Suoofer mit ACR PA38W

+A -A
Autor
Beitrag
blackmaky1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mrz 2011, 01:11
Hallo erstmal,

Eines vorweg:
Hifi-Entusiasten und Profi-PA-Leute können hier getrost aufhören zu lesen, denn es wäre warscheinlich nur Zeitverschwendung gewesen.

Zum Thema:
Ich kam mehr oder weniger durch Zufall vor Jahren in den Besitz zweier Eckhörner mit 15" ACR Chassis (eben PA38W).
Die Gebhäuse waren in denkbar schlechtem Zustand und ziemlich gross und nach einigen Versuchen mit meiner alten
MC Gee PA-Endstufe entledigte ich mich der selben.

Aber wie das Leben so spielt - man bekommt Kinder, das erste ein Sohn und der wächst und gedeiht und wird grösser und älter (jetzt schon 13).
Und eines ist doch klar: ein Partyraum muss her, denn der Papa hatt ja auch einen und was der hatte kann für mich so verkehrt nicht sein.

Ich hab auch nix dagegen - so kann ich immer mal ein Äugelchen auf die Machenschaften der Bande werfen und also ran ans Werk.
Lichtanlage wurde von mir bereits installiert - ist unglaublich gut geworden mit PAR´s und so und ja - ich habe Blut geleckt...

Nun bin ich beim Sound angelangt - ein heikles Thema, wenn man gewisse budgetäre Grenzen nicht ausser Acht lassen will.
Mittlerweile habe ich 4 Topteile verbaut Marke Eigenbau vor 15 Jahren, 2 Weg - System mit 20cm Bass/Mitteltöner und Hochtonkalotte.
Bassreflex habe ich nach vorne geändert um etwas unabhängiger gegenüber den räumlichen Gegebenheiten zu werden.

Befeuert mit meinem alten ONKYO - Vollverstärker gehen die Dinger ganz schön ab - auch in klanglicher Hinsicht nicht so ganz übel.

Hier wär ich dann am Ende angelangt - wenn da nicht noch was in der Ecke rumstehen würde... ach ja - waren da nicht noch 2 15-Zöller
(eben die ACR´s) die baust du mir schon auch ein, Papa oder etwa nicht?

Und ich wär ja nicht der Papa, der alles macht und alles kann und sich jetzt darum kümmert.

Nun weiss ich natürlich, dass gerade DER Lautsprecher denkbar ungeeignet für Standard-Konstruktionen ist - wenig Hub aber doch nicht hart,
nicht Fisch und nicht Fleischeben, aber erklären sie das einem 13jährigen, den sie auf´s Unheilig - Konzert mitgenommen haben.
Für den ist gross + geil = Schub * bums und Ende.

Noch dazu kam mein Sohn (in zugegeben sehr jungen Jahren) auf die glorreiche Idee, es könne ja nicht sein, dass die Dustcap eines meiner Bässe
keine Beule hat, Gott sei dank hat er den Fehler schleunigst korrigiert - ich bin ihm sehr dankbar deswegen - aber optisch natürlich ein NOGO.

Also was machen...?

Es gäbe z.B. ein Visaton-Bauvorschlag, ein einfaches Horn, bei dem 2 15Zöller hinten drin rückwärtsstrahlend verbaut sind (EMH152-Sub).

Auch mit anderen Hörnern könnt ich mich durchaus anfreunden, wenn es nicht zu komplex gefaltet ist - ich bin Heimwerker und kein Schreiner.

Das Hornprinzip hätte den Vorteil, dass die Bässe geschützt wären vor dem Herumdrückmoaistderhartmann - Virus,
der anscheinend auch heute noch die Halbwüchsigen zeitweise überfällt.

Ist aber kein muss - es gibt ja auch Abdeckgitter etc.

Was haltet ihr davon?
Hat jemand andere Vorschläge?
Oder Alternativen?

Oder soll ich die Bässe schmeissen, da völlig daneben?

Vielen Dank für eure Gedult/Verständnis/Mühe.

Ach ja eines noch: Angefeuert wird der/die Woofer wieder von meiner Alten Mc Gee Stereo PA-Endstufe - die hat meinen Hausumbau überlebt.

ippahc
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2011, 15:55
moin moin,
und willkommen im Forum

wenn du irgendwo im www die TSP der Chassis heraus finden kannst?
wäre es mir eine Freude für dich ein Horn zu simulieren!

ohne TSP könnte ich nur die angaben von einem anderen Chassis
welches in ein Eckhorn passt eingeben,
aber das wäre ein zu großes Risiko!

PS.

ich habe diese angabe gefunden(auf die schnelle)
weiß aber natürlich nicht ob die stimmen ?


ACR hatte FOSTEX-Teile drin (PA 38 W). Such also auch nach Fostex. Hier die TSP's falls du einen ähnlichen Lautsprecher einbauen willst:

SPL: 99dB
Fc: 43 Hz
Qes: 0,34
Qts: 0,33
Qms: 10,5
VAS: 231
Re: 4,8 Ohm
EPB: 126,5




hmmm


flux123 schrieb:
hast den den pa38 standart oder den pa38x oder den pa38w?
der pa38x ist nicht als pa geeignet meines wissens nach sondern eher als studio bass
die andern beiden sind voll pa tauglich
hier mal die tsp vom PA38 Standart:
fs: 40Hz
frequenzgang: fs - 4kHz
Qes: 0.28
Qms: 5.55
Qts: 0.27
Vas(l): 203l
Xmaxx: 1mm
Wirkungsgrad: 101dB/W/m



[Beitrag von ippahc am 31. Mrz 2011, 16:13 bearbeitet]
blackmaky1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Mrz 2011, 18:29
Boah...

Mir bleibt gerade fast die Spucke weg.
In der Nacht gedacht ich such mir Hilfe und wie von Geisterhand
wird mir am nächsten Tag bereits geholfen...



Ihr macht dem Forum alle Ehre.

Zur Sache:

Auf der Rückseite steht ACR PA38W und ja - zu der Zeit als die Dinger
verbaut wurden haben die noch den Schweizern gehört.

Damals hat ACR mit Fostex herumgemacht, bis sie dann
meines Wissens nach von wem aufgekauft wurden. Aber egal.

Das passt auf jeden Fall.
ippahc
Inventar
#4 erstellt: 31. Mrz 2011, 18:42
also nimm ich jetzt die ersten TSP?

ist ein 38 cm Chassis ,oder?

sieht das so aus?

dann muss ich den X-max mal mit 2 mm schätzen ?
P-max 180 Watt ?

pa38w-3.jpg
CS.
Stammgast
#5 erstellt: 31. Mrz 2011, 19:40
TSP vom Treiber gibts im Katalog:
http://www.pirkensee.de/28532/42526.html

Da war auch mal der Plan vom Klipschorn - findet man aber auch beim Volvotreter.

Wenn BR, dann evtl. mal 80l(netto)@42Hz ausprobieren.
110er HT Rohr mit 11cm länge sollte reichen, da Xmax nur 2mm.
ippahc
Inventar
#6 erstellt: 31. Mrz 2011, 21:00
vielen dank C.S.

sooo..@blackmaky1

hier mal die Simulationen

schwarz 60 Liter geschlossen !
rot 40 Liter mit 800 uF im Signal !
grün im Eckhorn !
und Blau in der Bassrutsche die ich für dich entworfen habe!

ACR

Damit bekommst du deinen Sohn und seine Freunde mit ein paar Watt zum Kotzen
als Modul reicht dann das kleinste von Mivoc ,das AM 80




hier nochmals angepasst..

ACR Rutsche

und da du es ja so einfach wie möglich wolltest,
habe ich das auch berücksichtigt!

materialstärke 21 mm!


ACR Rutsche 2

ACR Rutsche 3

ACR Rutsche 4

ich hoffe dir gefällt meine Idee ?

falls du die zahlen nicht erkennst,
lade ich die Bilder nochmal in groß hoch !!!

45-50 Hz im Raum noch ein bisschen tiefer,aus so einem kleinen Ding ist schon was

würde mich freuen wenn du es baust!
bitte Bilder machen!


blackmaky1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Apr 2011, 00:56
Vielen herzlichen Dank für die prompte Hilfe von allen.

Und besonderen Dank an ippahc für die Pläne.
Die Idee gefällt mir ausserordentlich.
Da werden sie Augen machen - so was hat nicht jeder herumstehen.

Muss mir zuerst ne Stückliste erstellen und dann ab in den Baumarkt - MDF holen.
Apropos: Gibts 21mm MDF überhaupt?
Klingt irgendwie exotisch das Mass...
Da werden wohl ein paar Kilos zusammenkommen, was meint ihr?

Mit dem Gabelstapler kann ich die Dinger nicht aufstellen.



Ich werde natürlich Fotos davon machen - vielleicht auch wie
die Kleinen dann kotzen...
Na, des wär zu krass.

Danke noch mal.
ippahc
Inventar
#8 erstellt: 01. Apr 2011, 01:47
hast recht gibt es nur als 22 mm

habe ich kurz umgerechnet!

die Winkel mit ner Holz Raspel machen!

Seiten 129,9 x 44,6
oben 41,8 x 40,4
unten 41,8 x 44,6
Front 41,8 x 79,0
hinten 41,8 x 127,8
schrägen 41,8 x 83,1
41,8 x 14,4
41,8 x 28,2



PS.sind 2,8 m2 bei Toom 47 Euro
kannst du alleine tragen


[Beitrag von ippahc am 01. Apr 2011, 01:56 bearbeitet]
blackmaky1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Apr 2011, 23:16
Danke.

Bliebe nur noch die Position für den Bass übrig.
Die hab ich nicht gefunden.
ippahc
Inventar
#10 erstellt: 01. Apr 2011, 23:49
jo,
Horn Anfang hat 10 cm
Treiberposition 22 cm vom Anfang!

also treiber mitte !



acr
blackmaky1
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Apr 2011, 13:14
Sag mal, mit welchem Programm erstellst du denn die
Baupläne?
Ist ja voll cool - Masse, drehen, berechnen...
Tolles Teil auf jeden Fall!
Simon1111
Stammgast
#12 erstellt: 04. Apr 2011, 13:17
Das ist meines Wissens Google SketchUp
ippahc
Inventar
#13 erstellt: 04. Apr 2011, 13:31

blackmaky1 schrieb:
Sag mal, mit welchem Programm erstellst du denn die
Baupläne?
Ist ja voll cool - Masse, drehen, berechnen...
Tolles Teil auf jeden Fall!


schick mir deine mail adresse per PM
dann kannst du die datei gerne haben!
Google SketchUp ist schnell instaliert und kostenlos!

PS.ach das simulationsprogramm ist ein anderes !
das ist AJ-Horn und kostet leider 120 Euro

geht aber auch kostenlos mit hornresp,nur nicht soo genau!


[Beitrag von ippahc am 04. Apr 2011, 13:33 bearbeitet]
blackmaky1
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Apr 2011, 00:51
Oft kommt alles anders als man denkt.

Ich hab mich schon intensiv mit dem Bau der Hörner auseinandergesetzt (Preis für MDF, Wer macht den Zuschnitt, wer die Winkel, Lackierung etc.)
da ist folgendes passiert:

Meine Frau hat es gut gemeint, wollt uns eine Freude machen und...

HAT DEN PARTYRAUM AUFGERÄUMT UND GEPUTZT !!!!!!!!!!
Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..........

Und wie hätts auch anders sein können:

Die Bässe waren auch fürs Töchterlein interessant - und obwohl
sie mir sonst noch nie was kaputtgemacht hat, hat sie sich,
so scheint es VOLL in einen reingesetzt!

Der ist natürlich hinüber - streift an allen Ecken und Enden - also ne klassische Leiche.
Sie hat mich mit grossen Augen und gesenktem Blick angesehen - den Tränen nahe
und ich war ehrlich gesagt sprachlos und tief traurig (auch mein Sohn - dass könnt ihr euch vorstellen...).

Ich weiss jetzt erlich nicht was ich machen soll - ich hab mich schon gesehen - beim ersten Probelauf - und jetzt: Arsch und Friedrich.



Eine Variante wäre nur ein Horn bauen - fragt sich ob das langt - wenn nicht hätt ich das Problem, dass ich keinen zweiten zum halbwegs vernünftigen Preis herkrieg.

Der Lautsprecher liess sich mit bHilfe eines Reconing-Kit´s reparieren, ich weiss aber nicht
obs so was noch gibt und zu welchem Preis.

Vielleicht könnt ich so ähnliche Hörner mit anderen TT-Chassis
bauen - hätt hier Monacor in der Nähe, bei denen kann ich
zum EK einkaufen. Da würde ich eher zu 12" tendieren aufgrund des Preises und der evtl kleineren Abmessungen - was meint ihr?

Eventuell meinen Freund kontaktieren, ob der noch was herumliegen hat in der Art...

Kurzum ich bin frustriert und muss darüber schlafen.

Doch eins steht für mich Fest: Hörner sollen´s werden.

In diesem Sinne:

Gute Nacht.
ippahc
Inventar
#15 erstellt: 06. Apr 2011, 00:58
ich bin nie davon ausgegangen das du 2 bauen willst

eins reicht dicke dicke dicke!
die Simulationen mit dem Gesamtpegel von über 130 Db ist nur für ein Horn!

images/smilies/insane.gif

in der Disco sind nur 105 Db erlaubt!

es gibt aber auch noch andere Hörner,und ich tu das gerne!

PS.
du könntest auch so etwas an die wand hängen !
habe ich für mein nächstes vorhaben simuliert!
ist ein 8" Monacor Chassis für 50 Euro und 20 Euro Holz,oder so ?

ist nur 25 cm tief 150x80

leinwandhorn

monacor 4 3

monacor 4 2

monacor 4 1



PPS.
für dein Chassis solltest du sogar mehr als 80 euro in der bucht bekommen!?
gibt bestimmt jemand mit nem leeren Eckhorn


PPPS.und frage deinen Freund bitte was er noch hat?
und dann schreib mich bitte mit PM an
bevor du 543 anfragen bekommst


[Beitrag von ippahc am 06. Apr 2011, 01:32 bearbeitet]
blackmaky1
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Apr 2011, 08:44
So langsam habe ich mich vom ersten Schock erholt.

Hab mir die Bässe genauer angesehen.

Einer ist total hinüber - er streift - so viel ist klar.

Den zweiten kann ich noch normal bewegen - zum Test werd ich
den mal anschliessen, ob er noch normal funktioniert.

Alternativ dazu hat mir mein Freund angeboten, einen zu
reconen, so fern wir noch ein Recone Kit vom ACR-Vertreter
auftreiben können - er habe das schon 100x gemacht - ist
aber eine Mordsarbeit (so ca. 3 Stunden schätzt er...).
Aber zum Glück hab ich noch was gut bei ihm .

Das heisst:

DIE IDEE LEBT WIEDER !

Die nächsten Fragen die es zu klären gilt:

Mir ist noch nicht klar, wo das Verstärkermodul im Horn
Platz finden soll.
Vielleicht unten in der letzten Hornschräge? Geht sich das aus?
Soll ja iregendwie hinten seit...
Zum Lautsprecher rein ja eher nicht...

Wird der Lautsprecher in einem Horn eigentlich gar nicht bedämmt?


Der Vorschlag mit dem Submodul gefällt mir.
Da werd ich meine MC Gee wohl über Bord schmeissen - hat mich
immer schon gestört, weil das Ding ein Grundrauschen produziert, dass es ein Graus war (aber für SUB gings halbwegs).

farblich hab ich mir auch was überlegt.
Da aufgrund der Grösse ja einiges an Fläche da ist, werde ich
unten mit Schwarz beginnen und ich den Ton langsam ins Hellrot laufen lassen.
Das sollte dann irgendwie gefährlich ausschauen.
Vorne noch ein Warnschild über dem Hornmund - nicht dass mir
noch einer Seine Rübe da reinsteckt...

Nächstens werd ich die ersten Fotos dann einstellen.

Was meint ihr - soll ich da einen neuen Treat beginnen oder
die Fotos einfach an diesen anhängen?

MfG.

Markus
ippahc
Inventar
#17 erstellt: 17. Apr 2011, 09:58
moin Markus
schön das es weiter geht!

Bilder bitte hier in fred mit einbinden !

ja wenn das Modul passt dann unten hinter die schräge!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fostex PA38W
fostex-sascha am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  3 Beiträge
Chassis für ACR Eckhorn
Doohan am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  20 Beiträge
Chassis für ACR Eckhorn gesucht
Doohan am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  3 Beiträge
Suche Daten für ACR PA 38
mike325ix am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  2 Beiträge
Eckhorn
Mick52a am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  3 Beiträge
Verschenke Bass Eckhorn Gehäuse
tommy2fast am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  2 Beiträge
Bandpass Subwoofer mit Mivoc
spongebernd am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit Geist vs Eckhorn 18
HiFI75 am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  8 Beiträge
Projekt: Neuer selbstgebauter passiver Subwoofer fürs Heimkino
Jay_DJ am 10.08.2017  –  Letzte Antwort am 28.08.2017  –  11 Beiträge
suche Tapped Horn Sub anhörmöglichkeit im Raum Essen und 50km Umkreis
koli am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedA.A.A.
  • Gesamtzahl an Themen1.409.692
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.599