Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Erste Erfahrungen TX-L37GW20

+A -A
Autor
Beitrag
Nistroja
Neuling
#1 erstellt: 27. Mai 2010, 19:53
Gestern ist mein vorbestellter L37GW20 eingetroffen.
Habe ihn gleich abgeholt und angeschlossen.
Anbei meine erste Erfahrungen

Inbetriebnahme:
Problemlos. Standfuss angeschraub (8 Schrauben), Sat-Kabel ran und eingeschaltet.
Einrichtung über Assistenten.
Gut: Das Erste HD und ZDF HD gleich zu Anfang einsortiert. Ebenfalls Arte HD sehr weit vorne in der Liste. Rest ist Geschmacksache.
Neu für mich: Vorauswahl für HDTV Sender

Lüftergeräusche:
Keine bzw nicht hörbar. Beim meinem P42GW10 sind sie wenn man direkt vor dem Gerät steht leicht hörbar.

Ton:
Finde ich ok. Klingt voller/satter als beim P42GW10

Bild:
Jetzt wirds schwierig, da ich über meinen P42GW10 sehr verwöhnt bin. Ich habe mich damals extra für Plasma und gegen LCD wegen der Bildqualität entschieden. Da es aber kein Plasma TV Gerät mit einer max. Breite von 90cm gibt, habe ich mich für den Pana LCD entschieden. Aber nun der Reihe nach.
Klar das Bild ist von der Zuspielquali abhängig.

HD:
Sehr klares und brilliantes Bild. Mir fast schon zu brilliant. Ich mach das etwas weichere Bild vom Plasma etwas mehr. Das gilt durch die Bank weg. Wobei das Weiß etwas mehr Weiß seihen könnte. Wenn ich die Helligkeit hochdrehe wird aus Schwarz Grau. Einstellung bei beiden Geräten gleich (Modus Kino und Farbton Warm)

Gutes SD Signal (wie SAT1 oder ZDF SD):
Im großen und ganze wie bei HD wobei bei Bewegung die Kanten leicht unschaft werden. Als Schattenbildung würde ich es aber nicht bezeichnen. Hier ist die Bildquali vom Plasma besser.

Schlechtes SD Signal (EuroSport)
Hier verschärft sich der Eindruch gegen über einem guten SD Signal noch mehr. Das Bild macht bei Bewegung dann ein leicht krisseligen Eindruch. Kenne ich von meinem Plasma so nicht das macht einfach einen hamonischeren Eindruck.
Um keinen falschen Eindruck aufkommen zu lassen. Ich habe schon wesentlich schlechtere LCD gesehen. Insbesondere bei Bewegungsunschärfe (Schattenbildung) und Bildrauschen und das auch bei neueren Geräten (Samsung 3D Gerät, war einfach eine Grotte). Ich sage mal jammern auf hohen Nivea. Bin aber von meinem Plasma verwöht.

Der Rest wie Bildgrößenanpassung, Umschaltzeiten usw. keine Unterschiede zum Plasma und wie ich find eine der Stärken von Pana gegenüber Konkurenzprodukten.

Viera Cast:
Mal kurz ausprobiert. Geht recht zügig. Bild quali auch ganz ok.

Den DLNA Client und die USB Aufnahemefunktion habe ich noch nicht getestet, kommt aber noch.

So das waren meine ersten Eindrücke vom L37GW20.
Gruß
Nistroja
Nistroja
Neuling
#2 erstellt: 31. Mai 2010, 21:23
So nun das erst kleine Update hinsichtlich der Bildquali

Fußball am WE in HD (ZDF):
Klasse Bild eine Schattenbildung/Nachziehen war nicht wahrnehmbar vohanden.

Habe dann an den Bildeinstellungen angefangen herumzuspielen. Auch über die erweiterte Einstellungen (isfccc ein ).
Dabei kam es dann teilweise zu extremen Nachzieheffekten.
Also auf Grundeinstellung zurückgesetzt.
Jetzt ist das Bild sogar besser als bei Auslieferung.

Was das krisseln betrifft (gerade Eurosport) macht es mittlerweile den Eindruck als ob es sich um eine Moiree-Effekt handelt.
Kann es sich dabei um einen Effekt handeln, den alle LCD haben? Mein Plasma hat es definitiv nicht.
Dualis
Inventar
#3 erstellt: 01. Jun 2010, 18:34
häh nachzieheffekte ? was haste denn umgestellt gehabt das das auftrat?

hat das gerät denn von anfang an nachzieheffekte gehabt oder nicht?


[Beitrag von Dualis am 01. Jun 2010, 18:35 bearbeitet]
Nistroja
Neuling
#4 erstellt: 01. Jun 2010, 20:17
Habe an den Einstellungen

Bild/P-NR
Setup/Andere Einstellungen/Intelligent Frame Creation
Setup/Andere Einstellungen/Erweiterte Schärfe
Setup/Andere Einstellungen/16:9 Overscan

rumgespielt (jeweils auf hoch bzw. ein gesetzt)
Nachzieheffekte treten ganz massiv bei HD auf.

Nachzieheffekte nicht von Anfang an, erst nach dem rumspielen.

Was mich aber gewundert hat ist, dass nach dem Zurücksetzen auf die Grundeinstellungen das Bild besser war als bei Auslieferung
thonor
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jun 2010, 19:16
Hallo,
habe auch rumgespielt.
Finde jetzt aber nicht die Einstellung zum zurückschalten auf werkseinstellung.
Hilfe
Nistroja
Neuling
#6 erstellt: 07. Jun 2010, 20:37
Geht unter

Bild/Grundeinstellungen (auf der zweiten Seite)
Bild/Erweiterte Einstellungen/Grundeinstellungen
Dingsdada
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jun 2010, 20:50
wie schaut es mit den Umschaltzeiten aus?
Ist das OSD reaktionsschnell oder läuft es nach, wenn man schneller auf der Fernbedienuing tippt?
Wie schnell zeigt der Fernseher nach dem Einschalten das erste Bild an?

Will mir das Gerät morgen kaufen. Bin schon ganz gespannt.
HassoWR
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jun 2010, 14:10
ich hab ein Problem mit dem TV... er streamt einfach keine Videos... Twonky-Server wird erkannt, aber er spielt die Videos nicht ab... die anderen Pana TV´s machen da keine Probs...

habe n QNAP TS-209II mit Twonky 4.4.17
Dualis
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2010, 12:55

Nistroja schrieb:
Habe an den Einstellungen

Bild/P-NR
Setup/Andere Einstellungen/Intelligent Frame Creation
Setup/Andere Einstellungen/Erweiterte Schärfe
Setup/Andere Einstellungen/16:9 Overscan

rumgespielt (jeweils auf hoch bzw. ein gesetzt)
Nachzieheffekte treten ganz massiv bei HD auf.

Nachzieheffekte nicht von Anfang an, erst nach dem rumspielen.

Was mich aber gewundert hat ist, dass nach dem Zurücksetzen auf die Grundeinstellungen das Bild besser war als bei Auslieferung



also schliert das gerät nicht sondern erst nach dem du alles auf hoch bzw ein gestellt hast? hast du videospielkonsolen und sagen wie sich das gerät damit macht?
Frettchen1
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jun 2010, 20:57
Wollte da mal bzgl. des Gelbstiches noch fragen.

Kann man das halbwegs gut "wegdrehen"?
Hab den LCD nämlich beim M-Markt gesehen. Daneben einen Samsung und unterhalb einen Grundig. Was mich verblüffte, daß der Grundig m.M. nach das "natürlichste" Bild lieferte.
Beim Samsung ging´s wirklich nur minimal leicht ins Rötliche, sonst auch prima.
Der Gelbstich hingegen beim Panasonic war schon deftig und somit sogar leicht "verwaschen", wenn´s in Helle bzw. Weißliche überging - z.B. Sonne am Himmel.
Ansonsten kam dort auch der Ton ganz gut rüber, optisch auch ok & FB auch mit "Rückspring"-Taste und solide.

Also das Gelb sollte schon so zu "dimmen" sein, ohne daß man andere Farb- & Bildeinbußen hinnehmen muß.
Wie ist eure Erfahrung damit?

Danke
Frettchen


[Beitrag von Frettchen1 am 10. Jun 2010, 20:58 bearbeitet]
Dingsdada
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Jun 2010, 21:18
hab noch keine möglichkeit gefunden, die farbkanäle getrennt einzustellen. es gibt nur die möglichkeit die sättigung und 3verschiedene temperaturen einzustellen...
leider
sonst ist das gerät klasse
spielt problemlos meine divx-filme vom twonkyserver ab.
aufnahme ist geilo
nemihome
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Jun 2010, 20:13

Dingsdada schrieb:
hab noch keine möglichkeit gefunden, die farbkanäle getrennt einzustellen. es gibt nur die möglichkeit die sättigung und 3verschiedene temperaturen einzustellen...


Hmm, isfccc einschalten und unter erweitert einstellen was man mag. Bisher hatten das alle Pana Menüs, die ich dieses Jahr gesehen habe.
HassoWR
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Jun 2010, 16:33

Dingsdada schrieb:
spielt problemlos meine divx-filme vom twonkyserver ab.

welche Twonky-Version hast du?
Dingsdada
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Jun 2010, 17:30
die neueste 6er version
Nistroja
Neuling
#15 erstellt: 12. Jun 2010, 19:34
@Frettchen1
Eine extremen Gelbstich kann ich nicht bestätigen. Aufjeden fall kann Du über den Weißabgleich Blau das den "Gelbstich" beeinflussen. Einfach mal im MM Markt am beanstandeten Objekt ausprobieren.
Bie den aktuell großflächig grünen Bildern, lässt es sich aber nicht wirklich gut beurteilen.

@Dualis
Hab ich jo so auch geschrieben. Habe es selber verursacht. Was mich aber dann doch gewundert hat nach dem ich auf die Grundeinstellungen zurückgewechselt bin, war dass das Bild besser als bei Auslieferung ist.

Spielekonsole habe ich nicht angeschlossen, aber habe einen HTPC angeschlossen. Bin gerade da noch am ausprobieren. Es lässt sich auf jedenfall nicht jede Auflösung bei Anschluss über den Monitoreingang einstellen.
Frettchen1
Stammgast
#16 erstellt: 12. Jun 2010, 21:45
Hallo,

danke für die Antworten.

@Nistroja, vielleicht fällt es beim alleinigen Gerät nicht so auf, ich hab´s halt im Vergleich zu mehreren anderen daneben gesehen und da war wirklich ein grasser Gelbton zu beobachten. Da war dann eben auch eine Szene mit der Sonne (Film/CD) - bei den anderen war die Sonne schön abgegrenzt zu sehen und beim Pana war´s, wie wenn man durch eine Folie schaut, also unscharf, weil der Farbkontrast entsprechend fehlte. Ebenso bei den Steinen, der Erde, Wiese usw. - waren Naturaufnahmen - war farblich teilweise schon sehr eigenartig.
Kann man jetzt auch schwer beschreiben, muß man einfach gesehen haben.

Aber gut, wenn man das entsprechend einstellen kann, dann ist´s ja i.O.

Gute Nacht
Frettchen


[Beitrag von Frettchen1 am 13. Jun 2010, 11:24 bearbeitet]
HassoWR
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Jun 2010, 10:09

Dingsdada schrieb:
die neueste 6er version


auf nem NAS oder PC installiert?
bw_lippe
Stammgast
#18 erstellt: 13. Jun 2010, 11:13
Habe mir den Pana diese Woche bei Saturn bestellt.
Soll nächste Woche wohl kommen.
Somit hoffe ich, das ich auch meine Erfahrungen weiter geben kann.
Dingsdada
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Jun 2010, 12:33
@ hasso
auf nem windows7 64bit rechner
sphinx34
Neuling
#20 erstellt: 15. Jun 2010, 11:29
Hallo,
mein TX-L37GW20 wird morgen geliefert.
Kann mir jemand von Euch die besten Einstellungswerte mitteilen?
Danke!
Nistroja
Neuling
#21 erstellt: 17. Jun 2010, 20:56
Anbei meine Einstellungen

Menu Setup
Erweitert(isfccc) - Ein
Andere Einstellungen
IFC - hoch
Erweiterte Schäfe - Aus

Menu Bild
Modus - Normal
Konstrast - 39
Helligkeit - 0
Farbe - 30
Schärfe - 10
Farbton - Warm
Colour Management ein
Eco Modus - aus

Erweiterte Einstellungen
alle bis auf Weißabgleich Blau in Mittelstellung
Weißabgleich Blau - ca. 1/3 nach rechts
HassoWR
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Jun 2010, 23:45
das Problem ist jetzt gelöst... QNAP hat gnädigerweise eine neue FW bereitgestellt... darin enthalten ist ein Twonky-Server Version 5.1.6... damit geht bis jetzt alles... streamen, spulen, usw... schön das es 3 Jahre nach Produkteinführung noch eine solche Unterstützung seitens des Herstellers gibt...


[Beitrag von HassoWR am 22. Jun 2010, 23:49 bearbeitet]
Alti1
Neuling
#23 erstellt: 24. Jun 2010, 09:32
Hallo beisammen,

habe versucht an meinem neuen TX-L37GW20 eine ca. 1 1/2 Jahre alte 1,8 Zoll USB-HD mit 120 GB von Tevion zu nutzen. Wurde aber nicht zum Formatieren erkannt. Ist der Pana so heikel, welche externen Festplatten erkannt werden?
mareis
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 05. Jul 2010, 10:19
Hallo

Nun bin ich nach Rückgabe des Philips 7605 beim Panasonic GW20 gelandet und bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
Er hat halt kein Ambilight aber dafür auch keine Bildfehler beim Fussball, die Menüführung geht flotter vonstatten und auch das umschalten ist etwas schneller.
Im Großen und Ganzen ein tolles Gerät wobei ich auf den Ganzen Schnickschnack wie Internet usw. durchaus verzichten könnte.
Jetzt meine Frage. An ruhigen Abenden bei normalen Filmen ist das Brummen meines Gerätes nicht zu überhören. Hat noch jemand das Problem? Bei Fußball ist das ja nicht aufgefallen, aber bei Dokus etc. schon.
Inwieweit muss man das als normales Betriebsgeräusch tolerieren. Ich meine, es muss schon sehr ruhig sein und die Lautstärke auch runtergedreht so ab 14 abwärts fällts auf.
Ansonsten lass ich mir halt mal nen Techniker kommen.
In den Saturn gehe ich erstmal nichtmehr, da hängt nach meiner Umtauschaktion mit dem Philips wahrscheinlich ein Steckbrief an der Kasse

Schonmal danke für die Antworten.

Markus

Ach ja die Nachzieheffekte hab ich nur wenn ich bei eh schon guter Qualität (z.B.HD) noch die Rauschunterdrückung einschalte. Also bei guter Quali kann man ziemlich viel abschalten dafür bei schlechter Quali durch einschalten mancher Funktionen noch viel herausholen. Das war beim Philips z.b. auch viel zu viel zum herumstellen. Hat PAnasonic meiner Ansicht nach besser gelöst.


[Beitrag von mareis am 05. Jul 2010, 10:21 bearbeitet]
Starobserver
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 30. Jul 2010, 17:00
Hallo zusammen,

hier der neueste Test zum TX-L37GW20 (TESTSIEGER bei AVF-Bild 8/2010) :

http://www.computerb...L37GW20-5406819.html

Gruß
Starobserver
Dualis
Inventar
#26 erstellt: 31. Jul 2010, 13:04
wie konnte das gerät testsieger werden?
alle geräte die wir bis her da hatten wiesen alle starkes banding auf.

der gw20 ist meiner meinung nach nicht zu empfehlen außer panasonic bessert nach.
Starobserver
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 31. Jul 2010, 15:23
Ich habe einen TX-L37GN23 (Fachhandelmodell) in silber.

Der hat absolut KEIN banding !

Gruß
Starobserver
Dualis
Inventar
#28 erstellt: 31. Jul 2010, 17:59
beim fernsehen sieht man es auch nicht so sehr ...hast mal konsolen und spiele benutzt red dead redemption und co?
wir konnten nun eine menge 32er gw20 testen und wirklich alle hatten banding.....welches bei konsolenspiele deutlich auffiehl


[Beitrag von Dualis am 31. Jul 2010, 18:03 bearbeitet]
bw_lippe
Stammgast
#29 erstellt: 05. Aug 2010, 10:17
Hallo,
wer ist bei Unitymedia und hat den Pana schon angeschlossen?
Wird der Sendersuchlauf auf Deutschland gemacht, oder muß man ihn noch auf Norwegen stellen, wie es bei den vorgängern war?
Bekommt man auch ohne weiters Sky Sport HD rein?

Schon mal Danke.
fswerkstatt
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Aug 2010, 18:36
Bin selber bei Unitymedia und kann dir sagen, dass es absolut keine Probleme diesbezüglich gibt!
Sehen kann ich Sky Sport HD zwar nicht, aber in der Liste taucht er auf.
Selbst die Optionen auf Sky Sport Info sind ohne weiteres abrufbar.
bw_lippe
Stammgast
#31 erstellt: 05. Aug 2010, 19:01
Danke
Alpacino80
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 10. Sep 2010, 07:21
Habe zwei fragen zu den Panasonic TX -L37GW20

wollte wiessen ob der TX -L37GW20 Matt oder Spigelt?
und isr der auch für PS3 geeignet?

danke
stevenbe
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 10. Sep 2010, 08:59
das display ist matt - der rahmen um das display spiegelt leicht.
unbedingt miteinbeziehen in die kaufentscheidung:
* es gibt keine updates von panasonic
* ich habe bei meinem gerät auraeffekte feststellen können auch nicht gerade toll

lg
Dubai-Fan
Inventar
#34 erstellt: 10. Sep 2010, 09:18
software updates gibts über den netzwerkanschluss.
stevenbe
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 10. Sep 2010, 10:54
hallo dubai-fan,

deine aussage zwickt sich mit der aussage von panasonic.
ich habe beim support angerufen und um die zusendung des updates für den
panasonic tx-l37gw20
panasonic tx-l37gw10
gebeten.
aussage vom support es gibt keine updates.
darauf meine antwort es gibt sehrwohl updates -> siehe forum
aussage vom support diese werden endkunden nicht zu verfügung gestellt.
habe meinen gw20 mit dem internet verbunden - gab keine neue firmware für mich ....
vielleicht bin ich ja schon am neuesten stand oder es geht einfach nicht - ich denke letzteres ist der fall.


hierzu muss ich noch foldendes sagen:
hardware wird heutzutage unfertig ausgeliefert d.h der endkunde ist der tester - firmware muss nachgebessert werden etc. auch panasonic fernseher haben fehler - das kann man vor dem auslesen gar nicht so testen das dies nicht der fall ist.
und dann keinen endkunden unter dem vorwand das dieser dann das gerät zerschiest tss tss tss kein update zur verfügung stellt naja - bei jedem anderen gibts auch updates siehe samsung usw.


[Beitrag von stevenbe am 10. Sep 2010, 11:02 bearbeitet]
haidanai
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 10. Sep 2010, 12:37
Hi!

Lt. Panasonic gibt es eine Update-Funktion über's Internet für alle Fernseher die "VIERA-Cast"-tauglich sind, das sollet IMO auch der GW20 sein. Zur Nutzung von VIERA-Cast ist es auch notwendig, immer die aktuellste Firmware einzusetzen, die Version wird beim Start von VIERA-Cast überprüft. Wenn man hier nicht die aktuellste FW installieren lässt, kommt man nicht ins VIERA-Cast-Menü.

Für meinen TX-L42V20E gab es vor ein paar Wochen ein automatisches Update über's Internet. (Zu finden über "Setup" -> "Netzwerkeinstellungen" -> "Software Update" - oder so ähnlich, bin grad nicht vorm Fernseher)

Wenn Dir hier angezeigt wird, dass kein neueres Update verfügbar ist, dann gibt es für Deine Glotze auch keins.

Gruß,
Michael
mareis
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 16. Sep 2010, 19:01
Hallo
Also ich habe meinen Panasonic TX l 37 gw 20 upgedatet. Also gibts Updates von Panasonic und auch für unsere Glotzen eins
Hab einfach mein Internetkabel reingesteckt und auf Viera Cast geschaltet, los gings.

Habe den Eindruck, daß Bild wäre jetzt besser.

Viele Grüße Markus


[Beitrag von mareis am 16. Sep 2010, 19:02 bearbeitet]
Dubai-Fan
Inventar
#38 erstellt: 16. Sep 2010, 19:51
und endlich gibts auch eine updateseite für die 2010er modelle zum herunterladen und via SD-Card installieren. haben ja nicht alle leute eine netzwerkverbindung ins internet. http://panasonic.jp/support/global/cs/tv/index.html


[Beitrag von Dubai-Fan am 16. Sep 2010, 19:52 bearbeitet]
stevenbe
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 17. Sep 2010, 05:36
ein königreich für ein update fürn panasonic tx-l37GW10
seit langer zeit erhältlich aber noch immer kein update!

lg
Funker1
Stammgast
#40 erstellt: 20. Sep 2010, 18:34

Dubai-Fan schrieb:
und endlich gibts auch eine updateseite für die 2010er modelle zum herunterladen und via SD-Card installieren. haben ja nicht alle leute eine netzwerkverbindung ins internet. http://panasonic.jp/support/global/cs/tv/index.html


Also was da als Verbesserung gegenüber der "alten" Version angeben wird, wird sich nicht beim Bild bemerkbar machen. Also ob ich Skype mit der Glotze machen will....tzzzz

Viel besser wäre es, wenn Panasonic endlich mal in der Menüführung Verbesserungen vornehmen würde.
zB nach einer USB HDD Aufnahme das zurückwechseln in die Favoritenliste. Jedes mal muss man sich durch alle Listen klicken...und shclimm ist es auch, dass man die Gesamtliste nicht mal ändern kann.
Das sind einfache Dinge.... aber leider....
Paule_Platsch
Neuling
#41 erstellt: 21. Sep 2010, 14:56
Ich habe mal ein ganz anderes Problem.

Mein GW20 bringt mir über DVB-S einzelne Programme (z.B. MDR, RBB nicht. Habe es auch manuell versucht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und was kann ich event. probieren?
Funker1
Stammgast
#42 erstellt: 21. Sep 2010, 19:35

Paule_Platsch schrieb:
Ich habe mal ein ganz anderes Problem.

Mein GW20 bringt mir über DVB-S einzelne Programme (z.B. MDR, RBB nicht. Habe es auch manuell versucht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und was kann ich event. probieren?


Da müsstest Du mal noch ein paar Angaben zu Deiner Sat-Anlage machen. Multifeed? Singel-LNB?

Vom MDR gibts 3 Programme und vom RBB zwei, diese liegen alle auf einem Transponder, nämlich: 12110 H tp 85 mit 27500 Ms/s und einer FEC 3/4
Ausserdem liegen da noch jede Menge anderer 3.Programme drin, die ggf bei Dir auch nicht auftauchen dürften.
Wenn es nur die beiden sind...mhm, dann rächt es sich schon wieder, dass man in der Gesamtliste keine Programm editieren bzw löschen kann. ggf. mal 100EUR einziehen und nochmals auf LOS
Dubai-Fan
Inventar
#43 erstellt: 21. Sep 2010, 23:52
leute, lest ihr eigenlich nie eure BdA's durch? natürlich kann man die sender in der gesammtliste editieren. steht alles im kapitel " Abstimmen und Bearbeiten von Programmen ".

man kann zwar keine unerwünschten sender löschen, aber bei denen den haken rausnehmen und dann werden die beim zappen übersprungen. selbstverständlich kann man die sender auch in die gewünschte reihenfolge verschieben.

die vermissten sender sollten sicher irgendwo zu finden sein, aber bei so vielen sendern übersieht man die gerne, vor allem wenn man dann noch unnötigerweise die verschlüsselten bei suchlauf auch noch dazu genommen hat.


[Beitrag von Dubai-Fan am 22. Sep 2010, 22:11 bearbeitet]
Funker1
Stammgast
#44 erstellt: 22. Sep 2010, 00:03

Dubai-Fan schrieb:
leute, lest ihr eigenlich nie eure BdA's durch? natürlcih kann man die sender in der gesammtliste editieren. steht alles im kapitel " Abstimmen und Bearbeiten von Programmen ".

man kann zwar keine unerwünschten sender löschen, aber bei denen den haken rausnehmen und dann werden die beim zappen übersprungen. selbtsverständlich kann man die sender auch in die gewünschte reihenfolge verschieben.

die vermissten sender sollten sicher irgendwo zu finden sein, aber bei so vielen sendern übersieht man die gerne, vor allem wenn man dann noch unnötigerweise die verschlüsselten bei suchlauf auch noch dazu genommen hat.



Dann erklär doch bitte mal, wie man in der Gesamtliste die Programme sortieren kann! Da bin ich aber mal gespannt


[Beitrag von Funker1 am 22. Sep 2010, 04:21 bearbeitet]
Dubai-Fan
Inventar
#45 erstellt: 22. Sep 2010, 08:56
aber gerne doch.

setup -> tuning menu -> senderliste. mit den cursortasten auf
den gewünschten sender -> grüne taste ->mit cursortaste an gewünschten programmplatz verschieben -> nochmals grüne taste. bei den sendern, die übersprungen werden sollen, auf o.k. drücken, damit der haken weg geht. leider kann man nicht mehrere sender markieren und miteinander verschieben, sondern nur einzeln. auch kann man nicht über den letztzen sender in der liste hinaus nach vorne verschieben, sondern nur rückwärts. mit der programmwippe kann man aber seitenweise nach vorne scrollen.

beim tuning menu erscheint natürlich immer nur jenes, wessen tuner man vorher angewählt hat und auch nur dessen senderliste. wenn du also auf dem sat-tuner bist, erscheint dann auch " Tuning Menu DVB-S ", da man die sender der verschiedenen tuner auf den panas ja leider nicht mischen kann.
wäre ja eine lustige sache, wenn man die reihenfolge des sendersuchlaufes beibehalten müsste.


[Beitrag von Dubai-Fan am 22. Sep 2010, 21:35 bearbeitet]
Funker1
Stammgast
#46 erstellt: 22. Sep 2010, 20:47
tja...also bisher konnte ich so wie Du es beschrieben hast, nur in der Favoritenliste vornehmen - in der Gesamtliste funktioniert das nicht. Wenn ich die grüne Taste drücke (da steht Sortierung drunter), dann kann ich nur die Liste entweder wie eingelesen oder eben Alphabetisch anordnen lassen. Separat etwas markieren ging leider nicht.
Ich möchte ja nicht ausschliessen, dass ich etwas übersehen habe....
werde berichten....


[Beitrag von Funker1 am 22. Sep 2010, 20:49 bearbeitet]
Paule_Platsch
Neuling
#47 erstellt: 22. Sep 2010, 20:58
Es ist ja nicht so, das ich die Senderliste ignoriert und
die 2 Sender übersehen habe. In der Liste taucht der WDR mit ca. 8 und and. 3-te mit mehreren Regionalsendern auf,
aber nicht der MDR u. RBB.
Auch wo die Sender zu finden sind ist mir bekannt. Aber beim "Finden" passiert nichts.

Ach eh ich es vergesse. Das Gerät hängt an einem Twin-LNB von Technisat. An der anderen Strippe ist ein analoger Reciver mit TV-Gerät.

Also weiter hilfreiche Tipps gesucht.
Funker1
Stammgast
#48 erstellt: 22. Sep 2010, 21:07
Hat das LNB einen DiSeq Schalter drin? ggf. wird nicht richtig aufs Oberband geschaltet.
Wie alt ist denn das Technisat LNB???
Dubai-Fan
Inventar
#49 erstellt: 22. Sep 2010, 21:43
@Lulliputt

ich verwende keine favoriten. habe so nur die gesammtliste editiert. wenn du allerdings wenn du auf die infotaste drückst da nur die favoriten drin hast, geht das natürlich auch nur bei denen. du musst also da zuerst mit der blauen taste auf " Alle DVB-S sender " umschalten und dann bekommst du auch die gesammte senderliste zum editieren.
Funker1
Stammgast
#50 erstellt: 22. Sep 2010, 21:55
aaaahhhh...d.h. ich sollte das aus der Gesamtliste heraus machen können und das Ding darf nicht in der Fav-liste stehen...? Wenn das wirklich so ist....au fein! Aber wie soll man denn da wohl drauf kommen? Das muss einem doch gesagt werden

Gut...dann mal vielen Dank - werds morgen gleich mal ausprobieren. Dann würde sich nämlich auch die Timerprogrammierung vereinfachen, denn diese nimmt das Programmschema aus der Gesamtliste...und wie ich bereits bemerkte sind da ein paar 1000 Sender drin...und schööööön durcheinander.
Dubai-Fan
Inventar
#51 erstellt: 22. Sep 2010, 21:57
@ Paule Platsch

NDR fehlt in dem fall auch. manueller suchlauf auf 12110 H, 27500 3/4 hat die auch nicht gefunden?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
TX-L37GW20 : Netzwerkanschluß
Passat58 am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  5 Beiträge
TX-L37GW20 Klötzchenbildung trotz Signalstärke 10 bei ZDF HD
Orbit-Surfer am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  4 Beiträge
TX-L37GW20 - Programmqualität
mape am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  7 Beiträge
Das Erste HD : Klötzchen und "Kein Sender"
Passat58 am 25.04.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  3 Beiträge
TX-L37GW20+Display Schaden?
owl1983 am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  7 Beiträge
TX-L37GW20 - Grobgewürfelte Umrisse
mape am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  13 Beiträge
Panasonic TX L37 GW - Das Erste HD und ZDF HD verschwunden
TheBitmapBrother am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  3 Beiträge
TX-L37GW20 TV-Signal entfernen
Passat58 am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2019  –  4 Beiträge
TX-L37GW20 + langsamer Guide
Veita am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  5 Beiträge
Erste Erfahrungen mit Panasonic TX-L42ETW60
Kort am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  66 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedkarlboehm
  • Gesamtzahl an Themen1.496.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.448.030