Subwoofer anschliessen

+A -A
Autor
Beitrag
oliver91
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jan 2012, 21:41
Hallo zusammen,

Ich hab mir diese Woche meinen Sub und den Kabelsatz bestellt, Radio und Amp sind bereits verbaut.
Der Radîo ist von JVC, die Amp ist die Mac Audio MPX 4000 und der Sub ist von Alpine der SWE-1243E. Der Sub wird in der Reserveradmulde verbaut, Box bereits gebaut inkl. richtiges Volumen.

So nun, zu meiner Frage, Stromkabel,Remote und Erdung ist klar, jeodoch beim Chinch hab ich ne Frage und zwar, ist die Impedanz 4 Ohm beim Sub und 2 Ohm bei der AMP, was muss ich hier beachten beim Chinch anschliessen?

Danke für eure antworten

Mfg oli
PratexXx
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jan 2012, 21:51
Du hast da was missverstanden. Die Cinch-Kabel haben am Woofer nichts zu suchen und mit der Impendanz nichts zu tun.

Die Cinchkabel kommen an die Endstufe und von der Endstufe legst du die Lautsprecherkabel zum Woofer. Falls die Endstufe es zulässt kannst du Kanal 3+4 auch brücken.
oliver91
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jan 2012, 21:56
hi

Oh, hab ich mich da irgend wie vertan, aber ist es nötig dass ich 2 Chinch an die Amp verlege oder reicht eins wegen der Impedanz?

mfg oli
nicolas-eric
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jan 2012, 22:01
Die Impedanz hat nur was mit Endstufe und subwoofer zu tun.

Mit dem chinch Kabel bringst du das Audio Signal vom Radio zur Endstufe.
Und da es für links und rechts je 1 Signal gibt, nimmst du auch beide.

Chinch Kabel kommen ja auch meist als Paar daher.

Die 2 Ohm Angabe bei der Endstufe sagt nur, dass auch subwoofer mit dieser Impedanz angeschlossen werden können.
Deiner mit 4 ohm geht da auch dran.

Du solltest dir überlegen, die beiden Kanäle 3+4 zu Brücken.
Dann hast du mehr Leistung für den subwoofer zur Verfügung.

Hab grad mal gegoogelt.
Die Endstufe ist brückbar.

An Kanal 1+2 stehen dir dann für die Front LS je 60w zur Verfügung.
An Kanal 3+4 stehen gebrückt für den subwoofer 1x 160w zur Verfügung.

Dabei kommt + vom subwoofer an + von Kanal 3 und - vom subwoofer an - von Kanal 4.


[Beitrag von nicolas-eric am 29. Jan 2012, 22:08 bearbeitet]
oliver91
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jan 2012, 22:02
ok, soweit klar

Ja dass chinch 2fach ist ist klar =)

Aber wie brücke ich das genau?

Danke
LexusIS300
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2012, 22:10
Ein Blick in die Bedienungsanleitung auf Seite 59 klärt auf:
http://www.mac-audio...dukte/BDA1104145.pdf
nicolas-eric
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jan 2012, 22:10
Hans oben editiert.
Steht da mit drin.

Das ist dann Abbildung 3 auf Seite 59 der Anleitung.
http://www.mac-audio...67a10df5cfa26009c63a
oliver91
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Jan 2012, 22:29
Danke leute,

Also am radio ch3 und 4 und an der amp das selbe das wars richtig?
oliver91
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Feb 2012, 00:05
Hallo leute


Nochmals 2 3 fragen....

1. Ist es notwendig die batterie zu erden bei der ,,kleinen" anlage?

2. Was chinch angeht alles klar, jedoch steht in der beschreibung wie ich den sub an die amp machen muss einfach bridged, abr wie soll ich das anstellen? Hab ja an ch4 und 3 je einmal plus und minus muss ich da dass plus lautsprecher kabel aufdrehen und einfach so an die polevon 3und 4 oder wie?

Mfg oli
Jazzfahrer
Stammgast
#10 erstellt: 02. Feb 2012, 07:40

nicolas-eric schrieb:

Hab grad mal gegoogelt.
Die Endstufe ist brückbar.

An Kanal 1+2 stehen dir dann für die Front LS je 60w zur Verfügung.
An Kanal 3+4 stehen gebrückt für den subwoofer 1x 160w zur Verfügung.

Dabei kommt + vom subwoofer an + von Kanal 3 und - vom subwoofer an - von Kanal 4.


Das zusätzliche Massekabel an der Batterie sollte sinnigerweise den gleichen Durchmesser wie das Pluskabel haben.

Die dünnen Massebänder welche die Hersteller standardmässig verbauen reichen meist nicht aus um zusätzliche starke Verbraucher mit Masse zu versorgen.
Falls die Masse nicht verstärkt wird besteht die Gefahr, das sich die Stufe die fehlende Masse über die Cinchanschlüsse holt und somit dein Radio kaputt geht. (google mal nach Cinchmasse Defekt)
LexusIS300
Inventar
#11 erstellt: 02. Feb 2012, 08:56

oliver91 schrieb:
2. Was chinch angeht alles klar, jedoch steht in der beschreibung wie ich den sub an die amp machen muss einfach bridged, abr wie soll ich das anstellen? Hab ja an ch4 und 3 je einmal plus und minus muss ich da dass plus lautsprecher kabel aufdrehen und einfach so an die polevon 3und 4 oder wie?

Mfg oli


Recht viel einfacher als in der Bedienungsanleitung kann man es nicht darstellen.
Sei mir nicht böse - aber wenn Du nicht mal das umsetzen kannst bitte lieber einen Spezi darum
oliver91
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Feb 2012, 10:18
hallo zusammen,

Hab nochmals alles genau angeschaut habs kapiert, sry auf anhieb sah ich es nicht genau wies sein soll
oliver91
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Feb 2012, 14:06
Hallo allerseits

Nochmals ne kleine Frage, mein Powerkabel ist 27mm2, reicht es aus wenn ich die Batterie mit nem 10er erde oder nicht? Hab von dem noch reichlich da...
janwoecht
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 05. Feb 2012, 14:20
Nehm doch 2x 10mm²
oliver91
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Feb 2012, 14:29
Hi

Kann man das machen? Oder sollte dass nicht ueber eine leitung geschehen?
PratexXx
Stammgast
#16 erstellt: 05. Feb 2012, 15:21
Kannst du machen. Hab für meine Masse - Batterie Verstärkung auch mehrere 10mm² "Reste" liegen.
oliver91
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Feb 2012, 21:44
ok danke werd ich demfall so machen, reichen 2x 10mm2 oder sollten es schon 3 stück sein?
powerkabel 27mm2

mfg oli
PratexXx
Stammgast
#18 erstellt: 05. Feb 2012, 22:07
Besser 3x mal 10mm². 2x sollten auch reichen, aber je mehr desto besser, in gewissen Maßen natürlich.

Edit: Haste ne Sicherung im Pluskabel innerhalb von 30cm hinter der Batt?


[Beitrag von PratexXx am 05. Feb 2012, 22:10 bearbeitet]
oliver91
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Feb 2012, 21:17
SO Hallo zusammen,

Nach diversen Stunden in der Kälte ist es voll bracht, alles funktioniert...

Hab 3x10mm2 genommen sicherheitshalber aber danke für den tipp,

Sicherung ist drin, abr sind glaub ein bisschen mehr wie 30cm abr max. 40cm passt das?¨
¨Warte nur noch auf ne Basscontrol wleche morgen da sein sollte dann passt alles
Und die amp sollte noch eingestellt werden

mfg oli
Ciagomo
Stammgast
#20 erstellt: 06. Feb 2012, 21:45

bisschen mehr wie 30cm abr max. 40cm passt das?¨


Wäre da sehr vorsichtig.
Würde das noch nachbessern, sicher ist sicher.
Da kenn ich genug Geschichten mit Versicherungen usw., sitz da an der Quelle.

Edit:

Besser so ??


[Beitrag von Ciagomo am 06. Feb 2012, 22:54 bearbeitet]
nicolas-eric
Stammgast
#21 erstellt: 06. Feb 2012, 22:30
Immer diese Sicherung...
Wo im Gesetz steht was von 30 cm?
Sind dann alle Kfz mit sicherungskasten im Innenraum illegal?
Weil das ist ja weiter als 30 cm von der Batterie weg.
Was ist mit Starter und Lima?
Warum ist da gar keine Sicherung drin?

Klar wird dir deine Versicherung einen Husten, wenn du was laienhaft verbaust und dadurch ein Jabelbrand entsteht. Klar ist es sicherer, möglichst nah an der Batterie abzusichern.
Aber wenn alles fachgerecht verbaut wurde, wird keiner was sagen, wenn die Sicherung erst nach 40 cm kommt.

Mein Herr Baurat (Ingenieur für Einzelabnahmen vom TÜV) sagte mir nach der frage wegen den 30 cm, ich solle mich nicht so viel im Internet rumtreiben, sondern lieber einen Fachmann fragen.
Ciagomo
Stammgast
#22 erstellt: 06. Feb 2012, 23:39
Tja, ne Diskussion will ich hier jetzt nicht, aber mal kurz gesagt:

Sicherung von zusätzlichen im nachhinein verbauten Stromabnehmern so nah wie möglich an der Batterie-->das Fahrzeug ist in Bewegung --> Kabel kann aufwetzen/scheuern (weist schon was ich mein ) --> oder Unfall --> Kurzschluss --> kann brennen --> Versicherung prüft nach --> es wäre baulich näher an der Batterie möglich gewesen --> nix zahlen.

Hoffe man versteht den Gedankengang.


Aber wenn alles fachgerecht verbaut wurde, wird keiner was sagen, wenn die Sicherung erst nach 40 cm kommt.


Wenn es fachgerecht gemacht ist, ist es nicht bei 40 cm sondern weit darunter.

Also dein Ingenieur beim TÜV schickt dich zu nem Fachmann? Als was betitelt sich dann selbiger?

Mir ging es in erster Linie um den Versicherungsschutz.

So, jetzt haben wir den Thread genug missbraucht.

Ich würd sagen und BTT
nicolas-eric
Stammgast
#23 erstellt: 07. Feb 2012, 00:15
Ok BTT.

Nur eins noch. Der Herr vom TÜV weiß was er sagt. Er beaufsichtigt und legalisiert z b extremumbauten für Rallys wie die Dresden-Breslau.
Fachmännisch verlegt, bedeutet z b, dass offene Kabel im Fahrzeug nichts zu suchen haben, sondern dass alle Kabel geschützt verlegt sind, z b in dafür vorgesehenen Flex-Rohren.

M E ist es wichtiger, ein Kabel ordentlich zu verlegen, dass es nicht Scheuern kann, dass es nicht auf Spannung ist, dass keine scharfen Kanten in der Nähe sind (Durchführung in den Innenraum), etc.

Wenn der fest montierte nachträglich montierte Sicherungs-/Relais-/etc -Kasten nun 40 cm von der Batterie entfernt ist, empfinde ich das als sinnvoller, als eine lose im Kabel hängende Sicherung 30 cm hinter der Batterie.
LexusIS300
Inventar
#24 erstellt: 07. Feb 2012, 05:55
Zu dem gibt es noch einen "Kasten" vor dem Sicherungskasten im Innenraum...
Aber stimmt schon - geh lieber zum Fachmann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung beim Alfa 147
oliver91 am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  22 Beiträge
Chinch verkabelung zwischen AMP+Radio
nero2210 am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  6 Beiträge
OHM Anschlussfrage AMP+SUB WICHTIG!
fiesta96 am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  8 Beiträge
Need Help! Originallautsprecher über Iso; Sub/Amp über Chinch?
Artist1 am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  3 Beiträge
4 Kanal Amp + Sub + Frontsystem
flupie am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  3 Beiträge
Frage wegen Chinch kabeln!
xEno18 am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  9 Beiträge
chinch beim radio
needmoney am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  7 Beiträge
Wichtige Frage zu Verkabelung von Amp und Sub
ben388 am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.05.2007  –  7 Beiträge
sub an amp anschliessen
radek am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  11 Beiträge
anschluss des amp mit Y-chinch
astra_g_carawahn am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.769 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliednaturian
  • Gesamtzahl an Themen1.532.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.156.527

Hersteller in diesem Thread Widget schließen