Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Sammelthread: Einstellungen DXW904 (verschiedene Größen)

+A -A
Autor
Beitrag
djbeat
Stammgast
#1 erstellt: 10. Apr 2016, 18:15
tragt Eure besten Einstellungen für den DXW904 hier ein

Audiovision 65DXW904
===================
Modus - Professionell 1
Blacklight - 30
Kontrast - 98
Helligkeit - 0
Farbe - 50
Farbton - 0
Schärfe - 30
Farbtemperatur - Warm2
Intilegente Frame Creation - Benutzerdefiniert
Blur-Reduktion - 10
Film Smooth - 3
Clear Motion - Aus
Farbscala - Rec.709
Gama - 2,4
Colormanagement - Aus
Farb-remastering - Aus
Adapt.Backlight Steuerung - niedrig
Umgebungssensor - Aus
Rauschunterdrückung - Aus
Remaster Prozesse -Aus
Kontrastregelung - Aus
Blacklight Schwarzwert - Normal
1080p: Punkt auf 4Punkt - Aus
16:9 Overscan - Aus

Video 65DXW904
==============
Modus - Professionell 1
Blacklight - 75
Kontrast - 96
Helligkeit - 0
Farbe - 50
Farbton - 0
Schärfe - 20
Farbtemperatur - Warm2
Weißabgleich - 2,0,7
Grauabgleich - -3,0,0
Umgebungssensor - Ein
16:9 Overscan - Aus

DIGITAL TESTED 65DXW904
=======================
Modus - True Cinema
Blacklight - 100 (HDR)
Kontrast - 100
Helligkeit - -3(SDR), 0(HDR)
Farbe - 50
Farbton - 0
Schärfe - 60
Farbtemperatur - Warm2
Colormanagement - Aus
Farb-remastering. Hoch ( TV Signal - niedrig)
Adapt.Backlight - niedrig
Umgebungssensor - je nach Wunsch
Rauschunterdrückung - Aus
Remaster Prozesse Auflösung - Auto
Kontrast Rem. - Aus
Intilegente Frame Creation - Benutzerdefiniert - Blur-Reduktion 1-3, Film Smooth max. 6
Kontrastregelung - Aus
Farbscala - Rec.709 (SDR), Rec.2020 (HDR)
Blacklight Schwarzwert - Dunkel
Weißabgleich - 0,-4,-4
Grauabgleich - -2,0,0
Gama - 2,3
Overscan - Aus


Viel Spaß beim testen


[Beitrag von djbeat am 10. Apr 2016, 19:04 bearbeitet]
djbeat
Stammgast
#2 erstellt: 12. Apr 2016, 18:58
Hier nochmal das Video mit den Einstellungen von avforums
https://youtu.be/E2bv9ynFtOk
Ypz
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Apr 2016, 05:12
Hallo,

hier nochmal die Tabelle mit allen von mir gesammelten Settings.

Liebe Grüße,

Ypz


DXW904 settings 2
ergo-hh
Inventar
#4 erstellt: 13. Apr 2016, 08:32
Vielen Dank für die Arbeit
Aber was ist das Fazit? Es bibt nicht DIE Einstellung, sondern jeder hat seine persönliche Vorliebe oder seinen eigenen Geschmack. Insofern ist die ganze Fragerei nach den 'optimalen' Einstellungen eigentlich hinfällig, sondern jeder sollte den TV so einstellen, wie es ihm am besten gefällt.
Wobei der Hinweis auf die Deaktivierung einiger 'Verschlimmbesserer' natürlich durchaus berechtigt ist.


Gruß ergo-hh
Ypz
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 13. Apr 2016, 10:49
Hi,

da ich immer noch sehnsüchtig auf die Lieferung meines 904 warte, habe ich Zeit mich mit solchen Tabellen zu beschäftigen.
Hoffe die nächsten 2 Wochen kommt er dann endlich.

Ich finde schon, dass man hier 2 Richtungen der Optimierung erkennn kann.
Zum einen die sehr stark leuchtenden Einstellung mit hohem Backlight und/oder True Cinema, die zum einen wohl eher für einen sehr hellen Raum geeignet sind bzw. der Nutzer ein sehr helles Bild möchte.
Der andere Ansatz ist eine möglichst "Normgerechte" natürliche Einstellung, die am besten in einem abgedunkelten Raum funktioniert.

Es gibt schon einige klare Aussagen. Für das erreichen der 6500K ist Warm2 die zu wählende Einstellung.
Bei diversen Verschlimmbesserern sind sich die Einstellungen auch sehr änlich.

Farbe scheint mit 50 wohl auch optimal zu sein. Aber da bin ich erst mal auf Testbilder mit Blaufilter gespannt, auch ob ggf. leichtes verschieben des Farbton etwas bringt.

Gamma sollte zwischen 2.3 und 2.4 liegen.

IFC, Backlightschwarzwert und adapt. Backlight sind Einstellungen die man wirklich für sich persönlich treffen muss und auch mit verschiedenen
Zuspielern und Quellen testen sollte.

Weißabgleich und Grauabgleich ist natürlich ohne eine Kalibrierung eher witzlos, wobei man sich schon den Spaß machen kann und
Benutzerdefiniert 2 mal die Werte übernehmen kann und dann mit Benutzerdef. 1 vergleichen kann.
Denn zumindest der Grauabgleich scheint eine überraschend klare Tendenz zwischen allen Settings zu haben.

Wenn ich jetzt meinen TV bekomme und hätte keinerlei Testbilder oder schlicht keine Lust mich damit zu befassen,
würde ich für mein Wohnzimmer mit gedimmtem Licht eine Mischung der Settings der Audiovision und des französischen Forums wählen.

Aber jetzt fange ich an mich aus dem Fenster zu lehnen, denn wie gesagt, ich warte noch auf mein neues Spielzeug.
Aber von meiner Erfahrung scheinen die doch sehr stimmig zu sein.
Auch könnte ich eine Einschätzung zu Schärfewerten jenseits der 50 geben, aber da warte ich, bis ich entsprechende Gitternetztestbilder sehe
um mir eine Meinung zu bilden, wie der Schärferegler agiert und weiße Linien / Überschwinger produziert.

Sobald ich mich endlich selbst am 904 austoben kann, werde ich meine Settings und meine Erfahrungen auch nochmal detailliert posten.

Beste Grüße,

Ypz
djbeat
Stammgast
#6 erstellt: 21. Apr 2016, 19:44
5/2016 Audiovision 58DXW904
===================
Modus - Professionell 1
Blacklight - 30
Kontrast - 93
Helligkeit - 0
Farbe - 50
Farbton - 0
Schärfe - 30
Farbtemperatur - Warm2
Intilegente Frame Creation - Benutzerdefiniert
Blur-Reduktion - 10
Film Smooth - 3
Clear Motion - Aus
Farbscala - Rec.709
Gama - 2,4
Colormanagement - Aus
Farb-remastering - Aus
Adapt.Backlight Steuerung - niedrig
Umgebungssensor - Aus
Rauschunterdrückung - Aus
Remaster Prozesse -Aus
Kontrastregelung - Aus
Blacklight Schwarzwert - Normal
1080p: Punkt auf 4Punkt - Aus
16:9 Overscan - Aus
ostfried
Inventar
#7 erstellt: 22. Apr 2016, 18:20
Bin inzwischen auch teils weg von den bisherigen Werten. Neue Einstellungen jetzt

Backlight 35
Kontrast 80
Helligkeit 0
Farbe 50
Schärfe 75
Farb-Remastering niedrig

Ansonsten noch via Buroschfarbstufentestbilder den Farbabgleich teils angepasst, aber das zu posten macht ja keinen Sinn, weil schlicht zu individuell vom Gerät abhängig.

Ist so noch ne ganze Ecke natürlicher, in den Farbnuancen detaillierter, runder und stimmiger und das Color Banding und Artefakte beim totkomprimierten TV-Signal sind weitaus erträglicher.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Apr 2016, 08:46
Und, welchen Bildmodus soll man dafür verwenden?
Dynamisch/Normal/Cinema/True Cinema/THX 4K (Cinema/Heller Raum)/Benutzerdefiniert/Professional1/Professional2????
ostfried
Inventar
#9 erstellt: 23. Apr 2016, 09:02
Siehe die obige Tabelle von Ypz, deshalb schrieb ich ja explizit "neue Einstellungen". Alles andere bleiben die "bisherigen Werte".


[Beitrag von ostfried am 23. Apr 2016, 09:03 bearbeitet]
Captain-S
Stammgast
#10 erstellt: 23. Apr 2016, 10:26
Ändert ihr für 3D die Einstellungen?
MuckyMarvel
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Apr 2016, 14:09
Hola!

Habe jetzt auch noch etwas rumgespielt. Nervigerweise hatte ich mit einem leicht hellen Bild auf der linken Seite des Panels zu kämpfen. Mit der Adapt. Backlight Einstellung auf mittel ist alles perfekt. Um das etwas dunklere Bild zu kompensieren und die gute Durchzeichnung der dunklen Bereiche zu erhalten, habe ich den Gammawert von 2.4 auf 2.3 gesetzt. Hier mal meine Einstellungen:

Modus - Professionell 1
Blacklight - 20
Kontrast - 97
Helligkeit - 0/-1 (noch nicht sicher)
Farbe - 50
Farbton - 0
Schärfe - 33
Farbtemperatur - Warm2
Intilegente Frame Creation - Benutzerdefiniert
Blur-Reduktion - 4
Film Smooth - 2
Clear Motion - Aus
Farbscala - Rec.709
Gama - 2,3
Colormanagement - Aus
Farb-remastering - Aus
Adapt.Backlight Steuerung - mittel
Umgebungssensor - Aus
Rauschunterdrückung - Aus
Remaster Prozesse -Aus
Kontrastregelung - Aus
Blacklight Schwarzwert - dunkel
1080p: Punkt auf 4Punkt - Aus
16:9 Overscan - Aus

Frage an euch... vielleicht doch Gamma zurück auf 2.4 und Backlicht nSchwarzwert auf mittel? Keine Ahnung. Spiele noch rum. Bin mir sehr unsicher. Auch was den Wert der Blur reduction angeht... Ich hätte gerne mal, ähnlich wie im sony forum, eine Erklärung zu den einzelnen einstellmöglichkeiten, was sie tun, was die Konsequenzen davon sind, wie stark sie eingreifen etc.

Kann mir denn jemand sagen, ob es überhaupt stimmt, dass Gamma, Backlicht Schwarzwert, Adaptive BL Steuerung und Helligkeit Einfluss aufeinander haben? Also, kann ich mit der Gammakurve überhaupt zuverlässig ein dunkleres Bild durch die adapt. Steuerung kompensieren oder ist das ein Trugschluss?

Den Weißabgleich empfinde ich mit 2, 0, 7, -3, 0, 0 als perfekt bei warm2.

Insgesamt bin ich hin und weg vom Bild des 65er dwx
MuckyMarvel
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Apr 2016, 19:42
Ich mal wieder... ist ja nicht sooo viel los hier.

Nach einem ausführlichen Test bei abgedunkeltem Raum mit der BR von GRAVITY, kann ich getrost sagen, dass der Schwarzwert mit -dunkel- nicht brauchbar ist. Sterne am "Himmel" verschwinden komplett.

Mit der Schwarzwert Einstellung auf -normal- ändert sich am Schwarzwert gefühlt so gar nix (bei absolut dusterem Raum!), aber dafür sehe ich die Sterne, die da auch sein sollten. Ich kann mir nicht erklären, wie der Großteil der Tester diese Empfehlung geben kann, wenn so gravierend Details verschluckt werden!?

Beim adaptiven Backlight schwanke ich noch zwischen niedrig und mittel. Mittel macht ein plastischeres Bild, verschluckt dafür aber kleine Details bei hohem Kontrast... hmhmhm... Bleibt alles ne einzige Frickelei!
blowfly6
Stammgast
#13 erstellt: 01. Mai 2016, 21:28
So, nun habe ich den 65er 904 seit gestern an der Wand hängen.

Wer vorher keinen Plasma hatte (bei mir 65VTW60), wird meinen Bildeinstellungen wahrscheinlich nur bedingt folgen können.

Aufgrund der Kürze der Zeit ist dies erst mal meine Einstellung für den Abend, abgedunkelter Raum, getestet erstmal nur mit TV-HD-Material, zugespielt von meinem Pana Twin-Sat-Receiver (DMR-HST130), der ein excellentes Bild liefert:

Modus - Professionell 1
Backlight - 20
Kontrast - 70
Helligkeit - -3
Farbe - 48
Farbton - 0
Schärfe - 50
Farbtemperatur - Warm2
Intilegente Frame Creation - Benutzerdefiniert
Blur-Reduktion - 7
Film Smooth - 3
Clear Motion - Aus
Farbscala - Rec.709
Gamma - BT.1886
Colormanagement - Aus
Farb-remastering - Aus
Adapt.Backlight Steuerung - niedrig
Umgebungssensor - Aus
Rauschunterdrückung - Aus
Remaster Prozesse -Aus
Kontrastregelung - Aus
Blacklight Schwarzwert - Dunkel
1080p: Punkt auf 4Punkt - Aus
16:9 Overscan - Aus
Weißabgleich G-4, B-4
Grauabgleich R-2

Mal sehen, ob jemand die Werte nachvollziehen kann. Ich werde die nächsten Tage auch noch mit verschiedenem Material weiter testen.

Ich habe zum Einstellen übrigens bisher keinerlei Testbilder verwendet, da ich erstmal nur meinen Augen vertrauen will.



[Beitrag von blowfly6 am 01. Mai 2016, 21:31 bearbeitet]
MuckyMarvel
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Mai 2016, 14:56

blowfly6 (Beitrag #13) schrieb:
So, nun habe ich den 65er 904 seit gestern an der Wand hängen.

Wer vorher keinen Plasma hatte (bei mir 65VTW60), wird meinen Bildeinstellungen wahrscheinlich nur bedingt folgen können.

Aufgrund der Kürze der Zeit ist dies erst mal meine Einstellung für den Abend, abgedunkelter Raum, getestet erstmal nur mit TV-HD-Material, zugespielt von meinem Pana Twin-Sat-Receiver (DMR-HST130), der ein excellentes Bild liefert:

Modus - Professionell 1
Backlight - 20
Kontrast - 70
Helligkeit - -3
Farbe - 48
Farbton - 0
Schärfe - 50
Farbtemperatur - Warm2
Intilegente Frame Creation - Benutzerdefiniert
Blur-Reduktion - 7
Film Smooth - 3
Clear Motion - Aus
Farbscala - Rec.709
Gamma - BT.1886
Colormanagement - Aus
Farb-remastering - Aus
Adapt.Backlight Steuerung - niedrig
Umgebungssensor - Aus
Rauschunterdrückung - Aus
Remaster Prozesse -Aus
Kontrastregelung - Aus
Blacklight Schwarzwert - Dunkel
1080p: Punkt auf 4Punkt - Aus
16:9 Overscan - Aus
Weißabgleich G-4, B-4
Grauabgleich R-2

Mal sehen, ob jemand die Werte nachvollziehen kann. Ich werde die nächsten Tage auch noch mit verschiedenem Material weiter testen.

Ich habe zum Einstellen übrigens bisher keinerlei Testbilder verwendet, da ich erstmal nur meinen Augen vertrauen will.

:KR


Bis auf den niedrigen Kontrast sieht das bei mir ganz ähnlich aus. Und ich hab noch nie einen Plasma zu Hause stehen gehabt.

Ich habe für mich rausgefunden, dass der TV bei geringerer Helligkeitseinstellung mehr schmiert. Kannst du vielleicht mal Netflix Material checken. Dexter Staffel 6 ist zB. stark betroffen von dem Problem.

Kann jemand was zu BT.1886 sagen? Der TV selbst sagt ja auch, dass man es unter bestimmten Vorraussetzungen wählen KANN. Was für einen Vorteil bringt es, wenn überhaupt?

Mit dem Weißabgleich werd ich noch irre. Hab jetzt wieder alles auf null. Der Weißabgleich für zB HDMI 2 scheint sich für den internen VOD Player nicht übernehmen zu lassen. Dafür weiß ich nicht, mit welchem Material ich den VOD Player Kalibrieren soll.
djbeat
Stammgast
#15 erstellt: 03. Mai 2016, 18:27
HDTV 3/2016
===========

65DXW904

Modus - True Cinema
Blacklight - je nach Wunsch
Kontrast - 100
Helligkeit - 0
Farbe - 50
Ntsc Farbton - 0
Schärfe - 60
Farbtemperatur - Warm2
Colormanagement - Aus
Farb-remastering - Niedrig (TV), Hoch (Filme,Games)
Adapt.Backlight - Mittel
Umgebungssensor - je nach Wunsch
Rauschfilter - Aus
Remaster Pr.Auflösung - Auto
Kontrast Rem. - Aus
Intilegente Frame Creation - Blur 1; Film Smooth 6-8
Kontrastregelung - Auto
Farbscala - Rec.709 (SDR), Rec.2020 (HDR)
Blacklight Schwarzwert - Dunkel (Mittel bei Detailverlust)
Weißabgleich - 0,0,0
Grauabgleich - 0,0,-8
Gama - 2,2 (SDR), 2,1(HDR)
Overscan - Aus
blowfly6
Stammgast
#16 erstellt: 03. Mai 2016, 18:41

MuckyMarvel (Beitrag #14) schrieb:
[

Kann jemand was zu BT.1886 sagen? Der TV selbst sagt ja auch, dass man es unter bestimmten Vorraussetzungen wählen KANN. Was für einen Vorteil bringt es, wenn überhaupt?


Ich habe jetzt nach weiteren Tests auf Gamma 2,4 gestellt, zu BT.1886 fehlen mir auch nähere Informationen.

Wenn ich mir die gerade geposteten Werte der HDTV ansehe, fehlen mir die Worte!!!

Wie kann man den Gammawert auf 2,1 stellen, adapt. Backlight auf mittel, Kontrast auf 100 und Helligkeit auf 0.

Das führt doch die Stärken des TV ad absurdum!
ahmeto07
Stammgast
#17 erstellt: 03. Mai 2016, 23:34

blowfly6 (Beitrag #16) schrieb:

MuckyMarvel (Beitrag #14) schrieb:
[

Kann jemand was zu BT.1886 sagen? Der TV selbst sagt ja auch, dass man es unter bestimmten Vorraussetzungen wählen KANN. Was für einen Vorteil bringt es, wenn überhaupt?


Ich habe jetzt nach weiteren Tests auf Gamma 2,4 gestellt, zu BT.1886 fehlen mir auch nähere Informationen.

Wenn ich mir die gerade geposteten Werte der HDTV ansehe, fehlen mir die Worte!!!

Wie kann man den Gammawert auf 2,1 stellen, adapt. Backlight auf mittel, Kontrast auf 100 und Helligkeit auf 0.

Das führt doch die Stärken des TV ad absurdum!
hallo hab den panasonic in 58 zoll bestellt die kommt heute bin sehr gespannt wie es bild mässig aussehen wird hatte bis jetzt immer ein plasma vom panasonic wollte wissen ob du mit deiner einstellung zufrieden bist und ob ich die gleiche für den 58 zoll nehmen kann
blowfly6
Stammgast
#18 erstellt: 04. Mai 2016, 10:48

ahmeto07 (Beitrag #17) schrieb:
hallo hab den panasonic in 58 zoll bestellt die kommt heute bin sehr gespannt wie es bild mässig aussehen wird hatte bis jetzt immer ein plasma vom panasonic wollte wissen ob du mit deiner einstellung zufrieden bist und ob ich die gleiche für den 58 zoll nehmen kann


Ich denke schon, dass man die Einstellungen weites gehend übernehmen kann (als ex-Plasmaseher). Du kannst es ja als Ausgangseinstellung verwenden und dann nach deinem Geschmack korrigieren.

Meine Einstellungen waren ja auch für den Abend im fast abgedunkelten Raum. Am Tag spielt ja vieles eine Rolle, daher viel schwieriger zu verallgemeinern.

Bei manchen Einstellungsvorschlägen der Testzeitschriften kann ich nur den Kopf schütteln. Da braucht man ja teilweise eine Sonnenbrille!
ahmeto07
Stammgast
#19 erstellt: 04. Mai 2016, 12:46
Es sind so viele einstell möglichkeiten oweia tag abends sky hdr für jeden separat einstellen
palmcgee
Stammgast
#20 erstellt: 05. Mai 2016, 12:31
Ich hab mir den "Benutzer"-Modus mal für normales TV folgendermaßen eingerichtet:

Modus - Benutzer
Blacklight - 50
Kontrast - 80
Helligkeit - 0
Farbe - 60
Farbton - 0
Schärfe - 70
Farbtemperatur - Warm1
Colormanagement - Ein
Farb-Remastering - Niedrig
Adapt. Backlight-Steuerung - Niedrig
Umgebungssensor - Ein
Rauschunterdrückung - Aus
Remaster MPEG - Auto
Remaster Auflösung - Auto
Intelligent Frame Creation - Benutzerdefiniert (Blur-Reduktion - 8, Film Smooth - 10, Clear Motion - Ein)
Kontrastregelung - Aus (dadurch auch Kontrast-Remaster: Aus)
Blacklight Schwarzwert - Dunkel
Gama - 2,2
16:9 Overscan - Aus

Der Umgebungssensor macht nur bedingt Sinn, weil ihn im dunklen Zimmer die Helligkeit des TV selbst zu beeinflussen scheint.
Durch inaktive Rauschunterdrückung bewahrt man sich noch das bisschen Schärfe, wenn vllt. auch nur subjektiv durch mehr Rauschen.
Die Kontrastregelung zerstört mir zu viel dunkle Bereiche. Wenn man den Gammawert anhebt wär es aber vllt. möglich zu nutzen.
Was die Zwischenbildberechnung angeht, so kann ich jedem nur empfehlen sich die Unterschiede mit http://www.testufo.com klar zu machen.

Interessanter Weise ist bei den Einstellungen auch der Blickwinkel viel besser. Mir soll es recht sein.

P.S.: Kennt jemand ein (bezahlbares) Colorimeter das mit dem großen Farb- und Kontrastumfang umgehen kann? Günstiger als eine Einmessung vom Profi?


[Beitrag von palmcgee am 05. Mai 2016, 12:43 bearbeitet]
djbeat
Stammgast
#21 erstellt: 05. Mai 2016, 16:00
Quelle: http://translate.goo...mlylkgspDqi1lLJyqf9g


ProfilProfessional1
Rücklicht19
Kontrast90
Helligkeit0
Schärfe30
Farbe50
Farbton0
Schärfe30
FarbtemperaturWarm2
Lebendige FarbeAus
Farbe RemasterAus
Adaptiv Backlight ControlMin
UmgebungssensorAn aus
LärmminderungAus
MPEG RemasterAus
Auflösung RemasterAus
Dynamic Range RemasterAus
Intelligent Frame ControlCustom / Min
fortgeschrittenKontraststeuerungAus
Color GamutRec.709 (Rec.2020 für HDR)
Gamma2.2
Weißabgleich:
R-Verstärkung+1
G-Verstärkung0
B-Verstärkung-1
R-Cutoff2
G-Cutoff0
B-Cutoff-3
Bildschirmeinstellungen16: 9 OverscanAus
djbeat
Stammgast
#22 erstellt: 06. Mai 2016, 18:18
Quelle: http://translate.goo...J7XCrCv_QIrA#p229141


hier sind die Einstellungen, die ich auf den TX-58DX900 angewendet haben:

TV / TNT / Decoder

Bildmodus: Benutzerdefinierte
Hintergrundbeleuchtung: 40
Kontrast: 80
Helligkeit: -1
Farbe: 55
Tint: 0
Schärfe: 50
Farbtemperatur: Warm 1
Leuchtende Farbe Off
Remaster Farbe: Minimum
angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Normal
Temp. Ambient Off
Rauschunterdrückung: Aus
Remastering MPEG Off
Remaster. Auflösung: Automatische
Remaster. Dynamic Range: Aktiviert
Intelligent Frame Creation: Minimum

• Erweiterte Einstellungen
- Kontrasteinstellung: Automatisch
- Niv. Schwarz-Hintergrundbeleuchtung. : Dim
- Weißabgleich: Grundeinstellung
- Farbmanagement: Grundeinstellung
- Gamma: 2.2

• Option Einstellungen
- Spielmodus: Aus
- Filmkadenz Modus: Aus
- HDMI Inhalt: Automatik
- Typ HDMI OETFs: Automatisch
- Typ HDMI Kolorimetrie: Automatisch
- HDMI RGB-Bereich: Normal
- Strand YCbCr HDMI: Normal

• Bildschirmeinstellungen
- Surbalage 16: 9: Aus
- Screen Display: Aktiviert

Blu-ray

Bildmodus: Geschäftlich 1
Hintergrundbeleuchtung: 15
Kontrast: 79
Helligkeit: -1
Farbe: 50
Tint: 0
Schärfe: 27
Farbtemperatur: Warm 2
Leuchtende Farbe Off
Remaster Farbe: Minimum
angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Normal
Temp. Ambient Off
Rauschunterdrückung: Aus
Remastering MPEG Off
Remaster. Auflösung: Deaktiviert
Intelligent Frame Creation Aus

• Erweiterte Einstellungen
- Kontraststeuerung: Aus
- Niv. Schwarz-Hintergrundbeleuchtung. : Dim
- Weißabgleich: Grundeinstellung
- Farbmanagement: Grundeinstellung
- Gamma: 2.4

• Option Einstellungen
- Spielmodus: Aus
- HDMI Inhalt: Automatik
- Typ HDMI OETFs: Automatisch
- Typ HDMI Kolorimetrie: Automatisch
- HDMI RGB-Bereich: Normal
- Strand YCbCr HDMI: Normal

• Bildschirmeinstellungen
- Surbalage 16: 9: Aus
- Screen Display: Aktiviert

Mit dem Panasonic DMP-UB900-Player Videoformat automatisch eingestellt ist, ist der Ausgang 4K (50p / 60p) 4: 4: 4, und ich bin HDMI YCbCr 4: 4: 4. neben der Schärfe Luma Einstellung ist (Hochfrequenz) 2, das Luma (Zwischen Freq.) zwei ist, bleibt Chroma auf 0 und Korrektur Kanten ist +1.

Mit dem Oppo BDP-93EU-Player (multi-region) I in 1080p zu gehen, und HDMI-Modus Ich bin in YCbCr 4: 4: 4 30-bit Deep Color (. Anticont), mit dem Fokus auf ein und Akzentuierung Im Gegensatz zu +1.

Blu-ray 3D

Bildmodus: Benutzerdefinierte
Hintergrundbeleuchtung: 30
Kontrast: 79
Helligkeit: -1
Farbe: 50
Tint: 0
Schärfe: 27
Farbtemperatur: Warm 2
Leuchtende Farbe Off
Remaster Farbe: Minimum
angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Normal
Temp. Ambient Off
Rauschunterdrückung: Aus
Remastering MPEG Off
Remaster. Auflösung: Deaktiviert
Intelligent Frame Creation: Minimum

• Erweiterte Einstellungen
- Kontrasteinstellung: Automatisch
- Weißabgleich: Grundeinstellung
- Farbmanagement: Grundeinstellung
- Gamma: 2.4

• Option Einstellungen
- Spielmodus: Aus
- HDMI Inhalt: Automatik
- Typ HDMI OETFs: Automatisch
- Typ HDMI Kolorimetrie: Automatisch
- HDMI RGB-Bereich: Normal
- Strand YCbCr HDMI: Normal

• Bildschirmeinstellungen
- Surbalage 16: 9: Aus
- Screen Display: Aktiviert

Mit dem Panasonic DMP-UB900-Player Videoformat automatisch eingestellt ist, ist der Ausgang 4K (50p / 60p) 4: 4: 4, und ich bin HDMI YCbCr 4: 4: 4. neben der Schärfe Luma Einstellung ist (Hochfrequenz) 2, das Luma (Zwischen Freq.) zwei ist, bleibt Chroma auf 0 und Korrektur Kanten ist +1.

Mit dem Oppo BDP-93EU-Player (multi-region) I in 1080p zu gehen, und HDMI-Modus Ich bin in YCbCr 4: 4: 4 30-bit Deep Color (. Anticont), mit dem Fokus auf ein und Akzentuierung Im Gegensatz zu +1.

Ultra HD Blu-ray

Bildmodus: True Cinema
Hintergrundbeleuchtung: 95
Kontrast: 95
Helligkeit: -1
Farbe: 50
Tint: 0
Schärfe: 50
Farbtemperatur: Warm 2
Leuchtende Farbe Off
Remast. REC Farbe. 2020: Minimum
angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Mittel (oder wenn maximale Höhe der schwarzen Hintergrundbeleuchtung normal ..)
Temp. Ambient Off
Rauschunterdrückung: Aus
Remastering MPEG Off
Remaster. Auflösung: Deaktiviert
Intelligent Frame Creation: Minimum

• Erweiterte Einstellungen
- Kontraststeuerung: Aus
- Niv. Schwarz-Hintergrundbeleuchtung. : Dim (oder Normal, wenn Hintergrundbeleuchtung Control Maximum angepasst ..)
- Weißabgleich: Grundeinstellung
- Farbmanagement: Grundeinstellung
- Gamma: 2.4

• Option Einstellungen
- Spielmodus: Aus
- HDMI Inhalt: Automatik
- Typ HDMI OETFs: Automatisch
- Typ HDMI Kolorimetrie: Automatisch
- HDMI RGB-Bereich: Normal
- Strand YCbCr HDMI: Normal

• Bildschirmeinstellungen
- Surbalage 16: 9: Aus
- Screen Display: Aktiviert

Mit dem Panasonic DMP-UB900-Player Videoformat automatisch eingestellt ist, ist der Ausgang 4K (50p / 60p) 4: 4: 4, und ich bin HDMI YCbCr 4: 4: 4. neben der Schärfe Luma Einstellung ist (Hochfrequenz) 2, das Luma (Zwischen Freq.) zwei ist, bleibt Chroma auf 0 und Korrektur Kanten ist +1.

Telespiel

Bildmodus: Benutzerdefinierte
Hintergrundbeleuchtung: 30
Kontrast: 80
Helligkeit: 0
Farbe: 55
Tint: 0
Schärfe: 50
Farbtemperatur: Normal
Leuchtende Farbe Off
Remaster Farbe: Minimum
angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Normal
Temp. Ambient Off
Remaster. Auflösung: Automatische
Remaster. Dynamic Range: Aktiviert

• Erweiterte Einstellungen
- Kontrasteinstellung: Automatisch
- Niv. Schwarz-Hintergrundbeleuchtung. : Dim
- Weißabgleich: Grundeinstellung
- Farbmanagement: Grundeinstellung
- Gamma: 2.2

• Option Einstellungen
- Spielmodus: Aktiviert
- Filmkadenz Modus: Aus
- HDMI Inhalt: Automatik
- Typ HDMI OETFs: Automatisch
- Typ HDMI Kolorimetrie: Automatisch
- HDMI RGB-Bereich: Normal
- Strand YCbCr HDMI: Normal

• Bildschirmeinstellungen
- Surbalage 16: 9: Aus
- Screen Display: Aktiviert
ahmeto07
Stammgast
#23 erstellt: 07. Mai 2016, 15:46
Hat jemand einstellungen für fussball auf sky hd
blowfly6
Stammgast
#24 erstellt: 12. Mai 2016, 12:33
Also ich habe nun nach einigen Stunden vor dem TV noch leichte Änderungen vorgenommen. Diese gelten eher für den mittel bis stark abgedunkelten Raum:

Modus - Professionell 1
Backlight - 30
Kontrast - 70
Helligkeit - -3
Farbe - 47
Farbton - 0
Schärfe - 70
Farbtemperatur - Warm2
Intilegente Frame Creation - Benutzerdefiniert
Blur-Reduktion - 7
Film Smooth - 10
Clear Motion - Aus
Farbscala - Rec.709
Gamma - 2.4
Colormanagement - Aus
Farb-remastering - Aus
Adapt.Backlight Steuerung - niedrig
Umgebungssensor - Aus
Rauschunterdrückung - Aus
Remaster Prozesse -Aus
Kontrastregelung - Aus
Blacklight Schwarzwert - Dunkel
1080p: Punkt auf 4Punkt - Aus
16:9 Overscan - Aus
Weißabgleich G-4, B-4
Grauabgleich R-2

Bei Bluray fahre ich das Backlight auf ca. 60 hoch, zumindest wenn es sich um "dunklere" Filme handelt. Beim neuem Starwars sieht man z.B. in dunklen Szenen im Weltraum doch deutlich mehr Feinheiten (z.B. an der Unterseite des Sternenkreuzers).

Ich werde nächste Woche noch ein paar weitere Filme, auch "hellere" testen!

Ich habe auch mal mit der adaptiven Steuerung für das Backlight experimentiert. Man sieht zwar mit der Einstellung "mittel" mehr Sterne - vor allem seitlich - aber der Schwarzwert leidet im Vergleich zu "niedrig" deutlich.
Das ist es mir nicht wert!

Im Übrigen habe ich irgendwie das Gefühl, dass das Bild in den letzten zwei Wochen seit Erstbetrieb deutlich an Plastizität gewonnen hat. Die Tiefendurchzeichnung ist, selbst bei HD-TV echt der Hammer!

Womit ich noch Stirnrunzeln habe, ist die Schärferegelung. Einen großen Einfluss der Einstellung (0-100) auf das Bild kann ich nicht erkennen...

to be continued...
djbeat
Stammgast
#25 erstellt: 28. Mai 2016, 15:40
Hier ein kleines Update


Hier ist ein MAJ meine Einstellungen, erscheinen die Änderungen fett gedruckt.
PS: Niemand sonst will sein ??? teilen

TV / TNT / Decoder
Lichtverhältnisse: Tageslicht oder Kunst Aufhellblitz (LED Band warmweiß hinter dem TV - Ständer)

Bildmodus: Benutzerdefinierte
Hintergrundbeleuchtung: 40
Kontrast: 80
Helligkeit: -1
Farbe: 55
Tint: 0
Schärfe: 50
Farbtemperatur: Warm 1
Leuchtende Farbe Off
Remaster Farbe: Minimum
angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Normal
Temp. Ambient Off
Rauschunterdrückung: Aus
Remastering MPEG Off
Remaster. Auflösung: Automatische
Remaster. Dynamic Range: Aktiviert
Intelligent Frame Creation: Minimum

• Erweiterte Einstellungen
- Kontrasteinstellung: Automatisch
- Niv. Schwarz-Hintergrundbeleuchtung. : Dim
- Weißabgleich: Grundeinstellung
- Farbmanagement: Grundeinstellung
- Gamma: 2.2

• Option Einstellungen
- Spielmodus: Aus
- Filmkadenz Modus: Aus
- HDMI Inhalt: Automatik
- Typ HDMI OETFs: Automatisch
- Typ HDMI Kolorimetrie: Automatisch
- HDMI RGB-Bereich: Normal
- Strand YCbCr HDMI: Normal

• Bildschirmeinstellungen
- Surbalage 16: 9: Aus
- Screen Display: Aktiviert

Blu-ray
Lichtverhältnisse: Voll Schwarz

Bildmodus: Geschäftlich 1
Hintergrundbeleuchtung: 15
Kontrast: 79
Helligkeit: -5
Farbe: 50
Tint: 0
Schärfe: 27
Farbtemperatur: Warm 2
Leuchtende Farbe Off
Remaster Farbe: Minimum
angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Normal
Temp. Ambient Off
Rauschunterdrückung: Aus
Remastering MPEG Off
Remaster. Auflösung: Deaktiviert
Intelligent Frame Creation Aus

• Erweiterte Einstellungen
- Kontraststeuerung: Aus
- Niv. Schwarz-Hintergrundbeleuchtung. : Dim
- Weißabgleich: Grundeinstellung
- Farbmanagement: Grundeinstellung
- Gamma: 2.4

• Option Einstellungen
- Spielmodus: Aus
- HDMI Inhalt: Automatik
- Typ HDMI OETFs: Automatisch
- Typ HDMI Kolorimetrie: Automatisch
- HDMI RGB-Bereich: Normal
- Strand YCbCr HDMI: Normal

• Bildschirmeinstellungen
- Surbalage 16: 9: Aus
- Screen Display: Aktiviert

Mit dem Panasonic DMP-UB900 Spieler auf dem Videoformat wird automatisch und Ausgangs 4K (50p / 60p) beträgt 4: 4: 4. In den erweiterten Einstellungen im Farbmodus ist YCbCr (4: 4: 4) und die intensive Farbe ausgegeben wird automatisch ausgegeben als High Dynamic Range (HDR). Schärfe Aufhebung des Luma (Hochfrequenz) ist 4, das Luma (intermediate - Freq.) Drei, Chroma bleibt auf 0 und Korrektur Kanten ist +1.

Mit dem Oppo BDP-93EU-Player (multi-region) I in 1080p zu gehen, und HDMI-Modus Ich bin in YCbCr 4: 4: 4 30-bit Deep Color (. Anticont), mit dem Fokus auf ein und Akzentuierung Im Gegensatz zu +1.

Blu-ray 3D
Lichtverhältnisse: künstliche Aufhellblitz (Cool White LED - Band , das hinter dem TV)

Bildmodus: Benutzerdefinierte
Hintergrundbeleuchtung: 30
Kontrast: 79
Helligkeit: -1
Farbe: 50
Tint: 0
Schärfe: 27
Farbtemperatur: Warm 2
Leuchtende Farbe Off
Remaster Farbe: Minimum
angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Normal
Temp. Ambient Off
Rauschunterdrückung: Aus
Remastering MPEG Off
Remaster. Auflösung: Deaktiviert
Intelligent Frame Creation: Minimum

• Erweiterte Einstellungen
- Kontrasteinstellung: Automatisch
- Weißabgleich: Grundeinstellung
- Farbmanagement: Grundeinstellung
- Gamma: 2.4

• Option Einstellungen
- Spielmodus: Aus
- HDMI Inhalt: Automatik
- Typ HDMI OETFs: Automatisch
- Typ HDMI Kolorimetrie: Automatisch
- HDMI RGB-Bereich: Normal
- Strand YCbCr HDMI: Normal

• Bildschirmeinstellungen
- Surbalage 16: 9: Aus
- Screen Display: Aktiviert

Mit dem Panasonic DMP-UB900 Spieler auf dem Videoformat wird automatisch und Ausgangs 4K (50p / 60p) beträgt 4: 4: 4. In den erweiterten Einstellungen im Farbmodus ist YCbCr (4: 4: 4) und die intensive Farbe ausgegeben wird automatisch ausgegeben als High Dynamic Range (HDR). Schärfe Aufhebung des Luma (Hochfrequenz) ist 4, das Luma (intermediate - Freq.) Drei, Chroma bleibt auf 0 und Korrektur Kanten ist +1.

Mit dem Oppo BDP-93EU-Player (multi-region) I in 1080p zu gehen, und HDMI-Modus Ich bin in YCbCr 4: 4: 4 30-bit Deep Color (. Anticont), mit dem Fokus auf ein und Akzentuierung Im Gegensatz zu +1.

Ultra HD Blu-ray
Lichtverhältnisse: Voll Schwarz

Bildmodus: True Cinema
Hintergrundbeleuchtung: 95
Kontrast: 95
Helligkeit: -5
Farbe: 50
Tint: 0
Schärfe: 50
Farbtemperatur: Warm 2
Leuchtende Farbe Off
Remast. REC Farbe. 2020: Minimum
angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Normal
Temp. Ambient Off
Rauschunterdrückung: Aus
Remastering MPEG Off
Remaster. Auflösung: Deaktiviert
Intelligent Frame Creation: Minimum

• Erweiterte Einstellungen
- Kontrasteinstellung: Automatisch
- Niv. Schwarz-Hintergrundbeleuchtung. : Dim
- Weißabgleich: Grundeinstellung
- Farbmanagement: Grundeinstellung
- Gamma: 2.2

• Option Einstellungen
- Spielmodus: Aus
- HDMI Inhalt: Automatik
- Typ HDMI OETFs: Automatisch
- Typ HDMI Kolorimetrie: Automatisch
- HDMI RGB-Bereich: Normal
- Strand YCbCr HDMI: Normal

• Bildschirmeinstellungen
- Surbalage 16: 9: Aus
- Screen Display: Aktiviert

Mit dem Panasonic DMP-UB900 Spieler auf dem Videoformat wird automatisch und Ausgangs 4K (50p / 60p) beträgt 4: 4: 4. In den erweiterten Einstellungen im Farbmodus ist YCbCr (4: 4: 4) und die intensive Farbe ausgegeben wird automatisch ausgegeben als High Dynamic Range (HDR). Schärfe Aufhebung des Luma (Hochfrequenz) ist 4, das Luma (intermediate - Freq.) Drei, Chroma bleibt auf 0 und Korrektur Kanten ist +1.

Telespiel
Lichtverhältnisse: Voll Schwarz oder künstliche Aufhellblitz (Cool White LED - Band , das hinter dem TV)

Bildmodus: Benutzerdefinierte
Hintergrundbeleuchtung: 30
Kontrast: 80
Helligkeit: 0
Farbe: 55
Tint: 0
Schärfe: 50
Farbtemperatur: Normal
Leuchtende Farbe Off
Remaster Farbe: Minimum
angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Normal
Temp. Ambient Off
Remaster. Auflösung: Automatische
Remaster. Dynamic Range: Aktiviert

• Erweiterte Einstellungen
- Kontrasteinstellung: Automatisch
- Niv. Schwarz-Hintergrundbeleuchtung. : Dim
- Weißabgleich: Grundeinstellung
- Farbmanagement: Grundeinstellung
- Gamma: 2.2

• Option Einstellungen
- Spielmodus: Aktiviert
- Filmkadenz Modus: Aus
- HDMI Inhalt: Automatik
- Typ HDMI OETFs: Automatisch
- Typ HDMI Kolorimetrie: Automatisch
- HDMI RGB-Bereich: Normal
- Strand YCbCr HDMI: Normal

• Bildschirmeinstellungen
- Surbalage 16: 9: Aus
- Screen Display: Aktiviert
blowfly6
Stammgast
#26 erstellt: 04. Jun 2016, 08:26
@djbeat

angepasst Kontrolle. Hintergrundbeleuchtung. : Normal

Diese Einstellung gibt es nicht!

@all

Ich habe gestern Nacht noch ein wenig mit den Einstellungen gespielt. Dabei habe ich mit der Einstellung "mittel" bei der adapt. Backlightsteuerung einiges versucht.

Ergebnis: Entgegen den meisten Empfehlungen, diese auf niedrig zu belassen, finde ich die Durchzeichnung des Bildes auf mittel noch besser.
Bei 90% der Bilder finde ich das Bild "satter". Klar, beim Sternenhimmel bei Starwars sind leichte Abstriche zu machen, aber damit kann man leben. So schlimm "saufen" die Sterne auch wieder nicht ab. Man kann vielleicht zur Kompensation die Helligkeit minimal erhöhen. Alternativ wollte ich noch die Gammaeinstellung variieren, dazu bin ich aber noch nicht gekommen.

ElaCorp
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 23. Jun 2016, 10:40
Kann mir jemand erklären was genau die nachfolgenden Einstellungen bewirken? Vor allem weil ich eine Mediastation welche meine Videos an den TV weitergibt. Menü von Mediastation und Filme sind alle 1080p. Lohnt sich da eine dieser Einstellungen zu aktivieren?

Colour Management
1080p Pure Direkt
1080p: Punkte auf 4Punkte
4k Pure Direkt

Außerdem frage ich mich, worin der Unterschied zwischen Blur Reduktion und Film Smooth ist. Im Zusammenhang mit diesen Einstellungen frage ich mich auch, was macht Clear Motion?

Warum wird bei mir Film-Klarzeichner ausgeblendet? Wann lässt sich dieser aktivieren?

Außerdem habe ich den Pana mit meinem iMac verbunden und er wird immer nur im 30Hz Modus erkannt. Es ging auch mal 60Hz. Habe ich etwas verstellt? Ich würde gerne wieder 60Hz haben.

Wenn ihr mir antwortet wäre ich überglücklich.
Artchi
Stammgast
#28 erstellt: 23. Jun 2016, 12:04
Ich kann dir nicht alle Fragen beantworten.

Colour Management: Macht die Farben bunter.
1080p Pure Direkt: stellt 1080p ohne Bildnachbearbeitung dar.
1080p: Punkte auf 4Punkte: macht keine "intelligente" Skalierung. Es ist ein einfacher Zoom von 1080p auf 4k.
4k Pure Direkt: wie bei 1080p Pure Direct

Film-Klarzeichner: wird nur bei SD-Quellen (z.B. 576i) aktiviert.

Kann dein iMac wirklich 60 Hz bei 4k? Weil es gab ja Modelle die das nicht konnten. 60 Hz macht deiner vielleicht bei 1080p?


[Beitrag von Artchi am 24. Jun 2016, 09:08 bearbeitet]
palmcgee
Stammgast
#29 erstellt: 23. Jun 2016, 16:22
Blur Reduktion: verbessert die Bewegungsschärfe
Film Smooth: Berechnet Zwischenbilder
Clear Motion: aktiviert Overdrive (es werden zw. den Bildern schwarze eingefügt). Verbessert auch nochmal die Bewegungsschärfe.

BR analysiert im Gegensatz zu CM das Bild, ist also intelligenter. Kann dadurch aber zu Artefakten um die bewegten Inhalte herum führen - genau wie FS. Durch CM wird das Bild etwas dunkler.

2160p60 gibt's erst ab HDMI 2.0, sonst nur bis 30Hz.


[Beitrag von palmcgee am 23. Jun 2016, 16:25 bearbeitet]
Tobias.h
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 02. Jul 2016, 17:08
Eine Frage sollte ich bei den BILD Einstellungen Sachen unbedingt deaktivieren also aus stellen ? Und andere Sachen unbedingt einstellen ?
Nutze zB von Sky den Receiver und habe also Bild Quelle HD Material . Muss man das rec2020 anmachen oder ist das nur was für 4K mit hdr?

Vielen Dank für euren Rat und hilfe
palmcgee
Stammgast
#31 erstellt: 02. Jul 2016, 18:38
Meiner Meinung nach sollte man die IFC Blur Reduction auf 10 stellen, und wenn das nicht genügt, dann auch noch Clear Motion einschalten, um der Bewegungsunschärfe entgegenzuwirken. Wenn man möchte, dann kann man auch noch Film Smooth dazuschalten - das hilft auch noch.

Ansonsten eher Geschmackssache. Manche Einstellungen (Kontrastregelung/-Remaster, Schwarzpunkt, Dimming) können Details zerstören.
Tobias.h
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 02. Jul 2016, 18:48
Danke palmcgee.
Was genau bewirkt das wenn ich es auf 10 stelle ?
Tobias.h
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 02. Jul 2016, 19:22
Was könnte ich einstellen wenn ich zB jetzt auf ard Fußball schaue :). Sehe ich an den Spielern so verschwommene Konturen kann man die zB durch Einstellungen wegbekommen oder minimieren oder mit leben ?
palmcgee
Stammgast
#34 erstellt: 02. Jul 2016, 22:28

Tobias.h (Beitrag #32) schrieb:
Danke palmcgee.
Was genau bewirkt das wenn ich es auf 10 stelle ?

http://www.hifi-foru...ad=3466&postID=29#29
Tobias.h
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 03. Jul 2016, 04:34
Ok. Und was kann man einstellen bezüglich dieser Art Doppel Konturen bzw diesen verschwommen Konturen bei den zB. Fußball Spielern die um den Spieler liegen?
Artchi
Stammgast
#36 erstellt: 04. Jul 2016, 08:21
Du meinst mit diesen wahrscheinlich den Moskitoeffekt? Den bekommst du nicht weg, weil der von der Bild-Kompression kommt. Den Effekt gibt es auch bei JPEG. Ist halt so, wenn an der Bandbreite gespart wird. Bei kleinen Objekten, wie Fussballspielern, macht sich das stärker bemerkbar.
HHF
Stammgast
#37 erstellt: 04. Jul 2016, 08:29
Wer ist den an dem "Moskitoeffekt" schuld. Der Fernseher oder die Fernsehsender?
Artchi
Stammgast
#38 erstellt: 04. Jul 2016, 09:13
Wie gesagt, es liegt an der Video-Kompression! Also am TV-Sender (Playout-Center) oder am Kabel-/Sat-Provider.

Normalerweise werden die Kabel-/Sat-Provider vom Payout-Center mit einem Videostream versorgt. Wenn das Playout-Center dieses ohne Kompression tun, muss es spätestens der Provider tun!
Provider können aber auch ein bereits kompremiertes Video abgreifen und weiter leiten. Aber auch nachträglich runter kompremieren, weil der Sender nicht genug bezahlt.

Der TV oder Receiver ist definitiv nicht schuld! Die Endgeräte sind nur dafür da, zu dekompremieren.
Die Endgeräte haben Algorithmen um das Bild zu verbessern. Aber das wird immer damit erkauft werden, dass das Bild dann wieder künstlich oder "falsch" aussieht.

TV-Kanäle werden mit ca. 12-19 Mbit/sekunde gestreamt.

Bei einer guten Bluray mit niedriger Kompression, hast du den Moskitoeffekt nicht bzw. weniger deutlich! Aber die Bluray wird mit ca. 30-35 MBit/sekunde gestreamt.


[Beitrag von Artchi am 04. Jul 2016, 09:20 bearbeitet]
Rai46
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 21. Jul 2016, 19:45
Mein Vorschlag, man sollte sich die Werkeinstellungen notieren und die individuellen Einstellungen im Modus Benutzer vornehmen. Dadurch bleibt die Vergleichbarkeit am TV erhalten. Natürlich kann man auch die anderen Profile verändern. Aber auch dann sollte man wissen welche Veränderungen man vorgenommen hat.
djbeat
Stammgast
#40 erstellt: 19. Aug 2016, 20:21
blowfly6
Stammgast
#41 erstellt: 20. Aug 2016, 08:26

djbeat (Beitrag #40) schrieb:

https://m.youtube.com/watch?v=JpSSk2nDTDg


Habe ich mal ausprobiert. Für mich zu rotstichig! Die Gammakorrektur habe ich mal zu meinen sonstigen Einstellungen übernommen, allerdings habe ich die Helligkeit auf -3 korrigiert, ebenfalls die Farbe auf 47.

TheWriter
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 16. Sep 2016, 15:58
Da jetzt ja viele den 904 bereits ausgiebig testen konnten und bestimmt einige Erfahrungen mit Einstellungen und Kalibrierungen haben, hierauch mal meine Einstellungen. Einmal für normales TV am Abend (SD+HD Sky) und für BluRay bzw. HDR. Was haltet ihr von?

TV, SD+HD, abgedunkelter Raum mit Restlicht:

Modus - True Cinema
Blacklight - 30
Kontrast - 100
Helligkeit - 0
Farbe - 60
Farbton - 0
Schärfe - 60
Farbtemperatur - Warm2
Intilegente Frame Creation - Benutzerdefiniert
Blur-Reduktion - 10
Film Smooth - 5
Clear Motion - Ein
Farbscala - Rec.709
Gama - 2,4
Colormanagement - Aus
Farb-remastering - Aus
Adapt.Backlight Steuerung - niedrig
Umgebungssensor - Aus
Rauschunterdrückung - Aus
Remaster Prozesse -Aus
Kontrastregelung - Ein
Blacklight Schwarzwert - Normal
1080p: Punkt auf 4Punkt - Aus
16:9 Overscan - Aus


BluRay / HDR, abgedunkelter Raum ohne Restlicht:

Modus - Professionell 1
Blacklight - 100
Kontrast - 100
Helligkeit - 0
Farbe - 60
Farbton - 0
Schärfe - 60
Farbtemperatur - Warm2
Intilegente Frame Creation - Benutzerdefiniert
Blur-Reduktion - 6
Film Smooth - 3
Clear Motion - Aus
Farbscala - Rec.709 (bei HDR: 2020)
Gama - 2,4
Colormanagement - Aus
Farb-remastering - Aus
Adapt.Backlight Steuerung - niedrig
Umgebungssensor - Aus
Rauschunterdrückung - Aus
Remaster Prozesse -Aus
Kontrastregelung - Aus
Blacklight Schwarzwert - niedrig
1080p: Punkt auf 4Punkt - ein
16:9 Overscan - Aus

Die Kalibrierungen für die Detail-Farben mit Weißabgleich etc. habe ich absichtlich mal weggelassen, ist wohl bei jedem Panel anders aufgrund Fertigungstoleranzen.
zackmuc
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 27. Sep 2016, 08:53
Hat jemand Einstellung für Amazon HDR? Bei Kameraschwenks sieht das irgendwie komisch aus
zackmuc
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 30. Sep 2016, 11:06
Irgendwelche Tips?
Rai46
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 30. Sep 2016, 13:31

zackmuc (Beitrag #44) schrieb:
Irgendwelche Tips?


HDR (ztiert, siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/High)_Dynamic_Range_Image=HIGH DYNAMIC RANGE. Die Abkürzung HDR steht für High Dynamic Range und beschreibt die Technik in Fotos einen höheren Kontrastumfang abzubilden. Bezogen auf die Fotografie redet man korrekter Weise von HDRI, also High Dynamic Range Imaging.

Ist eine Qualität die über das Internet bereits von Amazon übertragen werden kann, ist aber keine spezielle Übertrragungstechnik wie per Kabel, DVB-S, DVB-T.

Ich habe im Wesentlichen für alle Übertragungswege und Anschlüsse (DVB-S und DVB-T per TV-Tuner sowie DVB-S per VU+Duo2- (an HDMI2) und Vantage100-Satelitten-Tuner (an HDMI1) einschlielich per LAN-Internet-Anschluss (16000) die vom HDTV-Test empfohlenen Werte übernommen. Ein Sammelanschluss über AVR Denon nicht mehr möglich, da bei diesem der HDMI-Ausgang defekt ist. Auf Unterschiede achte ich kaum noch, da diese durch die Umschaltzeiten kaum Vergleichbar sind und mich deshalb kaum noch berühren. Auch gibt es durch die verschiedenen Übertragungswege (s. o.) und Qualitäten (SD, HD, UHD) Unterschiede die nicht vergleichbar sind.


[Beitrag von Rai46 am 30. Sep 2016, 13:43 bearbeitet]
ostfried
Inventar
#46 erstellt: 30. Sep 2016, 15:02
Das hiift ihm bestimmt weiter.

zackmuc
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 30. Sep 2016, 15:29

ostfried (Beitrag #46) schrieb:
Das hiift ihm bestimmt weiter.

:cut


wär einfach für tips dankbar
Rai46
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 30. Sep 2016, 16:48
Habe ich doch benannt. Bei mir alle Anschlüsse im Wesentlichen gleich. Empfehlung s. o. HDTV=DIGITAL TESTED=Digitalfernsehen. Diese noch zu optimieren bleibt einem selbst überlassen.


[Beitrag von Rai46 am 30. Sep 2016, 16:49 bearbeitet]
Rai46
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 30. Sep 2016, 18:33
So hier nun mal alle mir bekannten Einstellungen.EinstellungenEinstellungenEinstellungenEinstellungenEinstellungen

Mein Hinweis auf HDR war auch nur dehalb erfogt, weil es kein HDR Amazon gibt, sondern nur Beiträge in unterschiedlichen Qualitäten, wozu auch HDR geören kann, wenn es denn überhaupt in dieser vorliegt.
zackmuc
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 30. Sep 2016, 20:52
Hättest die Tabelle als xls file?
Rai46
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 30. Sep 2016, 21:17

zackmuc (Beitrag #50) schrieb:
Hättest die Tabelle als xls file?



Nein, meinst "FileZilla" den FTP-Server, was soll der hier bewirken? Liegt als bearbeitungsfähige "odt" Datei vor. Ggf. als PM oder E-Mail, wenn nicht zu groß.
Habe gerade Helligkeit auf +10 (probeweise) geändert.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sammelthread: Einstellungen CXW804 (verschiedene Größen)
john.lennox am 25.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  105 Beiträge
CXW754 Bildeinstellungsthread (Verschiedene Größen)
Teddy-94 am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  12 Beiträge
Sammelthread - Einstellungen CXW754
mcbyte am 03.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  14 Beiträge
Sammelthread - Einstellungen DXW784
eltorres am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2020  –  1065 Beiträge
Sammelthread - Einstellungen DXW654
Bender666# am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  6 Beiträge
Dxw904 probleme?
Razor187 am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  4 Beiträge
DXW904 Tuner Problem
conker83 am 26.11.2017  –  Letzte Antwort am 26.11.2017  –  5 Beiträge
Sammelthread: Einstellungen für die 2018 F-Serie
$wd$ am 15.07.2018  –  Letzte Antwort am 20.10.2019  –  27 Beiträge
DXW904: Standby Aufnahme funktioniert nicht
hjpospie am 03.03.2017  –  Letzte Antwort am 11.01.2018  –  16 Beiträge
3D Brille für Dxw904
c_cosby am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedEledil
  • Gesamtzahl an Themen1.460.458
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.774.633

Hersteller in diesem Thread Widget schließen