bekomme kein Bild bei LG BD 370 über HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
wastl1973
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jan 2010, 13:28
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

ich habe heute meinen neuen LG BD 370 über ein HDMI Kabel an meinen Onkyo 507 angeschlossen und auch dort unter HDMI-Setup richtig zugewiesen. Mein Sharp LC-37X20 hängt ebenfalls mit HDMI am Onkyo. Das Problem ist jetzt, dass ich kein Bild bekomme, sondern nur Ton. Ich habe auch schon über die Resolution-Taste des LG die Auflösung geändert, auch kein Erfolg. Die Einschaltreihenfolge der drei Geräte habe ich auch schon geändert, hat auch nichts gebracht. Ich bin also völlig ratlos ;( Kann mir wer helfen?

Vielen Dank!
Triplets
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2010, 13:34
Beim Onkyo muss bei einer HDMI-Verbidung die Monitor-Ausgabe auf "No" gestellt werden.
wastl1973
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Jan 2010, 13:48
Ich habe leider dazu in der Bedienungsanleitung nichts gefunden... kannst du mir bitte sagen, wie das geht, oder wo ich nachlesen kann?
Triplets
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2010, 14:00
Es ist zumindest bei den höheren Geräteklassen der Onkyos so. Im Menü sollte es einen Punkt HDMI und/oder In/Ouput Assign o.ä. geben. Dort wird festgelegt, ob das HDMI-Videosignal analog (also Monitor) oder per HDMI durchgeschliffen wird.
wastl1973
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Jan 2010, 14:11
bei Assign -> HDMI kann ich nur den HDMI-Ausgang zuweisen, sonst nichts. An dem kanns dann wohl nicht liegen. Ich habe vorher mal ganz kurz eine Art Begrüßungsbild vom LG gesehen, aber dann war das Bild wieder schwarz.
Triplets
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2010, 14:42
Wenn kurz ein Bild zu sehen war, dann liegt das wohl an ein Handshakeproblem zwischen Receiver u. TV. Schließe mal den LG direkt an den Sharp. Wenn ohne Probleme ein Bild, dann....
wastl1973
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Jan 2010, 14:50
... dann kommt ein Bild... und jetzt?
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2010, 14:55
Kabel testen?
wastl1973
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Jan 2010, 14:57
Kabel muss doch passen, wenn es über den TV ein Bild gibt, oder?
Triplets
Inventar
#10 erstellt: 27. Jan 2010, 15:01
Du brauchst doch 2 Kabel. Vom Player zum AVR u. vom AVR zum TV. Diese Kabel wären noch zu prüfen. Evtl. kann auch der HDMI-Ausgang des AVR einen "Wackler" haben. Zufällig jemnad bekannt der den gleichen AVR hat (wegen Gegenprobe).
wastl1973
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 27. Jan 2010, 15:10
Nein denke nicht, ich habe schon die anderen zwei HDMI-Ausgänge am AVR versucht, aber es hat sich nichts geändert. Und das Kabel vom AVR zum TV ist ok, da ich ja bis jetzt auch über SAT-Receiver und Xbox schauen konnte. In einem anderen Forum habe ich deinen ersten Tip mit Monitor auf Off gelesen und auch wo es zu finden sein soll, aber mein AVR hat diesen Punkt leider nicht...
Triplets
Inventar
#12 erstellt: 27. Jan 2010, 15:52

wastl1973 schrieb:
Nein denke nicht, ich habe schon die anderen zwei HDMI-Ausgänge am AVR versucht,...


Der 507 hat doch nur einen Ausgang!?

Bevor Du den 507 zum Service schickst, kannst Du dir bspw. bei Amazon einen baugleichen 507 bestellen u. dann testen, ob es am AVR liegt o. am TV.
wastl1973
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 27. Jan 2010, 16:03
JA du hast natürlich Recht, es gibt nur einen Ausgang, ich meinte Eingänge. Aber nochmal zu den Kabeln und dem HDMI-OUT, die sind in Ordnung, sonst würden ja auch die anderen Geräte nicht laufen, oder?
Triplets
Inventar
#14 erstellt: 27. Jan 2010, 16:36
Das heißt, dass andere Geräte mit HDMI an dem selben Eingang/Ausgang funzen? Dann solltest Du nochmal ganz genau im Menü des LG alle Einstellungen prüfen. Ist die aktuelle FW auf dem LG?


[Beitrag von Triplets am 27. Jan 2010, 16:36 bearbeitet]
wastl1973
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 27. Jan 2010, 17:16
Ja, andere Geräte funktionieren, FW ist auch aktuell und einstellen kann ich ja nur die Auflösung im LG und da ist es ganz egal was ich einstelle, es kommt einfach nicht!
Triplets
Inventar
#16 erstellt: 27. Jan 2010, 17:24
Dann scheint der 507 den Handshake zwischen Player u. TV nicht hinzubekommen. Hast Du die Möglichkeit einen anderen BR-Player zu testen? Wenn der funzt, gib den LG zurück.
wastl1973
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 27. Jan 2010, 17:29
hm... mal schauen, vielleicht bestelle ich bei amazon noch einen und versuch es mal mit einem anderen Gerät. Danke für dein Bemühen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DD bei LG BD 370 über HDMI
tottia79 am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  5 Beiträge
LG BD-370
lebronb23 am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  2 Beiträge
LG BD 370 Ton!
DucBoy am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  8 Beiträge
LG BD 370
nex1234 am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  5 Beiträge
LG BD 370 Kapitelhänger
Catweesl am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  2 Beiträge
LG BD 370
omegamv6 am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  8 Beiträge
LG BD-370 (Frage)
mixtaper1989 am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  8 Beiträge
LG BD 370
yorugua43 am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  3 Beiträge
LG BD 370 Tonprobleme
Echo6 am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  8 Beiträge
LG BD 370 codefree?
frank1105 am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedMeleini
  • Gesamtzahl an Themen1.412.119
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.720

Hersteller in diesem Thread Widget schließen