Blu Ray auf Festplatte?

+A -A
Autor
Beitrag
marritn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Nov 2009, 09:35
Hi,
ich habe angefangen meine DVD's auf meinen PC zu spielen, da ich diesen jetzt am TV angeschlossen habe (HDMI). Die DVD's sind ja schon groß, aber das ist noch zu verkraften. Wenn ich aber Blu Ray's kaufe und die auf der Festplatte speichern will braucht eine schon 50GB. Das ist schon zu viel denk ich. Kann man das ohne Qualitätsverlust komprimieren, in einem überschaubarem Aufwand? Oder sollte man das einfach bleiben lassen und ggf. nur über die Disc abspielen? Wollte halt eine Sammlung auf der Festplatte, wenn jetzt wieder nicht alle drauf sind ist das ja auch irgedwie blöd

Wie macht Ihr das? Oder ganz auf Blu Ray verzichten?

Danke, Gruß M.
jd17
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2009, 11:50
das stichwort ist mkv.
mit diesem container kannst du filme ohne sichtbaren qualitätsverlust (je nach diagonale) auf 4-20gb bringen.

anleitungen dafür gibt es zuhauf im internet.
etwas problemeatisch wird es glaube ich nur, wenn du versuchst, lossless tonformate in den container zu packen. da kommt es wegen der hohen bitrate leicht zu ruckeleien. man kann aber true hd und dts hdma zu 1,5mbit dts spuren packen. das klingt immernoch sehr sehr gut und braucht deutlich weniger platz, zudem gibts kein geruckel.
dropback
Inventar
#3 erstellt: 17. Nov 2009, 17:09
Für so Aktionen sollte aber auch ein flotter Rechner am Start sein (Quadcore macht da durchaus Sinn).
Das Umwandeln dauert sonst etliche Stunden oder sogar Tage, je nachdem mit was für ner CPU man da anrückt
Ist dann die Frage ob es einem Wert ist, mir war es das nicht (und ich hab ne schnelle CPU ).
Noch dazu kommen dann so "Kleinigkeiten" wie das Umgehen des Kopierschutzes...
Klar, das lässt sich auch lösen, aber legal ist das natürlich nicht.


[Beitrag von dropback am 17. Nov 2009, 17:12 bearbeitet]
jd17
Inventar
#4 erstellt: 17. Nov 2009, 17:43
natürlich ist das legal, solange du deine eigen BDs damit sichern möchtest. die verbreitung ist illegal.
dropback
Inventar
#5 erstellt: 17. Nov 2009, 17:55
Das Umgehen des Kopierschutzes ist nie legal, eigene BD/DVD hin oder her...
Kann man auch noch mal nachlesen
http://www.irights.info/index.php?id=276


[Beitrag von dropback am 17. Nov 2009, 17:57 bearbeitet]
jd17
Inventar
#6 erstellt: 17. Nov 2009, 18:06
naja wie auch immer - es interessiert niemanden.
dropback
Inventar
#7 erstellt: 17. Nov 2009, 18:12
War mir klar dass dann dises "Argument" ins Felde geführt wird
Ich wollte es der Vollständigkeit halber auch nur mal erwähnt haben.
Nichtsdestotrotz sehe ich keinen großen Sinn darin ne BD zu kaufen und dann noch Stunden damit zu verbringen die zu rippen/konvertieren usw.
Und Festplatten können auch kaputt gehen, und dann wären gleich etliche Filme im Nirvana
jd17
Inventar
#8 erstellt: 17. Nov 2009, 18:17
das sehe ich genauso.
blu-rays sind einfach zu groß für sowas und es ist lästig.
abgesehen davon sagt man ja, dass die BD gegenüber DVD und CD die längste lebenserwartung hat.
Pommbaer84
Inventar
#9 erstellt: 17. Nov 2009, 18:55

anleitungen dafür gibt es zuhauf im internet.

Leider... es gibt auch Anleitungen zum Bau von Bomben oder um Herstellen von KO-Tropfen.
Der Inhalt unterscheidet sich zwar, aber alle Anleitungen haben eins gemeinsam: Wenn man anwendet was bschrieben wird macht man sich strafbar.
Wer das "geil" findet - bitte.


j.d.0504 schrieb:
naja wie auch immer - es interessiert niemanden.


Naja wenn die richtige oder falsche ( kommt auf die Sicht des Lesers an ) Person das hier liest dann kann man dich schon drankriegen. eine Ankündigung einer Straftat - sei sie noch so lächerlich - reicht offiziell aus um über die IP die Adresse zu ermitteln und mal ordentlich mit dem Gesetzeshammer in deiner Bude zu schwingen.
jd17
Inventar
#10 erstellt: 17. Nov 2009, 19:41
wenn ich mich nicht irre, ist "niemanden" ein allgemeines wort und nicht auf mich bezogen.

wie auch immer, du fährst auch 49 in einer 50-zone oder?
dropback
Inventar
#11 erstellt: 17. Nov 2009, 20:08

Pommbaer84 schrieb:
...
Der Inhalt unterscheidet sich zwar, aber alle Anleitungen haben eins gemeinsam: Wenn man anwendet was bschrieben wird macht man sich strafbar.
Wer das "geil" findet - bitte.
...

Naja, jetzt komm aber
Eine Anleitung zum erstellen von MKV Containern (ja, es soll sogar Leute gehen die das "legal" machen, z.b diejenigen die eine High Def. Video Kamera haben und ihre Aufnahmen/Filme dann noch bearbeiten) kann man wohl kaum mit dem Bau von ner Bombe bzw. der Herstellung von K.O. Tropfen (den Link zu der Anleitung kannst du mir aber gerne mal per PM schicken, würde mich interessieren ) vergleichen.
Die meisten der MKV Container werden wohl allerdings benutzt um irgendwelche BD/HD-DVD Rips auf akzeptable Größen zu bringen damit die die P2P/Usenext User auch irgendwann mal fertig werden
P.S: Wenn man es ganz genau nimmt könnte man deine Sig auch als Aufforderung zum Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verstehen


[Beitrag von dropback am 17. Nov 2009, 20:14 bearbeitet]
Pommbaer84
Inventar
#12 erstellt: 17. Nov 2009, 23:49

dropback schrieb:

Pommbaer84 schrieb:
...
Der Inhalt unterscheidet sich zwar, aber alle Anleitungen haben eins gemeinsam: Wenn man anwendet was bschrieben wird macht man sich strafbar.
Wer das "geil" findet - bitte.
...

Naja, jetzt komm aber
Eine Anleitung zum erstellen von MKV Containern (ja, es soll sogar Leute gehen die das "legal" machen, z.b diejenigen die eine High Def. Video Kamera haben und ihre Aufnahmen/Filme dann noch bearbeiten) kann man wohl kaum mit dem Bau von ner Bombe bzw. der Herstellung von K.O. Tropfen (den Link zu der Anleitung kannst du mir aber gerne mal per PM schicken, würde mich interessieren ) vergleichen.
Die meisten der MKV Container werden wohl allerdings benutzt um irgendwelche BD/HD-DVD Rips auf akzeptable Größen zu bringen damit die die P2P/Usenext User auch irgendwann mal fertig werden
P.S: Wenn man es ganz genau nimmt könnte man deine Sig auch als Aufforderung zum Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verstehen :P


Naja KO-Tropfen für den eigenen Einsatz bei Hyperventilation oder zu starker Aufregung ist auch nicht verboten ^^

Aber ich glaube die wenigsten hier benutzen mkv um selbst erstelltes Material zu schauen.


wie auch immer, du fährst auch 49 in einer 50-zone oder?

Nein ich fahre etwa 55 laut GPS und bewege mich innerhalb der Toleranz. Entspricht etwa 60 auf meinem Tacho.
Fudoh
Inventar
#13 erstellt: 18. Nov 2009, 01:32

naja wie auch immer - es interessiert niemanden.

wird hier im Forum aber trotzdem nicht diskutiert.

Grüße
Tobias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blu-Ray Player mit Festplatte?
curryhuhn am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  2 Beiträge
Blu-Ray player mit festplatte?
turbo_wolle am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  7 Beiträge
Ext. Festplatte Blu Ray abspielen ?
TeckFreak am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  6 Beiträge
Suche Blu Ray Player
MACMAC1978 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  2 Beiträge
DVD Bildqualität: Blu-Ray Player vs. Festplatte
lfo am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  59 Beiträge
Blu Ray Player mit Festplatte mkv
505exe am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  4 Beiträge
Kommen Blu-Ray Player mit Festplatte?
johny123 am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  13 Beiträge
samsung Blu-ray player mit festplatte
juanito112 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  3 Beiträge
Umstieg auf Blu-Ray
Schmusetiger86 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  8 Beiträge
Blu-Ray auf PS3
Willi.E am 21.04.2014  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.880 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedTiger008_
  • Gesamtzahl an Themen1.422.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.089.646

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen