Panasonic BD80 vs. BD 55

+A -A
Autor
Beitrag
Bungee2003
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jun 2009, 10:37
Hallo,

da ich mir demnächst einen BD Player zulegen möchte brauch ich mal ein wenig hilfe um die Unterschiede dieser beiden Player zu erkennen.

Normalerweise kann man ja sagen BD80>BD 55-> BD 80 neueres Modell-> BD 80 Teuerer.

Jedoch nicht bei diesen Modellen, der BD 55 ist gut 100€ teurer. Daher stellt sich mir die Frage wo liegt der Unterschied? Aus den Datenblättern konnte ich keinen signifikanten Unterschied erkennen.

BD 55 Datenblatt

BD 80 Datenblatt

Weitere Frage ist, wenn ich schon soviel Geld ausgebe lohnt es evtl sogar noch die 50€ mehr für einen BD 50 auszugeben?

Angeschlossen wird der Player an den Heimkino-Receiver SA-BX500 und TX-50GW10 über HDMI

Schönen Gruß
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2009, 10:43
Moin!

Dann nehm' den 35er o. 60er.
Analoganschlüsse brauchst DU ja dann nicht (mehr!).

Andre
Bungee2003
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jun 2009, 10:45
Ah ok der 80er und der 55er haben analogen 7.1 Ausgang.

Der 60er ist das neuere Model vom 35?
bothfelder
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2009, 10:53
Moin!

Kann man so sagen.
Die kleineren Modelle sind jeweils etwas "abgespeckter".
Bild und Ton sollten gleich sein.

Andre
HausMaus
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2009, 10:53
hallo

es giebt laut datenblatt schon einige unterschiede u.a.

Abspielformate,Video Features,Audio Features,Bedienerfreundlichkeit,Anschlüsse,hochwertige bauteile

hat der bd-80 die nase vorn

nur beim Stromverbrauch liegt er um 0,3 watt vorn !

ich würde den bd-80 nehmen
Bungee2003
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jun 2009, 11:18
*verwirrung löst sich auf*

Ok ich habe mich für den 60er entschieden. Jetzt stellt sich noch die Frage der besten Verkabelung der Geräte. Ich habe gelesen das es zum Jitter Effekt bei PCM Siganeln über HDMI kommen kann.

Ist es sinnvoll daher

BD Dig. Optisch Output ->Receiver dig. Optisch Input
BD HDMI Output ->Plasma HDMI Input
Plasma dig. Optisch Output ->Receiver Dig. Optisch Input


oder

BD HDMI Output ->Receiver HDMI Input
Receiver HDMI Output -> Plasma HDMI Input
Plasma dig. Optisch Output -> Receiver dig. Optisch Input
bothfelder
Inventar
#7 erstellt: 21. Jun 2009, 11:28
Nehm' Letzteres.
Mit Ersterem bekommst man kein HD-Ton ala, PCM, ...

Andre
HausMaus
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2009, 11:33
ich nehme das erste

denn da kann man auch mal die anlage auslassen
Bungee2003
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jun 2009, 11:58
Anlage auslassen ist für mich eher kein Punkt da ich sowieso immer über Anlage höre. Ich hoffe ja das via Vierra Link das ganze sich auch wirklich mit einer Fernbedienung bedienen lässt. D.h. wenn ich TV einschalte Anlage sich gleich mit zuschaltet..

Eig. ist der Receiver überdimensiioniert für mich da ich "nur" 5.1 aufbaue aber ist der einzigste Pana Receiver mit Vierra Link
bothfelder
Inventar
#10 erstellt: 21. Jun 2009, 12:06
Moin!

Thema FB: Das geht auch ohne Viera Link. Zumal DU eh alles von Pana hast.
Ich finde die xyz-Links eher nicht so gut, habe alle deaktiviert.
Macht man den Player aus, geht auch die Klotze aus... etc.
Nicht immer sinnvoll. Muß man eben für sich entscheiden.

Andre
davidcl0nel
Inventar
#11 erstellt: 21. Jun 2009, 12:11
BD55 war schon etwa Weihnachten fast ausverkauft, und es dauerte noch bis März bis Nachschub mit dem BD80 ausgeliefert wurde. Was du jetzt entdeckt hast, wird wohl noch ein Ladenhüter für den damaligen UVP sein. Rein technisch macht es keinen Sinn.
Abgesehen davon, daß man die Analogen Outputs eh nicht braucht, wenn man einen halbwegs aktuellen AVR mit HDMI hat. (der Multichannel PCM Input annehmen kann). Dann ist man mit einem Auslauf BD35 oder einen "neuen" BD60 gut bedient.

Wobei ich glaube, daß zur IFA wieder neue Geräte für den Herbst vorgestellt werden... also dann ab November wieder lieferbar wie letztes Jahr.
Bungee2003
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Jun 2009, 12:49
DTS-HD also nur über HDMI möglich?
davidcl0nel
Inventar
#13 erstellt: 21. Jun 2009, 12:56
Ja. Die Datenrate von >5MBit bekommt man bei weitem nicht über SPDIF.

Edit: Abgesehen vom Analog-Out natürlich.


[Beitrag von davidcl0nel am 21. Jun 2009, 12:57 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#14 erstellt: 21. Jun 2009, 12:57
Nein, aber via HDMI geht es auch.

Andre
Bungee2003
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Jun 2009, 16:35
Ich bräuchte 2 HDMI und 1 dig Koax Kabel.

Bei DCS Kabel wär ich bei 120€ für die 3 Kabel von Oehlbach.
Bringen solche hochwertigen Kabel in der Preisklasse überhaupt einen spürbaren Vorteil oder tun es auch die 10€ Kabel von ebay?
davidcl0nel
Inventar
#16 erstellt: 21. Jun 2009, 16:45
Nö, ist nur Voodoo. Wenn du Probleme haben solltest mit Bildausfällen (!) bei langen Kabellängen von >10m, kannst immer noch zu höherwertigen geschirmten greifen, bis dahin tun es die für 5€ auch völlig.
HausMaus
Inventar
#17 erstellt: 21. Jun 2009, 18:23

Bungee2003 schrieb:
Ich bräuchte 2 HDMI und 1 dig Koax Kabel.

Bei DCS Kabel wär ich bei 120€ für die 3 Kabel von Oehlbach.
Bringen solche hochwertigen Kabel in der Preisklasse überhaupt einen spürbaren Vorteil oder tun es auch die 10€ Kabel von ebay?


hochwertige kabel bringen immer etwas und wenn es nur im messbaren bereich liegt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrung mit Panasonic BD80
cyberdaemon am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  4 Beiträge
Panasonic BD80
snake0007 am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  3 Beiträge
Panasonic BD80 - 5.1 Ton?
hummel256 am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  6 Beiträge
Samsung P3600 vs. Panasonic BD80 vs. Pioneer BDP-320 vs. LG BD 370
TheSoundAuthority am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  9 Beiträge
PS3 oder Panasonic BD80?
Giorgo am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  34 Beiträge
Panasonic DMP-BD80
Jackomobile am 04.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  5 Beiträge
Panasonic BD80 7.1 Sound
xDDDx am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  2 Beiträge
Panasonic BD80: regelbarer Audioausgang?
markusb42 am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  4 Beiträge
Panasonic DMP-BD80, welche BluRay Rohlinge
flushracer2 am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  4 Beiträge
Panasonic DMP-BD80 und .mv-Dateien
SchäbigerVogel am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedVinnie473
  • Gesamtzahl an Themen1.417.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.500

Hersteller in diesem Thread Widget schließen