Toshiba HD-XE1 pfeift!

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 04. Dez 2007, 13:06
Damit ich nicht noch einmal alles schreiben muss:

http://www.hdtv-spac...lig_rat-t1277.0.html


Ist das hochfrequente Zierpen normal? Gibt es Abhilfe?
jd68
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2007, 13:58
Hallo,

ein hochfrequentes Geräusch ist mir bei meinem Onkyo nicht aufgefallen. Das ist also nicht normal.

Wenn du Lust hast, das Gerät aufzuschrauben, dann könntest du herausfinden, ob es am Lüfter liegt.
Aber das beste wäre, das Gerät gleich einzuschicken, damit es repariert wird.

Ciao,
Jens
celle
Inventar
#3 erstellt: 04. Dez 2007, 14:22
Hast du eine Adresse? Die Toshiba-Support-Seite ist alles andere als hilfreich...

http://www.toshiba.de/consumer/content/defaultid1_4.aspx

http://www.toshiba.de/consumer/content/defaultid1_2.aspx

Da kommt jedes Mal ich soll ein Produkt auswählen oder die PLZ eingeben, aber es gibt keine Auswahlmöglichkeit bzw. ein Feld zur PLZ-Eingabe...


[Beitrag von celle am 04. Dez 2007, 14:24 bearbeitet]
Grim_Haggard
Stammgast
#4 erstellt: 04. Dez 2007, 14:28
Ich bin 33 Jahre und habe nix an den Ohren , aber ein Pfeifen höre ich nicht , nur in leisen Filmpassagen den Lüfter.
Vielleicht hast Du ein Gerät , welches stört , ich z.B. kann keine PS3 (kein Scherz) bei mir über meinen Verstärker laufen lassen , ohne dass dieser ausgeht.
Habe aber ein Brummen über die Lautsprecher , auch wenn der Verstärker aus ist und vom Netz.Sobald aber die Verbindung vom Player zum TV unterbrochen ist oder die analoge Tonverbindung vom TV zum Verstärker , ist das Brummen weg...
Oder ich fummel ein wenig an der Kabelbuchse vom TV rum. Entweder liegt es am TV oder am XE-1 , irgendein Gerät ist nicht 100% entstört oder die Erdung ist nicht mehr okay.Unser Elektriker konnte nichts finden , bzw. hat es aufgegeben.

Sorry für das OT , aber vielleicht hilft es bei Deiner Fehlersuche.Ansonsten kenne ich solch ein Pfeifen nur von diversen Autoradios
celle
Inventar
#5 erstellt: 04. Dez 2007, 14:34
Also meines Erachtens kommt das Geräusch vom Lüfter. Wenn ich ihn zuhalte verändert es sich auch.
celle
Inventar
#6 erstellt: 04. Dez 2007, 14:56
Was soll das? Warum kann man keine EMail-Anfragen an den Toshiba-Kunden-Support senden? Ich würde ja gerne ein Produkt oder eine PLZ auswählen, wenn es eine entsprechende Auswahl geben würde...
andeis
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2007, 15:23
im XE1-thread gibt es schon so einige, die das hochfrequente surren stört, mich eingeschlossen.

ob es nun das surren bei plasma-geräten, dieses hier oder andere ist, der eine hört es, der andere nicht.

ich glaube daher nicht, dass da ein defekt vorliegt, eher haben die einen lüfter eingebaut, dessen lager dieses geräusch verursachen (manche älteren pc's klingen ähnlich)

bei mir steht der toshi in einem offenen rack und der abstand zur wand ist recht gross, daher sind die reflexionen nicht hoch. zusätzlich habe ich mir aus einem pc-shop ein ca. 20x20 cm großes stück, dicke schalldämmmatte besorgt und sie schräg hinter den lüfter gesteckt. immerhin ist das geräusch dadurch etwas geringer, lieber wäre mir natürlich garkeins, wie beim LX70A.
celle
Inventar
#8 erstellt: 04. Dez 2007, 15:38
Also doch wieder normal!

Weder der TV, noch die PS3 noch der Beamer verurschachen solch ein pfeifendes Surren! Kann mir nicht vorstellen wie man das Zierpen überhören kann, weil es doch sehr aufdringlich ist.
PC-Geräuch trifft es aber ganz gut. Mein Notebook pfeift auch, wenn er kühlt, aber den Toshiba schätze ich im Vergleich dazu noch höher und damit unangenehmer ein (surrt in höherem Frequenzbereich), zumal er auch ein Consumer-Electronic-Gerät sein soll und keine Rechenmaschine!
Der Bruder meine Freundin hat einen neuen Samsung WLAN-Router und auch der klingt etwa genauso wie der Toshiba. Das fiepende Geräusch ist absolut aufdringlich!


aus einem pc-shop ein ca. 20x20 cm großes stück, dicke schalldämmmatte besorgt und sie schräg hinter den lüfter gesteckt


Hast du einmal ein Bild von deiner Konstruktion und hast du das Gerät dabei geöffnet? Gibt es Leute die den Toshiba-Support/Service erreicht haben und das Gerät eingeschickt haben und durch eine Reparatur Besserung erzielen konnten?
Randolph6543
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Dez 2007, 15:40
Daß ist einer der Hauptgründe warum ich mit den aktiv gekühlten HD-Playern nicht klar komme. Denon scheint mit ihren Modellen 2500/3800 die einzigen passiv gekühlten HD-Player in der Zukunft im Programm zu haben.
celle
Inventar
#10 erstellt: 04. Dez 2007, 15:47
Das gleichmäßige Rauschen stört mich ja nicht, weil im unteren Frequenzbereich (das wird schnell vom Film übertönt), aber das gleichmäßig hohe "technische" Gefiepe (in einer Tonlage die in üblichen Filmen einfach nicht vorkommt) nervt und verursacht "Ohrenklingeln"...

Ist das erste Gerät in meinem Wohnkino, mit dem ich solch ein Problem habe.

Warum ist der Lüfter überhaupt an? Der XE1 wird bei mir nicht mal handwarm!
andeis
Inventar
#11 erstellt: 04. Dez 2007, 15:54
nein, hab das gerät nicht geöffnet, die dämmmatte liegt nur dahinter, ich hoffe du kannst was erkennen
celle
Inventar
#12 erstellt: 04. Dez 2007, 16:03
Alles klar, Danke! Und das hilft merklich?
celle
Inventar
#13 erstellt: 04. Dez 2007, 16:55
Habe es mal mit der leicht transparenten weichen Plastikmatte die dem Karton beilag probiert. Beschaffenheit scheint ähnlich zu sein. Also ein Reflexionsproblem habe ich nicht und das Problem lässt sich so nicht lösen.
spuckter
Stammgast
#14 erstellt: 04. Dez 2007, 20:04
Höre auch diesen Ton,aber bei mir ist er mal stärker mal fast gar nicht zu hören.
celle
Inventar
#15 erstellt: 04. Dez 2007, 20:35
Bei mir ist es ein gleichmäßiger Ton. Du bist jetzt schon Nr. 4 mit dem Pfeifen, wenn ich den E1 aus dem Promarkt dazuzähle, Nr.5...
bernd1
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 04. Dez 2007, 21:25
Hallo,

mein XE1 hörte sich anfänglich auch wie eine mittlerer Kreissäge an. Einfach unerträglich. Dagegen war das Geräusch einer PS3 nahezu zu vernachlässigen
Ich habe mir dann einen neuen Lüfter z.B. Revoltec Air Guard 50mm und dazu noch ein Satz Noiseblocker Slics besorgt. Damit kann der Lüfter komplett in Gummi gelagert werden und die Vibrationen können sich nicht mehr auf das Gehäuse übertragen. Den Lüfter habe ich dann noch über eine 39 Ohm Widerstand angeschlossen, um die Drehzahl etwas zu reduzieren. Dadurch läßt sich auch der Originalzustand für einer eventuellen Garantiereparatur wieder herstellen. Seitdem ist der Player absolut flüsterleise und durch seine fantastische Bildqualität bei HD-DVD und DVD mein Favorit.

Gruß
Bernd


[Beitrag von bernd1 am 04. Dez 2007, 21:29 bearbeitet]
celle
Inventar
#17 erstellt: 04. Dez 2007, 22:49
So, Gerät geht zurück zum Händler und wird hoffentlich noch gegen ein problemfreies getauscht, bevor ich selbst herumbastel bzw. einen Bastelauftrag erteile probiere ich lieber noch ein anderes Gerät aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba HD-XE1 RGB Farbraum ?
stifler77 am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  2 Beiträge
Toshiba HD-XE1 Laufwerksgeräusche
ceprej am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  2 Beiträge
Toshiba HD-XE1 Codefree
matthias-klarinettenspieler am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  13 Beiträge
Toshiba XE1 HDMI-Eingang futsch?
Foppa21 am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  6 Beiträge
Toshiba HD-XE1 gebrickt?
Stadi83 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  3 Beiträge
Toshiba HD-XE1 asynchron!
SlayerHiFi am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  9 Beiträge
Toshiba HD-XE1 LS-Managment
Powerheart am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  4 Beiträge
Toshiba HD-XE1 @ 189,- EUR
PX80 am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  16 Beiträge
Toshiba HD-XE1 Tonqualität
stifler77 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  10 Beiträge
Toshiba HD-XE1 - Problem - Alles Grün.
bolle1967 am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.382 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedsegeliel
  • Gesamtzahl an Themen1.441.552
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.431.039

Hersteller in diesem Thread Widget schließen