Philips 42PF9731D Ambilight ? USB ?

+A -A
Autor
Beitrag
Bodo_Bach
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2007, 11:35
Hi,
ich wollte mir in den nächsten paar wochen den Philips 42PF9731D/10 holen und habe noch ein paar fragen dazu

Link zum Philips LCD-TV

Das Ambilight ist ja an drei seiten bei diesem modell
rechts links und oben
aber mal angenommen ich schaue auf diesem gerät einen film der nicht im 19:9 Bildformat ist
was ja bei den meisten Spielfilmen so ist.....
normalerweise ist bei denen ja oben und unten ein schwarzer streifen.
Also bringt das Ambilight an der oberen Seite überhauptnichts ????

oder kann man das bild wie bei meinem jetzigen Löwe TV vertikal verschieben so das der obere schwarze streifen verschwindet und der untere dafür größer wird ???

nun zu meiner 2ten frage

hat schon jemand den USB anschluss getestet ????
nach deren meinung kann man da eine USB festplatte anschließen und die auf deren vorhandenen mp3´s bilder oder auch DivX filme abspielen ??
funktioniert das so richtig ????
oder sollte man sich einen seperaten DivX Player zulegen ??

und zu guter letzt noch
in den Produktinfos steht
Kabellose verbindung zum PC vorbereitet ???
hat das ding WLan und kann ich damit auch in verschlüsselte netzwerke ???

ich hoffe das ihr mir möglichst schnell weiterhelfen könnt
und schonmal DANKE für euere antwort
KlausPSV
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Jan 2007, 19:59

Bodo_Bach schrieb:
Hi,
ich wollte mir in den nächsten paar wochen den Philips 42PF9731D/10 holen und habe noch ein paar fragen dazu

Link zum Philips LCD-TV

Das Ambilight ist ja an drei seiten bei diesem modell
rechts links und oben
aber mal angenommen ich schaue auf diesem gerät einen film der nicht im 19:9 Bildformat ist
was ja bei den meisten Spielfilmen so ist.....
normalerweise ist bei denen ja oben und unten ein schwarzer streifen.
Also bringt das Ambilight an der oberen Seite überhauptnichts ????


Das Ambilight fragt die Bildinformationen in Sektoren ab. Vorstellen kannst Di dir das wie Dreiecke. Beim 4 Kanal Ambilight wie beim 9831 ist dies ähnlich wie bei einem Briefumschlag.


Bodo_Bach schrieb:
oder kann man das bild wie bei meinem jetzigen Löwe TV vertikal verschieben so das der obere schwarze streifen verschwindet und der untere dafür größer wird ?


das Bild kann horizontal oder vertikal verschoben werden nur brauchst Du das nicht. Das gerät hat verschiedene Bildschirmformatmodi die je nach ausgewählter Quelle (bei HD Material über HDMI nur eingeschränkt) aktiviert werden können. So kann man z.B. DVD Material diagonal (um verzerrte Gesichter etc. zu vermeiden) aufzoomen und hat gar keine schwarzen Balken mehr.


Bodo_Bach schrieb:
nun zu meiner 2ten frage

hat schon jemand den USB anschluss getestet ????
nach deren meinung kann man da eine USB festplatte anschließen und die auf deren vorhandenen mp3´s bilder oder auch DivX filme abspielen ??
funktioniert das so richtig ????
oder sollte man sich einen seperaten DivX Player zulegen ??


Ein separater Divx fähiger Player kann nie verkehrt sein. prinzipiell funktioniert das mit den USB HDD's. Nur ist hier einiges zu beachten.
Videoformate -> bitte unbedingt die Bedienungsanleitung bzw. das datenblatt studieren. das Gerät kann z.B. über USB aber auch über Netzwerk kein Divx6, Nero Digital usw.
HDD -> sollte möglichst mit eigener Stromversorgung sein, FAT32/16 formatiert, nur eine Partition sonst wird sie nicht erkannt, HDD ohne Stromversorgung geht bei mir nur bis 60GB


Bodo_Bach schrieb:
und zu guter letzt noch
in den Produktinfos steht
Kabellose verbindung zum PC vorbereitet ???
hat das ding WLan und kann ich damit auch in verschlüsselte netzwerke ???


Der TV hat eine Ethernet Schnittstelle. man kann ihn per Netzwerkkabel adhoc oder per Infrastruktur in ein Netzwerk einbinden.
Mit einen Ethernet-WLAN-Adapter (z.B. Linksys WGA54G) wird der TV sogar WLAN fähig.
Die mitgelieferte Philips Media Manager Software ermöglicht das Streamen von Mediafiles.
Auch hier beachten was das Gerät unterstützt. Einige Infos sind sehr allgemein gehalten z.B. unterstützt der TV MPEG4. Zu MPEG4 gehört aber auch Nero Digital was der TV definitiv nicht kann. Also STANDARD denken, MPEG1 und MPEG2 etc. heißt nix anderes wie VCD, SVCD usw. keine exotischen Formate oder welche die erst kürzlich modern geworden sind. Auch HD Files kann man nicht übers Netzwerk Streamen, also kein DIVX 720p ..... auch keine mit Untertiteln .... think simple
Für HD das gerät an einen PC mit DVI oder HDMI out anschließen und bei einer einigermaßen modernen GraKa mit aktuellstem Treiber kannst Du so 720p/1080i über den PC ausgeben. Qualität auch des Desktopbildes ist z.B. bei 720p sehr gut.


Bodo_Bach schrieb:
ich hoffe das ihr mir möglichst schnell weiterhelfen könnt
und schonmal DANKE für euere antwort


ich hoffe auch Dir hier etwas geholfen zu haben. Wenn noch mehr Infos benötigt werden hier im Forum werden Sie geholfen ...
Babayago
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Dez 2007, 19:50

KlausPSV schrieb:

Mit einen Ethernet-WLAN-Adapter (z.B. Linksys WGA54G) wird der TV sogar WLAN fähig.



Habe seit ca. einem Jahr genau denselben LCD an der Wand zu hängen. Als ich mich das letzte Mal erkundigte, konnte man mir noch nicht genau sagen, welchen WLAN Adapter man für das Philips Gerät benutzen kann.

Jetzt suche ich mal wieder und finde diesen (etwas älteren :)) Threat und sehe, dass es mittlerweile welche gibt und frage mich nun nachdem ich mir den Linksys WGA54G angeschaut habe :

Gibt es solche Adapter auch kleiner? In USB-Stick-Form vielleicht?

...und falls ja ist es auch möglich, Bilder und Videos von einem am Router angeschlossenen NAS-Server zu streamen, oder ist dies nur mithilfe der Philips Software möglich?
(Habe hier einen D-Link Dir-635 zu stehen.)

Vielen Dank schonmal für die Antworten!

MfG Babayago
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Philips ambilight und usb port
r3fl3x am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  3 Beiträge
Ich brauche Hilfe bei der Kaufentscheidung Philips 42PF9731D oder 42PF9831D
netnearo am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  6 Beiträge
Philips 42PF9731D versus Sony KDL46X2000
kofp am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  15 Beiträge
AMBILIGHT?
orausch am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  10 Beiträge
Philips 46 pfl 6606k / Ambilight, EPG, USB-Recording geht nicht
Weware am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  3 Beiträge
42PF9731D Einschaltproblem aus Standby
polarbear11 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  2 Beiträge
42PF9731D 1080p oder 1080i
tarektantal am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  6 Beiträge
philips ambilight
mrniceguy1102 am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  3 Beiträge
Philips 42PF9731D vs Sony KDL-40X2000
Vincylu am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  16 Beiträge
Video über USB bei PFL7603 & Ambilight defekt?`
kaktus66 am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedTommy_HBS
  • Gesamtzahl an Themen1.386.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.817

Hersteller in diesem Thread Widget schließen