Wie Alpine PXA-H100 anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Nebukadnezar
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2008, 14:16
Tag Zusammen.


Ich bin jetzt fast mit der Verkabelung meines Autos fertig. Folgene Kabel liegen jetzt:

1x plus und minus für amp
1x remote

1x +- cinch von hu zu amp für front
1x +- cinch von hu zu amp für rear
1x +- cinch von hu zu amp für sub

1x ls kabel für front
1x ls für rear

alles verkabel und läuft. cap kommt auch noch dazu.





Da ich das 9884 von alpine habe und das ja auch diesen imprint prozessor unterstützt, plane ihc den auch noch einzubauen. Aber was müsste ich jetzt da noch zusätzlich für kabel in kofferraum ziehen (da sollte das gute stück eigentlich hin)?
Das brauch doch 1x dieses AiNet kabel von hu zu dem prozessor oder? oder noch mehr kabel? Hier nochmal ein bild:




wär supi wenn mir das einer nochmal erklären könnte.


[Beitrag von Nebukadnezar am 04. Nov 2008, 11:22 bearbeitet]
RazerFFO
Stammgast
#2 erstellt: 04. Nov 2008, 13:02
Ja du brauchst dafür die stromversorgung und das ai-net kabel.kabel sind dabei aber ai-net nur 2meter und wenn dein cinch eh schon bis vorn liegt würde ich den prozi auch vorn irgendwo unterbringen.
Mfg.razer
Nebukadnezar
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Nov 2008, 14:23
sehe ich das dann richtig, dass dann die Cinch Stecker nicht mehr ans Radio, sondern an den Prozessor gehen und von da aus dann das AiNet Kabel ans radio?
RazerFFO
Stammgast
#4 erstellt: 04. Nov 2008, 15:02
Ja das siehst du genau richtig so!
Nebukadnezar
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Nov 2008, 15:19
Also muss ich wohl oder übel den Prozessor vorne irgendwo unterbringen ...
RazerFFO
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2008, 15:34
Oder 5m ai-net kabel kaufen und kurze cinch benutzen;)
Likos1984
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2008, 16:03
zieh doch einfach die cinch kabel vom radio raus,und steck sie in den pxa100,diesen wiederum verbaust du irgendwo vorne,wo du auch evtl dran kommst!

auf der radiounterseite sind schalter,diese musst du umschalten

+ und - für den pxa zapfst mir stromdieben am radio direkt an so hab ich es bei mir gemacht
talon_161
Stammgast
#8 erstellt: 06. Nov 2008, 09:58
Ich würde den PXA in jedem Fall kurz vor die Endstufe bauen.
Wir machen es immer so, das wir den Prozzi dann mit Cinchdoppelsteckern direkt an die Endstufe anschließen.
Hat einfach den Vorteil, das die Wahrscheinlichkeit sich übers Ai- Net irgendwelche Störungen einzuhandeln doch relativ gering ist. Die Stromversorgung holst Du dir dann von der Endstufe.
eine passende Ai- Net Verlängerung findest Du hier: Klick
und hier: Cinchverbinder
Likos1984
Inventar
#9 erstellt: 06. Nov 2008, 10:36
40€ fürs kabel?!?!?!?! Nur damit der pxa hinten sitzt?
Der sollte doch sowieso so verbaut sein das man auch mühelos drankommt,also ab ins handschuhfach und 40€ mehr in der tasche! das ist meine feste meinung
RazerFFO
Stammgast
#10 erstellt: 06. Nov 2008, 11:56
@Talon-sehe ich das richtig das das kabel für alpine und jvc geräte ist?hab nämlich noch nen wechsler von jvc mit kabel so wie es im link ist!kann ich den an mein 9886r anschließen bzw.das kabel für den pxa benutzen?das wäre ja genial,das kurze für den wechsler und das lange für den prozessor bzw den wechsler an den prozessor?!das geht doch oder?
Mfg.razer
Likos1984
Inventar
#11 erstellt: 06. Nov 2008, 12:06
nur weil es gleich aussieht muss es nicht unbedingt nutzbar sein!

Ein Usb Speicherstick und ein Bluetooth Stick sehen auch gleich aus!

Netzwerkkabel und LAN Kabel sehen auch gleich aus!

Ausprobieren würde ich persönlich das nicht! Wer weiss vllt schmorrt dir was durch!
RazerFFO
Stammgast
#12 erstellt: 06. Nov 2008, 12:21
Dacht nur weil im link ja auch steht Alpine ai-net und JVC J-link kabel!also sollte es ja jeder nutzen können der jvc oder alpine geräte nutzt oder eben beide oder arbeiten die geräte anders untereinander?
thwandi
Inventar
#13 erstellt: 06. Nov 2008, 13:45

Likos1984 schrieb:

Netzwerkkabel und LAN Kabel sehen auch gleich aus!


und jetz erzählst du mir bitte mal den unterschied Zwischen Lan- und Netzwerkkabeln


Lg
Likos1984
Inventar
#14 erstellt: 06. Nov 2008, 13:58
das eine kannst du an den router anschliessen,aber nicht an einen anderen pc um dich damit zu verbinden,weil die anders verdrillt sind!
kann sein das ich jetzt die namen verdreht habe! bin mir nicht sicher!
micha899
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 06. Nov 2008, 14:58
Netzwerkkabel = Lan Kabel und kann für alles genutzt werden,
DSL Kabel hat weniger Adern angeklemmt und kann nur von splitter zu Router genutzt werden
und n crossover netztwerkkabel is verdreht und kann man 2 PCs mit verbinden

so nun wieder zum thread


[Beitrag von micha899 am 06. Nov 2008, 15:00 bearbeitet]
Likos1984
Inventar
#16 erstellt: 06. Nov 2008, 23:18
oder so aber wie du gemerkt hast habe ich mich am namen geirrt

BTT
brmlm
Stammgast
#17 erstellt: 06. Nov 2008, 23:27
jetz bleibt nurnoch die frage was über das ainet "tronsportiert" wird!?
etwa nur das audio signal? dann währe das ganze nämlich auch carpc fähig!
Likos1984
Inventar
#18 erstellt: 07. Nov 2008, 12:27
dieses kabel kann man quasi als netzwerkkabel sehen.
es dient dazu das man LZK,Equalizer etc einstellen kann am pxa lol
und signal übertragung
blu5kreen
Stammgast
#19 erstellt: 07. Nov 2008, 12:47
Ich dachte der PXA wird immer wie folgt angeschlossen:

AI-Net zum PXA; Cinch zurück zum Radio (da werden glaube 2 Cinchbuchsen als Eingang verwendet); nun kann die restlichen 4 Cinch Kanäle nutzen.

Wenn ich gleich vom PXA an den Amp gehe, dann habe ich ja keine Kontrolle über die BassEngine mehr.
RazerFFO
Stammgast
#20 erstellt: 07. Nov 2008, 13:06

blu5kreen schrieb:
Ich dachte der PXA wird immer wie folgt angeschlossen:

AI-Net zum PXA; Cinch zurück zum Radio (da werden glaube 2 Cinchbuchsen als Eingang verwendet); nun kann die restlichen 4 Cinch Kanäle nutzen.

Wenn ich gleich vom PXA an den Amp gehe, dann habe ich ja keine Kontrolle über die BassEngine mehr.

doch hast du,du musst nur mit cinch zum radio wenn die original lautsprecher verwendet werden.also muss das signal vom pxa an die internen amps des radio geschickt werden per cinch,bei verwendung externer amps geht das signal zum amp und die internen werden deaktiviert.
blu5kreen
Stammgast
#21 erstellt: 07. Nov 2008, 13:32
Man kann aber auch die internen Amps zb beim 9886 deaktivieren und trotzdem per Cinch wieder zum Radio gehen und von dort zu den Stufen.

Wenn ich nun vom PXA direkt zu den Amps gehe, dann kann ich die BAssEngine eben nicht mehr nutzen. Der PXA 100 hat doch nur 2 Kanäle. Da müßte ich dann ja mit einem Y-Kabel das ganze aufpsalten um mein Amp für ein FS und den für den Sub mit Signalen zu versorgen. Wie soll ich dann kontrolliert den Sub über die BassEngine im Level erhöhen? Das würde hier nur mit einem anstieg der Frequenzen funktionieren. Was passiert aber im Bereich der Trennfrequenz? Hier würde diese Anhebung entweder vor dieser abfallen oder in den bereich des FS mit einlaufen.
Wenn ich nun den Sub Out Kanal vom Radio nutzen kann, so würde hier oben genanntes nicht passieren oder hab ich jetzt nen Denkfehler?

Ich habe halt das 9887 und da ist alles gleich an Board. Hatte aber auch vor der Wahl des 9886 gestanden.
RazerFFO
Stammgast
#22 erstellt: 07. Nov 2008, 13:51

blu5kreen schrieb:
Man kann aber auch die internen Amps zb beim 9886 deaktivieren und trotzdem per Cinch wieder zum Radio gehen und von dort zu den Stufen.

Wenn ich nun vom PXA direkt zu den Amps gehe, dann kann ich die BAssEngine eben nicht mehr nutzen. Der PXA 100 hat doch nur 2 Kanäle. Da müßte ich dann ja mit einem Y-Kabel das ganze aufpsalten um mein Amp für ein FS und den für den Sub mit Signalen zu versorgen. Wie soll ich dann kontrolliert den Sub über die BassEngine im Level erhöhen? Das würde hier nur mit einem anstieg der Frequenzen funktionieren. Was passiert aber im Bereich der Trennfrequenz? Hier würde diese Anhebung entweder vor dieser abfallen oder in den bereich des FS mit einlaufen.
Wenn ich nun den Sub Out Kanal vom Radio nutzen kann, so würde hier oben genanntes nicht passieren oder hab ich jetzt nen Denkfehler?

Ich habe halt das 9887 und da ist alles gleich an Board. Hatte aber auch vor der Wahl des 9886 gestanden.

der pxa besitzt aber 3paar vorverstärkerausgänge!front rear sub,im 3wege modus ist rear für ht!der pxa ist doch im 9887 nur intern und so halt extern.also von pxa zu den amps und ohne pxa hat das 86er und das 84er eh keine bassengine.
blu5kreen
Stammgast
#23 erstellt: 07. Nov 2008, 14:59

RazerFFO schrieb:

blu5kreen schrieb:
Man kann aber auch die internen Amps zb beim 9886 deaktivieren und trotzdem per Cinch wieder zum Radio gehen und von dort zu den Stufen.

Wenn ich nun vom PXA direkt zu den Amps gehe, dann kann ich die BAssEngine eben nicht mehr nutzen. Der PXA 100 hat doch nur 2 Kanäle. Da müßte ich dann ja mit einem Y-Kabel das ganze aufpsalten um mein Amp für ein FS und den für den Sub mit Signalen zu versorgen. Wie soll ich dann kontrolliert den Sub über die BassEngine im Level erhöhen? Das würde hier nur mit einem anstieg der Frequenzen funktionieren. Was passiert aber im Bereich der Trennfrequenz? Hier würde diese Anhebung entweder vor dieser abfallen oder in den bereich des FS mit einlaufen.
Wenn ich nun den Sub Out Kanal vom Radio nutzen kann, so würde hier oben genanntes nicht passieren oder hab ich jetzt nen Denkfehler?

Ich habe halt das 9887 und da ist alles gleich an Board. Hatte aber auch vor der Wahl des 9886 gestanden.

der pxa besitzt aber 3paar vorverstärkerausgänge!front rear sub,im 3wege modus ist rear für ht!der pxa ist doch im 9887 nur intern und so halt extern.also von pxa zu den amps und ohne pxa hat das 86er und das 84er eh keine bassengine.


Hat auch der PXA 100 die 3 Vorverstärkerausgänge? Bin mir da nicht sicher. Wenn ja, dann nehme ich alles zurück

Ja beim 9887 ist der intern. Fällt halt eine unnötige D/A - A/D Wandlung weg, da intern komplett digital übertragen wird.
RazerFFO
Stammgast
#24 erstellt: 07. Nov 2008, 15:17
Ja hat er,hab ihn ja vor mir liegen:D
und ne 6kanal lzk wäre ja auch echt sinnlos wenn man 2cinch schon als eingang nehmen muss und bloß noch 4kanal als ausgang hat;)
Crazylegz
Stammgast
#25 erstellt: 07. Nov 2008, 16:02

talon_161 schrieb:
Ich würde den PXA in jedem Fall kurz vor die Endstufe bauen.
Wir machen es immer so, das wir den Prozzi dann mit Cinchdoppelsteckern direkt an die Endstufe anschließen.
Hat einfach den Vorteil, das die Wahrscheinlichkeit sich übers Ai- Net irgendwelche Störungen einzuhandeln doch relativ gering ist. Die Stromversorgung holst Du dir dann von der Endstufe.
eine passende Ai- Net Verlängerung findest Du hier: Klick
und hier: Cinchverbinder


Hättest du das mal früher gesagt. Ist mir garnicht in den Sinn gekommen dass das geht
Mit so einemAI-Net Käbelchen für 15Euro (wenns denn funktioniert) spart man sich sogar noch Geld!
Dann hätte 3Cinchkabel gespart, und den CarPC gleich hinten per AuxIn an die Box anschließen können. Also hätt ich nochmal ein Cinchkabel gespart.
Wenn das 15Euro Kabel nix ist, verlängert man das Kabel einfach selber, sollte bei 3 Polen ja kein Thema sein. Einfach ein Cinchkabel umbauen.
Likos1984
Inventar
#26 erstellt: 07. Nov 2008, 19:51
das ist doch aber ein cd wechsler kabel oder???
Crazylegz
Stammgast
#27 erstellt: 07. Nov 2008, 20:36
Der Stecker sieht mal gleich aus.
Denke nicht dass da ein Unterschied voliegt. AiNet ist ja sowas wie USB.
Ein Kabel vom USB-Scanner ist ja auch identlich mit anderen USB-Kabel.

Aber zur Not hat man ja die 2Wochen Rückgaberecht.
talon_161
Stammgast
#28 erstellt: 07. Nov 2008, 21:31
Ai- Net ist Ai- Net. Alpine steuert damit so ziemlich alles.
Vom USB Adapter bis zum 701er Prozessor.
verwurster
Neuling
#29 erstellt: 16. Jan 2013, 19:32
Hallo erstmal
Entschuldigt erstmal, dass ich so einen alten Thread nochmal ausgrabe, aber passt nunmal zu meiner Frage.

Ich möchte der Einfachheit halber auch den PXA-H100 im Kofferraum verbauen und mir somit die langen Cinchkabel sparen.

Langen zum Verbinden mit den beiden Verstärkern diese Steckerchen hier?

Oder ist sowas nicht zu empfehlen?
Vielleicht sind auch die Kabel am Prozessor zu kurz? Ich bekomme der Gerät erst am Ende dieser Woche.

Wie habt ihr es am elegantesten gelöst?


Viele Grüße
st3f0n
Moderator
#30 erstellt: 16. Jan 2013, 19:54
Das Ai-Net Kabel ist relativ kurz gehalten, ich glaube es war 1m lang. Ich habe den PXA im Handschuhfach verbaut und von dort aus mit dem Cinchkabel nach hinten. Der Vorteil im Handschuhfach ist, dass Du dort Super dran kommst falls du mal was daran machen musst.


[Beitrag von st3f0n am 16. Jan 2013, 19:55 bearbeitet]
verwurster
Neuling
#31 erstellt: 16. Jan 2013, 20:04
Das war auch ursprünglich meine Idee, aber dann dachte ich mir, dass es vielleicht einfacher wäre ein langes AI-Net Kabel von der HU in den Kofferraum zu legen, als 3 dicke Cinchkabel. Außerdem würde ich eventuell Geld sparen. Ein AI-Net Kabel mit 5 Meter länge und die 6 oben genannten Steckerchen kosten vielleicht 20 Euro, wobei 3 geschirmte Doppelcinch sicher mit <50 Euro zu Buche schlagen.
st3f0n
Moderator
#32 erstellt: 17. Jan 2013, 03:40
Naja 50€ würde ich nicht sagen, aber ansonsten hast du da schon recht. Ob die Kabel Störanfälliger sind als Cinch weiß ich allerdings nicht, ich hoffe ja mal nicht für Dich.
lumlum
Stammgast
#33 erstellt: 28. Jan 2013, 16:05
Wie auf dem Bild zu sehen sind die Kabel nicht wirklich lange



Also wenn du den Prozi direkt vor die Cincheingänge der Endstufe setzt, sollten die Verbinder passen.
Habe meinen prozi aber auch mit in bzw. unten den Radioschacht gesetzt und mit dem 1m AI-Net Kabel verbunden.
Allerdings lagen bei mir eh schon die Cinhkabel.
suzuggl
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 16. Dez 2013, 16:34
Hallo zusammen,
ich erlaube mir mal das alte Thema wieder hochzuholen.

Folgendes ist vorhanden?
Fzg Smart 450 Coupe
Alpine CDA 117Ri
Alpine PXA-H100
Front Hertz ESK 130
Subwoofer i-sotec für Smart 450 Fußraum Beifahrer

Wie ist es mir jetzt möglich, ein 2 Wege Frontsystem und einen Sub vollaktiv zu betreiben? Wieviele Endstufenkanäle brauche ich? Ist es ratsam, für die Hochtöner den internen Verstärker des CDA 117 zu nutzen, um eine 2-Kanal-Endstufe zu sparen?
Welche Endstufen empfehlt Ihr mir? Ich habe im Smart nur begrenzt Platz, unter dem Beifahrersitz ginge, sonst irgendwo im Armatrurenbrett.
st3f0n
Moderator
#35 erstellt: 16. Dez 2013, 16:40
Insgesamt brauchst Du 5 Kanäle. In deinem Fall würde ich Dir dazu raten, eine 5 Kanal Stufe zu verwenden um Platz zu sparen, zb. die hier: Klick

Ansonsten eben eine 4 Kanal und eine Monostufe falls Du mehr Leistung am Sub brauchst.
suzuggl
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 16. Dez 2013, 18:15
Danke, passt auch von den Abmessungen.
st3f0n
Moderator
#37 erstellt: 16. Dez 2013, 18:32
Hast Du denn sonst Erfahrung mit dem einstellen eines Prozessors für Vollaktiv oder lässt Du dir das machen? Ansonsten kannst Du da leicht Lautsprecher zerstören.
suzuggl
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 16. Dez 2013, 19:09
Ich wollte das mit dem PXA- H100 und Mikro automatisch einmessen.
Worauf sollte ich hierbei achten? Ich kann ja zunächst die Weiche vorher anschließen, dann alles an der Endstufe mit den Filtern entsprechend einstellen und dann auf Vollaktiv umklemmen.
Ist die von Dir genannte Endstufe die einzige Möglichkeit?
Platz habe ich LxTxH 340 x 225x 80 mm.
suzuggl
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 16. Dez 2013, 19:42
Wenn man sich hier einliest wird vom automatischen Einmessen abgeraten.
Soll ich das denn auch alles manuell einstellen? Dann brauche ich auch keinen PXA-H100.
Kann mir bitte jemand folgendes erklären:
Unterschied vom Klang zwischen Passiv- und Aktivbetrieb
Ist das automatische Einmessen im Aktivbetrieb 3-Wege überhaupt möglich?
Ist eine spezielle Software für XP nötig, um den PXA-H100 korrekt einstellen zu können?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alpine PXA-H100 Masse
st3f0n am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  8 Beiträge
Alpine Imprint PXA-H100
jensrtg am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  2 Beiträge
Alpine PXA-H100 - Remote
Nightmare924 am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  4 Beiträge
Alpine 9886 + PXA-H100 Einstellungsfrage
Markus2700 am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  4 Beiträge
Problem Verkabelung Alpine PXA H100
_Cruz_ am 25.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  15 Beiträge
Alpine Alpine IVA-D106R und PXA-H100
nofear87 am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  3 Beiträge
Alpine 9886r + pxa h100 zu laut
Gonky am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  3 Beiträge
alpine pxa h100 verkabeln! ai-net
preludeazzuro am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  21 Beiträge
Alpine CD Wechslerkabel an PXA H100?
Additiv86 am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  5 Beiträge
Fronsystem und Sub mit Alpine PXA-H100
At23k am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  17 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkreuzspitz
  • Gesamtzahl an Themen1.417.554
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.773

Hersteller in diesem Thread Widget schließen