Antennensteckernorm bei DAB?

+A -A
Autor
Beitrag
Sonyfreak2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2013, 03:36
Hallo,
ich habe ein Problem mit dem Antennenanschluss meines Sony DAB Autoradio.
Die Antenne (musste eine neue sein, da Kombiantenne für UKW und DAB) hat 2 Antennenausgänge.
Der eine für UKW am Radio ist klar. Nur der für DAB, ist mir nicht klar, welche Norm der ist?
Antennenseitig ist es FME, wie für Mobilfunk (Handy) verwendet wird/wurde.


Wenn ich das dann weiss, hoffentlich gibt es einen Stecker für RG58 Koaxkabel, welches ich mir mit FME Stecker und Buchse gekauft habe und dann dort ancrimpen will/muss....


Grüsse
Car-Hifi
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2013, 12:47
Tach auch,

kannst Du ein Foto (möglichst scharf und gut ausgeleuchtet) von der Buchse am Sony-Radio machen, vielleicht auch vom Antennenstecker, der an der Sony-Antenne dran ist? Dann steigt die Wahrscheinlichkeit für eine hilfreiche Antwort exponentiell.

Die schnelle Lösung wäre vielleicht, den Antennenstecker der Sony-Antenne abzuschneiden und mit einer FME-Buchse zu versehen. So hättest Du den passenden Adapter. Gibt es einen Car-HiFi-Spezialisten in Deiner Nähe, der Dir dabei behilflich sein könnte?
Sonyfreak2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jul 2013, 14:12

Car-Hifi (Beitrag #2) schrieb:
Tach auch,

kannst Du ein Foto (möglichst scharf und gut ausgeleuchtet) von der Buchse am Sony-Radio machen, vielleicht auch vom Antennenstecker, der an der Sony-Antenne dran ist? Dann steigt die Wahrscheinlichkeit für eine hilfreiche Antwort exponentiell.

Die schnelle Lösung wäre vielleicht, den Antennenstecker der Sony-Antenne abzuschneiden und mit einer FME-Buchse zu versehen. So hättest Du den passenden Adapter. Gibt es einen Car-HiFi-Spezialisten in Deiner Nähe, der Dir dabei behilflich sein könnte?


Hallo,
im Zeitalter von Smartphone und DSLR Kameras ist das schnell passiert....Stecker an Sony DAB Antenne

Hoffe man kann erkennen, welche Norm das ist.
Ich kenne einige, nur die ist mir noch nicht untergekommen.
Vielleicht ist es SMB, die verkleinerung von SMA?
Wie auch immer, ich brauche einen solchen Stecker, um die Kombiantenne, an das Autoradio anzuschliessen.
Gelingt das nicht, dann war es das Aus für DAB in meinem Auto und ich bleibe bei UKW...!

Danke mal für deine Hilfe!

Grüsse
Helmut
Car-Hifi
Inventar
#4 erstellt: 03. Jul 2013, 23:13
Ich tippe auch auf SMB.

Off-Topic: so selbstverständlich sind scharfe Bilder auch in der modernen Zeit leider nicht. Das Forum bietet einige schlechte Beispiele...
Sonyfreak2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jul 2013, 02:36
Wirklich wieder haarsträubend das Ganze:
Auf der Antennen Seite (zumind. bei der Antenne welche ich mir gekauft habe) gibt es einen FME Anschluss. Der Eingang am Radio ist (wie ich jetzt hier herausfand) einer in SMB, der bei GPS Antennen verwendet wird. Geht es noch doller?
Ist nur, um Herstellern und Händlern von Zubehör noch mal die Kasse klingeln zu lassen....(meine Meinung)

Übrigens: Danke an Car Hifi für deine Hilfe!


[Beitrag von Sonyfreak2 am 06. Jul 2013, 02:38 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#6 erstellt: 06. Jul 2013, 23:35
Die Sache ist vertrackter. Aus meiner Sicht sind den meisten Herstellern die Kunden egal. Die Erklärung von Sony dürfte sein: sie bekommen doch von Sony eine Antenne, die ohne Adapter passt.

Rein praktisch sprechen andere Gründe für die SMB-Buchse am Gerät. Eine FME-Buchse wäre größer, würde mehr Platz brauchen. Damit die Einbautiefe nicht überschritten wird, müsste sie quer am Gehäuse liegen. Man müsste dieses Kontrukt also irgendwie befestigen. So was gab es bei Blaupunkts DAB-Empfängern in den Neunzigern. War echt unpraktisch.
Sonyfreak2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jul 2013, 15:18

Car-Hifi (Beitrag #6) schrieb:
Die Sache ist vertrackter. Aus meiner Sicht sind den meisten Herstellern die Kunden egal. Die Erklärung von Sony dürfte sein: sie bekommen doch von Sony eine Antenne, die ohne Adapter passt.


Ja klar.
Nur ist die Antenne die von Sony mitgeliefert wurde, eine Scheibenantenne, die (ich fahre einen Saab 900 von 1991!) sich nicht gerade schön an dem Youngtimer macht...
Davon abgesehen, bringt die gegenüber der Kurzstabantenne mit Verstärker, die ich hier anschliessen wollte/will, eher schlechteren Empfang.
(letzteres ist die Meinung vieler Scheibenantennenbesitzer zumind. was den DAB-Bereich betrifft)


Car-Hifi (Beitrag #6) schrieb:

Rein praktisch sprechen andere Gründe für die SMB-Buchse am Gerät. Eine FME-Buchse wäre größer, würde mehr Platz brauchen. Damit die Einbautiefe nicht überschritten wird, müsste sie quer am Gehäuse liegen. Man müsste dieses Kontrukt also irgendwie befestigen. So was gab es bei Blaupunkts DAB-Empfängern in den Neunzigern. War echt unpraktisch..


Hmm...das ist genauso wie bei den Handfunkgeräten im Amateurfunkbereich und für Freenet. Da sind alle Hersteller plötzlich von der früheren BNC-Buchse auf SMA gewechselt. Angeblich weil die Geräte kleiner geworden sind und eine BNC-Buchse da nicht mehr drauf passt.
Ich habe aber das Gegenteil an einem defekten Freenetgerät bewiesen und eine BNC anstatt der eingebauten SMA eingebaut.
Die Impedanz blieb die gleiche. (50 Ohm sind 50 Ohm)
Übrigens: Die FME-Buchse sieht aus wie eine Buchse ist aber ein Stecker und umgekehrt. Am Autoradio wäre demnach eher ein FME-Stecker zu finden gewesen und dann hätte mein angefertigtes Koaxkabel (aus RG58) mit den FME-Stecker auf der Radioseite und der Buchse auf der Antennenseite, gepasst.
Jetzt kommt das noch üblere: Es gibt keine SMB-Stecker für das dämpfungsärmere RG58/Aircell5 Koaxkabel, sodass man das dämpfungsreichere RG174 (dafür gibt es SMB-Stecker) nehmen muss.
Dadurch verliert man im DAB-Bereich um 200 Mhz 1,5 bis 2 dB auf die Fahrzeuglänge (5m), vom anderen bei 1600 Mhz reden wir von 6 dB....
Zum Vergleich: Aircell5 ca. 0,6 dB bei 200 Mhz und 1,7 dB auf 1600 Mhz....
Da wird ein DAB-Empfänger bei so kleinen, schwachen Signalen schnell an die Empfindlichkeitsgrenze getrieben und dann braucht man sich über Empfangseinbußen gegenüber UKW nicht zu wundern, sprich viele bleiben dann beim UKW-Empfang im Auto.
Wieder ein Punktverlust für DAB....

Grüsse
Car-Hifi
Inventar
#8 erstellt: 07. Jul 2013, 21:05
Herzlichen Glückwunsch zum Youngtimer. Soweit ich mich erinnere, kann man bei 900 I auch die A-Säulen-Verkleidungen nicht wirklich gut demontieren, um Kabel einer Frontscheibenantenne zu verlegen.

Womit wir bei einer Besonderheit Deines Autos wären: die Heckantenne. Viele moderne Autos haben die nocht mehr, und an die denken die Radio-Hersteller natürlich in erster Linie.

Und ich stelle einfach mal die Behauptung in den Raum, dass Du Dich mit Antennen und Kabeln besser auskennst, als der durchschnittliche Radio-Entwickler.

Wie dem auch sei. Es gibt Adapter von FME auf SMB. Und die Sendeleistung von DAB+ ist groß genug, dass man (bis auf Nord-Ost-Deutschland) fast überall guten Empfang hat. In einigen Regionen hat man die UKW-Sender auf schlechtere Masten umgesetzt, damit DAB+ optimal senden kann.
Sonyfreak2
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jul 2013, 12:23
Danke für den Glückwunsch! War nicht leicht, noch einen gut erhaltenen 900 I zu bekommen...

Thema Adapter: Naja, wenn du die Kabeladapter meinst, die mit Versand schnell mal 10 Euro kosten?
Da kann ich mir 5 m Koaxkabel und einen FME und einen SMB Stecker dafür kaufen.

Wenn es nicht klappt, verkaufe ich alles wieder
und hole mir ein Autoradio mit nur UKW Empfang und allem anderen wie USB-Anschluss, CD-Player ect.
DAB ist dann für mich gestorben....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein-Kabel_Lösung für UKW/DAB+ Antenne
-Horstl- am 04.05.2019  –  Letzte Antwort am 06.05.2019  –  3 Beiträge
Remote/12V für DAB+ Radio
Phischstaebchen am 17.06.2015  –  Letzte Antwort am 17.06.2015  –  5 Beiträge
DAB Antenne anschliessen ?
andi.dark am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  2 Beiträge
DAB Antenne anschließen
KarstenOstholstein am 11.12.2018  –  Letzte Antwort am 10.07.2019  –  23 Beiträge
Anschluss für DAB+ Radio
supertruper am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  8 Beiträge
Anschluss Strom DAB+ Antenne
Agilolfinger am 15.12.2020  –  Letzte Antwort am 19.12.2020  –  8 Beiträge
DAB-Anschluss von Autoradio
Auroratic am 27.05.2019  –  Letzte Antwort am 27.05.2019  –  3 Beiträge
DAB Empfang
biffe am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  6 Beiträge
DAB Antenne Alpine
saarlandteufel am 17.04.2024  –  Letzte Antwort am 19.04.2024  –  3 Beiträge
DAB+ Splitter funktioniert nicht
fantaaaa am 12.01.2022  –  Letzte Antwort am 23.01.2022  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Top Produkte in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.522 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedAudioneuling1994
  • Gesamtzahl an Themen1.553.163
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.585.468

Top Hersteller in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen