Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Samsung BD-D7000

+A -A
Autor
Beitrag
-S7-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jun 2011, 00:38
Hallo zusammen,

bin seit 1 Monat stolzer Besitzer eines D7000.

Heute hat der Player leider seinen Geist aufgegeben - während des Abspielens einer DVD ruckelte ab und an bis er letztlich kein Bild/Ton mehr wiedergab.

Andere BD oder DVD´s die auch schon in dem neuen D7000 liefen, liest er auch nicht mehr.

Hat einer von euch ähnliche schlechte Erfahrungen?

Oder hab ich ein "Montagsgerät" erwischt.
feder80
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 23. Jun 2011, 12:28
Hi, hatte die selbe Erfahrung.
Gerät gekauft, installiert. Alles hat super funktioniert.
DVDs konnte er gar keine lesen (es stand immer "Lesefehler" da) und BD's konnte er immer nur so eine halbe Stunde bis eine Stunde lesen.
Hab das Gerät zurückgegeben. Nach zwei Wochen wurde mir gesagt, dass ich ein neues bekomme, es aber erst ab KW 31 lieferbar ist.
Die scheinen wohl größere Probleme zu haben. Ich werde mich nach einer Alternative umsehen. Siehe hier
pinkypetty
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jun 2011, 13:34
Hallo.

Ich hatte mit meinem auch Probleme,er spielte nur noch DVDs
ab.
Die Reparatur dauerte drei Wochen und es wurde das Laufwerk
getauscht.
pinkypetty
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jun 2011, 17:54
Hallo.

So,habe heute meinen Player zum zweiten Mal zur Reparatur abgegeben.
Wieder gleiches Problem wie beim ersten Mal, obwohl das Laufwerk getauscht wurde. Diesmal liest er gar nichts mehr.
So langsam wird die Sache nervig.
Ich kann nur jedem raten, Finger weg vom D7000
arrak2002
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jun 2011, 22:46
Meiner war auch nach 2 Filmen defekt.Der neue, ich war noch in den 2 Wochen Rückgaberecht läuft im Moment und ich hoffe das bleibt so Perfekt.Mein 4610 hat noch nie mucken gemacht.
Gruss
Arrak2002
Zwenni
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jun 2011, 12:43
Es ist schon sehr ärgerlich wenn nicht alles funktioniert wie es soll und es sich um einen Defekt handelt.
Dennoch bin ich bis jetzt sehr zufrieden mit diesem Blu Ray Player, den ich über 1 Monat besitze.
Ich habe übriges nicht die Version die u.a. für den deutschen Markt vorgesehen ist (EN), sondern die Version für den südeuropäischen Raum (ZF).

Hier mal meine Kundenrezension bei Amazon:http://www.amazon.de...TF8&showViewpoints=1


[Beitrag von Zwenni am 25. Jun 2011, 18:10 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#7 erstellt: 25. Jun 2011, 13:11
Hatte meinen letzte Woche gekauft und er war schon von vorneherein defekt!
Blurays gingen gar nicht, immer Lesefehler und verheerende Laufwerksgeräusche.
Heute habe ich im Tausch einen Neuen erhalten, nun geht er momentan.
Hoffe das es so bleibt!
Zwenni
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jun 2011, 17:37
Unglaublich, aber leider wahr und sehr ärgerlich !!!

Mein BD-D7000 weißt seit dem 25.06.2011 auch einen Defekt auf. Er liest keine DVD's mehr.
Beim Laden zeigt der Player meistens "Lesefehler" an, mal ganz zu schweigen von den langen Ladezeiten bei einer DVD die ins Unermessliche gehen.
Habe es mit mehreren Original DVD's versucht (u.a. Star Wars Episode I-VI).
Auch ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen durch Betätigen der STOP-Taste länger als 8 sec brachte keinen Erfolg.
Komischerweise werden BluRay's (u.a. AC/DC - Live at River Plate) noch einwandfrei gelesen. Ein Ladevorgang dauert dort ca. 8 sec.

Habe das Gerät bei Redcoon gekauft da es bei Amazon zu dem Zeitpunkt noch nicht lieferbar war.
Nachdem mir die Freewaymarke durch Redcoon zugeschickt wurde wird das Gerät eingeschickt und bei der Fa. Ried in Stuttgart repariert.


[Beitrag von Zwenni am 27. Jun 2011, 20:44 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#9 erstellt: 26. Jun 2011, 08:28
Ich kann nur noch sagen, Finger weg von dem Gerät!
Hatte ja gestern einen Neuen im Austausch bekommen und der ging auch nach dem Auspacken.
Abends war dann ein Kumpel da und wir wollten ne Bluray schauen und nun geht die Disklade immer zu auf und zu.
Scheinbar geht der Endschalter nicht mehr, es ist verheerend!
Jedenfalls kann man nun nichts mehr machen, nicht mal ins Menü und rückstellen, da permanent ne Meldung kommt man soll die Lade schließen und die fährt immer zu nur rauf und runter.
Ich Schick das Ding morgen zurück und laß mir das Geld zurückgeben!
Nen 3ten Versuch werd ich mit so nem Mist sicher nicht machen!
Zwenni
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jun 2011, 10:04
@ oliverpanis

Du könntest noch versuchen den Player auf Werkseinstellungen zurückzusetzen,
indem du am Player die STOP-Taste länger als 8 sec drückst.
Hat bei mir aber auch keinen Erfolg gebracht.
oliverpanis
Inventar
#11 erstellt: 26. Jun 2011, 10:48
Ja das ging leider alles nicht, da durch die Fehlarbeit der Laufwerkslade ständig alle anderen Tasten gesperrt sind!
Habe das Gerät jetzt mal ca 1cm hochgehoben und fallen lassen und da hat sich der blockierte Schalter scheinbar wieder gelöst.
Dann habe ich das Lade per FB ca. 30 Mal geöffnet und geschlossen und das Ging ohne Probleme.
Danach Bluray rein, wieder der gleiche Mist.
Klopfer gegeben, geht wieder!
Es ist ein Krampf!
oliverpanis
Inventar
#12 erstellt: 27. Jun 2011, 09:18
Hm, nachdem ich gestern ja ein wenig Gewalt angewendet hatte, ging das Gerät dann abends ohne Probleme.
Jetzt weis ich auch nicht so recht was ich machen soll.
Schick ich das Teil zurück und bekomm dann wieder ein Gerät mit nem anderen Fehler, behalt ich's und ärger mich dann ewig mit rum.
Was würdet ihr tun?


[Beitrag von oliverpanis am 27. Jun 2011, 09:20 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#13 erstellt: 27. Jun 2011, 12:20
Gut hat sich erledigt.
In Anbetracht noch anderer Baustellen in meinem Gerätepark, hab ich keinen Bock auf noch mehr Ärger.
Deshalb wird das Gerät nun noch ein 3tes Mal getauscht und wenn es noch mal zickt, geht's dann ganz zurück!
-S7-
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 27. Jun 2011, 19:42
Habe Glück im Unglück

Mir habes Sie angeboten den Player komplett zu tauschen.

Aber dabei hab ich ein mulmiges Gefühl ob er nicht nach 4 Wochen wieder defekt ist o.O

Was denkt ihr? Denke das Samsung das Problem so schnell nicht behebt ?! Oder???
oliverpanis
Inventar
#15 erstellt: 27. Jun 2011, 19:50
Ja is schon erschreckend wann so oft was kaputt geht, dass macht wenig Mut!
-S7-
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 28. Jun 2011, 17:57
Mich persönlich würde ja mal interessieren ob es ein Laufwerk geschafft hat und schon über 3 Monate treu seinen Dienst verrichtet ?!

Kann ja nicht sein das "alle" kaputt werden o.O
tkukl
Neuling
#17 erstellt: 28. Jun 2011, 18:12
Ich gehöre scheinbar auch zum Club, 2. BD-D7000, wieder Out-of-the-Box defekt.
Beim 1. hatte ich sofort mit einigen BluRays Leseprobleme, mit dem 2. klappt es seit 2 Wochen zwar mit BR, dafür habe ich erst jetzt gemerkt, das die Kiste keine einzige DVD einlesen kann. Rappelt herum, wie der Erste bei den BR und sagt schliesslich, das die DVD doch bitte mal gereinigt werden sollte :-o
Mir kommt es so vor, wie wenn Samsung nicht mal einen Test macht, das diese Dinger funktionsfähig das Werk verlassen.

Mich würde auch interessieren, hat jemand einen BD-D7000 der alles reibungslos einliest von CD über DVD bis BluRay?

Danke und Gruß, Thomas
oliverpanis
Inventar
#18 erstellt: 28. Jun 2011, 18:22
Hatte ich, allerdings war da das Problem mit der verrücktspielenden Lade!
Bin gespannt ob nun der der Dritte problemlos geht?
arrak2002
Stammgast
#19 erstellt: 01. Jul 2011, 11:44
Meiner liest alles ein.Der erste war ja auch nach 2 Filmen
schauen im Arsch.Der neue läuft bisweilen Tip Top.
Mal schauen ob es so bleibt.Ich hoffe schon.
Mfg
arrak2002
oliverpanis
Inventar
#20 erstellt: 01. Jul 2011, 15:44
So Leute, ich verabschiede mich hier wieder!
Hab heute das dritte Gerät bekommen, angeschlossen, ließt wie das erste Gerät keine Blurays und vorne die Standby Taste ist total schief!
Das ist doch wohl der größte Mist den Samsung je auf die Menschheit losgelassen hat!
Für so ne Aktion müsste die bei den Amis ein Leben lang Schmerzensgeld zahlen!
Sorry...

Ich wünsch Euch trotzdem das Ihr weniger Ärger mit Euren Geräten habt, vom Konzept ist das Ding ja eigentlich genial, aber was nutzt es wenns nicht funktioniert!
-S7-
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 01. Jul 2011, 18:09
Bei meiner Nachfrage nach meinem Ersatz habe ich heute die Mitteilung bekommen das der Player doch nicht diese Woche sondern evtl. erst in 2 Wochen kommt.

Evtl. will Samsung doch noch was retten. Ich hoffe es denn der Player ist Preis/Leistungs Technisch Genial.

Hoffen wir mal das Beste.

P.S. halte euch auf dem laufenden... und liebäugle ein wenig mit dem D6500

Was macht ihr?

Nochmal dem D7000 ne Chance geben oder wechselt ihr auf nen anderen Player ???


[Beitrag von -S7- am 01. Jul 2011, 18:10 bearbeitet]
pinkypetty
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Jul 2011, 09:39
Hallo.

Meiner ist zwar noch in der Reparatur aber ich habe mir
schon einen anderen von Panasonic geholt.
Der macht wenigstens was er soll,er funktioniert was man
vom BD-D7000 nicht behaupten kann.
wildermann68
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Jul 2011, 20:30
Hallo,

ich habe mir den Player gestern bei Saturn ganz spontan mitgenommen.

Gründe:
Meine PS3 ist im Betrieb einfach zu laut - v.a. wenn sich im laufenden Betrieb der Lüfter zuschaltet. Vom BD-D7000 höre ich nichts - absolut nichts. Vielleicht gibt es tatsächlich Schwankungen, man liest ja hier doch einiges über das Betriebsgeräusch.

Natürlich die Optik. Das kleine Gerät sieht einfach schick aus und bietet viel Technik auf kleinem Raum. Und es ist so flach, dass es unter meinen Samsung PS 63 passt - und da ist nun wirklich nicht viel Platz.

Und ich erhoffe mir durch BD-Wise eine bessere Bildquali, vor allem bei 3D.

Bis jetzt habe ich keine Pobleme, die bisher gesehenen 4 BDs (eine davon 3D) liefen ohne Fehler beim Einlesen und ohne Ruckler und Unterbrechungen - ich hoffe, das bleibt so. DVDs habe ich allerdings noch nicht getestet.

ABER: Beim Film RED gab es bei der Wiedergabe Porbleme. Immer wenn es Kameraschwenks gibt, entstehen an den Kontrastkanten ziemlich heftige Artefakte, das sieht dann aus, als wenn "die Luft flimmert". Bei den anderen BDs konnte ich das nicht beobachten - vielleicht liegt es auch an der BD?

Habt ihr ähnliches beobachtet? Danke für Rückmeldungen :-)

Beste Grüße
Tino


[Beitrag von wildermann68 am 04. Jul 2011, 15:02 bearbeitet]
-S7-
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 08. Jul 2011, 23:15
Mein bd-d7000 ist Immernoch nicht beim TEVI eingetroffen. Gibt es bei euch was neues zu berichten?
tkukl
Neuling
#25 erstellt: 09. Jul 2011, 21:36
Ja, gestern kam mein dritter BD-D7000!
Ausgepackt, angeschlossen, DVD "Herr der Ringe" rein, und...

... bei 00:10:35 Standbild und davon erholte sich das Gerät nicht mehr. Selbst "auswerfen" führte zu einem bisher nicht gesehen Effekt, Deckel geht hoch, DVD kommt aber nicht aus dem Slot und die Mechanik drehte sich nach den Geräuschen zu urteilen noch!
Andere DVDs, die es in meinem 6 Jahre alten JVC tun, kann auch dieser BD-D7000 nicht einmal einlesen.
Bluray´s scheinen zu laufen, auch wenn die Avatar-Bluray, wie auch bei den anderen beiden Geräten, fast eine Minute braucht, bis das Menu kommt.

Ich gebe jetzt auf, 3 Geräte, alle haben Out-of-the-Box nicht funktioniert.
Echt schade, vom Formfaktor ein schönes und sicher auch einzigartiges Kästchen, aber wenn das Laufwerk Schrott ist, bringt das wenig.
Von der Seriennummer zu schliessen, ist das letzte Gerät um mehr als 200 Stück später in Rumänien gebaut worden.
Da auch bei Amazon einige Leute von ähnlichen Problemen berichten, werde ich nicht noch ein viertes Austauschgerät anfordern, es macht scheinbar derzeit keinen Sinn.

Vielleicht schlage ich später noch mal zu, wenn Samsung das in den Griff bekommen hat.

Viel Glück euch allen mit dem BD-D7000, wenn er läuft, wünsche ich euch, das es auch so bleibt!
up-and-down
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Jul 2011, 22:43
Wie kann man so einen Player nur auf den Markt bringen. Da macht Samsung ja nur Verluste mit
Zwenni
Stammgast
#27 erstellt: 15. Jul 2011, 13:43
Seit dem Auftreten des Defektes (Lesefehler bei DVD-Wiedergabe) sind jetzt knapp 3 Wochen vergangen und der BluRay Player BD-D7000 wurde mir gestern durch die Fa. Ried GmbH aus Stuttgart repariert zurück gesendet.
Das BluRay Laufwerk wurde ersetzt, sowie ein Fehler in der Lasersteuerung beseitigt. Nach ersten Tests gestern Abend funktioniert wieder alles einwandfrei und ich will hoffen das es so bleibt.
Zwenni
Stammgast
#28 erstellt: 18. Jul 2011, 22:35
Seit heute ist eine neue Firmware für den BD-D7000 verfügbar (Version 1004.04):
http://samsung.de/de...13987aa4&dl=firmware
pinkypetty
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 20. Jul 2011, 14:35
Hallo.

So Leute,am Samstag konnte ich meinen BD-D7000 von
der zweiten Reparatur abholen.(Laufwerk wurde gewechselt)
Er hat aber nicht lange durchgehalten,seit gestern liest er
keine Blu-Ray mehr.
Heute habe ich den Player wieder im MM zurückgegeben und
mein Geld wiederbekommen.
Wenn es nicht so traurig wäre,könnte man darüber nur noch
lachen.
ReNeGaDe2000
Stammgast
#30 erstellt: 23. Jul 2011, 18:01
ich lache mich tod... Ich habe ja auch nur Probleme mit dem Gerät.
Hatte es vorbestellt, nach drei Monaten verschieberei hätte ich mir Gedanken machen sollen.

Egal, an sich ist das gerät ok, aber ich hab ungefähr bei 1/4tel aller DVDs Lesefehler. Also er schafft es garnicht sie einzulesen. 2 minuten geratter und dann schmeisst er sie wieder raus.
(z.b. eben wieder getestet mit "Der Pate Trilogie - The Coppola Restoration")

werde samsung anschreiben, mal sehen was dabei rauskommt.
JoBo13
Neuling
#31 erstellt: 23. Jul 2011, 21:20
Hallo,

seit 2 Tagen liest auch mein Player keine DVD mehr. Blu Ray funktionieren noch. Ich habe auch eine DVD probiert, die ich definitiv mit dem Player schon angeschaut habe. Alle DVD sind original in Deutschland gekauft.

Sehr ärgerlich bei so einem Preis!!

Ich habe soeben eine email an die Samsung Hotline geschickt. Ich bin auf die Reaktion gespannt.

Kein Wunder, dass der Player so schwer erhältlich ist, wenn solche Probleme auftreten. Die Frage ist, ob Samsung z.Z. diesen Player überhaupt ausliefert.

Gruß
JoBo13
Mirt
Neuling
#32 erstellt: 30. Jul 2011, 20:40
Hallo,

bei mir ist es wie bei meinem Vorredner. Blurays laufen noch, DVDs können nicht mehr abgespielt werden...

VG
Mirt
Joe-Han
Inventar
#33 erstellt: 30. Jul 2011, 21:00

wildermann68 schrieb:

Und ich erhoffe mir durch BD-Wise eine bessere Bildquali, vor allem bei 3D.

Bei BD-Wise wird ja an einem Samsung-TV Auflösung und auch sonstige Parameter für das Bild so eingestellt, wie Samsung sie als optimal empfindet. Habe ich deaktiviert, weil bei mir das Bild zu dunkel wurde.
Ich habe den BD-D7000 übrigens seit 6 Wochen und regelmäßig mit BD's und DVD's in Betrieb.
Dann muss ich wohl Daumen drücken, dass er nicht auch das Zeitliche segnet .
Ist nämlich genau der Player, den ich wollte. Kompakt, lüfterlos und stylisch. Nur im äusseren Diskbereich, wenn die Scheibe schneller dreht, ist das Laufwerk als (erträglich leises) Sirren zu hören.


[Beitrag von Joe-Han am 30. Jul 2011, 21:00 bearbeitet]
-S7-
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 31. Jul 2011, 12:33
So, nach 3 Wochen warten auf eine Lieferung von Samsung, streiche ich die Segel und werde mir einen 6500 von Samsung holen.

Ehrlich gesagt hab ich KEINE Lust irgendwann mich auf einen DvD Abend zu freuen und dann steikt der Player....

Da bleibt einfach ein ungutes Gefühl o.O
Joe-Han
Inventar
#35 erstellt: 31. Jul 2011, 15:13
Leider gibt es wohl am Markt keine Alternative zu dem kompakten Design des 7000. Alle anderen sogenannten Slimline-Player sind zwar flach, aber über 40cm breit.
ReNeGaDe2000
Stammgast
#36 erstellt: 02. Aug 2011, 19:35
so nach antwort von samsung ging heut mein player ans reparaturcenter nach seidelfingen oder so...

bin gespannt, war kurz davor sogar eine der dvd´s beizulegen die nichtmehr gingen. aber ich mein das ist nicht mein job, und wer weiss ob die dann wieder zurück kommt.

optischen verarbeitungsfehler hab ich auch reklamiert.

der touch button hinter dem bedienfeld ist schräg eingebaut, sprich die weisse hintergrundbeleuchtung blitzt deutlich an der seite raus und der button an sich ist schräg im gehäuse. hab darauf hingewiesen das ich das gerät so oder so wegen diesem fehler eingesendet hätte.

bin gespannt.
Joe-Han
Inventar
#37 erstellt: 02. Aug 2011, 23:17
Mittlerweile sind bei mir leider auch sporadische DVD-Wiedergabeprobleme aufgetreten.
Nach Player Aus- und Wiedereinschalten liest er dann problemlos über die Stelle weg, wo er sich vorher aufgehängt hat.
arrak2002
Stammgast
#38 erstellt: 17. Aug 2011, 21:24
So nun ist auch mein 2ter Player im Arsch
Ganz tolle qualität was Samsung da abliefert.der 2te hat gerade mal 8 Wochen gehalten.Hab keine Lust auf ne rep.Ich hoffe Amazon tauscht mir den so um und schickt einen neuen.
Wer weiss wie die den wieder zusammenschustern.
Mfg
arrak2002
Zwenni
Stammgast
#39 erstellt: 18. Sep 2011, 12:53
Hallo,

wie sehen die Erfahrungen mit selbstgebrannten DVD's aus?

Bei mir laufen nicht alle DVD-R 8,5 GB DL oder DVD-R 4,7 GB mit einem DVD-Video.

Eins vorweg, ich möchte hier nicht gemaßregelt werden für Kopien von Original DVD's !!!
-S7-
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 18. Sep 2011, 14:17
mich würde ja jetzt schon interessieren was aus den ganzen eingesandten playern passiert ist. laufen die bei euch jetzt oder wie hier auch schon zu lesen war, funktionieren die reparierten geräte auch wieder nicht?
Joe-Han
Inventar
#41 erstellt: 18. Sep 2011, 15:35
Bei mir war Amazon dankenswerter Weise so kulant, das Gerät auch nach den 4 Wochen wieder zurückzunehmen.
Ich habe jetzt einen BD-D6900 - der paßt optisch Prima zu meinem TV und hat den dort fehlenden DVB-S Receiver mit an Bord. Jetzt kann ich nur hoffen, dass da nicht der selbe Schrott verbaut ist.
SHackradt
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 18. Sep 2011, 21:07
@Zwenni

Kann nur vom BD-D 7509 sprechen. Bei dem laufen bisher alle selbstgebrannten DVD+R; DVD+R DL (8,5 Gbyte).
madamexx
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 19. Sep 2011, 22:14
Hallo -S7-,

mein 3. Samsung BD-D7000 (Kaufdatum 23.05.2011) mit der aktuellsten Firmwareversion (Version 1004.4 - Release 18.07.2011), spielt seit heute keine einzige DVD mehr ab! Ich könnte kot***!

Die ersten beiden Samsung BD-D7000 waren out of the box defekt!

Das einzige, was derzeit noch tadellos funktioniert, sind Blu-rays!

Morgen werde ich mal meinen Händler belasten, in der Hoffnung mein Geld wieder zu bekommen und ohne das ganze Reparaturgeplänkel!


[Beitrag von madamexx am 19. Sep 2011, 22:15 bearbeitet]
arrak2002
Stammgast
#44 erstellt: 21. Sep 2011, 22:52
So hab nun auch meinen 3ten bestellt.Mal schauen was so passiert.
Mfg
arrak2002
madamexx
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 27. Sep 2011, 15:31
Hallo arrak2002,

ich hoffe dein 3. Samsung BD-D7000 macht dir weniger Probleme!

Amazon.de verkauft den Samsung BD-D7000 gerade für 149,00 Euro (NEU)!


[Beitrag von madamexx am 27. Sep 2011, 15:33 bearbeitet]
mcrob
Inventar
#46 erstellt: 27. Sep 2011, 15:37
hauptsache weg damit ... bezogen auf die 149 takken

scheint ja nen ganz schönes grützegerät zu sein.
madamexx
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 27. Sep 2011, 15:43
Hallo mcrob,

du sprichst mir aus der Seele (Zitat: "scheint ja nen ganz schönes grützegerät zu sein.")!

Die besten Amazon.de warehousedeals liegen bei 104,90 Euro!


[Beitrag von madamexx am 27. Sep 2011, 16:01 bearbeitet]
madamexx
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 29. Sep 2011, 10:59
Hallo @ALL,

Cyberport bietet den Samsung BD-D7000 mit Zitat: "überarbeitetes laufruhigeres Laufwerk!" an (Liefertermin derzeit unbestimmt)!
arrak2002
Stammgast
#49 erstellt: 29. Sep 2011, 11:38
Hab ich doch schon!!!
Mfg
arrak2002
Herrderringe
Neuling
#50 erstellt: 12. Okt 2011, 16:59
Moin moin,

habe grosse Probleme, als ich hier im Forum gelesen habe
wie schlecht der Blu-ral Plaer BD-D7000 ist.

Cyberport biettet jetzt vom Hersteller reparierter Artikel überarbeitetes laufruhigeres Laufwerk! (neuwertig), in Originalverpackung, Zubehör komplett mit Herstellergarantie an. ( 183,90 Euro )

Soll ich oder .......

Gruß
matzebär
Neuling
#51 erstellt: 18. Okt 2011, 17:28
Gleicher Mist:

BD-D7000/EN gekauft im Mai 2011

- nach einigen Blue Rays und DVDs: liest keine DVDs mehr (Originale und auch RW+RW-)
- nur noch Blue Rays werden gelesen

Gerät eingschickt. Service schnell und gut.

- nun das Gleiche wieder: liest keine DVDs

Ich habe das Gerät wieder zur Reparatur abgegeben und warte was passiert.
Das einzig gute am Gerät ist das Wlan - das Laufwerk macht nach wenig Stunden Betreibsdauer mucken.
Ich habe den Player nur als Zweitgerät, um ab und zu in einem anderen Raum in Ruhe mal einen Film zu sehen.

Sehr, sehr ärgerlich!!!!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung BD-Player DVD-Wiedergabe
mohack am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  5 Beiträge
liest nix mehr BD-370
toto1967 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  5 Beiträge
Samsung BD-C5500 codefree schalten?
Fami999 am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  3 Beiträge
Bluray Player spielt nur DVD ab!Samsung BD 1500
Calibra720 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  5 Beiträge
Samsung Bd-P3600 spielt keine Blurays mehr
Timi74 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  5 Beiträge
Samsung BD-P1400: Spielt er DVD+R ?
MrSoul4470 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  4 Beiträge
S300 liest keine Disks mehr
Dr.Muri am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  4 Beiträge
Samsung BD C-5300
Greule am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  2 Beiträge
Ständige "Fortschrittsanzeige" während des Abspielens
soundmett am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  4 Beiträge
Samsung BD 3600 startet nicht mehr
kstockl am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.869 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedArni-
  • Gesamtzahl an Themen1.412.686
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.894.045

Hersteller in diesem Thread Widget schließen