Subwoofer mit 12LW1400

+A -A
Autor
Beitrag
snape6666
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mai 2012, 12:19
Hi ihr,
ich suche Baupläne für einen 18Sound 12LW1400 Subwoofer.. wollte damit einen 6th. order Subwoofer versuchen aber irgendiwe funst das nicht recht...

Mit welchem Tuning könnte ich damit einen einigermaßen tauglichen Hifi-Subwoofer aus diesem Subwoofer zaubern? Gerne auch Hornreflex ideen^^

Zu den Anforderungen:
- trockener Bass
- relativ tief (brauche aber keine 20Hz kann das Chassis sowieso nicht^^ 30Hz wären aber schön )
- größe ist relativ egal!

LG
Simon


[Beitrag von snape6666 am 08. Mai 2012, 12:21 bearbeitet]
jones34
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2012, 12:50
Wen die größe relativ egal ist würd ich schon fast in richtung Horn tendieren.
Je nach größe sind da auch sehr tief frequenzen möglich.

Hornrefelx kann man mit Hornresponse simmulieren, etwas einlesen und los gehts.
Ich werd auch mal kurz rumsimmulieren, wen was brauchbares rausspringt meld ich mich nochmal.


Gruß
snape6666
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mai 2012, 13:00
Oh das klingt sehr gut! Danke! =)

Hast du ein gescheites Tutorial? Hab da nichts brauchbares gefunden -.- BZW mal einen Screenshot machen wenn du die TSP eingegeben hast. DAs Programm hab ich schon bin mir nu runsicher mit den TSP ob die richtig im Programm stehen^^
jones34
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2012, 13:23
hier hab ich hornresponse "gelernt"
Wen du was auf deutsch suchst wirds eng.

Wen du in Hornresponse mit der Maus über die jeweiligen Eingabefelder fährst, kommt in der Fußzeile nochmal eine detailierte Beschreibung zu dem Feld.
Man muss nur ein wenig verständnis und mathegrundkentnisse zeigen

Gruß
snape6666
Stammgast
#5 erstellt: 08. Mai 2012, 13:37
ja das sollte klappen^^ An Englisch wird das nicht scheitern

Dann check ich das nachher mal. Akku gleich leer und bin unterwegs... aber vll bekommst du ja shcon bisschen was sinnvolles raus! Wäre klasse =)
Big_Määääc
Inventar
#6 erstellt: 09. Mai 2012, 12:38
wenn's nen 6th-order-BP sein soll,
mal 80L und 32Hz tunig, und 20L 74Hz tunig versuchen .

sollt für son Konstrukt noch sauber spielen
_______
wenn's richtig LAUT sein soll, dann ins SteppedHorn stecken und in ne Raumecke stellen,
ist wohl aber nicht so sauber.
snape6666
Stammgast
#7 erstellt: 09. Mai 2012, 14:28
Ne sollte schon eher präzise wie möglich sein. bin auch am überlegen ob ich nicht einfach doch einen Br baue 50l bei 40-45Hz. ich check mal die idee für den bandpass, wies da mit den Vents aussieht^^
snape6666
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mai 2012, 09:03
So ich werde jetzt wohl auf ein BR Konzept zurückgreifen. Ist stress freier und die 8Hz "weniger" machens jetzt auch nicht aus.

V=55L bei 43Hz Tuning denke das is en guter und einfacher Kompromiss für dieses Chassis. Den rest muss ich mir digital dazu mischen im Behringer was ich mehr will^^

Morgen gehts an den Bau =) außer jemand von euch hat noch Verbesserungsvorschläge...^^


Noch ne Frage am Rande... Wie rechnet ihr immer das Volumen des Chassis aus? Weil dieses und das Volumen der Vents sollte ich ja zum Volumen dazu rechnen beim Bau.

LG Simon
Big_Määääc
Inventar
#9 erstellt: 12. Mai 2012, 07:10
verdrängtes Volumen von Port, Chassi und Versteifungen muß natürlich berücksichtigt werden !!!

wenn du mit dem Chassi tief willst, solltest du auch nen tiefer abgestimmtes Gehäuse verwenden,
um nicht unter der TunigFrequenz zu boosten,
da dort der Wirkungsgrad sehr sehr schlecht ist und das Chassi sich tot-hubt,
auf Grund seiner Eigenschaften tut es das unter der Tunigfrequenz sowieso schon genug!!
jones34
Inventar
#10 erstellt: 12. Mai 2012, 15:24
Aber es hubt lang nicht so schlimm wie ein weicher eingespanntes Hifi-Chassis das auch die gleiche Frequenz getuned ist.

18Sound wird warscheinlich sowieso die Aufhängung so konzipiert haben das man das Chassis Mechanisch gar nicht überlasten kann weil vorher der Antrieb schlapp macht.
Big_Määääc
Inventar
#11 erstellt: 12. Mai 2012, 16:43
son PA-Chassi ist schon robust und progressiv aufgehangen,
aber das ändert nix am Hubverhalten,

vor mechanischem Anschlagen sind sie aber meist sehr sicher

trotzdem nicht unter Tunig boosten, das ist sowas von unsinnig bei BR
bassgott
Inventar
#12 erstellt: 13. Mai 2012, 12:35
Wenn das Chassi nur als Subwoofer bis 80Hz laufen soll, ist eine Vergrößerung des Volumens mit gleichzeitig tieferem Tuning immer möglich.

Den damit einhergehenden Wirkungsgradverlust und die leichte schieflage der Flanke kann man aktiv ausgleichen.

Natürlich ist ab einen gewissen Punkt der Moment, wo das Chassi nicht mehr wirklich tiefer "will" aber ich denke aus dem Bauch heraus sollten hier ~38Hz Tuning machbar sein.
snape6666
Stammgast
#13 erstellt: 14. Mai 2012, 07:11
Also ich baue jetzt ein BR mit 43Hz tuning und 55L Volumen. Denke das is für meine Bedürfnisse ausreichend. Meine Mitbewohner haben sowieso schon verlauten lassen dass ihnen der Bandpass zu tief runter geht und man das im ganzen Haus hören würde (also den Proto)

Und zur Sub-Bass Unterstützung der 3 Morel reicht diese Tuning Frequenz alle mal... 10Hz weniger also so 35Hz wären natürlich optimal aber dafür ist dieses Chassis absolut nicht gemacht...^^

naja mal schaun wies wird... Bilder kommen bald Heute gehts erstmal ans Holz zusägen =)
snape6666
Stammgast
#14 erstellt: 15. Mai 2012, 07:50
Sub_1
Sub_2

Hier mal das CAD modell dazu^^
Big_Määääc
Inventar
#15 erstellt: 15. Mai 2012, 11:28
doch ja, finde das sieht recht hübsch aus
wo wird der BR-Port sein ??

zum Musik hören reichen die angestrebten 40Hz locker aus .
jones34
Inventar
#16 erstellt: 15. Mai 2012, 11:49
Um diese "Herzfrage" endlich mal richtig zu entscheiden rate ich jedem einfach mal nen FTT- oder Spektrumanalyser nebenher laufen zu lassen.

40Hz reicht schon für vieles aber lang nicht für alles.
snape6666
Stammgast
#17 erstellt: 15. Mai 2012, 12:06
Vents kommen in die Rückwand! 2x (15 x 5,5cm) mit 40cm länge. Da die Box nur 35cm tief ist wird der Vent ums Eck gehen und die Kanten werden mit einem 45° winkel "abgerundet".

Habe bisher kein CAD modell davon aber kommt noch^^ Aber heute Abend gehts ja sowieso an den Bau =)

Ein und Ausgang des Vents wird mit ner Rundung versehen via Fräße. Und statt der zu sehenden "Gitterrillen" wird ein schwarzer Schaum vor den TT gespannt.

Werde aber zuvor noch den Prototypen testen ohne den front Chamber ob mir das reicht oder ob ich doch nen Bandpass baue^^
Big_Määääc
Inventar
#18 erstellt: 15. Mai 2012, 12:07
naja, man kann es sich mit dem Tiefbasswahn auch zu sehr zu Hertzen nehmen

mein Sub vorm Sofa schafft grad mal 50 Hz f3 und das langt für alles Knackige,
aber bei Trance und Dub und wie was weiß ich noch, was ich eig kaum höre, fehlt manchmal doch etwas.

aber man erhält sich die Freudschafft der Mitbewohner

man könnt deinen Sub jez auch tiefer abstimmen, dann käm auch Tieferes noch rüber,
nicht so laut im Pegel aber es wäre da.
kann klanglich manchmal auch in die Hose gehen,
weil nicht jeder Treiber bei solch tiefer Abstimmung noch klanglich schön empfunden wird.
doch nen BR-Kanal in verschiedenen Längen zu probieren wär auch kein großer Aufriss.

edith:
find die Gitterrillen vom Designe recht schick und englisch-klasse
hat etwas von Ton-Truhe.


[Beitrag von Big_Määääc am 15. Mai 2012, 12:09 bearbeitet]
snape6666
Stammgast
#19 erstellt: 15. Mai 2012, 12:09
ja den Proto hab ich ja nur als Bandpass aber ich montiere einfach die Platte vom Front-Chamber ab und probiere dann mit den kleinen Vents rumm. Mal erstmal die 43Hz versuchen und dann mal schaun was da so geht^^
snape6666
Stammgast
#20 erstellt: 15. Mai 2012, 12:10
ja find ich auch schick^^ Muss nur schauen wie ich dann die Service-"Öffnung" baue dass ich (wenn das mal vor kommt) an das Chassis rann komme...^^
snape6666
Stammgast
#21 erstellt: 16. Mai 2012, 08:12
Hier mal ein paar Bilder vom Bau =)

http://www.hifi-foru...3863&back=&sort=&z=2



edit:
Hier mal noch die Reflexkanäle im Schnitt =)

Sub_3


[Beitrag von snape6666 am 16. Mai 2012, 10:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer
surah am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  29 Beiträge
Brauche Beratung für einen Subwoofer
Mecxs am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  3 Beiträge
Subwoofer Chassis
pink-man am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  7 Beiträge
Durchsichtiger Subwoofer
schubidubap am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  23 Beiträge
Subwoofer
Steakslayer am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  6 Beiträge
Dynamischer und Trockener Subwoofer
Reggae am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  76 Beiträge
brauche Ideen für Subwoofer-Selbstbau ...
!balu am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  17 Beiträge
subwoofer
-Technikfreak- am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  8 Beiträge
subwoofer tuning
philipp16 am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  7 Beiträge
Subwoofer bauen
alema am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  70 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedKoeni75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.519
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.605