PS 3 oder LG BD 370

+A -A
Autor
Beitrag
Moritz16
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mrz 2009, 15:50
Hallo zusammen,

eigentlich sagt der Threadtitel schon alles aus ich stehe kurz vor dem Kauf eines BluRay Player's - heute wurde ich jedoch gefragt ob ich mich an einer Zahl 3 Kauf 4 Aktion von MM beteiligen will - also 4x die PS 3 für den Preis von dreien.

Nun bin ich ins Wanken geraten was für mich besser ist.
Angeschlossen wird das ganze per HDMI an einen Onkyo 605 und von dort aus gehts weiter zu einem Sony 40W5500.

Was mir wichtig ist:
- Leise!
- Sehr sehr gutes Bild bei BR, aber auch bei DVD's
- Kann mkv Files abspielen
- flexibel, z.B. MP3's abspielbar oder evtl. gar DivX
- Netzwerkfähig, da Daten im LAN liegen
- erweiterbar - habe z.Z. eine 1TB (FAT32) HDD als Media Festplatte, von hier aus sollten die mkv Files abgespielt werden etc.
- geringer Energieverbrauch

Eigentlich war ich immer ein Gegner der PS 3, da mir u.A. die Lautstärke und der Stromverbrauch zu hoch waren und ich Spieletechnisch viel mehr auf eine Wii abfahre und selbst nicht der "Spieler" bin - wenn dann ggf. mal FIFA09 etc. aber auch eher selten.
Ein KO Kriterium für mich gegen die PS 3 ist der Energieverbrauch (wie hoch ist dieser bei BR's) und die Lautstärke der PS 3.

Mit welchem Produkt fahre ich eurer Meinung nach besser?
Vielen Dank!
saefty
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Mrz 2009, 22:10
Du musst dir zwei Punkte selber beantworten. Willst du spielen mit der PS3 und benötigst du unbedingt das Streaming per Lan.
Ich wechsle jetzt von der PS3 zum LG 370, sofern mich dieser qualitativ überzeugt (Der Player wartet schon "auf der Post" auf mich.). Da ich nicht mehr spiele sind für mich Lautstärke und Stromverbrauch ausschlaggebend für die Entscheidung gewesen, mich von der PS3 zu trennen.
Leider fällt damit auch das Streaming per Lan flach (zumindest momentan). Aber damit werde ich leben können.
Die Playstation 40GB liegt im Verbrauch bei rund 120W während der BluRay-Wiedergabe, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe. Der BD370 ist mit 18Watt Leistungsaufnahme angegeben.

Grüße saefty
Pommbaer84
Inventar
#3 erstellt: 10. Mrz 2009, 22:53
Finde keine INfo's zu dem Player, aber sicher dass er nicht ebenso laut ist? Die aktuellen BluRay-Player haben alle nen Lüfter drin der teilweise ebenso hörbar ist beim Filmschauen.
Laie2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Jul 2009, 14:32
Moin zusammen,

ich stehe genau vor der gleichen Wahl ... Aber hab bereits ne XBOX360 und werd mir wohl den LG am WE kaufen

Wie hast du dich entschieden?
jd17
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2009, 20:19

Moritz16 schrieb:

- Kann mkv Files abspielen

damit fliegt die ps3 doch schon raus oder nicht?
Laie2
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jul 2009, 05:25

j.d.0504 schrieb:

Moritz16 schrieb:

- Kann mkv Files abspielen

damit fliegt die ps3 doch schon raus oder nicht?


Geht das nicht über streaming?
soppman
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jul 2009, 06:24
Nein, direkt kann sie es nicht, man kann jedoch ein Programm benutzen um (jetzt bin ich bissel überfragt) die mkv in eine mpg umzuwandeln, es wird aber nicht der Code umgerechnet. Daher dauert das ganze nur ein paar Sekunden.

Ich habe vorgestern eine 80er PS3 erhalten, für BD Wiedergabe viel zu laut. Und ein Verbrauch zwischen 93-103Watt ist auch nicht so dolle. Zum Glück zock ich auf dem Ding

Mfg David
qfactor
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2009, 06:35
mit "PS3 media server" man kann mit der PS3 auch mkv's "onthefly" in echtzeit streamen

oder auf den lg bd-390 warten, der "versteht" sogar ntfs
NikWin
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jul 2009, 06:41
Also wenn es um die Bildqualität geht spielt die PS3 ganz oben mit.

Eventuell wird auf der GamesCom in Köln der Sony Motion Controller vorgeführt, also Wii für PS3 nur präziser
Kissell
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Jul 2009, 06:43
Wenn man kein Zocker ist und einen Full-HD Screen besitzt,
dann kommt nur ein Stand-Alone Blue-Ray Player in Frage.

Das Up-Sampling von z.B. DVD`s in der PS3 ist einem Stand-Alone Blue-Ray Player hoffnungslos unterlegen,
das Weiteren sprechen der immens hohe Stromverbrauch, die hohe Lautstärke und das stellenweise ruckelnde Bild bei der Full-HD Wiedergabe eindeutig gegen die PS3.

Falls man gerne zockt und mit den o.a. Dingen leben kann, dann ist und bleibt die PS3 die erste Wahl, da sie WII, X-Box und Konsorten locker in die Tasche steckt.

Ich habe beides und bin sehr zufrieden.
NikWin
Stammgast
#11 erstellt: 23. Jul 2009, 10:12
Öhhh, wenn die PS3 mit dem Cell-Prozessor ruckeln soll dann bin ich ein obdachloser Weihnachtsmann


Bei einem Test in der ComputerBild schwamm die PS3 ganz oben mit dabei, doch der Stromverbrauch ist echt ein Gegenargument.

Aber die PS3 ist zukunftsicher, sie wurde vor BD Live released doch einige Zeit später kam dieses Feature per Firmwareupdate.
soppman
Stammgast
#12 erstellt: 23. Jul 2009, 12:10
Ich hab auf meiner PS3 schon einiges Video/DVDs/Blurays geschaut, da hat nie was geruckelt, alles super? Wo hast du den Mist her? Ich hab noch nie von sowas gelesen.

Mfg David
NikWin
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jul 2009, 13:15
http://www.etest-hei...y_playstation_3.html

Übrigens kann man Linux auf der PS3 laufen lassen, über Ubuntu
surfe ich im Internet oder gucke Filme in allen Formaten über den VLC Player. (Divx, avi, mp4, mkv, usw)


Ich habe meine PS3 noch nie bei normaler Lautstärke gehört.
(normale Lautstärke ist bei mir relativ leise)


Zum Netzwerk: ich kann Filme problemlos per Wlan von meinem PC aus streamen.


[Beitrag von NikWin am 23. Jul 2009, 13:16 bearbeitet]
Huisos
Stammgast
#14 erstellt: 23. Jul 2009, 13:28

Kissell schrieb:
Das Up-Sampling von z.B. DVD`s in der PS3 ist einem Stand-Alone Blue-Ray Player hoffnungslos unterlegen,



Die PS3 soll doch angeblich einen sehr guten Upscaler haben, wo billige BluRayPlayer nicht mithalten können.
Klinke26
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 23. Jul 2009, 14:28
Nö. Die PS3 mag ja BDs gleichwertig abspielen.
Aber beim Upscaling kommt sie einem nur gut vor, wenn man keine Vergleichsmöglichkeit hat.
Kissell
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Jul 2009, 16:14

Huisos schrieb:

Kissell schrieb:
Das Up-Sampling von z.B. DVD`s in der PS3 ist einem Stand-Alone Blue-Ray Player hoffnungslos unterlegen,



Die PS3 soll doch angeblich einen sehr guten Upscaler haben, wo billige BluRayPlayer nicht mithalten können.


Die "billigen" natürlich nicht, aber im mittleren Preissegment (also ab ca. 220,-€) stecken die auch qualitativ sehr guten Stand-Alones die PS3 in die Tasche.
Kissell
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Jul 2009, 16:25

soppman schrieb:
Ich hab auf meiner PS3 schon einiges Video/DVDs/Blurays geschaut, da hat nie was geruckelt, alles super? Wo hast du den Mist her? Ich hab noch nie von sowas gelesen.

Mfg David


Wie Du vieleicht gelesen hast besitze ich beides (PS3 und LG HR400), beide am selben Gerät angeschlossen (Samsung UE-46B6000VWXZG).
Bei der Blue-Ray Wiedergabe läuft das Bild beim z.B. letzten Batman (Film ist Geschmackksache, das Master ist jedoch für mich bisher Referenz) im HR400 eindeutig flüssiger. Das ist nicht nur mir aufgefallen. Man muss einen A-B Vergleich haben, um eine solche Aussage treffen zu können.
Ist aber wie alles hier total subjektiv.
Rene_Serato
Stammgast
#18 erstellt: 08. Aug 2009, 08:34

soppman schrieb:
Nein, direkt kann sie es nicht, man kann jedoch ein Programm benutzen um (jetzt bin ich bissel überfragt) die mkv in eine mpg umzuwandeln, es wird aber nicht der Code umgerechnet. Daher dauert das ganze nur ein paar Sekunden.

Ich habe vorgestern eine 80er PS3 erhalten, für BD Wiedergabe viel zu laut. Und ein Verbrauch zwischen 93-103Watt ist auch nicht so dolle. Zum Glück zock ich auf dem Ding

Mfg David


Ich habe an meiner PS3 eine 1TB 3.0" plate dran Die mkv wandel ich um in m2ts datei mit MKV2VOB software ( kostenlos )
und schon geht es
Wollte es nur mall so sagen
Pommbaer84
Inventar
#19 erstellt: 08. Aug 2009, 12:05
Ich hatte bis vor wenigen Wochen eine PS3 und schaue jetzt über den LG BD-370. Ich bin rundum zufrieden da :

1. ich sehr geräuschempfindlich bin. Die PS3 war mir echt zu Laut bei der BD-Wiedergabe. Beim Spielen mag es OK sein weil man eh den Spielesound hört, aber beim Film-Schauen hätten die sich echt was überlegen müssen ( eigenen Decoderchip etc ) damit der Lüfter nicht laufen braucht. Der ganze Quatsch wird bei der PS3 im Softwaremodus vom Cell-Prozessor erledigt - da ist klar dass sie über 100€ verbraucht und der Lüfter die CPu kühlen muss.

2. das Upscaling des BD-370 bei DVD Qualitativ ebenbürtig zur PS3 ist. Der Vorteil der PS3 mag mal ein Argument gewesen sein, aber so langam bekommt das Kind einen Namen.. was ich damit meine: die BD-Player werden massentauglich.

3. der Komfort eines Standalone über dem der PS3 liegt.
Einlesezeiten sind wenige Sekunden beim LG - da war die PS3 inkl. Booten langsamer.
Dazu störte mich immer, dass man nach der BD erst im Menü die PS3 ausschalten muss und es keine Taste gab um die Kiste einfach in StandBy zu schicken.
Rene_Serato
Stammgast
#20 erstellt: 09. Aug 2009, 09:01
Das mag ja alles stimmen,nur die PS3 ist auch in die jahre gekommen die Player werden immer weiter entwickelt.
Mann kann auch nicht alles haben.
das die PS3 laut ist kann ich nicht bestetigen,sitze von 4m weg
NikWin
Stammgast
#21 erstellt: 09. Aug 2009, 10:22
So richtig in die Jahre gekommen ist die PS3 noch nicht, es kommen ja dauernd neue Firmware Updates.
Pommbaer84
Inventar
#22 erstellt: 09. Aug 2009, 12:06

NikWin schrieb:
So richtig in die Jahre gekommen ist die PS3 noch nicht, es kommen ja dauernd neue Firmware Updates.


Ist wie beim PC - durch ein neues Betriebssystem wird die Hardware ja auch nicht schneller oder?


das die PS3 laut ist kann ich nicht bestetigen,sitze von 4m weg

Das ist leider sehr subjektiv. Wenn man jetzt einwirft, dass - laut Statistik der dt. Krankenkassen - jeder vierte Jugendliche/Junge Erwachsene ein geschädigtes Gehör hat..
NikWin
Stammgast
#23 erstellt: 09. Aug 2009, 12:13

Pommbaer84 schrieb:

NikWin schrieb:
So richtig in die Jahre gekommen ist die PS3 noch nicht, es kommen ja dauernd neue Firmware Updates.


Ist wie beim PC - durch ein neues Betriebssystem wird die Hardware ja auch nicht schneller oder?




Ich mein ja nur, BD Live wurde auch nachgerüstet.
Rene_Serato
Stammgast
#24 erstellt: 09. Aug 2009, 14:54

NikWin schrieb:
So richtig in die Jahre gekommen ist die PS3 noch nicht, es kommen ja dauernd neue Firmware Updates.


Das stimmt aber denn Stromverbrauch können sie mit nicht endern
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG BD 370
yorugua43 am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  3 Beiträge
LG BD 370 Tonprobleme
Echo6 am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  8 Beiträge
LG BD-370 (Frage)
mixtaper1989 am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  8 Beiträge
LG BD 370
omegamv6 am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  8 Beiträge
LG BD 370 Ton!
DucBoy am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  8 Beiträge
LG BD 370 codefree?
frank1105 am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  23 Beiträge
LG BD 370
nex1234 am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  5 Beiträge
LG BD-370
lebronb23 am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  2 Beiträge
LG BD 370
countrychuck am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  2 Beiträge
LG BD 370 Kapitelhänger
Catweesl am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedImtheboss67
  • Gesamtzahl an Themen1.426.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.148.081

Hersteller in diesem Thread Widget schließen