Subwoofer-Kompakt-LS Kombi

+A -A
Autor
Beitrag
Fox01
Stammgast
#1 erstellt: 08. Nov 2010, 22:38
Mich würde eure Meinung zu der Idee selber und zu den beiden Treibern interessieren.

Die Idee:

Da ich schon seit längerem mit LS wie zum Beispiel der Canton Ergo RC-L liebäugele, allerdings auch ein Problem mit meinem jetzigem Sub (Canton As 40) habe was Tiefgang und Bassverteilung im Raum angeht, dachte ich mir, dass ich vielleicht beide Fliegen (annähernd) mit einer Klappe schlagen könnte.
Meine Vorstellung ist, 2 Subwoofer zu bauen, welche auch gleichzeitig als Ständer für meine Canton GLE 403 dienen, mit denen ich eigentlich ganz zufrieden bin (außer was den Tiefgang betrifft, aber das ist ja normal bei einer Kompakten). Diese Kombi sollte dann so lange laufen, bis wieder Geld für die RC-L da ist, sofern ich sie dann noch haben möchte. Ich habe mal eine Paar Bilder eines Modelles angehängt, wie das ganze in etwa aus sehen könnte.

Subls1
Subls2
Subls3

Und einmal ohne die Halterung für die Gle 403, sprich als ganz normaler Sub.

Subls4

Nun zu den Treibern:

Zur Auswahl stehen (beide 2 mal pro Sub) Mivoc AWM 104 oder Mivoc AW 2000 in 53L BR 31 Hz.

Welchen der beiden würdet ihr nehmen (immer hin kriegt man für 2 AWMs 3 AWs)?

Gibt es noch andere Treiber die vielleicht im etwa dem gleichem Gehäuse passen würden und auch preislich im Rahmen liegen?

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet
madabout
Stammgast
#2 erstellt: 09. Nov 2010, 22:19
Hi,

zum AWM 104 kann ich dir leider nichts sagen.
Ich kenne nur den AW 2000 und finde den im besten Sinn des Wortes preiswert, also seinen Preis wert. Ich hab zwei davon in einer TML und bin damit sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist gut und die wirken auch recht hochwertig. Wie sie sich in BR machen, würde mich auch interessieren - also nimm die

Bei deinem Projekt sehe ich ein kleines Problem. Durch den Aufsatz/Halterung verbreiterst du die Schallwand deiner Cantons. Das wird sich klanglich auswirken (Bafflestep). Wie stark und wie hörbar, mußt du die Spezialisten hier fragen.

Wenn du vorhast, relativ tief zu trennen, käme evtl. auch ein seitlicher Einbau in Frage?

Allgemein würde ich es optisch schöner finden, wenn du ein neues Gehäuse für die Cantons bauen würdest, statt der Halterung. Warum nicht ein einteiliges Gehäuse?

Bis denn
Andreas
Fox01
Stammgast
#3 erstellt: 09. Nov 2010, 22:56
Hallo,

in wie weit wird sich das bemerkbar machen, wenn sich die Schallwand verbreitert?(was verändert sich dadurch)

Die Trennfrequenz sollte zwischen 60 und 80 Hz betragen, weil ich den unteren Teil auch normal als Sub benutzen wollte.
Ich habe mich für Front fire entschieden um später keine großen Probleme bei der Aufstellung zu bekommen, denn ich habe zu beiden Seiten nicht viel Platz.
Außerdem wollte ich die Cantons so lassen wie sie sind um sie vielleicht später mal auch wieder ohne Probleme Verkaufen zu können.
Allerdings kann man das ganze nochmal etwas optimieren, denn an die Verbreiterung der Schallwand hatte ich nicht gedacht.
Ein zweiter Punkt warum es zweiteilig sein soll ist, dass ich, wenn dann mal Stand LS kommen, nicht nochmal zwei neue Sub-Gehäuse bauen möchte.
Andere Möglichkeit wäre die Cantons auf Ständer und die Subs gleich richtig bauen. Nur stellt sich dann immer noch die Frage ob AW 2000 oder AWM 104?

Danke für deine Antwort


[Beitrag von Fox01 am 09. Nov 2010, 22:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer zu Canton gle 490.2
FlorianB.96 am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  10 Beiträge
LS / Sub - Kombi selber bauen
Siggi_N am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  3 Beiträge
Subwoofer für Nubert 381; keine Idee
Zeiner-Rider am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  19 Beiträge
Subwoofer als Tisch auf Teppich? Canton AS 40 Chassis mit Mivoc AM 80 kombinierbar?
alterverwalter2000 am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  9 Beiträge
Neubestückung Canton AS 2015
m4712 am 13.11.2017  –  Letzte Antwort am 16.11.2017  –  4 Beiträge
welchen subwoofer zum selber bauen
haukster am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  8 Beiträge
Canton Plus C Subwoofer
Timolos am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  12 Beiträge
sub zero evtl bauen. gute idee ?
8ig-8en am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  19 Beiträge
Nachbau vom Canton AS 225
Cool-oc am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  5 Beiträge
Eigenbau Sub zu Canton Chrono 509 ?
soundso001 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedfrentmeister
  • Gesamtzahl an Themen1.386.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.184

Hersteller in diesem Thread Widget schließen