Boxen richtig an Endstufe anschließen, brücken?

+A -A
Autor
Beitrag
andy2008
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2008, 21:04
Hallo, bin ANfänger und brauch nen bisschen Hilfe.
Und zwar möcht ich meine alte defekte Endstufe austauschen.
Hab mir bei ebay nun ne Lightning Audio B.400.4 ersteigert an die ich jetzt 2 Boxen ( Hifonics Tx 830) anschließen will.

Erst mal nen paar technische Daten:

Endstufe:
Nennleistung: 75 W x 4 @ 4 Ohm
100 W x 4 @ 2 Ohm
200 W x 2 @ 4 Ohm
Rauschabstand: > 90dBA
Kanaltrennung: 50 dB

Boxen:
Leistung max.: 250 Watt
Nennbelastung: 125 Watt
Schalldruckpegel: 91 dB
Impedanz: 4 Ohm

So meine Fragen dazu:
1) Wie schließ ich die Boxen am besten an?
(brücken? oder je an Kanal 1 und 2 bzw. reichen 75 W
RMS?)
2) Kann die Endstufe bzw. können die Boxen beschädigt
werden, wenn ich die Boxen zb. an Kanal 1,2 anschließe
und die dann mit 75 W RMS laufen?
3) Reicht die Leistung der Endstufe um evtl. noch nen Sub
anzuschließen? Will die Boxen dann je an die Kanäle 1,2
anschließen und den Sub dann gebrückt an kanäle 3
und 4.
4) Welchen Widerstand müsste der Sub dann haben? 4 oder 8
Ohm?

Also hab schon sone ungefähre Ahnung aber will sicher gehn dass ich nichts falsch mach, bau zum ersten mal ne Endstufe ein ; ) schonmal vielen Dank für eure Hilfe!
DerWesti
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2008, 10:00
HI,
Ich hatte die B2.400.4 und weiß deshalb dass du getrost Kanal 1 und 2 für die Hifonics nehmen kannst. Die Leistung reicht, richtig Einpegeln is wichtig.
Die andern beiden Kanäle kannst du gut für nen Sub nehmen, da würd ich im Bereich 300rms/4Ohm suchen. Ich hatte nen S4.12.4 dran,
Ein P1 hört sich a ned schlecht an is aber fast schon etwas schwach.

Mit Sub könntest du dann nen HPF an die Hifonics geben so bei 80Hz und den Sub bis 80Hz spielen lassen.

Gebrückt auf die Hifonics wär mal nen Versuch Wert, aber da is die Leistung der Endstufe schon fast zu brachial.

Guter Strom (>16m²) is noch wichtig und ein Cap würd ich dir empfehlen.

Gruß Tobi
andy2008
Neuling
#3 erstellt: 06. Dez 2008, 17:53
Danke für die schnelle Antwort und den Tipp mit dem Sub!
Funktioniert alles perfekt, nen bisschen mehr Bass könnte es aber schon noch sein.

Achso noch ne Frage, hab die Endstufe zwar vertikal, aber Kopfüber befestigt, dh. die Schrift auf der Vorderseite steht auf dem Kopf.
In der Anleitung steht irgendwas man soll die nicht kopfüber am Kofferraumdeckel installieren, wegen der Kühlung, denke aber damit ist gemeint, dass die Vorderseite mit den Lüftungsschlitzen nach unten zeigt. Lieg ich da richtig? Oder ist mein Einbau ein Problem?


[Beitrag von andy2008 am 06. Dez 2008, 18:10 bearbeitet]
DerWesti
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2008, 20:09
Hast du recht, nicht Kopfüber mit Deckel nach unten.
Wenn du die richtigen Imbus hast kannst das runde Logo ohne Probleme drehen, einfach Schrauben raus, drehen und wieder fest machen.

Gruß Tobi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe richtig brücken!
Fast3r am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2015  –  10 Beiträge
Auto Endstufe richtig anschließen
LenLo am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.04.2015  –  4 Beiträge
endstufe brücken
schmandkopf2006 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  14 Beiträge
Remote Kabel und Endstufe Brücken"richtig so?"
WarriorsClan am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  4 Beiträge
Hertz EP 4 anschließen (brücken)
Namron am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  13 Beiträge
Subwoofer richtig an Endstufe anschließen?
Red-Killer am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  12 Beiträge
Endstufe richtig Brücken wie am besten?
NIGHT_83 am 02.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  2 Beiträge
ESX Quantum Q404 Endstufe Richtig brücken?
MekDez am 16.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.08.2014  –  6 Beiträge
kabel brücken
corey8 am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  4 Beiträge
Endstufe richtig anschließen
$imson am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHarald558
  • Gesamtzahl an Themen1.423.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.758

Hersteller in diesem Thread Widget schließen