Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Festplattenlisten für PVR-Receiver (für Aufnahmen über die USB-Schnittstelle)

+A -A
Autor
Beitrag
motoernie
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mrz 2010, 08:01
Festplattenlisten für andere PVR-Receiver sind hier im Thread ausdrücklich erwünscht! Diskusionen über Festplatten und andere Dinge sind dagegen nicht erwünscht, und sollten weiterhin in den einzelnen Receiverthreads getätigt werden, da die Übersichtlichkeit sehr darunter leiden würde! Danke!

Festplatten/USB-Sticks für Technisat Digit HD8-S/HD8+ Receiver

Da es in den einzelnen Digit HD8-Threads sehr viele Anfragen bezüglich kompatibler externer Festplatten gibt, stelle hier mal eine Liste der Festplatten/USB-Sticks für Technisat Digit HD8-S/HD8+/(bedingt auch HD8-C) ein.

Wenn jemand eine Festplatte/USB-Stick besitzt, welche nicht oder evtl. falsch auf der Liste steht, einfach hier posten ob kompatibel oder inkompatibel (bitte erst einige Zeit ausführlich testen und mit genauer Bezeichnung und Modellnummer posten), ich werde die Liste dann von Zeit zu Zeit aktualisieren.

Diese Festplatten/USB-Stick-Liste beruht auf den Erfahrungswerten der Benutzer und ist ohne Gewähr! Durch Softwareaktualisierungen des Receiverherstellers können evtl. ehemals untaugliche Festplatten/USB-Sticks kompatibel werden! Achtet bitte auch auf die in Klammern stehenden Modellnummern!

Achtung! Im Menü des HD8 unbedingt die Schnellstartfunktion des Receivers deaktivieren, da einige Festplatten etwas träge starten und der Receiver so den Aufnahmevorgang zu schnell einleitet = Aufnahmedatei fehlerhaft! Bei einigen Festplatten/USB-Sticks ist es wichtig, unter: Hauptmenü>Aufnahmemedien verwalten, das Aufnahmemedium fest zuzuweisen (also nicht „Automatisch“ wählen)!

Welche Festplatten/USB-Sticks kann ich am HD8-S/HD8+ benutzen? (Erfahrungswerte aus dem Forum!)

Whitelist

• Transcend JetFlash 600 USB-Stick 16GB, USB 2.0 (TS16GJF600) Neu!

• Transcend JetFlash 600 USB-Stick 32GB, USB 2.0 (TS32GJF600) Neu!

• Western Digital My Passport Essential SE 2,5“ 1TB, USB 3.0 (WDBACX0010BBK) Spindown - Funktion Neu!

• Western Digital My Passport Essential 2,5“ 500GB, USB 3.0 (WDBACY5000ABK-EESN) Spindown - Funktion Neu!

• Seagate Expansion Portable 2,5" 500GB, USB 2.0 (ST905004EXD101-RK) Spindown - Funktion

• Intenso Memory Station 2,5” 1TB, USB 2.0 (6002560) und auch (6002561) Spindown - Funktion Neu!

• Intenso Memory Station 2,5” 500GB, USB 2.0 (6002530) und auch (6002531) Spindown - Funktion

• Platinum MyDrive 2,5“ 500GB, USB 2.0 (103…) Spindown - Funktion

• Samsung S2 Portable 2,5" 500GB, USB 2.0 (HXMU050DA/G52) Spindown - Funktion

• Western Digital My Passport Essential 2,5“ 160GB, USB 2.0 (WDME1600TE) 5400 rpm, 2 MB Cache, Spindown - Funktion

• Western Digital My Passport Essential 2,5“ 250GB, USB 2.0 (WDME2500TE) 5400 rpm, 8 MB Cache, Spindown - Funktion

• Western Digital My Passport Essential 2,5“ 320GB, USB 2.0 (WDME3200TE) 5400 rpm, 8 MB Cache, Spindown - Funktion

• Western Digital My Passport Essential 2,5“ 500GB, USB 2.0 (WDME5000TE) 5400 rpm, 8 MB Cache, Spindown - Funktion

• Western Digital Elements portable New schwarz 2,5“ 250GB, USB 2.0 (WDBAAR2500ABK) 5400 rpm, 8 MB Cache, Spindown - Funktion

• Western Digital Elements portable New schwarz 2,5“ 500GB, USB 2.0 (WDBAAR5000ABK) 5400 rpm, 8 MB Cache, Spindown - Funktion

• Seagate FreeAgent Go 2,5” 250GB, USB 2.0 (ST902503FGD2E1-RK) 5400 rpm, 8 MB Cache, einstellbare Spindown - Funktion

• Seagate FreeAgent Go 2,5” 320GB, USB 2.0 (ST903203FGD2E1-RK) 5400 rpm, 8 MB Cache, einstellbare Spindown - Funktion

• Seagate FreeAgent Go 2,5” 500GB, USB 2.0 (ST905003FGD2E1-RK) 5400 rpm, 8 MB Cache, einstellbare Spindown - Funktion

• Seagate Maxtor Basics Portable 2,5” 250GB, USB 2.0 (STM902503EHD301-RK)

• Verbatim Portable Hard Drive 2,5“ 250GB, USB 2.0 (Mod. 47580) Spindown - Funktion

• Verbatim Portable Hard Drive 2,5“ 320GB, USB 2.0 (Mod. 47629) Spindown - Funktion

• Verbatim Portable Hard Drive 2,5“ 250GB, USB 2.0 (Mod. 47562/47628) Spindown - Funktion

• Toshiba Portable Ext. Hard Drive 2,5“ 320GB, USB 2.0 (HDDR320E03X) Spindown - Funktion

• Plextor Portable 2,5“ 500GB, USB 2.0/eSATA (PX-PH500US) Spindown - Funktion

• Samsung S1 Mini 1,8“ 120GB, USB 2.0 (HXSU012BA)

• Hitachi SimpleDrive Rev.3 3,5“ 1TB, USB 2.0 (LS-1000/0S00062) (externes Netzteil) Neu!

• Fujitsu-Siemens Storagebird 3,5" 640GB, USB 2.0 (35EV840 S26341-F103-L900) (externes Netzteil)

• Seagate Expansion 3,5“ 1TB, USB 2.0 (externes Netzteil)

• Western Digital Elements Desktop New 3,5" 1000GB, USB 2.0 (WDBAAU0010HBK-EESN) (externes Netzteil) Spindown-Funktion

• Western Digital Elements Desktop New 3,5" 1500GB, USB 2.0 (WDBAAU0015HBK-EESN) (externes Netzteil) Spindown-Funktion
Für die beiden letzten Platten unbedingt Post Nr.18 von hifi_junkie und Post Nr.37 von ovlor beachten!
Edit: Die neueren Versionen dieser Platten scheinen anstandslos zu funktionieren!



Hier sind noch zwei Links zum Download einer Software vom Hersteller, z.B. zur Einstellung der Spindown-Zeit:

Seagate Manager für Seagate FreeAgent Festplatten

WD SmartWare für verschiedene WD Festplatten (dort steht zwar, dass es ein Update ist, das Programm lässt sich bei mir aber einwandfrei installieren, ausprobieren)!



Welche Festplatten/USB-Sticks laufen nicht oder nur eingeschränkt am HD8-S/HD8+ ? (Erfahrungswerte aus dem Forum!)

Blacklist

• Western Digital Elements SE portable 500GB, USB 2.0 (WDBABV5000ABK-EESN) (wird vom Receiver nicht erkannt!)

• Samsung S2 Portable 2,5“ 500GB, USB 2.0 (HXMU050DA/G22)

• Verbatim Portable Hard Drive 2,5“ 320GB, USB 2.0 (Modell 47635)

• Intenso Business Line USB-Stick 16GB (Meldung: „Für Aufnahmen nicht geeignet“, erscheint)

• yourUSBstick Professional USB-Stick 32GB USB (ist nicht schnell genug bereit für Aufnahmen) Neu!

• Samsung Story Station 3,5“ 1TB, USB 2.0 ), (schaltet sich aus dem Ruhemodus (Spindown), nicht automatisch wieder ein)

• Seagate Free Agent Desk 3,5“ 500GB, USB 2.0 (ST305004FDD2E1-RK), (schaltet sich aus dem Ruhemodus (Spindown), nicht automatisch wieder ein)

• Seagate FreeAgent Go 2,5" schwarz 640GB, USB 2.0 (ST906403FAD2E1-RK), (schaltet sich aus dem Ruhemodus (Spindown), nicht automatisch wieder ein)

• TrekStor DataSation maxi m.u 3.5" 500GB (keine Timeraufnahmen möglich, Festplatte wacht nicht auf)

• Iomega Prestige Portable 2,5“ 320GB, USB 2.0 (34342) (Timeraufnahmen funktionieren nur zeitweise)


Edit hgdo: Angepasst in Abstimmung mit dem Threadersteller


[Beitrag von hgdo am 13. Dez 2011, 12:44 bearbeitet]
Achim.
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2010, 19:50
Hallo,
du schreibst unter Whitelist:
"Seagate FreeAgent Go 2,5” 500GB, USB 2.0 (ST905003FD2E1-RK) 5400 rpm, 8 MB Cache, einstellbare Spindown - Funktion"

aber in der anderen Rubrik
"Seagate Free Agent Desk 3,5“ 500 GB, USB 2.0 (ST305004FDD2E1-RK), (schaltet sich aus dem Ruhemodus (Spindown), nicht automatisch wieder ein)"
Das stimmt doch gar nicht. Denn auch diese Platte, hat wie die Seagate-Platten oben in deiner Whitelist, eine einstellbare Spindownfunktion. Und dann geht sie.

Gruß
Achim


[Beitrag von Achim. am 23. Mrz 2010, 19:51 bearbeitet]
jbidi
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2010, 19:59
Hallo Ernie!

Nun hier meine Erfahrungen mit der:

Seagate FreeAgent Go 2,5” 500GB, USB 2.0 (ST905003FD2E1-RK) 5400 rpm, 8 MB Cache, einstellbare Spindown - Funktion

Also bei Timeraufnahmen aus dem Standby des TS HD 8+ hat alles wunderbar funktioniert. Wenn die Platte aber im Spindown war, wie ich sie halt eingestellt habe, und ich quasi spontan bei laufenden TS HD 8+ aufnehmen wollte, ist der HD 8+ hängen geblieben. Ich konnte zum weiterschauen nur die Aufnahme speichern (was aber dann keine Aufnahme war) oder die Aufnahme verwerfen.

Hab mir gestern statt dieser Platte eine

Western Digital Elements portable New schwarz 2,5“ 500GB, USB 2.0 (WDBAAR5000ABK) 5400 rpm, 8 MB Cache, Spindown - Funktion

geholt - alles ist jetzt gut.

motoernie
Stammgast
#4 erstellt: 23. Mrz 2010, 20:51
@ Achim2205
Lies mal bitte den Text, der auch oben steht:
"Diskusionen über Festplatten und andere Dinge sind dagegen nicht erwünscht, und sollten weiterhin in den einzelnen Receiverthreads getätigt werden, da die Übersichtlichkeit sehr darunter leiden würde! Danke!" Also ab damit in den HD8+ Thread!

@ jbidi
Habe ich alles fleißig mitgelesen. Glückwunsch, dass die Platte so gut bei Dir läuft! Steht ja auch auf der "Whitelist"

Gruß
ernie
Achim.
Inventar
#5 erstellt: 24. Mrz 2010, 08:57
@motoernie
Ich verstehe deinen Kommentar überhaupt nicht! Seit Wochen versuche ich dir zu erklären, dass die Seagate 2,5" (z.B. von jbidi) sich in nichts von der 3,5" Seagate (z.B. von mir) unterscheidet, siehe das folgende Zitat. Wir führen hier keine Diskussionen über Festplatten, sondern wollen ALLE eine korrekte White- und Blacklist! Es gibt nur eine Lösung: Entweder beide auf die Blacklist (Spindown-Einstellung im Auslieferzustand) oder beide kommen auf die Whitelist (Spindown-Einstellung mittels PC korrigiert)


jbidi schrieb:

Also bei Timeraufnahmen aus dem Standby des TS HD 8+ hat alles wunderbar funktioniert. Wenn die Platte aber im Spindown war, wie ich sie halt eingestellt habe, und ich quasi spontan bei laufenden TS HD 8+ aufnehmen wollte, ist der HD 8+ hängen geblieben. Ich konnte zum weiterschauen nur die Aufnahme speichern (was aber dann keine Aufnahme war) oder die Aufnahme verwerfen.
motoernie
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mrz 2010, 11:54
Ich habe Dir hier soeben geantwortet!
maxel-digi
Stammgast
#7 erstellt: 03. Apr 2010, 15:20
Gute Idee dieser Thread. Wäre es nicht gut, auch gleich die Links zu den Tools zu sammeln, um den Spindown der verschiedenen Platten einstellen zu können? Dazu gleich ne Frage..kennt jemand ein Tool für externe Toshiba Platten (stor e Alu, PX1396E-3T01; externes Netzteil, 3,5'';1 TB)


[Beitrag von maxel-digi am 03. Apr 2010, 15:23 bearbeitet]
motoernie
Stammgast
#8 erstellt: 03. Apr 2010, 19:29
Danke! Das mit der Linksammlung ist eine gute Idee! Bei der nächsten Änderung der Festplattenliste werde ich ein paar mir bekannte Links einfügen. Ein Tool für Toshiba Platten ist mir leider bisher nicht bekannt. Ich werde aber mal danach Ausschau halten. Hier vorab, schon mal zwei Links. Einmal für Seagate FreeAgent und für einige WD Platten (siehe Release Notes):

Seagate Manager

WDSmartware Dort steht zwar, dass es ein Update ist, lässt sich aber installieren (ausprobieren!).



Gruß
motoernie
Awag
Stammgast
#9 erstellt: 04. Apr 2010, 17:36
Medion 2,5"-320GB - WD Drive-N-Go (WDC WD32) funktioniert am HD8+ ohne externe Stromversorgung tadellos.
Ebenso 2,5"-250GB Samsung HM250HI, leider in einem NO-Name-China-SATA/USB-Gehäuse.
mirko63
Neuling
#10 erstellt: 08. Apr 2010, 19:09
Gute Liste!

Hier meine Erfahrung für

TRIAX-HIRSCHMANN C-HD802

positiv:
250 GB Seagate Expansion Portable Drive (ST902504EXD101-RK); SpinDown mit SeagateManager abgeschaltet > läuft auch bei HD-Aufnahmen super <

negativ:
8GB USB-Stick SpaceLoop XL von CNMemory > läuft, aber schafft keine HD- Aufnahmen und kein TimeShift <
Orhan-1
Stammgast
#11 erstellt: 28. Mai 2010, 09:05
hallo.wer benutzt diese platte mit Technisat HD8+ 2,5? 500GB, USB 2.0 (WDBAAR5000ABK) 5400 rpm, 8 MB Cache, Spindown - Funktion?
Achim.
Inventar
#12 erstellt: 28. Mai 2010, 09:09
ich! Sie funktioniert bei mir aber gar nicht bei HD+ -Filmen mit der aktuellen HD8+ -Firmware 1508, völlig einwandfrei aber mit der Firmware 1422.

Gruß
Achim
Orhan-1
Stammgast
#13 erstellt: 28. Mai 2010, 09:14

jbidi schrieb:
Hallo Ernie! Nun hier meine Erfahrungen mit der: Seagate FreeAgent Go 2,5” 500GB, USB 2.0 (ST905003FD2E1-RK) 5400 rpm, 8 MB Cache, einstellbare Spindown - FunktionAlso bei Timeraufnahmen aus dem Standby des TS HD 8+ hat alles wunderbar funktioniert. Wenn die Platte aber im Spindown war, wie ich sie halt eingestellt habe, und ich quasi spontan bei laufenden TS HD 8+ aufnehmen wollte, ist der HD 8+ hängen geblieben. Ich konnte zum weiterschauen nur die Aufnahme speichern (was aber dann keine Aufnahme war) oder die Aufnahme verwerfen.Hab mir gestern statt dieser Platte eine Western Digital Elements portable New schwarz 2,5“ 500GB, USB 2.0 (WDBAAR5000ABK) 5400 rpm, 8 MB Cache, Spindown - Funktiongeholt - alles ist jetzt gut. :prost
habe receiver HD8+ ich werde auch (WDBAAR5000ABK) platte kaufen aber im i-net steht 2 gb Cache und du hast 8gb Cache geschrieben und wie ist die platte mit HD8+?
holodoc
Stammgast
#14 erstellt: 28. Mai 2010, 13:04
an HD8+ mit Firmware 1422 funktionslos (zu wenig Strom) am hinteren USB-Port, jedoch funktionstüchtig und bisher bei Aufnahmen einwandfrei am vorderen USB-Port:

Trekstor USB-Storage DataStation pocket - t.ub externe Festplatte USB 2.0 2,5" 250 GB

Das ganze ohne externe Stromversorgung.
jbidi
Inventar
#15 erstellt: 30. Mai 2010, 14:33

Orhan-1 schrieb:
habe receiver HD8+ ich werde auch (WDBAAR5000ABK) platte kaufen aber im i-net steht 2 gb Cache und du hast 8gb Cache geschrieben und wie ist die platte mit HD8+?


Also ich habe diese hier ((WD-HP), und es hat bis jetzt kein einziges Problem mit der Platte gegeben. Absolute Zufriedenheit...
Achim.
Inventar
#16 erstellt: 30. Mai 2010, 15:39

jbidi schrieb:

Also ich habe diese hier

Ich habe die auch. Und auch unter der 1508 keine Probleme mit dem Neuaufzeichnen nach dem Löschen von vielen Dateien mittels HD8+? Lies mal http://www.hifi-foru...465&postID=4658#4658 .

Gruß
Achim


[Beitrag von Achim. am 30. Mai 2010, 15:43 bearbeitet]
jbidi
Inventar
#17 erstellt: 30. Mai 2010, 16:04
Achim:


jbidi schrieb:
Also ich habe diese...


...hab ich im Grunde nur geschrieben das sich der Orhan auskennt, wegen der Cache-Geschichte. Bzgl. FW hab ich ja noch die 1422er drauf.

Nehme aber sicher nicht soooo viel auf, und die HD+ Karte hab ich ja auch nicht.
hifi_junkie
Stammgast
#18 erstellt: 12. Aug 2010, 12:38
•Western Digital Elements Desktop New 3,5" 1000GB, USB 2.0 (WDBAAU0010HBK-EESN) (externes Netzteil) Spindown-Funktion

Die alte funktionierende Modelbezeichnung heisst WDBAAUxxxxHBK-00,
die neu nicht funktionierend Version lautet WDBAAUxxxxHBK-01
(weißer Aufkleber auf der Unterseite vom Karton)

Weiterhin steht auch auf der älteren funktionierende Version auf dem weißen Aufkleber die Kennung WD R/N D2C. Die neuere Version mit der Kennung R/N D3C wurde an beiden Digit HD8+ nicht erkannt.
Corvuscorax
Stammgast
#19 erstellt: 14. Aug 2010, 08:21
Habe zwar einen SD-Slot im HD8-C, aber die Klappe sollte schon zu bleiben im Normalfall.
Daher dieser Kartenleser http://www.conrad.de/ce/de/product/976044/SD-KARTENLESER/0412020 , ist schnell genug für HD-Timeshifting mit einer 16GB Class6 SDHC von Formel1/Karstadt. Bei so einem Billigreader keine Selbstverständlichkeit.
Das Ganze steckt statt direkt am hintern USB in einem USB-Cradle von Dlink(von WLAN-Stick), beschwert und gummiert damit es vom Zug des Kabels keinen Abflug macht. So etwas gibt es mittlerweile auch im Zubehör, weiß nur nicht ob die was taugen(Rutschfestigkeit).
KURU
Stammgast
#20 erstellt: 26. Aug 2010, 13:03
•Seagate FreeAgent Go 2,5” 500GB, USB 2.0 (ST905003FGD2E1-RK) 5400 rpm, 8 MB Cache, einstellbare Spindown - Funktion

Ich habe zu dieser FP aus der White List eine Frage: auf der Verpackung steht, dass eine Backup-Software vorinstalliert ist. Deinstalliert man die, oder ist die nach der Formatierung ohnehin weg, oder stört die im Aufnahmebetrieb nicht?
digi45
Neuling
#21 erstellt: 26. Aug 2010, 18:05
Hi Kuru,
ich habe meine gestern einfach an den Receiver angestöpselt,
(HD8-S) wurde als Seagate sofort erkannt, dann mit TSD-Format formatiert und gut ist.

Gruß
digi45

Nachtrag : Allerdings solltest du dann von der Seagate-Website den Seagate-Manager runterladen damit du bei der
FP die Spindown und LED-Einstellungen nachträglich machen
kannst. Geht aber nur wenn die FP mit FAT32 formtiert wird.
Anschliessend am Receiver wieder auf TSD oder was auch immer
formatieren.


[Beitrag von digi45 am 26. Aug 2010, 18:11 bearbeitet]
KURU
Stammgast
#22 erstellt: 27. Aug 2010, 03:04
Danke, was ist genau unter "einstellbare Spindown-Funktion" gemeint? Ist der im Auslieferungszustand der Festplatte eingestellte Wert nicht verwendbar?


[Beitrag von KURU am 27. Aug 2010, 06:01 bearbeitet]
KURU
Stammgast
#23 erstellt: 27. Aug 2010, 05:41
Meine Idealvorstellung wäre, die Platte für Aufnahmen an HDS1 und HD8S verwenden zu können, für Wiedergabe an HDS1, HD8S und HDS2. Eine Weiterbearbeitung von Aufnahmen am PC ist nicht vorgesehen, jedoch sollte die Platte zusätzlich als Datenspeicher am PC verwendbar sein.
Erreiche ich das, indem ich die ganze Platte in FAT32 formatiere? Oder kann ich auch 2 Partitionen anlegen, die erste in FAT32 für die Aufnahmen, die zweite in NTFS als Datenspeicher am PC? Welche Vorgangsweise würden die Profis hier vorschlagen?
Nocheinmal: warum ist es ratsam, eine Spindown-Zeit einzustellen, und wenn ja, welchen Zeitwert? Danke!


[Beitrag von KURU am 27. Aug 2010, 06:02 bearbeitet]
motoernie
Stammgast
#24 erstellt: 27. Aug 2010, 11:25
@ KURU

Ich habe Dir hier im entsprechenden Thread geantwortet. Dieser Thread ist, wie oben beschrieben, nicht für Diskusionen und Fragen über Festplatten gedacht.

Gruß
motoernie
winnerflo
Neuling
#25 erstellt: 09. Okt 2010, 10:15
Hallo,
ich verwende, bisher ohne Probleme, folgende externe Festplatte mit TSD Formatierung:
Verbatim Portable Hard Drive Executive 2,5" 500GB (Modellnr.: 47572)
Die Platte wird an dem Technisat digit HD8+ mit nur einem USB-Kabel am hinteren USB-Port betrieben.
celebrator
Neuling
#26 erstellt: 15. Okt 2010, 11:57
Hallo,
habe eine Frage zum Telestar Diginova HD+.
Lässt dieser sich über USB an einer FP Toshiba 3,5er 1 TB mit externer Stromversorgung problemlos betreiben?
Sind Timeraufnahmen ein Problem?
Vielen Dank im voraus für Antworten!

Gruß
Alex
motoernie
Stammgast
#27 erstellt: 15. Okt 2010, 14:00

winnerflo schrieb:
Hallo,
ich verwende, bisher ohne Probleme, folgende externe Festplatte mit TSD Formatierung:
Verbatim Portable Hard Drive Executive 2,5" 500GB (Modellnr.: 47572)

Prima, ich werde sie bei der nächsten Aktualisierung mit auf die Whitelist setzen. Hat diese Platte auch eine Spindown-Funktion, d.h geht sie sie nach einiger Zeit in den Ruhemodus?

celebrator schrieb:
Hallo,
habe eine Frage zum Telestar Diginova HD+.

Diese Frage stellst Du besser hier! Am besten mit der genauen Modellbezeichnung. Wenn dort keiner Erfahrungen mit dieser Platte hat, hilft leider nur ausprobieren und gegebenfalls wieder zurückgeben.

Gruß
motoernie
celebrator
Neuling
#28 erstellt: 18. Okt 2010, 11:37
Hallo,
habe jetzt eine
Intenso 2,5" Memory Station 320GB
die ohne Probleme mit dem Telestar Diginova HD+ läuft!

Gruß
ovlor
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 04. Nov 2010, 15:02
Hallo,

hätte da zwei weitere FP die problemlos am Digit HD8-S laufen:

1. Western Digital WD2500XMS, 250 GB 2,5"

2. Fujitsu-Siemens Storagebird 35EV840 noHDD / S26341-F103-L900 (3,5", 840 GB)

dagegen haben wir festgestellt, das bei aktueller Firmware die
Western Digital Elements Desktop New 3,5" 1500GB, USB 2.0 (WDBAAU0015HBK-EESN) (externes Netzteil) Spindown-Funktion

auch mit der Modelbezeichnung WDBAAUxxxxHBK-00 nicht mehr läuft.

Servus
Ovlor
CentralBK
Stammgast
#30 erstellt: 16. Nov 2010, 11:04
Hallo,

habe jetzt folgende externe USB 2.0 HDD seit einer Woche an meinem Technisat HD8-S im Test

SAMSUNG HD HXMU050DA/G52 EXTERN 2.5IN 500GB (Samsung S2 Portable 500 GB Chocolate Brown)

Bezogen bei Inmac, Art.-Nr. E672474

Bisher keinerlei Probleme, auch sämtliche Timeraufnahmen fehlerfrei inkl. Anlauf aus dem Stand-By.

Dateisystem: Technisat

Gruß,
Bernd
motoernie
Stammgast
#31 erstellt: 16. Nov 2010, 21:03
Danke für Eure Rückmeldungen!

Ich werde die Platten bei der nächsten Aktualisierung mit aufnehmen.

ovlor schrieb:
Fujitsu-Siemens Storagebird 35EV840 noHDD / S26341-F103-L900 (3,5", 840 GB)

Bist Du sicher, dass diese Platte 840 GB hat?

ovlor schrieb:
[..] dagegen haben wir festgestellt, das bei aktueller Firmware die Western Digital Elements Desktop New 3,5" 1500GB, USB 2.0 (WDBAAU0015HBK-EESN) (externes Netzteil) Spindown-Funktion auch mit der Modelbezeichnung WDBAAUxxxxHBK-00 nicht mehr läuft.

Das ist krass! Diese lief bei mehreren Benutzern bisher einwandfrei. Habt ihr mal probehalber die vorhergehende Software ausprobiert? Eigendlich hatte TS teilweise zum neuen Update geschrieben: "Unterstützung neuer Festplattenmodelle", das sollte eigendlich nicht umgekehrt laufen.

CentralBK schrieb:
Hallo, habe jetzt folgende externe USB 2.0 HDD seit einer Woche an meinem Technisat HD8-S im Test SAMSUNG HD HXMU050DA/G52 EXTERN 2.5IN 500GB (Samsung S2 Portable 500 GB Chocolate Brown)

Da scheint Samsung etwas verändert zu haben. Das Modell Samsung S2 Portable 2,5“ 500GB, USB 2.0 (HXMU050DA/G22) wurde als nicht kompatibel gepostet. Eventuell kann mal jemand die alte Platte mit der neuen Software ausprobieren. Vielleicht hat TS ja bei diesem Modell in die richtige Richtung gebessert. Ich werde die neue Version aber auf jeden Fall mit aufnehmen.

Gruß
motoernie
CentralBK
Stammgast
#32 erstellt: 17. Nov 2010, 14:13

motoernie schrieb:
Danke für Eure Rückmeldungen!
...
Gruß
motoernie


Zur Samsung vielleicht nur noch: HD-Aufnahmen von Sky lassen sich auch mit dieser Platte nicht ohne Ruckeln abspielen.

Ich glaube allerdings auch nicht das es an den Platten liegt.

Gruß,
Bernd
motoernie
Stammgast
#33 erstellt: 18. Nov 2010, 00:09
Hi Bernd,

das sich SkyHD Aufnahmen beim HD8-S nicht anständig spulen lassen war mir bekannt (ist immer noch ein Softwarebug von TS), aber das die Aufnahmen ruckeln ist mir neu. Ist bei HD-Aufnahmen von ServusTV, ARDHD und ZDFHD alles in Ordnung? Kann das bei SkyHD mit meiner Seagate Free Agent Go 320 GB leider nicht testen, da ich nur Sky Buli und Sport in SD aboniert habe. Ich werde mal rr12 fragen, ob er bei SkyHD mit seiner Western Digital My Passport Essential 2,5“ 320GB, USB 2.0 (WDME3200TE) auch das ruckeln hat und dann mal bescheid geben.

Gruß
Ernie
CentralBK
Stammgast
#34 erstellt: 18. Nov 2010, 08:41

motoernie schrieb:
Hi Bernd,

das sich SkyHD Aufnahmen beim HD8-S nicht anständig spulen lassen war mir bekannt ...

Gruß
Ernie


Uups, Sorry, Fehler von meiner Seite, ich meinte natürlich spulen, nicht spielen



Gruß,
Bernd
FrankWö
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 18. Nov 2010, 20:20
Hallöchen,

leider habe ich in diesem Thread nix über den Technisat s1+ gelesen, den ich mir demnächst zulegen will.
Habe zu Hause noch zwei Platten, die ich verwenden könnte: "Medion HDDrive 2 GO 1TB" und "WD-Elements WD6400EB035-01".

Wäre natürlich super, wenn jemand schon damit Erfahrung gemacht hat. Ansonsten wären Empfehlungen gern gesehen.

Oder kann man davon aus gehen, dass Platten die hier für HD8+ genannt werden auch für s1+ gehen?

Danke

Frank
motoernie
Stammgast
#36 erstellt: 19. Nov 2010, 00:55

CentralBK schrieb:
[...] ich meinte natürlich spulen, nicht spielen

Puh, ich dachte uns stehen wieder neue Probs in's Haus.
Für das Spulproblem kann die Platte natürlich nichts. Ich werde sie dann mit auf die Liste nehmen.

FrankWö schrieb:
leider habe ich in diesem Thread nix über den Technisat s1+ gelesen, den ich mir demnächst zulegen will.

Hallo Frank, da hat sich hier leider noch keiner zu geäußert. Ich denke aber, dass die Platten von der Whitelist auch am S1 laufen werden, da die HD8-Receiver als äußerst wählerisch gelten. Wie ich gelesen habe, soll der S1 in Sachen Festplattenkompatibilität weniger Probleme haben. Also, ausprobieren und hier posten.

Gruß
Ernie
ovlor
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 23. Nov 2010, 09:27

motoernie schrieb:
Danke für Eure Rückmeldungen!

Ich werde die Platten bei der nächsten Aktualisierung mit aufnehmen.

ovlor schrieb:
Fujitsu-Siemens Storagebird 35EV840 noHDD / S26341-F103-L900 (3,5", 840 GB)

Bist Du sicher, dass diese Platte 840 GB hat?


Sorry! Fehler. Die hat 640 GB.

motoernie schrieb:

ovlor schrieb:
[..] dagegen haben wir festgestellt, das bei aktueller Firmware die Western Digital Elements Desktop New 3,5" 1500GB, USB 2.0 (WDBAAU0015HBK-EESN) (externes Netzteil) Spindown-Funktion auch mit der Modelbezeichnung WDBAAUxxxxHBK-00 nicht mehr läuft.

Das ist krass! Diese lief bei mehreren Benutzern bisher einwandfrei. Habt ihr mal probehalber die vorhergehende Software ausprobiert?


Nein. Mein Bruder (HD8-s) war froh die neue Firmware draufzuhaben. Er hätte dazu die WDBAAU0015HBK-EESN von meinem Vater (HD8+) die Festplatte nochmal mitnehmen müssen und noch mal Rückflashen. Das war den beiden leider zu kompliziert. Fakt ist jedenfalls, dass die WDBAAU0015HBK-EESN am HD8+ (neueste FW) funzt und am HD8-s (neueste Firmware) leider nicht mehr.

Servus
Ovlor
ovlor
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 26. Nov 2010, 16:59
Ich habe noch eine Festplatte gefunden, die der HD8-s erkennt und die ich momentan problemlos an ihm betreibe!!!

Platinum MyDrive 2,5" 500GB, keine ext. Stromversorgung.
jbidi
Inventar
#39 erstellt: 04. Dez 2010, 13:08
Platte: Seagate Expansion, 2,5er, 500 GB,

ST905004EXD101-RK


läuft bis jetzt ohne Probleme am HD 8+, auf TSD formatiert, Timeshift kurz getestet, Spindown nach ein paar Munuten, alles in Ordnung!


[Beitrag von jbidi am 04. Dez 2010, 16:04 bearbeitet]
Lachshausen
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 06. Dez 2010, 07:52
jbidi schrieb:

Platte: Seagate Expansion, 2,5er, 500 GB,

ST905004EXD101-RK


läuft bis jetzt ohne Probleme am HD 8+, auf TSD formatiert...

...kann ich ebenfalls so auch für den HD8-S bestätigen. (mit Firmware 1509 getestet)

Gruß
Lachshausen
striker_104
Neuling
#41 erstellt: 12. Dez 2010, 14:33
Hallo,
da ich mir heute eine Festplatte bestellen will, hätte ich noch eine kurze Frage zu diesen zwei Platten:

• Western Digital Elements Desktop New 3,5" 1000GB, USB 2.0 (WDBAAU0010HBK-EESN) (externes Netzteil) Spindown-Funktion

• Western Digital Elements Desktop New 3,5" 1500GB, USB 2.0 (WDBAAU0015HBK-EESN) (externes Netzteil) Spindown-Funktion

Welche von denen funktioniert nun mit dem HD8+ und der aktuellern FW?
motoernie
Stammgast
#42 erstellt: 12. Dez 2010, 14:38
Lesen!! Post Nr.37

ovlor schrieb:
Fakt ist jedenfalls, dass die WDBAAU0015HBK-EESN am HD8+ (neueste FW) funzt und am HD8-s (neueste Firmware) leider nicht mehr.
rosmann
Neuling
#43 erstellt: 14. Dez 2010, 23:40
Ich hab eine Freecom Mobile Drive XXS 250GB USB am Technisat HD8-C - funktioniert problemlos. Formatiert ist sie mit FAT32, damit ich sie am PC oder NAS auslesen kann.

LG, Rosso
jp_muc
Neuling
#44 erstellt: 21. Dez 2010, 23:38
Hi,

ich habe mich heute extra registriert, da ich viel in Foren unterwegs war, um bei meinem Problem mit der externen Festplatte am Digit HD8-C weiter zu kommen. Leider hatte ich keine gute Empfehlung für große Platten erhalten. In den letzten Tagen habe ich also per Amazon (Danke an der Stelle) ein paar große Modelle bestellt/getestet (über 1 TB).

Hier meine Erfahrungen:

1) Samsung HX-DU020EB/A62 2TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), USB)
- Wurde korrekt erkannt.
- PVR über Timer bei Standby Betrieb hat nicht funktioniert. Aufnahme blieb schwarz!
-> untauglich!!!

2) Hitachi Simple Drive III 2TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) USB)
- Wurde korrekt erkannt.
- PVR über Timer bei Standby Betrieb hat gut funktioniert. Ab und an ist mein Receiver eingefroren (weiß nicht, ob es mit der Platte zu tun hat).
- Aufnahme bei laufendem Receiver auf einem anderen Kanal hat nicht funktioniert, da die Hitachi in eine Art Stand-by Betrieb geht, aus die sie der Receiver nicht vernünftig weckt - Aufnahme blieb schwarz oder startete erst gar nicht! Habe verschiedene Einstellungen und Handhabungen ausprobiert, keine hat funktioniert!
-> bedingt tauglich!!!

3) TrekStor DataStation maxi 1.5TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 2.0) schwarz
- Wurde korrekt erkannt.
- PVR über Timer bei Standby Betrieb hat gut funktioniert.
- Aufnahme bei laufendem Receiver auf einem anderen Kanal hat gut funktioniert
-> voll tauglich!!!

4) Samsung HX-DU015EC/AB2 G3 Station 1,5TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll)) cobalt black
- Wurde korrekt erkannt.
- PVR über Timer bei Standby Betrieb hat gut funktioniert.
- Aufnahme bei laufendem Receiver auf einem anderen Kanal hat gut funktioniert
-> voll tauglich!!!

Meine Entscheidung:
Ich habe mich nun für die Samsung (4) entschieden. Die Trekstor (3) hat einen extra Ein/Ausschalter, daher scheint sie nicht oder nicht immer in einen Stromsparmodus zu gehen, wenn der Receiver auf Standby schaltet. Die Samsung schaltet automatisch an, wenn ein USB Gerät dran ist, welches läuft und der Stromstecker drin ist. Geht der Receiver auf Standby, schaltet die Platte bislang zuverlässig ab. So soll es meiner Meinung nach sein und so verbraucht sie sicherlich weniger Strom. Sowohl der Wake-Up im Falle einer Timer Aufnahme funktioniert, wenn der Receiver auf Standby ist. Als auch der Fall, dass der Receiver läuft, die Festplatte aber bereits seit einer Weile ruht.

Meine Tests waren allerdings (noch) nicht sehr ausgiebig. Ich habe jede Art der Aufnahme in verschiedenen Konstellationen etwa 10-15 Mal pro Gerät getestet. Dabei hatte ich allerdings 100% Erfolgsquote!

Hoffe, das hilft dem ein oder anderen, der das Gerät wie ich tatsächlich für viele Aufnahmen nutzen möchte.
Tobi_G
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 09. Jan 2011, 11:41
Folgende Platte wird bei mir gar nicht erkannt, egal wie ich sie partitioniere und formatiere:

1 TB 2,5" Toshiba MK1059GSM
desaint
Neuling
#46 erstellt: 09. Jan 2011, 17:33
Hallo, ich probiere seit langem schon Festplatten am HD 8S, leider sind mir die Inhalte aller Platten ohne Netzteil füher oder später verloren gegangen. Ob durch Updates, etwas zu robusten Umgang oder ähnlichem, es ist eben passiert. Daher habe ich jetzt doch eine Platte mit Netzteil, wie es ja auch oft empfohlen wird, gekauft und zwar eine Samsung G3, genauer die HX-DU020EC/AB2 G3 mit 2TB. Ich kann nur sagen, seit 2 Wochen laufen alle Funktionen problemlos, schon ca. 30 Aufnahmen sind drauf und ich habe gute Hoffnung, dass es dieses mal etwas längeres wird mit dieser Platte.
Ich habe sie bei Amazon für 110 Euro gekauft. Nun habe ich zufällig gesehen, dass sie bei Ebay im sog. "wow" Angebot (rechts oben) zu haben ist für 88,99 inkl. Porto. Da könnte man mal zugreifen...
desaint
Neuling
#47 erstellt: 09. Jan 2011, 17:36
... Timer aus Standby war kein Problem...
desaint
Neuling
#48 erstellt: 10. Jan 2011, 20:52
nun war eine Aufnahme schwarz... Anfänglich habe ich die Aufnahme noch geschaut, dann TV ausgemacht, ggf. auch ein Bedienfehler...
Also, eine von 30 Aufnahmen bisher fehlgeschlagen... ist das "akzeptabel" bei externer Platte?
Lachshausen
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 19. Jan 2011, 15:00
@ desaint

...kurzer Zwischenbericht über die Samsung Festplatte HX-DU020EC/AB2 G3 mit 2TB wäre nicht so schlecht, nachdem fast 2 Wochen ins Land gezogen sind.

1.) nimmt sie immer noch zuverlässig auf und läßt sich alles problemlos abspielen?
2.) wie schauts mit HDTV von SKY aus - auch ohne Probleme?

Möchte nämlich von meiner 500GB Segate Expansion auf eben jene wechseln.

Gruß
Lachshausen
Anke73
Neuling
#50 erstellt: 21. Jan 2011, 15:08
Wollte noch eine Festplatte melden, die einwandfrei an meinem TechniSat DIGIT HD8+ funktioniert:

Digital WDBACX0010BBK My Passport Essential SE 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) USB 3.0) metallic-schwarz
Nasenkeks
Neuling
#51 erstellt: 23. Jan 2011, 19:00
@desaint

Interessant ist es, wie es nach der "schwarzen" Aufnahme weiterging. Hast Du sie gelöscht und danach weiter wie gewohnt fehlerfrei aufgenommen? Ich kenne dieses Problem an meiner Seagate FreeAgent 2,5' zur Genüge: nach der schwarzen Aufnahme (ca. die 30.te) und deren Löschung waren plötzlich weitere Aufnahmen verschwunden. Da half kein DiskDoctor, kein Windows Tool etc. Diese Datenverluste rauben mir den letzten Spaß am DigitHD8-S. Ich möchte jetzt auch auf eine externe Platte mit Netzteil umsteigen, daher schaue ich gespannt auf Deine Testergebnisse...

Grüße von Nasenkeks
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
EZ-Box 8000 PVR
Pierre-Vienna am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  10 Beiträge
USB Aufnahmen unter Receivern austauschen?
betzebub98 am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  3 Beiträge
Nachlaufzeit für Aufnahmen einstellen
bj999 am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  6 Beiträge
Comag SL900HD USB Cl+ PVR-Funktion aktivieren
michi.the.boss am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  4 Beiträge
Wisi Or152 // HDTV + PVR über USB 2.0 // Erfahrungen?
Flowson am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  4 Beiträge
Skymaster XHD 250 wie nachrüsten für PVR?
altkanonist am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  4 Beiträge
PVR über DVD-Player mit HDD möglich?
Orpheu51 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  2 Beiträge
Sat-Receiver REEL PVR 1100
selbstist am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  2 Beiträge
Faval Mercury HS 100 PVR HD Receiver + Player
speedcore am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  10 Beiträge
SKY+ HD Receiver - Aufnahmen verwalten!
cN2011 am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDaTraS
  • Gesamtzahl an Themen1.454.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.669

Hersteller in diesem Thread Widget schließen