Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

SAMSUNG DSB-H370G Erfahrungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
hiphip
Neuling
#1 erstellt: 05. Mrz 2009, 21:11
Es gibt derzeit bei einem großen Internet-Auktionshaus den SAMSUNG DSB-H370G HDTV Sat Receiver. Hat jemand evtl. schon Erfahrungen mit diesem Gerät? Kann man es empfehlen oder gibt es damit evtl. Probleme? Ich würde meinen Toshiba 37XV556 gern per HDMI ansteuern und als HDTV-Receiver hätte dieses Gerät ja durchaus auch in Zukunft noch seine Berechtigung. Der Receiver kommt aus Polen, dort scheint er auch viel stärker in Umlauf zu sein, als hier in D. Ich finde jedenfalls keine deutschen Infos oder Bewertungen. Vielleicht wirft ein Experte mal einen Blick auf die techn. Daten und gibt seine Meinung ab, ob sich ein Kauf lohnt.
Die_Antwort_ist_42
Moderator
#2 erstellt: 05. Mrz 2009, 23:00
Hi,

ich würde ich nicht bestellen, da kaum was (eher nichts, ausser bei ebay und Samsung Polen) im Web über ihn zu finden ist und auch bei samsung Deutschland habe ich ihn nicht gefunden.

Und da die HD Receiver als Blech nicht viel taugen, ist es wichtig, neuere FW Versionen zu bekommen und da sehe ich nichts.

Eine PVR Funktion hat er auch nicht, die m.E. heute auch bei einem single HD Sat-Receiver drin sein sollte...

Schaue Dir mal den Comag SL 100HD an. Der ist z.B. recht günstig, hat eine PVR Funktion, ist aber auch sicher noch nicht "perfekt ausgereift"... aber welcher HD Receiver ist das schon... auch von den teuren Twin Modellen keiner, obwohl ich vom icord wirklich überzeugt bin, da er wirklich stabil und ohne Zicken bei mir läuft.
hiphip
Neuling
#3 erstellt: 05. Mrz 2009, 23:36
Ich denke halt es ist ja immerhin ein SAMSUNG, also doch sicher besser als ein "Baumarkt"-Receiver. Ich habe mir das engl. Handbuch mal angeschaut, Funktionsumfang scheint nicht schlecht zu sein. Einen PVR habe ich bereits, halt nur SD, aber der reicht mir im Moment auch aus, ich nehme eh nichts auf. Meinen Toshiba 37XV556 habe ich neu und bin jetzt schon sehr mit dem Bild zufrieden, aber ich würde halt gern per HDMI anschließen. Mit LoopThrough würde ich auch meinen alten Receiver noch betreiben können. Ich hab mir den DSB-H370G mal bestellt, ich kann meine Erfahrungen ja dann mal hier posten. Bis jetzt ist ja noch nirgends was zu diesem Receiver zu finden (zumindest auf deutsch).
hiphip
Neuling
#4 erstellt: 09. Mrz 2009, 22:15
Den Receiver habe ich super schnell geliefert bekommen und konnte ihn nun auch schon mal übers Wochenende betreiben. Ein sehr hübscher, solider kleiner "Kerl". Leider scheint dieses Gerät auf polnische Pay-TV-Kunden geeicht zu sein. So musste ich z.B. die Transponder, die ich auf Astra 19.2 empfangen wollte von Hand eingeben. Das Gerät ist offensichtlich auf Hotbird voreingestellt und will sich den Astra einfach nicht merken. Aber nach diesem manuellen Vorgehen habe ich nun die Sender, die ich wünsche. Macht zwar etwas Arbeit, aber es hat den Vorteil, dass man so gezielt nur die Sender empfängt, die man haben möchte. Die Bild- und Soundqualität ist sehr gut (wenn gleich auch nicht so ein Riesen-Unterschied zu meinem alten per Scart). Umschalten tut er auch sehr zügig. Super sieht es natürlich bei Anixe HD und Astra HD aus. Es gibt da noch eins zwei andere HD-Sender, da kann man dann schon den Unterschied zum herkömmlichen SD erkennen. Alles in allem kann ich den Receiver empfehlen, wenn man sowieso gerade auf der Suche nach einem ist und das manuelle Einrichten nicht scheut, kann man ihn kaufen (75 €). Schön ist auch die eigene Farbgestaltung für das OSD, so kann man einen persönlichen Touch in die Menüs bringen. Vielleicht gibt es ja auch ein OTA-Update, welches die Software etwas Astra-konformer gestaltet. Update per Satellit ist mir noch nicht gelungen. Vielleicht kennt jemand die Transponderdaten für Samsung auf Astra, man kann die nämlich auch manuell im entspr. Menü eintragen.
enjoy
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Mai 2009, 13:42
wie lange dauern die umschaltzeiten von dem gearät so in sec. gemessen? Weil ich wir auch wohl das Gerät zulegen möchte. Und was gibt es für Nachteile bei dem gerät?
Sweatfog
Neuling
#6 erstellt: 31. Mai 2009, 15:33
Hi!
Wie kann ich mir bei diesem Gerät die Senderliste genau einstellen? Ich habe jetzt 1600 Programme in der Liste, aber die Standard-20 würden mir echt reichen...
Außerdem habe ich nur Sat.1 Österreich und Schweiz, was mich am Mi. ziemlich angepisst hat, weil ich das CL Finale nicht gucken konnte :-(
Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!!!
nkler
Neuling
#7 erstellt: 01. Jun 2009, 21:18
Beherrscht der Receiver Anynet bzw die Steuerung über HDMI (CEC)?
magic55
Neuling
#8 erstellt: 16. Jun 2009, 13:18
habe mir mal die engl. Bedienungsanleitung besorgt:
da steht nichts von anynet drin (leider)
Die FB ist jedoch für Samsung TV und einige Andere geeignet (programmierbar durch Code)
buschi1983
Neuling
#9 erstellt: 28. Jun 2009, 22:21
Ich habe mir den auch vor kurzem gekauft
echt ein schönes gerät das dazu auch super funktioniert
das problem mit den deutschen sendern hatte ich auch auf
http://www.pirmasoft.de
findet ihr die frequenzen damit ihr die deutschen sender manuel einstellen könnt

also mein fazit zu dem gerät: echt zu empfehlen
stackistacks
Stammgast
#10 erstellt: 11. Jul 2009, 17:32
Hallo Leute ich habe mir das Gerät auch gerade gekauft, nur leider hab ich wenig Ahnung von programmieren der Sender, deswegen wollte ich fragen ob dies schwer ist und ob ihr mich da vielleicht durchführen könnt?

Ich hab da auch was von Transponder gelesen. Die Frage ist was ist das und wie stelle ich diese ein?
calpyso
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jul 2009, 21:49
Hi, Jungs

Will mir den oben genannten Receiver auch kaufen, jedoch hab ich ne Frage dazu: Undzwar, gibt der Receiver den Dolby Digital Stream auch per HDMI aus? Also sodass ich an meinem Yamaha 663 kein zusätzliches HDMI Kabel anschließen muss? Bei meinem Samsung DVD-HD 870 (auch ein Gerät der normalen Preisklasse) geht das nämlich Problemlos, und ich würde gerne alles über HDMI laufen lassen.

MfG
stackistacks
Stammgast
#12 erstellt: 30. Jul 2009, 10:12
Hallo noch einmal zusammen!

Ich muss sagen, dass ich es sehr schade finde, dass auf so viele Probleme hier in diesen Thema überhaupt nicht eingegangen wird.

Der Receiver ist einfach der Hammer!!!

Ich habe mir auch diesen Receiver gekauft und mit ihn eine schöne kleine neue Heimkino Anlage aufgebaut.

Ich werde nun mal grundsätzlich erklären, wie mal an besten den Receiver einstellt, da ich große Probleme hatte!

1. Aufbau Schüssel
Also wenn ihr eine neue Anlage aufbauen wollt, dann baut erst mal die Sat Schüssel grob auf und schließt das Coax Kabel am Receiver an.

2. Einstellung Astra 19.2
Bevor ihr genauso lange braucht wie ich, will ich euch sagen, dass es keinen Sinn hat den Receiver auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, da der Receiver auf Hatbird 1-6 geeicht ist und es auch bleibt. Er merkt sich einfach den 19.2 Astra nicht, deswegen müsst ihr ihn austricksen um alle Probgramme zu bekommen.
Dazu geht ihr ins Menü: Installation: Code:0000: Transponder Abtastung: hier stellt ihr auf Astra1 um und richtet eure Schüssel so aus, dass unten der Signalstatus bestmöglich ausschlägt (grün), und keine angst hier könnt ihr keinen Fehler machen oder eure Schüssel nach einen falschen Satalieten ausrichten.
Wenn ihr das gemacht habt, habt ihr das schlimmste geschafft!

3. Selektive und Transponder Abtastung

Nun geht ihr bei Installation: Code:0000 Selektive Abtastung: Astra1: alle abtasten und bestätigt mit ok, danach habt ihr ca 1000 Sender je nach dem wo ihr wohnt.
Danch wieder zu Transtonder Abtastung, da habt ihr 74 Tranponder bei Astra1, die lasst ihr vorsichtshalber noch mal abtasten, danach fügt ihr noch einen Transponder hinzu. Die macht ihr wenn ich vor den ersten Transponder scrollt da steht nun NEU.
Hierbei fügt ihr folgenden Transponder hinzu und lasst ihn abtasten:

Daten:

Freguenz: 12544 Hz
Pol: Horizontal
Symb.: 22000

Danach brauch ihr nur noch eure Bevorzugten Sender einstellen, aber das ist einfach, deshalb geh ich jetzt nicht darauf ein.


Zu dem HDMI Signal kann ich noch nix sagen, da mein Souround System und mein neuer Fernseh leider noch nicht eingetroffen ist, aber wenn ich mich nicht täusche wird bei HDMI alles digital übertragen, auch das Dolby Digital Signal!

Ich hoffe ich konnte euch helfen!!! Dennoch steh ich euch gerne für weitere Fragen zur Verfügung!!!
spitron
Neuling
#13 erstellt: 02. Aug 2009, 22:06
Das ist der Bundle Reciever von polsat, den gibts in Polen dazu wenn mann ein abo abschliesst..
Ich würde da mal nicht auf einen vernünftigen FW support schliessen, auch sind wohl die Umschaltzeiten zwischen HD Kanälen nicht so der bringer, was ich aus einem polnischen Forum gelesen habe.. aber was solls gibt ja kaum HD Kanäle
calpyso
Stammgast
#14 erstellt: 02. Aug 2009, 22:59

spitron schrieb:
Das ist der Bundle Reciever von polsat, den gibts in Polen dazu wenn mann ein abo abschliesst..
Ich würde da mal nicht auf einen vernünftigen FW support schliessen, auch sind wohl die Umschaltzeiten zwischen HD Kanälen nicht so der bringer, was ich aus einem polnischen Forum gelesen habe.. aber was solls gibt ja kaum HD Kanäle ;)


Ach das nervt echt langsam, immer wird gemekert. Da sind die Umschaltzeiten zu lang, hier ist der Receiver nicht auf dt. FTA Kanäle zugeschnitten (als ob Deutschland der Bauchnabel Europas wäre :.), und dort hat er keine PVR-Funktion.

Jungs das Teil kostet ~60€, für das Geld bekommt man normalerweise nur einen SD-Receiver und das oft ohne CI- bzw. Cardreader.

Also freut euch mit eurem Gerät und meckert weniger. Ihr regt euch dadurch nur auf und verkürzt durch den Stress euer Leben
Albatraos
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Aug 2009, 23:12
Hallo,

mich interessiert auch der Samsung, lt. technischer Daten hat er DiSEqC 1.0, die meisten anderen Geräte haben zusätzlich auch 1.2 oder sogar 1.3 wofür steht das und wirkt sich das nachteilig aus und wenn ja wobei, qualitativ??
stackistacks
Stammgast
#16 erstellt: 03. Aug 2009, 11:43

SkylineGTdriver schrieb:

spitron schrieb:
Das ist der Bundle Reciever von polsat, den gibts in Polen dazu wenn mann ein abo abschliesst..
Ich würde da mal nicht auf einen vernünftigen FW support schliessen, auch sind wohl die Umschaltzeiten zwischen HD Kanälen nicht so der bringer, was ich aus einem polnischen Forum gelesen habe.. aber was solls gibt ja kaum HD Kanäle ;)


Ach das nervt echt langsam, immer wird gemekert. Da sind die Umschaltzeiten zu lang, hier ist der Receiver nicht auf dt. FTA Kanäle zugeschnitten (als ob Deutschland der Bauchnabel Europas wäre :.), und dort hat er keine PVR-Funktion.

Jungs das Teil kostet ~60€, für das Geld bekommt man normalerweise nur einen SD-Receiver und das oft ohne CI- bzw. Cardreader.

Also freut euch mit eurem Gerät und meckert weniger. Ihr regt euch dadurch nur auf und verkürzt durch den Stress euer Leben :D


Voll und ganz zustimm!!!

Das Teil ist echt nicht schlecht, hat super viele funktionen und für das Geld!!! Ob das Ding nun aus Polen, Russland oder sonst wo her kommt ist mir eigentlich Bockwurst. Bei mir zählt nur die Leistung und die ist für das Geld mehr als gut.

Wenn ihr Jung ein perfekten Sat Receiver sucht dann müsst ihr auch tiefer in die Tasche greifen und einen Humax, Comag oder Topfield kaufen.

Aber um nochmal auf die langen Umschaltzeiten einzugehen, wenn ihr die Guide funktion benutzt, seht ihr sofort, was auf den Sendern läuft und der Receiver schaltet bedeutent schneller um, ich schätze mal um ein 1/3.
spitron
Neuling
#17 erstellt: 03. Aug 2009, 18:38
Hallo,
ich wollte den Receiver keinesfalls schlechtmachen, nur informieren warum auf einmal ein paar Margen auf dem Deutschen Markt gelandet sind, das sind ein paar Lagerbestände von polsat..

Preis/Leistungsverhältnis auf jeden Fall gut.

ein paar bilder

grüße
spitron


[Beitrag von spitron am 03. Aug 2009, 18:54 bearbeitet]
stackistacks
Stammgast
#18 erstellt: 03. Aug 2009, 19:37
es bitet sich mir aber noch ein problem und zwar kann man die Fernbedienung des Receiver auch als universalfernbedienung für den Fernsehr benutzen, blos welche knöpfe muss ich da drücken?

Ich nix gut englisch!
*iphoner*
Neuling
#19 erstellt: 12. Aug 2009, 22:29
Hallo,

kann man mit dem Receiver auch Sky (Premiere) empfangen? Kann der die Verschlüsselung Nagra3?

Überlege nämlich ob ich mir den auch kaufen soll :-)

Gruß
Boris
Albatraos
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Aug 2009, 00:24
Da das Teil nicht offiziell für den Deutschen Markt vorgesehen ist, wird das schon seinen Grund haben.

Ich habe daher vom Kauf des Samsung Abstand genommen, habe einfach keine Lust anhand einer englischen BDA umfangreiche Einstellungen verändern zu müssen, was ist wenn das Gerät defekt ist, ich habe keine Möglichkeit es zurück zu bringen, muss dann also zurück geschickt werden, ist mir alles nicht ganz recht.

Inzwischen habe ich eine echte Alternative eines HD SAT Receivers von Comag SL90HD USB 1CI, womit ich sehr zufrieden bin und was es für unter 100€ zu kaufen gibt bei Real!
*iphoner*
Neuling
#21 erstellt: 16. Aug 2009, 18:08
Soo,

habe darf den Receiver nun auch mein Eigen nennen und bin mehr als zufrieden!

Schaue gerade Leichtathletik in ARD HD und das Bild ist einfach perfekt!

Das einrichten des Receiver kostet etwas Zeit, aber da das Menü doch in Deutsch ist klappt es recht gut!

Nun muss ich nur noch ein HDMI-Kabel kaufen, derzeit läuft es über das mitgelieferte Komponenten-Kabel. Bild ist wie gesagt trotzdem spitze!

Das Gerät kann ich nur weiter empfehlen!
*iphoner*
Neuling
#22 erstellt: 16. Aug 2009, 18:11

stackistacks schrieb:
es bitet sich mir aber noch ein problem und zwar kann man die Fernbedienung des Receiver auch als universalfernbedienung für den Fernsehr benutzen, blos welche knöpfe muss ich da drücken?

Ich nix gut englisch!



Du musst die TV-Taste an der neuen Fernbedienung drücken und halten, und dann den passenden Code für deinen Fernseher eingeben. Der steht in der Bedienungsanleitung!

Hat bei mir super geklappt! Habe nen Samsung-TV und da musste ich 0, 0 und die 1 drücken ... dann ging der Fernseher kurz aus und wieder an und nun kann ich mit einer Fernbedieung bei Geräte bedienen!
3webster3
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Aug 2009, 09:23
Hallo zusammen

Ein ganz fettes "Danke schön" an stackistacks.
Ich habe mir nämnlich den besagten Receifer bei eBay besorgt und in nach seiner Anleitung auf Astra umgestellt und bin begeistert. Die Anleitung war Top und hat mir als Laie sehr geholfen. Zuvor hatte ich noch keinen Plan über Transponder oder ähnliches.

Many Thanks

Ich hab jetzt einen HD Receiver für 79€ und da mein LCD ein Samsung ist ,brauche ich die Fernbedienung vom TV nicht mehr.

Gruss


[Beitrag von 3webster3 am 20. Aug 2009, 09:24 bearbeitet]
stackistacks
Stammgast
#24 erstellt: 21. Aug 2009, 20:19
Hehe danke danke... ich kenne das Problem, wenn man als Leie dasteht und keine Ahnung hat!
Aber auch danke an die die mir geholfen haben oder die es versucht haben!
calpyso
Stammgast
#25 erstellt: 21. Aug 2009, 23:18

*iphoner* schrieb:
Hallo,

kann man mit dem Receiver auch Sky (Premiere) empfangen? Kann der die Verschlüsselung Nagra3?

Überlege nämlich ob ich mir den auch kaufen soll :-)

Gruß
Boris


Hi,

also soweit ich weiß benutzt Polsat zur Verschlüsselung Nagra 3 also sollte es rein theoretisch klappen.

MfG
gsxr.1000
Neuling
#26 erstellt: 22. Aug 2009, 14:32
Hallo zusammen,

ich bin seit kurzem Besitzer eines LED-TV von Samsung und habe deswegen auch nach einem Receiver von Samsung gesucht. Auf dem deutschen Markt wird ja anscheinend keiner angeboten. So bin ich, auch dank des Hifi-Forums, bei einem Ebay-Händler fündig geworden. Mit der Anleitung hier war es auch für mich sehr einfach auf Astra umzustellen. Vielen Dank dafür!!!

Für Premiere ist er meiner Meinung nach nicht geeignet bzw. geblockt. Ich habe mir von einem Nachbarn dessen Sky-Karte geborgt, um bei mir Bundesliga zu schauen. Leider bekam ich schon beim Einstecken der Karte die Fehlermeldung <<Error 04 - Receiver locked>> (oder so ähnlich).

Ich habe jedoch noch ein weiteres Problem. Bei mir funktioniert der Videotext nicht. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und ggf. das Problem beheben können?

Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden. Leichtathletik WM in HD ist super. Da ich zuvor nur einen einfachen Receiver hatte, ist für mich das Bild auch bei den nicht HD-Kanälen jetzt überragend. Vielleicht ist es auch nur Einbildung. Wenn das so ist, aber eine sehr angenehme.


[Beitrag von gsxr.1000 am 22. Aug 2009, 14:34 bearbeitet]
gsxr.1000
Neuling
#27 erstellt: 22. Aug 2009, 15:57
Konnte das Videotext-Problem dank der Suchfunktion selbst lösen. Es liegt wohl am Anschluss über HDMI. Darüber werden die notwendigen Signale nicht an den TV übermittelt. Und der Receiver selber scheint keine eigene Videotextfunktion zu besitzen.


[Beitrag von gsxr.1000 am 22. Aug 2009, 16:00 bearbeitet]
reutte64
Neuling
#28 erstellt: 22. Aug 2009, 19:03
Gibt es keine Anleitung in deutsch & wie kann ich türkische Programme empfangen?
calpyso
Stammgast
#29 erstellt: 22. Aug 2009, 21:55

reutte64 schrieb:
Gibt es keine Anleitung in deutsch & wie kann ich türkische Programme empfangen?


Nein gibt es nicht, und um türk. TV zu empfangen musst du wissen, auf welchen Sateliten die sind und danach nach der Anleitung von stackistacks verfahren.

An alle Benutzer: Habt ihr irgendwelche Probleme mit dem HDMI bzw. Komponentenanschluss? Denn ich habe mittlerweile mein 2tes Gerät (habe es direkt in Polen gekauft, das erste ging gar nicht an, kein Strom. Austauschgerät seit 3 Wochen lief vorher über Scart) und dort ging zwar der HDMI Port dann musste ich das Kabel wieder herausziehen, und seitdem bekomme ich weder über Komponent (wurde vorher nicht getestet) noch über HDMI ein Bild. Es wechselt sich nur ein Blaues Bild mit einem schwarzen so ungefähr wie flimmern. Scart geht weiterhin.

Und nebenbei, wer Dolby Digital 5.1 ausgeben will und einen AVR hat, der HDMI-Audio unterstützt muss auf HDMI Ausgabe verzichten, so ist zumindest ist es bei mir (Yamaha RX-V 663) denn über HDMI kommt nur Stereo, 5.1 gibt´s nur über optischen Port. Und bei mir ist es so, dass der Yammi irgendwie das HDMI-Tonsignal bevorzugt und es kein 5.1 in dieser Kombination gibt.

MfG
*iphoner*
Neuling
#30 erstellt: 23. Aug 2009, 11:42

gsxr.1000 schrieb:
Hallo zusammen,
Für Premiere ist er meiner Meinung nach nicht geeignet bzw. geblockt. Ich habe mir von einem Nachbarn dessen Sky-Karte geborgt, um bei mir Bundesliga zu schauen. Leider bekam ich schon beim Einstecken der Karte die Fehlermeldung <<Error


Die Sky-Karte ist nur für den jeweiligen Receiver geeigent den du bei der Bestellung von Sky angegeben hast. Dort musst du nämlich die Receiver-Nr. die hinter auf dem Gerät steht mit angeben und dann wird das irgendwie auf die Karte geschrieben.
gsxr.1000
Neuling
#31 erstellt: 26. Aug 2009, 17:06

*iphoner* schrieb:
Die Sky-Karte ist nur für den jeweiligen Receiver geeigent den du bei der Bestellung von Sky angegeben hast. Dort musst du nämlich die Receiver-Nr. die hinter auf dem Gerät steht mit angeben und dann wird das irgendwie auf die Karte geschrieben.


Mein Nachbar nutzt diese Karte aber sowohl im Wohn- als auch im Schlafzimmer mit unterschiedlichen Receivern. Vielleicht hat er beide Receivernummern an Sky weitergegeben. Trotzdem vermute ich, dass der Samsung über die Software auf Polsat eingestellt ist und die anderen Sender gesperrt sind.

Ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren und bin umso erfreuter, wenn jemand anderen Erfahrungen hat und bei sich Sky zu laufen bekommen hat.
*iphoner*
Neuling
#32 erstellt: 28. Aug 2009, 21:41

gsxr.1000 schrieb:

Trotzdem vermute ich, dass der Samsung über die Software auf Polsat eingestellt ist und die anderen Sender gesperrt sind.

Ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren und bin umso erfreuter, wenn jemand anderen Erfahrungen hat und bei sich Sky zu laufen bekommen hat.


Das Empfangen dürfte kein Problem sein! Nur Sky wird den Samsung nicht freischalten, denn auf der Seite von Sky gibt es eine Liste mit allen von Sky unterstützen Receivern! Da ist der Samsung liede rnicht dabei!

Aber ich werde mal ne Anfrage per Mail senden, ob es möglich ist mit dem Receiver Sky zu empfangen!
Bavo
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 30. Aug 2009, 13:36
hallo leute, habe auch sehr großes interesse an diesem reciver- und würde auch gerne wissen ob er sky kompatiebel ist...sobald jemand mehr dazu weiß bitte schreiben....
*satfann
Neuling
#34 erstellt: 31. Aug 2009, 22:39
Hallo, habe so ein Receiver gekauft und heute erhalten. Nun habe ich das Problem, das Gerät zeigt grüne signal, aber da findet er keine sender? Wie kann das? Kann jemand helfen. Habe mit Astra1 und Hotbird1-6 probiert, bei beide zeigt es signal, aber keine programme gefunden?
Bavo
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 02. Sep 2009, 21:38

*iphoner* schrieb:

gsxr.1000 schrieb:

Trotzdem vermute ich, dass der Samsung über die Software auf Polsat eingestellt ist und die anderen Sender gesperrt sind.

Ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren und bin umso erfreuter, wenn jemand anderen Erfahrungen hat und bei sich Sky zu laufen bekommen hat.


Das Empfangen dürfte kein Problem sein! Nur Sky wird den Samsung nicht freischalten, denn auf der Seite von Sky gibt es eine Liste mit allen von Sky unterstützen Receivern! Da ist der Samsung liede rnicht dabei!

Aber ich werde mal ne Anfrage per Mail senden, ob es möglich ist mit dem Receiver Sky zu empfangen!




noch nichts neues
nitch80
Stammgast
#36 erstellt: 05. Sep 2009, 10:32
Hi Leute, seit gestern habe ich einen LCD von Samsung in meinem Schlazimmer und würde mir gerne einen HDTV-Sat Receiver zulegen.
Im wohnzimmer benutze ich eine Advantage mit nem Samsung 46A686 und das Bild ist echt gut.
Im Schlafzimmer allerdings habe ich nur eine ca 10Jahre alte Dbox2 und das Bild auf dem 40A859 ist deutlich schlechter.
Hat jmd Erfahrungen, ob das gängige TV-Signal(nicht HD-Sender und Premiere) auf dem Samsung-Receiver viel besser ist?
Hatte jmd von euch vielleicht vorher auch eine DBox2 und kann vom Unterschied berichten?
Vielen Dank
mfg
raui187
Neuling
#37 erstellt: 05. Sep 2009, 14:53
hallo zusammen,
habe mir den Receiver auch zugelegt.
Habe ihn jetz am Tv angeschlossen, bekomme aber keinen einzigen Sender !!!
habe mich an die anleitung von strackistacks gehalten, aber nix!!!
ich habe auch nur 73 transponder und nicht 74...

was ist eig mit dem Heimtransponder??
muss ich den umstellen???
habe jetz folgende angaben dort stehen:
Frequenz: 11158 Mhz
Polarität: Vertikal
Zeichengeschwindigkeit: 27.500 MS/s
FEC: Automatik


kann mir jemand helfen...
Danke


[Beitrag von raui187 am 05. Sep 2009, 16:15 bearbeitet]
raui187
Neuling
#38 erstellt: 05. Sep 2009, 23:37
Hallo ich bins wieder,
habe nun eine lösung gefunden um meinen wieder zu programmieren!
bin zu nem bekannten gefahren und habe meine receiver dort direkt an die satschüssel gehangen. Im ersten anlauf alle programme gefunden!!!
bei mir zuhause häng ein multiswitch dazwischen, vermute mal, dass dadurch das suchen irgendwie blockiert wurde...
kann das sein???



mfg
gsxr.1000
Neuling
#39 erstellt: 09. Sep 2009, 20:35
Hallo,

also zum Thema "Sender programmieren" kann ich nur sagen, dass ich es genauso wie hier beschrieben gemacht habe und es hat funktioniert. Ist wohl keine große Hilfe für diejenigen, bei denen es nicht klappt, aber ich bin leider auch kein Technikfreak.

Zum Thema "Sky" weiss ich leider nichts neues :-(

Zum Thema "Bildqualität" ist meine Erfahrung, dass auch die Nicht-HD-Sender bei mir deutlich besser, als mit meinem alten SAB-Digital-Receiver dargestellt werden. Diese Meinung teilen auch einige meiner Freunde und Bekannte.

Nun aber auch was Negatives:
Nachdem ich ja nun schon kein Videotext über HDMI empfangen kann, habe ich auch das Problem, dass bei mir EPG nicht funktioniert und die Uhrzeit nicht richtig dargestellt wird. Bei mir wird die Uhrzeit ob automatisch oder manuell immer falsch angezeigt. Zur Zeit muss ich -2:30 GTM eingestellt, damit es passt. EPG zeigt demnach die Programminfos um 3,5 Std verzögert. Liegt dies auch am HDMI oder kann ich es irgendwie per Einstellung beheben. Bin leider bei google und hier zu diesem Thema nicht fündig geworden.

Gruß
Sven
calpyso
Stammgast
#40 erstellt: 11. Sep 2009, 12:07
Also bei mir stellt sich die Uhrzeit jedes mal automatisch ein, ich hab niemals die Uhr eingestellt. Versuch mal vl. den Strom über Nacht zu trennen, und es erneut zu versuchen.

Und weiter oben hatte ich geschrieben, dass über HDMI und YUV kein Signal kommt, ich habe die Lösung gefunden. Der Receiver hat bei mir im Rack ca. 2,5 cm nach oben Platz, den Seiten nach relativ offen. Ich habe festgestellt, das der Receiver einfach zu heiß wird, wenn man ihn dazu noch den ganzen Tag einfach laufen lässt will danach nicht mehr. Ich mache ihn jetzt über Nacht einfach komplett aus (Stromstecker ziehen) und es funktioniert perfekt. Die Kanalliste wird nicht gelöscht, alle Einstellungen bleiben so wie sie sind.

MfG
nordcore87
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 11. Sep 2009, 15:24
Hey, hallo, ich habe mir den Receiver nun auch zugelegt und das mit den Kanälen einstellen klappte ja echt einfach. Ich habe vielleicht ein paar andere Fragen.
Kann es die Bild und Tonqualität stören, wenn man, z. b. bei ProSieben, bei der Empfangsstärke nur relativ wenig Balken hat? Ich mein, beim Umschalten ist doch
unten links in der Anzeige eine "Signalstärkebalken", und der ist bei mir oft nur sehr kurz =/ Kann ich da nachträglich was verbessern bzw. d. h. doch, dass ich an
die Schüssel muss, oder?
Und zur Kabelverbindung hätte ich noch eine Frage, nämlich ist der Fernseher (Samsung LED) mit dem Receiver über HDMI-Kabel verbunden, jetzt hätte ich
die Audioausgabe gerne weiterhin über meinen Verstärker, wie mache ich das am besten, gibt es da ne gute Möglichkeit? Oder benutze ich einfach den Audio Out vom Receiver oder vielleicht besser über Komponentenkabel?
Wäre super, wenn ich ein paar Antworten bekommen würde
Liebe Grüße


[Beitrag von nordcore87 am 11. Sep 2009, 15:27 bearbeitet]
calpyso
Stammgast
#42 erstellt: 11. Sep 2009, 16:52

nordcore87 schrieb:
Hey, hallo, ich habe mir den Receiver nun auch zugelegt und das mit den Kanälen einstellen klappte ja echt einfach. Ich habe vielleicht ein paar andere Fragen.
Kann es die Bild und Tonqualität stören, wenn man, z. b. bei ProSieben, bei der Empfangsstärke nur relativ wenig Balken hat? Ich mein, beim Umschalten ist doch
unten links in der Anzeige eine "Signalstärkebalken", und der ist bei mir oft nur sehr kurz =/ Kann ich da nachträglich was verbessern bzw. d. h. doch, dass ich an
die Schüssel muss, oder?
Und zur Kabelverbindung hätte ich noch eine Frage, nämlich ist der Fernseher (Samsung LED) mit dem Receiver über HDMI-Kabel verbunden, jetzt hätte ich
die Audioausgabe gerne weiterhin über meinen Verstärker, wie mache ich das am besten, gibt es da ne gute Möglichkeit? Oder benutze ich einfach den Audio Out vom Receiver oder vielleicht besser über Komponentenkabel?
Wäre super, wenn ich ein paar Antworten bekommen würde
Liebe Grüße


Audio Out ist ganz einfach:

Receiver --HDMI--> Fernseher (Bild)
Receiver --opt. Kabel--> AVR (Audio)
Albatraos
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 12. Sep 2009, 01:01

SkylineGTdriver schrieb:
Also bei mir stellt sich die Uhrzeit jedes mal automatisch ein, ich hab niemals die Uhr eingestellt. Versuch mal vl. den Strom über Nacht zu trennen, und es erneut zu versuchen.

Und weiter oben hatte ich geschrieben, dass über HDMI und YUV kein Signal kommt, ich habe die Lösung gefunden. Der Receiver hat bei mir im Rack ca. 2,5 cm nach oben Platz, den Seiten nach relativ offen. Ich habe festgestellt, das der Receiver einfach zu heiß wird, wenn man ihn dazu noch den ganzen Tag einfach laufen lässt will danach nicht mehr. Ich mache ihn jetzt über Nacht einfach komplett aus (Stromstecker ziehen) und es funktioniert perfekt. Die Kanalliste wird nicht gelöscht, alle Einstellungen bleiben so wie sie sind.

MfG


Steinzeitalter läßt grüßen

Es scheint mit diesem Teil doch offenbar nur massenhaft Probleme zu geben, was ich für ein Armutszeugnis halte, da gibt es genügend bessere und problemlosere Alternativen!

Strom über Nacht trennen, damit die Uhr wieder richtig läuft, Überhitzung bei Dauerbetrieb, das muß man sich mal vorstellen, unglaublich.
calpyso
Stammgast
#44 erstellt: 12. Sep 2009, 12:32

Albatraos schrieb:

SkylineGTdriver schrieb:
Also bei mir stellt sich die Uhrzeit jedes mal automatisch ein, ich hab niemals die Uhr eingestellt. Versuch mal vl. den Strom über Nacht zu trennen, und es erneut zu versuchen.

Und weiter oben hatte ich geschrieben, dass über HDMI und YUV kein Signal kommt, ich habe die Lösung gefunden. Der Receiver hat bei mir im Rack ca. 2,5 cm nach oben Platz, den Seiten nach relativ offen. Ich habe festgestellt, das der Receiver einfach zu heiß wird, wenn man ihn dazu noch den ganzen Tag einfach laufen lässt will danach nicht mehr. Ich mache ihn jetzt über Nacht einfach komplett aus (Stromstecker ziehen) und es funktioniert perfekt. Die Kanalliste wird nicht gelöscht, alle Einstellungen bleiben so wie sie sind.

MfG


Steinzeitalter läßt grüßen

Es scheint mit diesem Teil doch offenbar nur massenhaft Probleme zu geben, was ich für ein Armutszeugnis halte, da gibt es genügend bessere und problemlosere Alternativen!

Strom über Nacht trennen, damit die Uhr wieder richtig läuft, Überhitzung bei Dauerbetrieb, das muß man sich mal vorstellen, unglaublich.


Ist ja wie gesagt, total eingekeilt (nach oben ca. 2 cm Platz). Ich persönlich kanns verstehen, wenn zu wenig Platz im Rack ist, dass ein Gerät zu warm wird. Sat Recevier werden eigtl. alle i. R. warm/heiß sodass man darauf achten sollte. Aber ich habe nunmal keine andere Möglichkeit als den momentanen Standort, sodass das das mit dem Strom für mich die beste Alternative ist
Bavo
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 15. Sep 2009, 14:47
habe ihn auch heute bekommen, und grade in der mittagspause angeschlossen. bei mir gingen sofort alle sender- und das bild deutlich besser wie mein alter reciever! vidoetext und epg kurz getestes- funktionierte nicht werde mich dann heute abend nochmal damit beschäftigen + sender sortieren! vielleicht kann mir jemand was zu videotext und epg sagen wie es funktionieren soll
*iphoner*
Neuling
#46 erstellt: 15. Sep 2009, 17:12

Bavo schrieb:
habe ihn auch heute bekommen, und grade in der mittagspause angeschlossen. bei mir gingen sofort alle sender- und das bild deutlich besser wie mein alter reciever! vidoetext und epg kurz getestes- funktionierte nicht werde mich dann heute abend nochmal damit beschäftigen + sender sortieren! vielleicht kann mir jemand was zu videotext und epg sagen wie es funktionieren soll :hail


Videotext funktioniert nicht über HDMI und Komponenten-Kabel! Da das Videotextsignal nicht mit diesen Standards übertragen werden kann!
Bavo
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 15. Sep 2009, 17:37
also dann wieder (nur) scart? funktioniert scart und hdmi?
calpyso
Stammgast
#48 erstellt: 15. Sep 2009, 22:55

Bavo schrieb:
also dann wieder (nur) scart? funktioniert scart und hdmi?


Meinst du etwa gleichzeitig? Falls ja, dann kann man beide Anschlüsse gleichzeitig benutzen.

Weiß eigtl. jemand von euch, wo man draufdrücken muss damit angezeigt wird welche Auflösung (evtl. auch andere Infos wie Birate) momentan angezeigt wird?
Bavo
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 15. Sep 2009, 23:31
hey, habe das teil nun "ferig" eingerichtet....hat etwas gedauert...wie ich heute mittag schon schrieb, hatte ich bereits (fast) alle programme, aber pro7&Co nur östereich+schweiz- musste also lt anleitung nen neuen transponder anlegen...hat geklappt die sender sind sortiert und ich bin zufrieden...epg funktioniert bei mir, aber kein viedeotext....bild um einiges besser wie vorher! für knapp 75 euro inkl. versand absolute kaufempfehlung!!!


[Beitrag von Bavo am 16. Sep 2009, 07:26 bearbeitet]
stackistacks
Stammgast
#50 erstellt: 16. Sep 2009, 14:06
Puhhh ok, echt viele Fragen...

Aber zuvor eine Bitte, falls ihr Probleme habt gerne posten, aber vorher lesen, denn ich lese hier zum 3.ten mal die selben Fragen, die immer und immer wieder gleich beantwortet werden

Also Videotext läuft über TV über Hdmi. Das heist ihr müsst nicht auf HDMI verzichten. Das Signal wird nur auf den TV und nicht den Receiver transportiert.

Ja die Uhr verstellt sich manchmal, hatte das 2 mal, aber nur weil ich in der Konfiguration rumgefummelt habe. Damit kommt die Guidefunktion nicht klar und verställt sich automatisch.

Zur auflösung ganz einfach... Ja verstellen bzw einstellen kann man sie auf der Resolution Button auf der Fernbedienung.

Audioausgang ja geht, aber wenn man 5.1 will, dann nur über Optical Ausgang.

Einstellungsprobleme hab ich noch nicht gehört, aber erst mal zurücksetzen, dann wieder auf Astra 19.2 umstellen und Sender einlesen.

Sky tauglich, laut Samsumg ja auch die Karte,jedoch gibt es noch keinen Auterisierungscode für die Karte von Sky, worauf eigentlich alle warten. Soweit wie ich weis, sind aber schon anfragen bei Sky eingetroffen, so dass es nur noch eine frage der Zeit ist.

Zur DBox2, ja die Qualität ist viel besser, ich würde sagen, dass man es kaum vergleichen kann, wenn man sich allein die Auflösung ansieht.


[Beitrag von stackistacks am 16. Sep 2009, 14:17 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#51 erstellt: 16. Sep 2009, 19:45
Hallo,

habe den Fehlercode 04 "locked". Wer kann mir helfen??
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba HD S1 HDTV-Receiver Erfahrungsthread
pindakaas am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  2 Beiträge
HDTV Twin Sat Receiver?
Elbhai am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  11 Beiträge
HDTV Receiver
sacra am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  4 Beiträge
Bildqualitäten HDTV Sat Receiver
ironkrutt am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  33 Beiträge
HDTV-Receiver als Bildverbesserer
ARQ am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  17 Beiträge
HDTV-Sat-Receiver lohnenswert?
carlv12 am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  7 Beiträge
HDTV-Twin-SAT-Receiver mit HD + HDMI
foehny am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  14 Beiträge
Welcher HDTV SAT Receiver???
StormD1 am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  3 Beiträge
HDTV-Receiver notwendig?
FrauAntje10 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  17 Beiträge
Bilqualität "LCD mit HDTV Receiver über HDMI"
Ralf66 am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCrike
  • Gesamtzahl an Themen1.420.184
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.590

Hersteller in diesem Thread Widget schließen