3 Panasonic Geräte - Fernbedienungsproblem

+A -A
Autor
Beitrag
skorpionchris
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Okt 2010, 11:09
Hallo zusammen.

Hab wohl in kürze ein Problem da ich mir einen Blu-Ray-Player kaufen möchte.

Da ich schon einen Panasonic TV und DVD-Harddiskrekorder habe möcht ich mir auch einen Blu-Ray-Player von Panasonic kaufen.

Da aber scheinbar alle Blu-Ray-Player und DVD-Harddiskrekorder von Panasonic die selbe Frequenz bei der Fernbedienung verwenden werd ich wohl ein Problem bekommen.
Soll heißen ich drück den Powerknopf und es schalten sich beide Geräte ein.

Wie kann ich das lösen?
Das beste was mir jetzt eingefallen ist einen Blu-Ray-Player von einer anderen Marke kaufen, aber das sollte die allerletzte Alternative sein.

Danke schonmal für Lösungsvorschläge


[Beitrag von skorpionchris am 26. Okt 2010, 11:10 bearbeitet]
JasonF
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Okt 2010, 11:36
Soviel ich weiss, kann man bei allen Pansonicrekordern den Fb-Code ändern, damit genau dies nicht passieren kann. Bei meinem hat es funktioniert, sollte also auch bei dir gehen.
skorpionchris
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Okt 2010, 11:41
Das war ja auch mein Vorschlag, aber laut einem "Fachverkäufer" ist das nicht möglich.
Aber genau das wäre was ich brauchen würde.
Falls es wer weiß würd ich mich über eine Antwort freuen wie ich das machen kann.
JasonF
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Okt 2010, 11:44
BDA lesen, dann weist du es.
skorpionchris
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Okt 2010, 11:46
jo, hab gerade über die suche etwas gefunden.
jetzt muß ich mir es genauer ansehen.

aber danke für deine antwort.
popey18
Neuling
#6 erstellt: 29. Okt 2011, 10:19
Hallo Skorpionchris, hallo Hifi-Forum,
hast du oder jemand anderes die Lösung gefunden. Ich habe genau das selbe Problem. TV: TX-P50VT30e, Blue Ray Discrecorder: DMR-BS 750, 3d blue ray player: DMP-BDT 111. Wenn ich z.B. ausschalte geht alles aus. Einschalten, alles an. Wie stelle ich eine andere Freguenz ein? Für Hilfe bin ich danbar
Passat
Moderator
#7 erstellt: 29. Okt 2011, 12:57
Die Frequenz kann man nicht ändern, die meisten Fernbedienungen senden auf der gleichen Frequenz!

Du kannst maximal den Code ändern, der gesendet wird.
Das muß aber das Gerät unterstützen.
Wenn es geht, muß man dem Gerät sagen, das es nur auf den alternativen Codesatz reagieren soll und auch der Fernbedienung sagen, das die nur den alternativen Codesatz senden soll.

Wenn das Gerät das unterstützt, dann hat es i.d.R. aber nur einen Alternativcodesatz, d.h. man kann max. 2 Geräte getrennt bedienen.

Ob ein Gerät die Umschaltung des Codesatzes unterstützt, steht in der jeweiligen Anleitung drin (Stichwort Fernbedienungs-ID o.Ä.).

Grüsse
Roman
Schlumpfbert
Inventar
#8 erstellt: 29. Okt 2011, 13:15
Und es liegt auch wirklich an den Frequenzen der FB und nicht daran, dass die Sachen durch HDMI-CEC gesteuert werden?
Passat
Moderator
#9 erstellt: 29. Okt 2011, 13:20
Noch einmal: Es liegt NICHT an den Frequenzen, sondern am Code!

Die meisten Geräte senden auf der Frequenz 38 kHz, egal ob Panasonic, Yamaha etc. etc.

Was das Ein/Ausschalten angeht, kann es natürlich auch an HDMI-CEC liegen.
Einfach testweise einmal HDMI-CEC (heißt bei Panasonic "Viera-Link") abschalten.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic Fernbedienungsproblem - steuert zwei Geräte an
leto_lh am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  4 Beiträge
Fernbedienungsproblem BD Receiver/TV
Bernd12689 am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  2 Beiträge
Fernbedienung steuert beide Panasonic-Geräte
avax2891 am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Playstation 3 als Blu-Ray-Player
BigBlue65 am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  13 Beiträge
MKV Panasonic DMP 220
deepdj011 am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  5 Beiträge
Panasonic BD60 an Panasonic TH-42 PX80
tille123 am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  7 Beiträge
Pioneer BDP51FD oder Panasonic BD55
tdf2001 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  18 Beiträge
Panasonic DMP-BDT465 Tonprobleme
Fro$t1978 am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  2 Beiträge
PANASONIC DMP35 Graue Balken ?
mimis am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  5 Beiträge
HDMI Ausgabe Panasonic BDT500
dermannmitdembass am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPaulchen_12
  • Gesamtzahl an Themen1.412.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.890.261

Hersteller in diesem Thread Widget schließen