Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Clarke-Tech HD-5000 HDTV Sat Receiver - Erfahrungsberichte

+A -A
Autor
Beitrag
lance566
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jul 2007, 10:17
Hallo!
Habe über die Suche nichts gefunden,ob den Receiver schon jemand vorgestellt hat.

Clarke-Tech HD-5000 HDTV Sat Receiver

Produktbeschreibung


Der HDTV DVB-S HDMI Receiver mit USB 2.0 Schnittstelle! Das 3 in 1 Gerät - DVB-S Sat, HDTV Sat und PVR Receiver in einer BOX! Zukunftssicher mit 2 CI-Schnittstellen und eingebautem Kartenleser.

*
Erfüllt Standart MPEG 2 /MPEG 4 / H.264
*
Erfüllt DVB S/S2 Standart
*
Ausgangsauflösung 1080,720,576
*
1 HDMI-Ausgang
*
VF-Display Anzeige
*
DiSEqC 1.0 1.1. 1.2 & USALS kompatibel
*
16 Favoritenlisten
*
Mehrsprachige GUI (OSD & Menü): Englisch, Spanisch, Portugisisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Türkisch, Arabisch;Persisch, Russisch
*
Videotext & Untertitel
*
Funktion letzter Kanal
*
10.000 Kanäle programmierbar
*
Digitale Dolby-Ausgabe (S/PDIF)
*
S-Video-Ausgang
*
Component Ausgang (YPbPr)
*
Verschiedene Spiele
*
Software & Kanal Settings über RS232
*
Zoom u. Standbild Funktion
*
Multipicture Funktion
*
Hochgeschwindigkeits-Softwareupdate über USB 2.0
*
MP3 abspielbar via USB und JPEG Bildbetrachtung via USB
*
Aufnahme von 2 CI Modulen
*
1 Kartenleser

Hat jemand von dem Receiver schon was gehört,laut Beschreibung PVR Receiver?das heißt doch externe Festplatte oder?


Mfg Lance


[Beitrag von lance566 am 21. Jul 2007, 10:24 bearbeitet]
Bulls600
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Jul 2007, 11:48

lance566 schrieb:
Hallo!
Habe über die Suche nichts gefunden,ob den Receiver schon jemand vorgestellt hat.

Clarke-Tech HD-5000 HDTV Sat Receiver

Produktbeschreibung


Der HDTV DVB-S HDMI Receiver mit USB 2.0 Schnittstelle! Das 3 in 1 Gerät - DVB-S Sat, HDTV Sat und PVR Receiver in einer BOX! Zukunftssicher mit 2 CI-Schnittstellen und eingebautem Kartenleser.



Hallo,

warum ein PVR-Receiver?

Dieser Receiver hat keine Festplatte und über den USB-Anschluss können laut Beschreibung nur MP3 und JEPG abgespielt werden.

Heinz-Jürgen
lance566
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jul 2007, 12:34
Hallo!

So war der Receiver in dem Online-Shop beschrieben.


http://www.satking.d...9d8bcaf36ca853f83d84
Hody
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jul 2007, 00:34
Gibts irgendwo Screenshots vom OSD Menü, ich würde gerne sehen wie die Menüs und das EPG aussieht...?!
skondus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jul 2007, 11:36
1xCKYHC
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 23. Jul 2007, 20:52
Hallo Zusammen,

ich habe eine Dokumentationsanfrage an diese Fa. geschickt, leider steht laut Antwort die elektronischer Version noch nicht zu Verfügung.

Da ist die nutzbare Web-Seite:
http://www.clarke-te...tail&entryid=9&lang=

Hmm... Habe gerade dort nochmals nachgeschaut - es gibt doch Manual!!! Erst auf Englisch, aber das ist schon viel ;-)

Mit OSDs usw.
Habe schon heruntergeladen ;-)

Viele Grüße
Andrey
<Deus>
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jul 2007, 08:49
Das Ding hat keinen Twin-Sat-Receiver was einen Einsatz als PVR von vorneherein (quasi) unterbindet...

Also nur ein normaler HDTV-Receiver.

MfG Deus
Talita
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jul 2007, 10:26

<Deus> schrieb:
Das Ding hat keinen Twin-Sat-Receiver was einen Einsatz als PVR von vorneherein (quasi) unterbindet...

Also nur ein normaler HDTV-Receiver.

MfG Deus


Denk da ruhig nochmal drüber nach was du geschrieben hast. Das ist naemlich quark.

Ein gerät mit Single Tuner kann natürlich genauso gut aufnehmen.

Die PVR Funktion wird übrigens sehr detailiert in der Anleitung des Geräts beschrieben, denke also schon es er eine PVR Funktion hat.
sundram
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jul 2007, 14:29
Wenn er keinen Twin-SAT-Receiver hat, dann muss man halt das Programm anschauen, dass man gerade aufnimmt und kann nicht auf ein anderes Programm umschalten.
Aber so müsste es schon funktionieren.

Ausserdem gibt es auf der Website eine Bedienungsanweisung in English, die sehr genau auf die PVR Fähigkeiten des Geräts eingeht.


[Beitrag von sundram am 26. Jul 2007, 14:44 bearbeitet]
Ralf2001
Inventar
#10 erstellt: 03. Aug 2007, 14:24
Damit die ersten Erfahrungsberichte nicht vergessen werden, hole ich den Thread gleich mal hoch.

Mich würde auch besonders interessieren mit was für ener externen Festplatte die ersetn Käufer das Gerät betreiben, ich habe mir jetzt beim Saturn jetzt schon mal die 500GB My Book geholt und hoffe die funzt dann auch damit.
Ralf2001
Inventar
#11 erstellt: 03. Aug 2007, 19:15
Ich hab jetzt gerade in einem anderen Forum den ersten Userbericht gelesen, das Ding scheint wohl im Gegensatz zur fast doppelt so teuren (und funktional vergleichbaren) Ezy-Box schon im Auslieferungszustand komplett zu funktionieren
Ralf2001
Inventar
#12 erstellt: 03. Aug 2007, 21:15
Hab jetzt weitere Berichte gefunden, etwas blöd gelöst ist der USB-Anschluß für die Festplatte, der ist vorne (!) hinter der Klappe für die CI-Module, die muss also bei Anshcluss einer FP immer auf sein ...

Naja, mit diesem optischen Manko könnte ich (wenn auch ungern) leben, aber wie kann man für einen PVR so einen Blödsinn machen
ghostdog.
Stammgast
#13 erstellt: 03. Aug 2007, 22:10

Ralf2001 schrieb:
Hab jetzt weitere Berichte gefunden, etwas blöd gelöst ist der USB-Anschluß für die Festplatte, der ist vorne (!) hinter der Klappe für die CI-Module, die muss also bei Anshcluss einer FP immer auf sein ...

Naja, mit diesem optischen Manko könnte ich (wenn auch ungern) leben, aber wie kann man für einen PVR so einen Blödsinn machen :.


Stört mich nicht besonders, da durch mein Di**** Wireless eh die Frontklappe nicht zu schließen ist.

Bekomme meinen CT wider Erwarten doch wohl erst morgen, wurde heute leider erst ausgeliefert.

Freue mich das man endlich HDTV aufzeichnen kann.
Ralf2001
Inventar
#14 erstellt: 03. Aug 2007, 22:21

ghostdog. schrieb:

Freue mich das man endlich HDTV aufzeichnen kann.


Ja, das ist das Wesentliche und da nehme ich auch Schönheitsfehler in Kauf

Zumal der Preis des CLARKE auch sehr günstig ist.

Mein Paket ist jetzt auch unterwegs.
ghostdog.
Stammgast
#15 erstellt: 03. Aug 2007, 22:38

Ralf2001 schrieb:

Mein Paket ist jetzt auch unterwegs. :*


Das ist ja super das Du dich auch zum Kauf entschlossen hast.

Zum aufzeichnen habe ich 3 externe Festplatten mit USB-Anschluß, bin also gut gerüstet.
ghostdog.
Stammgast
#16 erstellt: 04. Aug 2007, 20:22
Habe meinen Clarke Tech heute erhalten und bin bisher sehr damit zufrieden.

Dafür das das Gerät gerade erschienen ist, ist die Bildquali schon recht gut, denke aber das man mit weiteren Firmware Updates noch eine Steigerung erzielen kann.

Habe einige Cam Module ausprobiert, es gab mit keinem einzigen Probleme. Man sollte nur die Frontklappe oben an der Einkerbung öffnen, weil sonst die Klappe sehr schnell beschädigt werden kann, was ärgerlich ist.

Nach so einigen Tests heute hat sich der Receiver nicht ein Mal aufgehangen, er läuft sehr zuverlässig!

Aufnahmen von z.B. Premiere HD oder auf 23,5° Ost von EXQI und HD1 machen keine Probleme.

Firmware und Settings werden über einen USB-Stick eingespielt, externe Festplatten im FAT32 Format machen überhaupt keine Probleme.

Meiner Meinung nach kann ich den Receiver nur empfehlen, vor allem bei einem Preis von unter 300 Euro.
Burning-Ranger
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 05. Aug 2007, 11:52
@ghostdog.

in welchen Format speichert der Reciver die Aufnahmen (*.ts Format)?

Wenn ja....kann der Reciver ts files welche zB am PC aufgenommen wurden abspielen...?

danke
DVB1
Stammgast
#18 erstellt: 05. Aug 2007, 19:18

Burning-Ranger schrieb:
@ghostdog.

in welchen Format speichert der Reciver die Aufnahmen (*.ts Format)?

Wenn ja....kann der Reciver ts files welche zB am PC aufgenommen wurden abspielen...?

danke


Er nimmt in Datei Format *.trp auf. Diese können zum bearbeiten auch in *.ts umbenannt werden.
Das er deine *.ts auch abspielt bezweifel ich jetzt mal , weil die Festplatte in FAT32 formaiert ist. Damit es bei FAT32 keine Probleme gibt splittet der Receiver ab einer grösse von 1.5Gb.
m.wehner
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 05. Aug 2007, 22:16
Hallo

Hätte da einige fragen an dich ghostdog oder auch einen der den Clarke besizt

Ich habe mir den Clarke auch gekauft, allerdings habe ich so meine liebe mühe mit den aufnahmen.
Wenn ich von normalen Programmen aufnehme ruckelt mein Bild sehr oft, bleibt manchmal stehn, bei dh ist manchmal kein Ton dabei.
Wenn ich von Premiere eine Timer aufnahme mache und den Fernseher dann anmache sehe ich die Aufnahme aber kann sie einfach nicht abspielen da tut sich gar nichts mehr!

Vielleicht kannst du mir ja Helfen!

Mit freundlichen Grüßen

Edit
fast Vergessen,
ich habe noch keine komplette Aufnahme hinbekommen (Film oder sowas)


[Beitrag von m.wehner am 05. Aug 2007, 22:18 bearbeitet]
DVB1
Stammgast
#20 erstellt: 06. Aug 2007, 10:04

m.wehner schrieb:
Hallo

Hätte da einige fragen an dich ghostdog oder auch einen der den Clarke besizt

Ich habe mir den Clarke auch gekauft, allerdings habe ich so meine liebe mühe mit den aufnahmen.
Wenn ich von normalen Programmen aufnehme ruckelt mein Bild sehr oft, bleibt manchmal stehn, bei dh ist manchmal kein Ton dabei.
Wenn ich von Premiere eine Timer aufnahme mache und den Fernseher dann anmache sehe ich die Aufnahme aber kann sie einfach nicht abspielen da tut sich gar nichts mehr!

Vielleicht kannst du mir ja Helfen!

Mit freundlichen Grüßen

Edit
fast Vergessen,
ich habe noch keine komplette Aufnahme hinbekommen (Film oder sowas)

Hatte bis dto keine Probleme bei normalen Aufnahmen. Über Timer scheint es einen bug zugeben. Welche Software Version hast du auf dem Receiver, und was für eine USB Festplatte hast Du ?
Darf ich mal Fragen was Du genau bei Premiere aufgenommen hast? Programm? Sendung?


[Beitrag von DVB1 am 06. Aug 2007, 10:08 bearbeitet]
ghostdog.
Stammgast
#21 erstellt: 06. Aug 2007, 13:17
Ich habe bisher keine Probleme mit Aufnahmen, weder SD noch in HD, habe aber nur Drektaufnahmen gemacht ohne Timer.

Meine 4 verschiedenen USB-Festplatten laufen gut mit dem Clark Tech zusammen, Abstürze beim abspielen oder aufnehmen habe ich bisher nicht feststellen können.
Der Receiver selber ist mir bisher auch noch kein einziges Mal abgestürzt.

Was mich persönlich wurmt ist, dass man aufgezeichnete HDTV Sendungen z.Z. nicht umwandeln kann um diese dann mal später mit einem HD-Brenner auf entsprechende Rohlingen zu brennen.
UdoG
Inventar
#22 erstellt: 06. Aug 2007, 13:59
Hallo!

Wie ist das wenn ich eine Sendung aufnehmen möchte - muss dann die USB Platte immer eingeschaltet sein? Oder schaltet diese sich automatisch ein, wenn der Receiver angeht?

Kann die BOX auch AC3 aufnehmen?

Danke und Gruss
Udo


[Beitrag von UdoG am 06. Aug 2007, 14:07 bearbeitet]
m.wehner
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 06. Aug 2007, 17:10
Klappt nun alles .
Habe die Festplatte nochmal mit Paragon formatiert (vorher Windows)!
Sogar Timeraufnahmen gehen! (Firmware 1.02)
m.wehner
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 06. Aug 2007, 17:13

UdoG schrieb:
Hallo!

Wie ist das wenn ich eine Sendung aufnehmen möchte - muss dann die USB Platte immer eingeschaltet sein? Oder schaltet diese sich automatisch ein, wenn der Receiver angeht?

Kann die BOX auch AC3 aufnehmen?

Danke und Gruss
Udo


My Book springt automatisch mit an!
Ansonsten musst wohl selbst einschalten!
wingding
Stammgast
#25 erstellt: 06. Aug 2007, 20:13
hat der clarke auch ne Optionstaste für Unterkanäle/multifeed?

Wird der AC3 Ton aufgenommen?

thx vorab für die Infos
m.wehner
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 06. Aug 2007, 21:14
Optionstaste hat er.
AC3 Ton, noch nicht drauf geachtet.
Ralf2001
Inventar
#27 erstellt: 06. Aug 2007, 21:32

ghostdog. schrieb:
Was mich persönlich wurmt ist, dass man aufgezeichnete HDTV Sendungen z.Z. nicht umwandeln kann um diese dann mal später mit einem HD-Brenner auf entsprechende Rohlingen zu brennen.


Das wird mit Sicherheit kommen, das ist ja auch kein Hexenwerk.
ghostdog.
Stammgast
#28 erstellt: 06. Aug 2007, 21:48

Ralf2001 schrieb:

ghostdog. schrieb:
Was mich persönlich wurmt ist, dass man aufgezeichnete HDTV Sendungen z.Z. nicht umwandeln kann um diese dann mal später mit einem HD-Brenner auf entsprechende Rohlingen zu brennen.


Das wird mit Sicherheit kommen, das ist ja auch kein Hexenwerk.


Klar das ist das kleinste Problem, habe ja auch geschrieben das es z.Z. nicht möglich wäre.

Das wichtigste ist, dass man man mit dem Clark Tech endlich HDTV aufnehmen kann, für SD-Aufnahmen nehme ich natürlich meinen DVD-Recorder, das ist komfortabler.
trancemeister
Inventar
#29 erstellt: 07. Aug 2007, 06:34
Aprospos komfortabel:
Habe die Anleitung überflogen. Dort sah es nicht so aus als ob man
bequem die Werbung herausschneiden oder andersartig editieren oder benennen kann (?)
Sonst irgendwelche Schwächen - wie LipSync-Bugs, mieses
SD-Bild, falsche Kontrastwerte und was die anderen Kisten sonst so haben??


[Beitrag von trancemeister am 07. Aug 2007, 06:35 bearbeitet]
aroaro
Inventar
#30 erstellt: 07. Aug 2007, 09:22
ja, wie sieht das SD Bild aus ?
welche Zoom-Möglichkeiten gibt es für 4:3 PAL ? und erkennt er dann 16:9 Sendungen automatisch und richtig ?
wie funktioniert das Scaling für PAL ? Qualität ?
viele Fragen ... PAL wird uns ja noch auf Jahre begleiten ...
diba
Inventar
#31 erstellt: 07. Aug 2007, 10:19

m.wehner schrieb:
My Book springt automatisch mit an!
Ansonsten musst wohl selbst einschalten!

Was ist "My Book"?
Kann eine externe Festplatte über USB eigentlich prinzipiell in den Ruhemodus versetzt werden?
tanzbaer
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 07. Aug 2007, 10:38
Hallo

habe seit 3 Tagen den Clarke und bin sehr zufrieden
multifeed geht NOCH nicht!
Klasse Bild per HDMI SD das beste von den ganzen HD Receivern mein Händler/Kumpel hatte ich die Möglichkeit die HD Receiver zutesten!
Der Clarke ist Top das HD Bild Klasse und der USB-HDD zugriff mit Bookmark funktion, Timeshift, Timeraufnahme.
Also für 299.-Euro gibt es keine Alternative im Moment!!!
Der CAM Schächte haben alle gängigen Module erkannt.

Cu Steffen


Empfehlenswert!!!
UdoG
Inventar
#33 erstellt: 07. Aug 2007, 10:43
Hallo!

Mmmh. hört sich alles supi an - das einzigste was nervt ist, dass man vorne den Deckel offen lassen muss (wegen dem USB Anschluss). Oder gibt es schon Tricks wie man das USB Kabel verlegt bzw. dass man die Klappe zumachen kann?

Kann bitte noch jemand den AC3 Ton testen - wird die Tonspur mitaufgezeichnet?

Gruss
Udo
DVB1
Stammgast
#34 erstellt: 07. Aug 2007, 11:04

tanzbaer schrieb:
Hallo

habe seit 3 Tagen den Clarke und bin sehr zufrieden
multifeed geht NOCH nicht!
Klasse Bild per HDMI SD das beste von den ganzen HD Receivern mein Händler/Kumpel hatte ich die Möglichkeit die HD Receiver zutesten!
Der Clarke ist Top das HD Bild Klasse und der USB-HDD zugriff mit Bookmark funktion, Timeshift, Timeraufnahme.
Also für 299.-Euro gibt es keine Alternative im Moment!!!
Der CAM Schächte haben alle gängigen Module erkannt.

Cu Steffen


Empfehlenswert!!!


Multifeed mit Taste Page aufwärts (doppel pfeil) wichtig ist das man die optionskanäle z.B. TV3- 12070H usw nicht löscht. Sollte ein Aufnehmen der Unterkanäle mit der Optionstaste nicht gehen, dann den passenden Kanal z.B. TV3 12070 H in der Kanalliste auswählen
Ralf2001
Inventar
#35 erstellt: 07. Aug 2007, 11:14
Jetzt auch nochmal hier mein erster Bericht:

Wenn man die Erfahrungsberichte im Netz liest, so ist das größte Problem bei den Receivern mit externer FP erstmal die Kompatibilität der FP mit den Receivern. Nicht jeder USB-Stick und nicht jede ext. FP funktioniert, es gibt bei manchen FP-Modellen Abstürze bei der Aufnahme oder es geht gar nix.

Ich hab mir ein My Book 500 GB von WD gekauft und kann das für den Betrieb sehr empfehlen, zum einen ist es kompatibel (man muss allerdings vorab am PC das My Book nochmal neu mit Fat32 formatieren, dazu gibt`s eine Software auf der WD-Homepage, da im Auslieferungszustand noch Zusatzsoftware drauf ist, die sonst stört und dann nach dem Anschliessen an den Clarke dort nochmal mit dem Clarke formatieren)zum anderen hat das My Book die Funktion, dass es sich mit dem Receiver automatisch ein- und ausschaltet (auch bei Timerprogrammierung) und so nicht ständig läuft.

Ich nutze den CLARKE übrigens mit einem Premiere-HD-Abo mit Alphacrypt Light.

Ich hab dann einen HD-Bildvergleich mi meinem HUMAX 1000 gemacht, das Bild ist beim Clarke insgesamt deutlich heller nicht nur wie der HUMAX sondern auch wie mein normales Kabel-TV (gilt auch für SD). Schärfe und Kontrast vom HUMAX werden derzeit nicht ganz erreicht, ich würde also niemandem empfehlen wg. der Bildqualität umzusteigen, der Hauptbeweggrund ist derzeit sicher die Aufnahmefunktion.

Jedenfalls ist der Qualitätsunterschied für mich aber zum HUMAX so gering (ich gehöre übrigens zu denen, die mit dem HUMAX-Bild zufrieden waren), dass ich den HUMAX verkaufen werde und ich gehe auch davon aus, dass der Clarke bildmäßig mit weiteren Updates noch zulegen wird. Anders gesagt, wenn ich dem HUMAX für`s Bild die Schulnote 2 geben würde, so bekäme der Clarke derzeit eine 3+

Bei der Bedienung hat der Clarke im Vergleich zum HUMAX meilenweit die Nase vorn! Die ellenlangen Umschaltzeiten und die mühselige Navigation sind mit dem Clarke endlich Geschichte

Gestern am späten Abend habe ich dann noch den Timer für die Nacht programmiert (Saw2 Premiere HD) und dann ins Bett. Heute morgen war die Aufnahme tadellos auf der FP

Einzige Merkwürdigkeit, die Audioumschalttaste hat keine Funktion beim Abspielen dieser Aufnahme, Ton ist in deutsch. Evtl. ist das ein Bug wie bei der Ezy-Box?

Ich hab jetzt noch ein paar Sachen programmiert, ich werde dann prüfen, ob das immer so ist.

Die beiliegende Bedienungsanleitung ist übrigens auch in deutsch (wobei bei auf ein paar Seiten auch was englisches reingeraten ist) und die Anleitung ist auch etwas umfangreicher als der englischsprachige Download, es gibt auch ein Kapitel zum Thema Editieren, es könnte also möglich sein dass man Aufnahmen schneiden kann, hab ich aber noch keine Zeit zum Testen gehabt.

Jedenfalls ist das Gerät zu dem Preis sehr empfehlenswert, ich kann jedem, dem ein Single-Tuner-Gerät reicht, nur raten dieses Ding statt der viel teureren (und nicht besseren) Ezy-Box zu kaufen.
17aa
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 07. Aug 2007, 11:36

UdoG schrieb:
Hallo!

Mmmh. hört sich alles supi an - das einzigste was nervt ist, dass man vorne den Deckel offen lassen muss (wegen dem USB Anschluss). Oder gibt es schon Tricks wie man das USB Kabel verlegt bzw. dass man die Klappe zumachen kann?

Kann bitte noch jemand den AC3 Ton testen - wird die Tonspur mitaufgezeichnet?

Gruss
Udo


AC-3 Ton wird aufgezeichnet!HD-Bild:Klasse!
Greets
m.wehner
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 07. Aug 2007, 13:33

diba schrieb:

m.wehner schrieb:
My Book springt automatisch mit an!
Ansonsten musst wohl selbst einschalten!

Was ist "My Book"?
Kann eine externe Festplatte über USB eigentlich prinzipiell in den Ruhemodus versetzt werden?



my book ist eine externe Festplatte von WD die sich automatsch ausschaltet wenn die Quelle ausgeschaltet wird, und sich natürlich auch automatisch einschaltet
diba
Inventar
#38 erstellt: 07. Aug 2007, 14:22

m.wehner schrieb:
my book ist eine externe Festplatte von WD die sich automatsch ausschaltet wenn die Quelle ausgeschaltet wird, und sich natürlich auch automatisch einschaltet

Danke, aber wie sieht das dann im Betrieb aus, geht die Platte in einen Ruhemodus, wenn sie gerade nicht gebraucht wird (keine Aufnahme oder Wiedergabe) oder läuft die dann ständig?
Kann das der Receiver bewirken oder ist das eine "My book" Funktionalität.
Ralf2001
Inventar
#39 erstellt: 07. Aug 2007, 14:29

diba schrieb:

m.wehner schrieb:
my book ist eine externe Festplatte von WD die sich automatsch ausschaltet wenn die Quelle ausgeschaltet wird, und sich natürlich auch automatisch einschaltet

Danke, aber wie sieht das dann im Betrieb aus, geht die Platte in einen Ruhemodus, wenn sie gerade nicht gebraucht wird (keine Aufnahme oder Wiedergabe) oder läuft die dann ständig?
Kann das der Receiver bewirken oder ist das eine "My book" Funktionalität.


Sie geht dann aus, wenn der Receiver in den Stand-By geht und schaltet sich wieder ein, wenn der Receiver eingeschaltet wird (manuell oder Timer).

Das ist eine Funktionalität von My Book (My Book wertet das Ein-/Auschalten des Geräts über den USB-Anschluss aus), das ist keine Sache des Receivers. Es gibt auch noch andere FP-Hersteller mit ähnlichen Funktion, das ist aber nicht Standard sondern eher die Ausnahme.
Crazy-T
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 07. Aug 2007, 17:58
hallo zusammen ,

ich beabsichtige auch mir in naher zukunft einen hdtv receiver zu kaufen .
momentan schwanke ich zwischen dem homecast und dem kathrein .
aber so wie ich die erfahrungsberichte von dem clarke lese , scheint dieser ja echt top zu sein !?

ein paar fragen habe ich dennoch :

- hat jemand schon zwischen die von mir genannten receivern einen vergleich mit dem clarke anstellen können ?
- wie sind die umschaltzeiten ?
- wäre bitte mal jemand so nett und macht eine aufnahme von der geräte vorder- und hinterseite und der fernbedienung ? DANKE ! (finde im netz nix brauchbares)
- ist das sd bild wirklich ok oder gibt es da was zu bemängeln ?



herzlichen dank schonmal vorab


[Beitrag von Crazy-T am 07. Aug 2007, 17:59 bearbeitet]
kosikatze
Inventar
#41 erstellt: 07. Aug 2007, 18:30

Ralf2001 schrieb:
Sie geht dann aus, wenn der Receiver in den Stand-By geht und schaltet sich wieder ein, wenn der Receiver eingeschaltet wird (manuell oder Timer).

Das ist eine Funktionalität von My Book (My Book wertet das Ein-/Auschalten des Geräts über den USB-Anschluss aus), das ist keine Sache des Receivers.


Kann der Receiver die HDD denn so steuern, dass sie sich erst bei Aufnahme/Wiedergabe einschaltet? Wäre für mich ein Nogo, wenn die HDD permanent mitläuft.

Stefan
Ralf2001
Inventar
#42 erstellt: 07. Aug 2007, 20:43

kosikatze schrieb:

Ralf2001 schrieb:
Sie geht dann aus, wenn der Receiver in den Stand-By geht und schaltet sich wieder ein, wenn der Receiver eingeschaltet wird (manuell oder Timer).

Das ist eine Funktionalität von My Book (My Book wertet das Ein-/Auschalten des Geräts über den USB-Anschluss aus), das ist keine Sache des Receivers.


Kann der Receiver die HDD denn so steuern, dass sie sich erst bei Aufnahme/Wiedergabe einschaltet?
Stefan


Wenn der Receiver eingeschaltet ist, läuft auch die FP an, aber man kann "My Book" natürlich auch bequem ganz ausschalten, wenn man nur selten aufnimmt. Dann muss man sie aber auch wieder manuell einschalten.


[Beitrag von Ralf2001 am 07. Aug 2007, 20:50 bearbeitet]
kosikatze
Inventar
#43 erstellt: 07. Aug 2007, 20:59
Ich stelle mir das so vor, dass die HDD zwar eingeschaltet ist, aber sich im Ruhemodus befindet und somit keinen Mucks von sich gibt. Erst beim Drücken der Wiedergabe oder Aufnahmetaste soll sie anlaufen.

Stefan
Tharkun
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 07. Aug 2007, 21:57

diba schrieb:

m.wehner schrieb:
My Book springt automatisch mit an!
Ansonsten musst wohl selbst einschalten!

Was ist "My Book"?
Kann eine externe Festplatte über USB eigentlich prinzipiell in den Ruhemodus versetzt werden?


Moin,

da meine Platte keinen Ruhemodus besitzt habe ich folgende (Bastel-)Lösung:

Man steuert mit den 5V der USB-Leitung (liegen nur an wenn der Receiver eingeschaltet ist ! ) ein Miniatur-Relais an welches die 12V-Stromversorgung zur ext. Platte schaltet.

Ich muß mir noch das Relais besorgen, dann poste ich nochmal !

Für alle die das probieren wollen: Diode (in Sperrichtung) an der Wicklung nicht vergessen !!!

Ach ja, ich hab den Receiver übrigens auch und kann ihn abgesehen von den Kinderkrankheiten uneingeschränkt empfehlen.


Gruß
Tharkun
UdoG
Inventar
#45 erstellt: 07. Aug 2007, 22:03
... aber dann geht halt Timeshift nicht - bzw. nicht permanent halt.

Udo
Ralf2001
Inventar
#46 erstellt: 07. Aug 2007, 22:38

kosikatze schrieb:
Ich stelle mir das so vor, dass die HDD zwar eingeschaltet ist, aber sich im Ruhemodus befindet und somit keinen Mucks von sich gibt. Erst beim Drücken der Wiedergabe oder Aufnahmetaste soll sie anlaufen.

Stefan


Da musst Du Dir wohl einen HD-Receiver mit eingebauter FP kaufen, wenn`s denn dann mal einen gibt
Crazy-T
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 08. Aug 2007, 06:09

Crazy-T schrieb:
hallo zusammen ,

ich beabsichtige auch mir in naher zukunft einen hdtv receiver zu kaufen .
momentan schwanke ich zwischen dem homecast und dem kathrein .
aber so wie ich die erfahrungsberichte von dem clarke lese , scheint dieser ja echt top zu sein !?

ein paar fragen habe ich dennoch :

- hat jemand schon zwischen die von mir genannten receivern einen vergleich mit dem clarke anstellen können ?
- wie sind die umschaltzeiten ?
- wäre bitte mal jemand so nett und macht eine aufnahme von der geräte vorder- und hinterseite und der fernbedienung ? DANKE ! ;) (finde im netz nix brauchbares)
- ist das sd bild wirklich ok oder gibt es da was zu bemängeln ?



herzlichen dank schonmal vorab :prost





könnte sich mal bitte jemand meine fragen zu herzen nehmen ? danke !
tanzbaer
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 08. Aug 2007, 07:36
Hallo Clarke Fans

hier eine Seite die speziell das Thema behandelt

http://sat-world-for...1ea9ecd2a002f6e7a37b

Anmelden nicht vergessen lohnt sich!!!

Cu Steffen

P.S. http://www.digitalsat.tv/ auch ein Blick wert
ghostdog.
Stammgast
#49 erstellt: 08. Aug 2007, 08:26

tanzbaer schrieb:
Hallo Clarke Fans

hier eine Seite die speziell das Thema behandelt

http://sat-world-for...1ea9ecd2a002f6e7a37b

Anmelden nicht vergessen lohnt sich!!!



Naja so toll ist die Seite aber nicht für den HD 5000.

Da guck ich lieber beim Nachtfalken, da findet man wirklich alles für Clarke Tech.


[Beitrag von ghostdog. am 08. Aug 2007, 08:38 bearbeitet]
rokco
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 08. Aug 2007, 08:51
Hört sich insgesamt sehr gut an - werd mir das Teil wohl zulegen.

WD my book ist ja gar net so teuer..

160GB, € 90,20
250GB, € 72,60
320GB, € 84,49
400GB, € 179
500GB, € 117,50

Wieviele GB braucht ein HD Film 90 Minuten mit 2 Sprachen?
Wieviele GB brauch ein SD Film 90 Minuten (gute Qualität)?

Danke für die Info..
m.wehner
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 08. Aug 2007, 09:22

Crazy-T schrieb:

Crazy-T schrieb:
hallo zusammen ,

ich beabsichtige auch mir in naher zukunft einen hdtv receiver zu kaufen .
momentan schwanke ich zwischen dem homecast und dem kathrein .
aber so wie ich die erfahrungsberichte von dem clarke lese , scheint dieser ja echt top zu sein !?

ein paar fragen habe ich dennoch :

- hat jemand schon zwischen die von mir genannten receivern einen vergleich mit dem clarke anstellen können ?
- wie sind die umschaltzeiten ?
- wäre bitte mal jemand so nett und macht eine aufnahme von der geräte vorder- und hinterseite und der fernbedienung ? DANKE ! ;) (finde im netz nix brauchbares)
- ist das sd bild wirklich ok oder gibt es da was zu bemängeln ?


herzlichen dank schonmal vorab :prost





könnte sich mal bitte jemand meine fragen zu herzen nehmen ? danke ! :prost


also das Bild vom Kathrein (Homecast) soll angeblich besser
sein, aber als sie ausgeliefert wurden soll es schlechter als beim Clarke gewesen sein.
Soll heissen - Clarke sollte sich in der Bildquali noch deutlich steigern mit höherer Firmware!


[Beitrag von m.wehner am 08. Aug 2007, 09:24 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Clarke-Tech HD 5000
skondus am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  5 Beiträge
Clarke Tech 5000 HD: Probleme bei HD-Sendern
volpac am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  26 Beiträge
Clarke-Tech HD 5000
ulace am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  3 Beiträge
Clarke Tech HD 500 Bildqualität SD/HD
Jensabel am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  7 Beiträge
CI-Modul vom Clarke-Tech HD-5000 wird nicht erkannt
pauli17 am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  4 Beiträge
Multytenne an Clarke-Tech HD 5000
antonius am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  5 Beiträge
Clarke-Tech 5000 stört Telestar Diginova HD
nogi am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  2 Beiträge
Problem mit Clarke-Tech HD-5000
gizi am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  5 Beiträge
Sat-Receiver C-Tech HD 5000
July am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  4 Beiträge
Clarke Tech HD 5000 welche Festplatte, Soft, etc.
Jensabel am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedRicardo1302
  • Gesamtzahl an Themen1.379.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.050