Benötigte Audiodecoder bei BD-Playern

+A -A
Autor
Beitrag
KptMetal
Neuling
#1 erstellt: 10. Dez 2017, 00:07
Hallo zusammen,

Szenario:
geplant ist eine 7.1.2 Anlage mit dem Denon AVR-X4400H als "Verwaltung".
Dazu soll es dann auch einen BD-Player geben. Damit ich nicht für jedes Speichermedium (BD, DVD, CD) und unterschiedliche Audio-Standards einen eigenen Player kaufen will, soll es natürlich eine Eier legende Wollmilchsau sein für nicht all zu teuer Geld (max. 300€)

Frage:
Wenn ich den BD-Player an den AVR anschließe, muss erstgenannter dann eigentlich sämtliche Audio-Decoder (Dolby Atmos, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS, DTS-HD, DTS-HD Master Audio, DTS:X, etc.) beherrschen können, oder reicht der BD-P einfach alles was er auf dem Speichermedium findet an den AVR weiter und dieser übernimmt dann die ganze Arbeit?

Gruß
KptMetal
std67
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2017, 00:12
ein AVR braucht gar keine Decoder

Bei "Scheiben" hast du kein Problem. Wenn du aber Filme über USB oder Netzwerk abspielen willst kann es sein das ein BDP obwohl er den Stream nur durchreichen müßte das trotzdem nicht unterstützt. Das betrifft vor allem die HD-Tonformate
Passat
Moderator
#3 erstellt: 10. Dez 2017, 01:02
Natürlich braucht der AVR die Dekoder.

Jeder BD-Player hat Decoder für DD/DTS, DD+, Dolby True HD, DTS HD eingebaut, damit man die auch direkt an TVs anschließen kann.
Die haben nämlich außer für DD i.d.R. keine Dekoder, da es im TV nur DD gibt.

Atmos "versteckt" sich in DD+/Dolby TrueHD.
Hat ein Gerät keine Dekoder für Atmos, wird DD+/Dolby True HD ausgegeben.
Genauso verhält es sich bei DTS:X. Da wird dann, wenn kein DTS:X Dekoder vorhanden ist, DTS HD ausgegeben.

Fast alle aktuellen AVRs haben dagegen alle nötigen Dekoder eingebaut.
Der Player reicht den Ton 1:1 an den AVR durch und der AVR dekodiert dann den Ton.

Jeder BD-Player kann außerdem DVDs und CDs wiedergeben.
Jeder UHD BD-Player kann auch BDs, DVDs und CDs wiedergeben.
Eine ganze Reihe der BD- und UHD BD-Player kann außerdem SACDs wiedergeben.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling bei BD Playern
Loti20 am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  8 Beiträge
3 Fragen bzgl. BD-Playern
Philabolle am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  3 Beiträge
Ähnlichkeiten bei BD Playern von Onkyo & Denon?
ilsefit am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  5 Beiträge
Wozu DivX-Registrierung bei BD-Playern?
wobel am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  2 Beiträge
Audio Decodier Ausgang bei BD Playern
Mika85 am 08.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  3 Beiträge
BD-R und BD-RE bei BR Playern?
kopfbeisser am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  8 Beiträge
Haltbarkeit und Zuverlässigkeit von BD-Playern
Kakapofreund am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  7 Beiträge
Bildunterschiede bei Bluray-Playern ?
waldameise am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  22 Beiträge
Frage zur DVD-Bildqualität auf BD-Playern
Tommy601 am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  4 Beiträge
BD-E8500 mit anderen Playern verbinden
heninho am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.604 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedMaral
  • Gesamtzahl an Themen1.412.286
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.886.492

Hersteller in diesem Thread Widget schließen