wie mache ich ein update beim LG BD 370 ?

+A -A
Autor
Beitrag
babawotan
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2009, 00:57
hallo leute.
ich habe mir heute den bluray player gekauft ( mm 159,- )

bin gleich in die videothek gefahren und habe mir 2 filme ausgeliehen, eine dvd starwars läuft super, das bild mega-scharf. die 2. blueray terminator- die erlösung. nun mein prob : bei der bluray sehe ich nur das menue, kann nicht in den film reingehen. seit ein paar stunden versuche ich nun mir ein uptate zu ziehen. ich weiss aber nicht wie ich das mache, aus der anleitung werde ich nicht schlau. mein pc ist zu weit weg zum fernseher/player, so ein langes netzwerk-kabel habe ich nicht.
kann mir einer bitte genau erklären wie ich das machen kann ? und welches uptate ich machen soll ? sry aber bin damit ein bischen überfordert.
vielen dank im voraus für eure mühe


[Beitrag von babawotan am 21. Nov 2009, 01:12 bearbeitet]
Pommbaer84
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2009, 03:08

mein pc ist zu weit weg zum fernseher/player, so ein langes netzwerk-kabel habe ich nicht.

Warum bringste den Player dann nicht dahin wo das Netzwerkkabel ist?

Ein Monitor/kleiner TV wäre noch hilfreich um das Ding da anzuschließen. Dann kannste das Update ohne Murren ziehen.

Ansonsten weiss ich nicht, obs kein Update über USB gibt. Bei LG downloaden und über USB-Stick einspielen.
lopeng
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Nov 2009, 00:16
Ich habe das gleiche Problem mit dem genau gleichen Film.
Kann das wirklich am fehlenden Update liegen? Kann doch nicht sein, dass ein neuer Player nach bereits so kurzer Zeit irgendwelche orginal Blu Ray Filme nicht mehr abspielt, bloß weil ein update fehlt!?
Der Player könnte ja schließlich auch von Leuten benutzt werden die technisch nicht so versiert sind, oder aber gar keinen Netzwerkanschluss haben, so wie ich!
Ist es denn möglich ein Update per Stick drauf zu ziehen?
stevep73
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2009, 12:01
Bei Terminator - Die Erlösung scheinen wohl einige Player Probleme zu haben.

Ein Update mit USB-Stick ist kein Problem. Mache ich selbst immer so.
berndberndbernd
Stammgast
#5 erstellt: 22. Nov 2009, 12:11
ja liegt am film.
terminator 4 macht bei vielen anderen playern auch probleme wie man hier so liest.
olli1893
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Nov 2009, 12:32
http://www.lge.com/d...port-product-profile

dort gibt es die Datei und eine Anleitung (auf englisch)

USB Stick ist erforderlich
lopeng
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Nov 2009, 22:01
Na super, anstatt getern Abend gemütlich Terminator zu kucken, war ich den ganzen Abend mit diesem Update beschäftigt
Da ich keinen direkten Netzzugang habe bin ich per D- Lan Stecker ne Verbindung eingegangen, hat dann auch funktioniert. Positiver Nebeneffekt, auch youtube hat ansatzweise funktioniert, allerdings sehr schleppend und immer wieder abstürtzend
Warum habe ich an meinem Rechner nen einwandfreien Datenfluss mit dem Dlan Stecker, und am LG Player nicht?
babawotan
Neuling
#8 erstellt: 26. Nov 2009, 00:18
so habe es jetzt hinbekommen, und zwar habe ich das neueste update ganz einfach auf cd gebrannt, dann in den player geschoben, er hat sich das alles von alleine gezogen. danach habe ich den film terminator wieder rein und siehe da : er läuft, ich konnte alles möglich einstellen was ich vorher nicht konnte. danach habe ich die starwars dvd noch mal reingelegt und hatte den eindruck das das bild nach dem update noch schärfer war. wahnsinn.
vielen dank für eure antworten
Chatbaker
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Dez 2009, 10:37
Hallo Leute,

Schön, dass hier noch andere Betatester von LG unterwegs sind!

Hätte da nämlich ein ähnliches Problem:

Gestern habe ich den gleichen Player (LG BD370) mit Terminator 4 BR gefüttert. Erst spuckt der Player die BR kommentarlos aus. Dann ziehe ich über USB-Stick dieses Update (LG_BD_370M_UPG_LG_V7154.zip) von der LG-Website runter.

Nach dem Update läuft die BR bis zum Menü, ab da ist kein Link mehr ansteuerbar. Danach probiere ich dieses Update (Special_firmware(V3[1].886.01)_for_V3.886.00.zip). Plötzlich ist das Menü-Bild unscharf, die BR läuft zwar, aber das Filmbild ist unscharf und richtig mies. (und meine Frau ruft begeistert "Video!!")

Weiß jemand einen Rat? Hab ich was vergessen oder das falsche Update aufgespielt?

Achso: Rest-Equipment: Plasma von Pana TH-50P80E, via HDMI verbunden, Reciever Technics (10 J alt) via optisch.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
dropback
Inventar
#10 erstellt: 03. Dez 2009, 12:01
Du ziehst also alle erhältlichen Updates der LG Seite und installierst sie wahllos durcheinander und wunderst dich dann dass es nicht funktioniert?
Nicht wirklich, oder?
Das Special Update war nur für bestimmte (ältere) Geräte wo es einen Bug in der Firmware gab der ein Update über das Inet verhindert hat.
Hatte man dann diese Special Firmware geflasht konnte man auch wieder "normal" über das Netzwerk aktualisieren.
Das ist auch der Weg den in vorschlagen würde.
Häng den Player doch, sofern möglich mal an den Router und schau welches Update er dann zieht.
So hab ich es auch gemacht und es funktioniert alles reibungslos (auch T4)...
Ansonsten (wenn die Netzwerkmethode nicht möglich ist) noch mal die V7154 per USB/CD flashen.


[Beitrag von dropback am 03. Dez 2009, 12:01 bearbeitet]
Chatbaker
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Dez 2009, 12:36
hi dropback,

Danke, dass Du meinen Beitrag nicht richtig gelesen hast.

Ich habe nicht "alle erhältlichen Updates auf der LG-Seite durcheinander installiert", sondern zuerst die firmware LG_BD_370M_UPG_LG_V7154. Die hättest Du ja auch empfohlen, richtig? Danach funktionierte es (wie beschrieben) NICHT.
Dann erst habe ich die special-firmware genommen, mit dem Resultat, dass das Bild unscharf war.
Über Router geht bei mir nicht so einfach, Router liegt im Büro, die USB-Stick-(oder CD-)Lösung ist aber ausdrücklich möglich. Einer der Gründe, warum ich das Teil gekauft habe, ist der USB-Anschluss.

Und ja: ich wundere mich, dass ich eine neue handelsübliche BR in einen handelsüblichen BR-Player einlege und der erst mal die BR ausspuckt und behauptet, es wäre keine BR, obwohl BR draufsteht. Ich persönlich erwarte, dass Sachen, für die ich Geld ausgebe, funktionieren. Und zwar erst mal ohne Neue-Firmware-heititei-Flashi-Konfig-Bastelei. Einlegen und angucken. Das wäre ein Traum. Sie hätten ja auch draufschreiben können: "LG Blu Ray Player - Achtung! Läuft nicht mit jeder Blu Ray!"

Hat vielleicht sonst noch jemand einen Tipp?
maris_
Inventar
#12 erstellt: 03. Dez 2009, 13:08
Du richtest Deinen Vorwurf an den falschen Adressaten: nicht die Gerätehersteller können da etwas dazu, sondern die Videoindustrie, die sich für ihre Blurays immer neue dämliche Java-Spielereien ausdenken und den Kopierschutz verändert. Die Gerätehersteller können darauf nur mit neuen Firmware-Patches reagieren. Daher solltest Du auf jeden Fall die neueste Firmware einspielen, wie dropback ja schon empfohlen hat, und geg. auf neue Updates hoffen.

Mit vielen Grüßen, maris
dropback
Inventar
#13 erstellt: 03. Dez 2009, 13:16

Chatbaker schrieb:
hi dropback,
Danke, dass Du meinen Beitrag nicht richtig gelesen hast.
...

Bitte, gern geschehen.
Das kann ich übrigens auch so zurück geben.
Wie ich schon schrieb kann es durchaus Sinn machen die Special Firmware zu nutzen, eben wenn die die vorher auf dem Player installierte zu alt ist um direkt eine neuere Version zu nutzen. Danach sollte dann die neue Version ohne Probleme funktionieren.
Zuerst aber die neueste zu installieren und hinterher dann eine alte ist bestimmt nicht im Sinne des Erfinders.
Chatbaker
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 03. Dez 2009, 13:29
Dank Suchfunktion habe ich herausgefunden, dass die Terminator-BR bei noch anderen Geräten (sogar bei Sony, wo die BR eigentlich herkommt) Ärger macht. Maris hat absolut Recht: die haben offenbar, und ich berufe mich nur auf die Berichte anderer, beim Menü Programmierungsfehler gemacht.

Ein User will sogar folgende Lösung erfolgreich ausprobiert haben: Während die Terminator-BR lädt drückt man auf "stop"und dann auf "Disc menu" und dann startet die BR.

Was ich wirklich Consumer-unfreundlich finde, ist dass bei den Firmwares weder ein Datum noch eine Beschreibung steht - zumindest habe ich keine gefunden. Wie soll man wissen, wenn man nicht gerade Technik-Nerd ist, ob man die richtige installiert? Da mein LG vor zwei Wochen gekauft wurde, dachte ich, die eine wäre die richtige. Und ich gebe zu, ich bin da zu blauäugig: ich denke immer, so teure Geräte werden ohne Bugs in der Firmware ausgeliefert, so dass sie gleich nach dem Aufbau reibungslos funktionieren und erst mal nicht nachgebessert werden muss. Also, nix für ungut.
pedi
Stammgast
#15 erstellt: 03. Dez 2009, 13:40
Ein User will sogar folgende Lösung erfolgreich ausprobiert haben: Während die Terminator-BR lädt drückt man auf "stop"und dann auf "Disc menu" und dann startet die BR.

das betrifft samsungplayer-und es war nicht nur ein user. es funktioniert einwandfrei.
Chatbaker
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 03. Dez 2009, 22:01
Äh. Ja. Samsung Richtig. Gut bemerkt.

Aber das Problem hat sich gelöst, falls es noch interessiert: Durch das update auf die neue firmware hat sich der Anzeigemodus (fragt mich nicht wie) von "auto" auf "576i" gestellt. Daher war das Bild wohl, entschuldigt mein Unwissen, unscharf oder so. Umgestellt auf "Auto" ist das Bild jetzt wieder scharf und Terminator 4 läßt sich abspielen. Danke trotzdem!
lopeng
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Dez 2009, 01:36
Welche Einstellung habt ihr bei Auflösung eingestellt?
Sollte man da auf Automatik oder auf 1080p stellen?
Chatbaker
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 07. Dez 2009, 10:24
Automatik, für den Fall, dass man wie ich Torf vergisst im richtigen Menü nachzuschauen, falls das Bild mal unscharf ist. Und außerdem kann man ja auch mal eine DVD auf dem BR-Player schauen, die wird dann auch automatisch richtig dargestellt.
lopeng
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Dez 2009, 12:03

Chatbaker schrieb:
Automatik, für den Fall, dass man wie ich Torf vergisst im richtigen Menü nachzuschauen, falls das Bild mal unscharf ist. Und außerdem kann man ja auch mal eine DVD auf dem BR-Player schauen, die wird dann auch automatisch richtig dargestellt.


Ist es dann normal wenn Automatik eingestellt wird, dass die BR dann in 60 hz dargestellt wird? So geschehen gestern Abend bei Wall e. Hab mich gewundert warum das Bild so ruckelt und dann stand da 60hz. Nach umschalten auf 1080 war das Prob weg. Aber sollte bei Automatik Betrieb die Einstellung nicht selbstständig die entsprechende Auflösung finden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG BD 370 erkennt Update-Datei nicht
derbenno am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  10 Beiträge
LG BD 370 Kapitelhänger
Catweesl am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  2 Beiträge
PLEASE! Firmeupdate LG BD 370
rofu84 am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  3 Beiträge
LG BD 370
countrychuck am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  2 Beiträge
LG BD-370
lebronb23 am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  2 Beiträge
LG BD-370 (Frage)
mixtaper1989 am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  8 Beiträge
LG BD 370 Tonprobleme
Echo6 am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  8 Beiträge
LG BD 370
omegamv6 am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  8 Beiträge
LG BD 370 Ton!
DucBoy am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  8 Beiträge
LG BD 370
nex1234 am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedChristophK17
  • Gesamtzahl an Themen1.417.943
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.204

Hersteller in diesem Thread Widget schließen