AMA Stereo 50 MK2 Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
dermatze
Neuling
#1 erstellt: 17. Okt 2012, 19:22
Hallo an alle,

seit einiger Zeit liegt bei mir oben genannter Verstärker defekt herum und ich wollte ihn nun endlich reparieren (lassen).
Nun habe ich folgende Frage: Stellen sind rot markiert!

ama1
Welcher Widerstand ist hier defekt? Wert, Farbcodierung?

ama2
Welche Widerstände sind hier defekt? Habe schon Bilder im Netz gefunden, aus denen hervorgeht, dass hier zwei 22 OHM Widerstände verbaut sind. Richtig oder falsch?

ama3
Fehlt hier etwas, oder ist's einfach nur korodiert?

Ich habe noch eine funktionierende "smart devices" stereo 50 mk 2. Angeblich sind die ja baugleich und somit könnte ich die Farbcodierungen einfach ablesen, aber da gibt es vom Aufbau doch Unterschiede und ich will da nichts falsch machen.
Der Defekt trat damals auf, bei zu lang zu hoher Lautstärke: die Jugendsünden..
Vielleicht hilft das ja um den/ die Fehler einzugrenzen.
Meine letzte Frage: Was könnte, außer diesen sichtbaren Sachen, noch mit defekt sein?

Ich danke im Voraus allen für ihre Mithilfe dieses Schätzchen, ich kaufte sie vor 16 Jahren für 550 DM, wieder auferstehen zu lassen.
Danke und beste Grüße

Matthias
Infinityf41
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Okt 2012, 20:50
Hi,

Ich habe noch mehrere von den Endstufen hier liegen, auch welche von ProtoVision.

Habe auch schon mehrere von denen in der Türkei wieder reparieren lassen....

Habe sie noch in der Garage liegen, wenn ich daran denke dann nehme ich eine mit nach hause und versuche mal zu erkennen was du meinst.

Habe noch die Kartons von den Dingern, und da steht auch noch mehr als 550DM drauf... Aber hut ab.. Super Endstufen..
_juergen_
Inventar
#3 erstellt: 17. Okt 2012, 23:40
Der Widerstand im ersten Bild ist die Verbindung Primär- und Sekundärmasse.
Da die Masseverbindung über den Kühlkörper zu den LS Anschlüssen geht, brennt der Widerstand durch, wenn die Platine nicht mehr richtig mit dem Kühlkörper verschraubt ist oder die Kontaktflächen der Verschraubung oxidiert sind.
Kannst ja auch auf www.amp-performance.de schauen, ob Du die Farbringe auf den Bildren erkennen kannst.

EIT:
So, habe grad mal den Rechner gewechselt.
Schau mal hier:
http://www.klangfuzz...p=16503006#p16501598
Ist zwar die Reality 284, aber der Schaltplan stimmt zum größten Teil.


Ach was solls, ich wollte sowieso mal wieder Ubuntu installieren, damit mein Scanner wieder was macht.
Ich lege dann gleich mal 'ne AMA auf den Scanner und poste das Bild hier.

EDIT2:
Bild1: 27 Ohm (müsste R22 im 3. Schaltplan sein)
Bild2: 220 Ohm (R40 im 2. Schaltplan)
Bild3: ich kann bei meinen nix finden, was da hin soll.
Es gbit aber mindestens 2 Versionen des Platinenlayouts. Wenn da was vorgesehen ist, dann hast Du die Platinenversion ohne Trimmer an den Audioendstufen. (Siehe deie eiden AMAs auf http://www.amp-performance.de)Bei der Protovision 264 war da noch ein Schalter, der den Betrieb ohne Remote ermöglochte und den Remoteanschluß einfach nur mit dem Dauerplus brückte. War aber bei den AMAs die ich kenne, nie bestückt und macht ja auch nicht wirklich Sinn im Auto.

Da kann aber durchaus mehr kaputt sein, da die 220 Ohm Widerstande an den Cinchbuchsen sitzen und da schon heftig was an Spannung anliegen muß, um die verkokeln zu lassen. Zumindest im Bezug auf den, sonst üblichen, Pegel auf einem Cinchkabel.
Wenn die OPs was weg haben, die sind relativ teuer, da es die Rauscharmen Typen sind (oder Du zahlst einen haufen VK). Sollte das Netzteil nach der Reparatur nicht hochfahren, dann schau mal nach Q7 im Schaltplan. Auf der Platine ist das der Transistor (BC550C) direkt an den Anschlußklammen (da ist nur einer).

Wenn das wirklich so oxidiert ist, dann kann das auch mit dem Fehler hinkommen.
Pass beim ZerlegenZusammenbau auf, die Gewinde im Kühlkörper drehen schnell durch. Habe mir für meine Sammlung AMAs extra Helicloils gekauft.
Die Platine nicht ohne richtig montierten Kühlkörper betreiben! Sonst fehlt die Masseverbindung für die LS Anschlüsse.

Das mit dem Scannen hat kein Ergebnis gebracht, das es Wert wäre, gepostet zu werden.


[Beitrag von _juergen_ am 18. Okt 2012, 01:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AMA stereo 50 mk2 doku
marah am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  3 Beiträge
Reparatur AMA Stereo 50+50 MK2 ++
Likos1984 am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  4 Beiträge
Unterschiede zwischen Ama stereo 50MK2 und Ama Mk2 100?
Noree am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  4 Beiträge
AMA Stereo MK2 ++ Knackt und Knärzt
MrTAD am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  9 Beiträge
AMA Stereo 50 MKII abgeraucht
Zeto16 am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  30 Beiträge
Ama Stereo 50 geht aus
in-flames am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  3 Beiträge
weichenfrage ama stereo 50mk2
strahlemanni am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  2 Beiträge
AMA Stereo 50 MkII - Kondensatoren tauschen?
-=BOOMER=- am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  4 Beiträge
Bedienungsanleitung für AMA und Protovision Endstufen
MuMpeL am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  4 Beiträge
F-Module für AMA selber löten
puki#1 am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMeisterLampe82
  • Gesamtzahl an Themen1.389.521
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.459

Hersteller in diesem Thread Widget schließen