KM1004 schaltet sich bei last aus !

+A -A
Autor
Beitrag
united70
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Okt 2017, 14:56
Hallo Liebes Forum

Ich habe folgendes Problem .
Die KM1004 geht bei Last in Protect bzw. schaltet sie sich aus .
Verkabelung ist bei Plus wie Minus 35mm² Minus wurde mit massiven Kabelschuhen an der blanken Karosse fest gemacht .
Die NEUE Batterie wurde auch mit einen 35mm² Minuskabel an der Karosse zusätzlich verstärkt
Damit ihr euch ein Bild machen könnt , hier mal alles was verbaut ist

HU : Alpine ida-x305s inklu. Prozessor und Bluetooth
Frontsystem : Morel Supremo
Bass : Alpine RD12
Endstufen :
Soundstream Piccolo 2.600 (gebrückt an Bass)
KM1004 (gebrückt an das Frontsystem )
Auto : Saxo Vts BJ99 (gedämmt)
Also was mache ich hier falsch , das sich die KM bei Last abschaltet die Soundstream läuft aber normal weiter .
Habe mir schon überlegt Wirkungsgrad stärkere Lautsprecher vorne ein zu bauen .
ich liebeugle mit den Hertz sv 165.1 Lautsprecher
Musik höre ich 80er 90er Rock eigendlich alles quer durch und auch hie und da gerne Laut









9
Joze1
Moderator
#2 erstellt: 26. Okt 2017, 15:12
Wie hast du denn die Endstufe eingepegelt?
united70
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Okt 2017, 15:32
Nun ja der Gain-Regler ist bei ca 60%
Das eigenartige ist das das Alpine Hu bei der Lautstärke bis 70 prozent gemächlich zur sache geht erst im letzten drittel gibt er erst Stoff ist das bei alpine normal .
Die Kabel sind OFC wollte ich noch betonen.
Plus teilen sich die endstufen Minus hat jede ihre eigene 35mm² weil die KM ist ja eine digitale und braucht ja nicht so viel Ampere wie meine doch analoge emphaser ea4150 xt
Joze1
Moderator
#4 erstellt: 26. Okt 2017, 15:38
Wichtig ist halt, dass der Gain-Regler zur Ausgangsspannung des Radios passt, alles andere führt halt zu Clipping, was dann gut auch die Schutzschaltung der Stufe eingreifen lassen kann...
united70
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Okt 2017, 15:43
Ausgangspannung ist beim Prozessor 4v . Wieviel prozent gain (blöde wortwal ich weiß :-) )wären sinvoll
Was haltest du von den hertz sv165.1 97db 1w/m ist ja ne ansage
Joze1
Moderator
#6 erstellt: 26. Okt 2017, 16:15
Das solltest du entweder mit einem Oszi, SMD-Tool oder einfach (die ungenauste Variante) mit gut gespitzten Ohren einstellen. Die Stellung des Gains sagt so ohne Referenz einfach zu wenig aus... Wie man den sonst einstellen kann, steht noch recht gut hier
united70
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Okt 2017, 18:02
naja wenn ich soweit runter pegel das sie nicht mehr abschaltet ist der spass auch vorbei weil dann wäre ich im 2 stelligen wattbereich angelangt und im klirren ist er noch lange nicht bei der grenze wo sie abschaltet

ich werde mal die Massepunkte ändern, andere Sicherung einbauen , habe noch die alte glasröhre .
obwohl das nix bringen wird , weil die Soundstream läuft ja tadellos

Bin schon ziemlich frustriert weil ich schon 2 jahre rumdoktore und mich nix zufrieden stellt :-(

Am liebsten würde ich alles raus und in die Tonne schmeissen und neu anfangen
DerSamoaner
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Okt 2017, 19:00
Nicht verzagen. Wo kommst denn her? Vielleicht kann dir jemand beim korrekten einpegeln helfen.

Wo sind deine Massepunkte an der blanken Karosserie?
Bei der Gurtschraube hinten?

Tausche unbedingt die Glasrohrsicherungen aus gegen Mini ANL. Kann manchmal Wunder bewirken
united70
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Okt 2017, 19:50
Servus ich komme aus Kärnten Klopeinersee Wörtherteich nähe

Ich trauere noch meinen alten T3 Syncro nach den ich leider samt Anlage (2x 2kanal Steg 1 x4 kanal steg , Hu p99rs front helon doppel Combo 2x 18Sound 18zöller .) verkauft habe .Mir hat`s zwar die Seitenfenster raus gedrückt der Rückspiegel ist abgefallen aber geil wars

Jetzt versuche ich da das liebe Geld auch nicht auf Bäumen wächst etwas Günstiger wieder sowas zu verwirklichen

Da meine Citrone ja viel kleiner als der Bus ist brauch ich ja auch nicht so viel Leistung .
Beim Bus war das Gewicht ja auch kein Thema was beim Saxo sehrwohl wichtig ist und deshalb drauf schauen muss das alles Leicht bleibt

Deswegen schei..... ich da schon 2 jahre rum und nichts passt und es frustriert mich mehr und mehr

Das Alpine HU macht mich auch fertig das ich mal bis auf 70 prozent aufdrehen muss und dann erst anfangt spass zu machen also beim letzten drittel gehts erst los

Die Sicherung werd ich mal wechseln glaub ANL heißen die.

Die Morel fliegen auch wieder Raus und möchte 16ner mit hohen Wirkungsgrad wie eben die hertz sv165.1 .
Bei Bässen kann ich nicht wirklich auf PA Lautsprecher zurück greifen da meine Favoriten in 12 Zoll nicht so tief runter gehen da wirds erst ab 15 zoll interessant aber passt bei mir nicht rein

Aber ihr Glaubts nich ich freu mich wie sau das ich hiert Tipps bekomme

ganz liebe grüsse von wörtersee
united70
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Okt 2017, 19:52
PS. die Massepunkte sind die Rückbank Halterung unten links und rechts da ist die SCHRAUBE lang genug das ich die Kabel anschrauben kann natürlich blank


[Beitrag von united70 am 26. Okt 2017, 19:55 bearbeitet]
united70
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Okt 2017, 15:48
Sodala hatte zeit und habe auf voll Aktive umgestellt
die KM läuft nicht mehr gebrückt sondern Kanal 1/2 TMT, 3/4 HT und siehe da sie schaltet nicht mehr ab und es ist gefühlt nix viel leiser als wenn sie gebrückt läuft .

Kann es sein das es aktiv Sauberer und knackiger Klingt oder ist das nur Einbildung
Und am Montag kommen die HERTZ 16ner SPL Lautsprecher die jetzigen haben 1w/1m 88db , die Hertz 1w/1m 97db da ist es sicher noch ein bisschen Lauter
united70
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Nov 2017, 17:00
So bin jetzt halbwegs zufrieden könnt lauter und eine spur knackicker sein .
Was mich aber extrem Nervt ist das das Alpine HU bis zum letzten drittel gemütlich dahin trällert , erst ab den letzten drittel gibt er Richtig Stoff mich macht das wahnsinnig

Hier mal das Video habs mal aufgenommen das Händy regelt leider die Lautstärke vom Mikro , aber da sieht man was ich meine

https://www.youtube.com/watch?v=y4SvmZol71c
DerSamoaner
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Nov 2017, 01:59
Wie hast denn jetzt im Endeffekt eingepegelt ? Hast du ne Möglichkeit ein anderes Radio zu testen ?
united70
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Nov 2017, 09:06
Naja , eingepegelt ist so das ich fast voll aufdrehen kann ohne das es verzehrrt.
Aber egal wie hoch ich den Gain einstelle tut sich bei den ersten 2 dritteln nicht viel .
Im Video ist es nicht gut zu hören weil das Händy es immer ausgleicht ---leider--
hatte davor eine Emphaser Ea4150 gebrückt daran hängen , war der selbe Effekt
Anderes Radio hatte ich vor kurzem abgegeben kann nicht mehr probieren , vorallem müsst ich den Prozessor ausbauen und da ich ja aktive höre also ohne Weiche alles umstecken (Amaturenbrett runter ) aber ich denke das das nicht normal ist das ich so weit aufdrehen muss das es rappelt in der Kiste .
Beim Pioneer davor war es schön gleichmässig
Welche Apine Radio ist den derzeit das beste im 1 Din Format das alle stückerln spielt

lg
Joze1
Moderator
#15 erstellt: 06. Nov 2017, 09:19
Ich kann mir das auch nicht so wirklich erklären, aber da wird scheinbar die Ausgangsspannung mit einem merkwürdigen Logarithmus angehoben... Normalerweise sollte das tatsächlich einfach schön gleichmäßig gehen.

In meinen Augen ist das derzeit beste 1-DIN Alpine das CDE oder IDE 178BT.
united70
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Nov 2017, 09:36
passt da auch der prozessor dazu wenn ja werd ich mir das mal anschauen wollte mir schon ein altes gebrauchtes DVI 9990r set holen
aber werde mir mal das IDE 178BT anschauen .
Mir gefällt halt das Design vom jetzigen und das Display schön zum anblesen sowas gibts halt leider von alpine nicht mehr
Joze1
Moderator
#17 erstellt: 06. Nov 2017, 09:46
Welchen Prozzi hast du denn überhaupt?

Es gab irgendwo die Möglichkeit, die Kompatibilität zu überprüfen...

Das Display vom 178er ist mMn auch voll in Ordnung
united70
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Nov 2017, 10:05
pxa 100 habe ich und der 800er soll folgen
Nochwas gibt es auch ein subwoofer , der in ca 40l geschlossen passt (12 Zoll) und Knackig Straff spielt mag das Wummern nicht
Für mich soll der Bass im Auto so spielen wie es vom Lied (Komponisten ) vorgesehen ist und nicht domminieren schön knackig straff im hintergrund

lg und danke für eure Mühen im vorraus
Joze1
Moderator
#19 erstellt: 06. Nov 2017, 12:10
Für den 800er brauchst du ja afaik kein passendes Radio mehr, der wird dann ja über den Laptop eingestellt. Daher ist vermutlich egal, welche HU du letztendlich wählst.

Woofer gibt es schon ein paar, die passen. Hertz HX300(D), Hertz Mille, JL Audio 12W6, etc... Die JLs gefallen mir persönlich sehr gut
united70
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Nov 2017, 12:19
Du Weiß was ich meine mit straff , als amp habe ich ne soundstream picollo 2.600 gebrückt derzeitiger sub is ein alpine swr 1221d


[Beitrag von united70 am 06. Nov 2017, 13:35 bearbeitet]
united70
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 06. Nov 2017, 13:34
JL Audio 12W6v2-D4 ist geordert hoffe der Richtige
Joze1
Moderator
#22 erstellt: 06. Nov 2017, 13:50
Ja, sicher nicht die falscheste Entscheidung

Hauptsache, die Soundstream ist auch an 2 Ohm Brücke stabil, dazu finde ich grad keine Daten
united70
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 06. Nov 2017, 14:11
Nein 2ohm brücke schaft sie nicht
ALSO neue Endstufe auch her wollte anfangs nur bissl mehr sound hehe und jetzt artet es wieder aus loool glaub meine Frau springt bald im Dreieck
Welche empfehlung gibt es dafür darf nicht extrem stromhungrig sein , fahre nur eine kleine Murchel
united70
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 06. Nov 2017, 23:12
endstufen Angebote habe ich jetzt auch da , gebraucht natürlich

1 DLS Ultimate A6 ca 250 VB
2 Excursion 1800 mono ca200 Vb

Dls denke braucht mehr Strom als die Excursion und ist schwächer
Excursion ist Digital und nehme an Soundtechnisch der DSL unterlegen dafür Stromsparsamer

welche wäre besser oder andere Alternative

lg
DerSamoaner
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Nov 2017, 00:00
Ich würde die DLS nehmen. Geile Endstufe und in Verbindung mit deinem JL --> Porno
united70
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Nov 2017, 00:14
nagut ist das auch gepongt jetzt wirds ja bald was mit meiner kleinen Zitrone mit dezember steht dann das neue Setup

HU wie bisher Alpine ide x305s ,KCE 400bt ,PXA h800 (kommt im Dez.)
endstufen :Front KM1004, SUB DLS A6
Front : HT Morel Supremo Piccolo , TMT Morel Supremo und grad im Testen Hertz SV 165.1 eines davon bleibt
sub Jl audio 12w6



Ich hoffe das passt mal . Die Frontstufe für HT und TMT Könnte stärker sein
Und zumindest kann keiner sagen das ich ausser der km1004 Ramsch verbaut habe


[Beitrag von united70 am 07. Nov 2017, 01:16 bearbeitet]
DerSamoaner
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 07. Nov 2017, 09:59
Ich denke eine Zusatzbatterie bei deinem Setup wäre nicht verkehrt. Im Saxo dürfte keine große verbaut sein und "etwas" Strom benötigt die A6 schon
united70
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 07. Nov 2017, 13:40
Dachte ich mir das das kein ende nimmt
Es ist ne neue 55ampere verbaut ggg
united70
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 02. Dez 2017, 18:10
So JL angekommen ,bei der DSL war ich zu spät dran .
Als ersatz für die DSL muss vorerst eine vorhandene HXA3k herhalten hoffe die hat genug Saft für den Sub
Zusätzlich kommt noch ein 3 Farad ELKO dazu

https://www.shotroom.com/i/1420/OA48U
https://www.shotroom.com/i/1420/4rhj9
https://www.shotroom.com/i/1420/Ke2j3
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe schaltet bei voller last ab
4l3x am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  6 Beiträge
Endstufe schaltet sich aus
RundV am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  2 Beiträge
Endstufe verreckt bei Last!
böhser-Onkel am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  13 Beiträge
Audison VR 206 schaltet bei Last in Protect Modus
JanMan am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  7 Beiträge
Endstufe schaltet sich ständig aus und ein
Rico1993 am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  3 Beiträge
Endstufe schaltet sich aus
djax am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  5 Beiträge
Subwoofer schaltet sich aus!
NeXi am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  18 Beiträge
[Problem] Endstufe schaltet sich ab
AG1M am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  3 Beiträge
Endstufe schaltet bei starken Bässen ab
Kramer_Conny am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  5 Beiträge
endstufe schaltet sich ab
v4mp am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 116 )
  • Neuestes Mitglieddenispodkopaev
  • Gesamtzahl an Themen1.389.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.219

Hersteller in diesem Thread Widget schließen