der HD-DVD/Blu-ray Stand-Alone-Player Blues

+A -A
Autor
Beitrag
Rafunzel
Stammgast
#1 erstellt: 29. Dez 2007, 05:33
Hallo zusammen,
Ich würde mir zu diesem Zeitpunkt weder einen Blu-ray, noch einen HD-DVD-Standalone-Player kaufen. Ich finde beide Lager technisch sehr unausgereift=Beta.

Mich haben jetzt erstmal die grundlegensten Eigenschaften der HD-Player interessiert. Deswegen gehe ich jetzt mal nicht auf Tonformate über HDMI und dessen Kinderkrankheiten ein. Bei den Tonformaten gibt es auch gute Alternaven, mit denen ich erstmal leben kann.

Die lahme Einschalt-/Einlesezeit und Navigation ist im Vergleich zur DVD nicht Konkurenzfähig.
Die einzige Ausnahme unter allen HD-Playern, egal aus welchen Lager, macht die Playstation 3.

HD-DVD und auch Blu-ray Standalone Player
Anschalten ca. 60 bis 100 Sec.
Film einlesen
HD-DVD ca. 30 bis 45 sec.
Blu-ray ca. 40 bis 55 sec.
kleine laute Lüfter.
Blu ray player meistens etwas leiser, dafür sind sie mit BD+ die langsamsten HD-Player.

Playstation 3
Anschalten ca.12 sec.
Film einlesen
Blu-ray 12 bis 16sec.
BD+ Blu-ray 23 sec.
Leise Lüfter (40GB Version)
und während Villa Bacho noch wartet, ist Villa Riba schon am essen


HD-DVD Standalone Player
umständlich manuelle Umstellung im Untermenü mit 50Hz/60Hz und 24p Material.
Kein direkter Zugriff auf der Fernbedienung. Die Flüssige Darstellung ohne Miniruckler gelingt nicht jeden Player, auch abhängig vom Firmware. Das betrifft alle HD-DVD Player von Toshiba, auch die aktuell dritte Generation.
Onkyos Neuer, basierend auf den HD XE1, zusätzlich mit teilweise inkompatibler Fernbedienung. Teilweise komplizierte Firmware Updates. Codefree wird zum Glückspiel. Nicht immer gelingt ein regionales Firmware-Update, trotz selben Playertyps (z.B. Toshiba HD XE1).
Player müssen nach Fehlschlag direkt zum Service.

Quelle
http://www.beisammen...ilightuser=0&page=23

Blu-ray Standalone Player
besitzen alle eine Automatische Umschaltung von 24p Material, mit flüssiger Darstellung ohne Fehler.
Teilweise komplizierte Firmware Updates, abhängig vom Hersteller. Negativ Beispiel Samsung BD-P1000.
keine Codefree unterstützung

Playstation 3
Automatische Umschaltung von 50Hz/60Hz und 24p Material, mit flüssiger Darstellung ohne Fehler.
Spielt jeden Blu-ray Film einwandfrei ab. Schnellste Navigation von allen HD-Player Anbietern beider Lager.
Unterstützung von Divx, Xvid und WMV codecs leider nur Unvollständung.
Ausfallraten vom eingebauten Blu-ray Laufwerk mit unterschiedlichen Fehlverhalten, mehren sich in den Foren.
Meine zweite läuft seit 4 1/2 Monaten einwandfrei. teuteuteu!
Unkomplizierte Firmware-Updates. keine Codefree unterstützung
Trotz einiger Ausfallraten des Laufwerks, für mich der einzige HD-Player zur Zeit, der den Namen auch zurecht verdient.


HD-DVD/Blu-ray
Halbarkeit der blau-violetten Laserdiode (405nm)
bis 6000 Stunden
die neuesten sollen angeblich bis 10.000 Stunden halten

DVD
Haltbarkeit der roten Laserdiode (660nm)
bis 60.000 stunden

Die Laserdiode altert und macht aus gleichem Strom weniger Licht, aber die Lichtleistung wird
in jedem Optischen-Player per Photodiode geregelt und die Elektronik erhöht einfach den
Strom bis zum bitteren Ende (maximal möglicher Strom der Elektronik).
Die Laserlichtleistung bleibt also gleich. Die Lebensdauer nimmt aber zum Ende hin, rapide ab.
Deswegen sind die Angaben zur Lebensdauer nur theoretische Richtwerte die nie erreicht werden,
weil immer nur der Mittelwert berechnet wird.


Solange Grundfunktionen nicht genauso stabil implementiert, schnell und einfach zu bedienen sind, wie bei einem 49 Euro DVD-Player, wird sich keines der beiden Formate mit reinen Playern durchsetzen.
Dazu kommt noch das DVD-Player in jeder Preisklasse sehr beliebte Formate (WMV, Avi, Divx,VCD,SVCD,...) unterstützen die auf HD-Standalone-Playern meistens nicht laufen.

Interessanter Beitrag zu den gern hervorgehobenen Features der HD-DVD Fraktion, die ja sooooo ausgereift sind:
http://forum.cinefacts.de/showthread.php?t=183792


Der ständige Beta-Tester-Kopierschutz-Firmware-Update-Wahn lässt Kinofans zu Firmenabhängigen Technik-Junkies mutieren.

hier mal ein paar Erfahrungen von HD-DVD Besitzern.

http://www.beisammen.de/thread.php?threadid=82559%3C/b%3E
http://www.cynamite.de/foren/cynamite/showthread.php?p=649584
http://forum.cinefacts.de/showthread.php?t=184736
http://forum.cinefacts.de/showthread.php?t=184559
http://www.beisammen.de/thread.php?threadid=81085%3C/b%3E
http://forum.cinefacts.de/showthread.php?t=178819&page=8 ab Beitrag 69
http://forum.cinefacts.de/showthread.php?t=173910
http://forum.cinefacts.de/showthread.php?t=171781
http://www.beisammen.de/thread.php?threadid=78456%3C/b%3E
http://www.beisammen.de/thread.php?threadid=75849%3C/b%3E
http://www.hifi-foru...um_id=167&thread=268
http://forum.cinefacts.de/showthread.php?t=182371
http://www.hifi-forum.de/viewthread-167-271-4.html
http://de.nntp2http....ccfe6324ab8f4f3.html
http://www.heimkinon...4bce642dce048d8fd6c0

Da kann einem doch wirklich alles vergehen.
Wenn ein Film mitendrin hängenbleibt ist die ganze Kinophilosopie fürn Arsch.
Wie soll ich mich auf einen Film gefühlsmässig einlassen können, wenn ich vorgeschädigt immer im Hinterkopf behalten muß, das gleich ein abrupter Fehler folgt.
Bei Transformars ist es vielleicht eine gelungene Action-Pause.
Gefühlvolles Kino mit Anspruch, radikal zu unterbrechen, ist rohe Gewalt.
Dafür müßte man doch glatt Schadensersatz verlangen.

Mein Feierabend ist mir dafür zu kostbar, und meine Filmfreude auch.

Der HD-DVD Zaubercode heißt "408bc504". Einfach mal bei google eingeben.
Bei Area DVD gibs es auch einige Berichte von Blu-ray und HD-DVD, konnte ich aber nicht verlinken.
mit Blu-ray Standalone Player Samsung BD-P1000 sieht es nicht besser aus.
Blu-ray Beispiele habe ich nicht so schnell gefunden . Bitte ergänzen wenn möglich. Danke!
Da lehne ich mich zurück und sage: die Fanboys werden das schon richten!

Wenn Ihr meinen Beitrag gelesen habt, werdet ihr euch sicher fragen:
"wieso schreibt er hier den ganzen Reim runter, von seiner angeblich kostbaren Zeit, wenn er doch sooo ein natura Kinofan ist".
Ganz einfach, ich lieg schon seit einer Woche flach, langweile mich zu Tode und frag mich ob HD-DVD neben meiner PS3 in Zukunft eine gute Figur machen könnte. Es gibt halt einige Filme auf HD-DVD die mich sehr interessieren.
Wenn jemand einen HD-DVD Player kennt der alle Filme einwandfrei abspielen kann und keine umständliche Umschaltung von 24p besitzt. Her damit! Ich hab jedenfalls noch keinen gefunden, der mir nicht zuviele Kinderkrankheiten hat. Sonst warte ich lieber auf die nächste Generation.
Auf das schnelle Einlesen könnte ich erstmal verzichten. Blu-ray würde ich zwar immer vorziehen (außer bei Concorde da sie nur 25GB Single Layer Blu-rays verwenden) aber als Zweitplayer, were es schon Klasse. Eine Aufteilung der Medien schond ja auch die Laserdiode.

Warum ich mir kein Notebook mit HD-DVD Brenner nochmal kaufen werde, könnt ihr hier lesen.
Das war eine herbe Entäuschung, die mich auch sehr sauer auf Toshiba gemacht hat.
Als Alternative hätte mir das Qosmio G40 erstmal am besten gefallen, weil ich sowieso ein Notebook in meinen Musikstudio brauchte. Hatte ich auch schon mal woanders gepostet.


Brennqualität

Die HD-DVD-Spezifikation macht keinerlei Vorgaben, was den Jitter betrifft. War dieser noch bei der DVD und auch Blu-ray Disc eines der entscheindenden Qualitätskriterien bei der Brennqualität, so taucht er bei der HD_DVD nur am Rande auf. Der Grund liegt im Aufbau der HD-DVD: Da die Datenschicht wie bei der DVD in der Mitte liegt und von 0,6 mm Polycarbonat überdeckt wird, ist bei Lesen reflektierte optische Signal aufgrund der kleinen Strukturen und dem großen Abstandess zur Linse des Laufwerks sehr verrauscht.

Die Numerische Apertur (NA) der HD-DVD-Linse blieb miet 0,65 gegenüber der eines DVD-Laufwerks nahezu unverändert. die Blu-ray Disc arbeitet hingegen mit einem NA-Wert von 0,85, was eine deutlich bessere optische Auflösung zur Folge hat.

Allgemein sind die Werte für den Reflexionsgrad und Signal-Asymmetrie in Ordnung, allerdings sinkt der Signal-Rauschabstand im innenbereich der Disc unter 15 Prozent. Die simulierte Fehlerrate SbER des Viterbi-Decoder steigt in diesen verrauschten Bereichen bei der HD-DVD-R auf das Zehnfache und bei der DL-Disc gar auf das Zwanzigfache der erlaubten Grenzwerte. Dies führte dazu, dass das Messlaufwerk die zweite Aufnahmeschicht gar nicht mehr lesen konnte und die Messung dort bereits nach wenigen Millimetern abbrach. Die Fehlerrate Pl Sum 4 war zu diesem Zeitpunkt bereits über die 1000erMarke geklettert, viermal so hoch wie erlaubt. Bei der einlagigen HD-DVD-r erreichte sie mit 559 Fehlern das Doppelte des erlaubten Grenzwertes.

Somit sind die ersten Brennergebnisse der HD-DVD deutlich schlechter als das, was wir mit der ersten DVD- oder Blu-ray-Brennern erlebt haben. Die Disc ließen sich im SD-L902A zwar lesen, das externe HD-DVD-Laufwerk der Xbox 360 erkannte sie jedoch nicht.

Sollte sich die Brennqualität mit späteren Laufwerken und Rohlingen nicht wesentlich verbessern dann sieht die Zukunft für die HD-DVD als Datenspeicher düster aus. Hinzu kommen die langen Brennzeiten und das allgemein sehr träge Verhalten des SD-L902A.

Anscheinend trauen auch die Hersteller ihrem eigenen Format nicht viel zu. Anders ist es kaum zu erklären, dass Toshiba die Brenner nur in homöopathischen Mengen in seine Notebooks einbaut und sich ansonsten auf die Produktion von Slim-Line-Laufwerken konzentriert, die HD-DVDs lediglich abspielen können. Sie sollen in den komenden Monaten vor allem in die günstigen Toshiba-Notebooks eingebaut werden.
Doch auch Medien-Hersteller wie Verbatim erwarten in diesem Jahr keine hohen Verkaufszahlen bei HD-DVD-Rohlingen. Für ganz Europa gehe man von einem Marktvolumen von 50000 Stück aus. Das ist gerade mal ein Zehntel dessen, was bei den Blu-ray-Rohlingen zu erwarten ist.

Der vollständige Artikel steht in der C't Ausgabe 20/17.9.07, Seite 118.


Ich hatte mir das qosmio G40 im Sommer, kurz nach der berliner Saturn-Eröffnung am Europa-Center, für schlappe 2999,- gekauft.
Die Lüfter laufen permanent. Sogar die beiden Festplatten werden so laut übertönt das sie nichtmal beim Zugriff zu hören sind .
Der HD-DVD-Brenner setzt mit seiner Lautstärke dem allen noch eine Krone auf. (selbst nach einem Update für eine reduzierte Abspielgeschwindigkeit)
Egal ob man das G40 anfässt oder die Betriebstemeratur sich verändert, das Gehäuse knackt und knarrt ständig. Sehr helles, aber auch ein totall Winkelabhängiges Display mit schlechten Schwarzwert. Fällt alles im grellen Kaufhauslicht nicht so sehr auf.
Der HD-DVD Brenner hat einen Schlitten aus Kunststoff und auch das Gehäuse macht eher einen minderwertigen Eindruck, weil das Luxus-Book vollkommen aus diesem knarrenden Kunststoff besteht.
Das einzig Positive ist der voluminöse gute Sound des Notebooks, der es aber nicht schafft, neben den Lüftern und dem HD-DVD Laufwerk zu dominieren.
Nach drei Tagen habe ich das qosmio G40, mit den dazu gekauften HD-DVDs, wieder zurückgegeben und das ungute Gefühl in der Magengegend war dann auch verschwunden.


Fazit der C'T in der Ausgabe 22/15.10.07, Seite 72:
"Im Qosmio G40 liefert die Kombination von Prozessor und schnellem 3D-Grafikchip genug Rechen- und Grafikleistung für Büroarbeiten und Spiele, doch man bekommt sie in anderen Notebooks schon für die Hälfte der 3300 Euro. Das schlecht verabeitete Gehäuse, der mangelhafte HD-DVD-Brenner sowie viele andere Unzulänglichkeiten schrecken potentielle Käufer ab."

Kann ich nur bestätigen!

Wie kann ein Hersteller so ein Luxus-Book (mit T7300, Listenpreis 3300,-Euro) in so einer minderwertigen Qualität abliefern?
Weil die subventionierten Standalone-HD-DVD-Player finanziert werden müssen und der Besserbetuchte, ein paar Hundert Euro mehr für einen schicken Haufen Plastik ausgeben soll.

HD-DVD Brenner sind nicht günstig, nur billig!

tschau,
Rafunzel
Vv_ReZuS_vV
Stammgast
#2 erstellt: 29. Dez 2007, 10:24
dir muss echt langweilig sein!!


habe den ep10 und ich hatte noch nie so ein prob "408bc504"
Rafunzel
Stammgast
#3 erstellt: 29. Dez 2007, 20:58
Vv_ReZuS_vV schrieb:
dir muss echt langweilig sein!!

Ich hab doch schon 1/3 "die Verschwörungstheorie zum Update-Wahn" gestrichen.
Ich werd mich bessern, ab heute Antibiotika .

Vv_ReZuS_vV schrieb:
habe den ep10 und ich hatte noch nie so ein prob "408bc504"

Laufen denn alle Filme bei dir einwandfrei?
Wie viele Filme hast du schon mit dem EP10 gesehen?

Wenn man sich in den Foren so umschaut sind die Überraschungs-Player wohl auch eher der P35 und ganz besonders der HD XE1 und HD-E1.

kann der EP10 denn 24p sauber wiedergeben, ohne Mickroruckler?
wie sieht es mit der Umschaltung auf der Fernbedienung aus?
Vv_ReZuS_vV
Stammgast
#4 erstellt: 30. Dez 2007, 04:54
ich habe die fime:

300
world trade center
Running Scared
Roter Drache
Evan Allmächtig
Hulk
The good Shepherd
Troja
Passwort Swordfish
Die Bourn Verschwörung
Pitch Black
Riddick
F4 Rise of the silver surfer
Wir waren Helden
Inside Man
Transformers

Und bei keinen ist das bild weg gewesen und die nummer stand da!!

Ich habe einen Philips LCD 37zoll 9632 und ich habe bei 24p keine probleme!! ich habe vorher über die Xbox360 HD-DVDs geguckt und da war es ja unerträglich mit dem ruckeln!!
Deshalb habe ich mir ja den HD-EP10 gekauft

Unschalten kannst du nur im menü, nicht wärend der film läuft!! aber ist ja nicht so schlimm finde ich, weil du ja weisst was du gucken will bevor du einen film reinmachst kannst ja schnell umschalten keine 10sec.

guten rusch in neue jahr
timilila
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2007, 12:42
Rafunzel schrieb:

und während Villa Bacho noch wartet, ist Villa Riba schon am essen

passender: ...ist Villa Riba schon am Sehen...

und das ungute Gefühl in der Magengegend war dann auch verschwunden.

... und dem Geldbeutel geht`s bestimmt auch besser !

Deshalb habe ich mir die Mühe mit dem HDPC gemacht, hat sich aber gelohnt !!! Bootzeit aus dem standbye ca.15 sec, nach 30 sec. läuft der Film an

Gute Besserung !


[Beitrag von timilila am 30. Dez 2007, 12:43 bearbeitet]
Rafunzel
Stammgast
#6 erstellt: 31. Dez 2007, 11:58
timilila schrieb:
gute Besserung!

Danke!




Ich wünsch euch auch beiden einen Guten Rutsch
und das unsere HD-Träume in Erfühllung gehen.

Ich komme auf eure Beiträge im nächsten Jahr nochmal zurück.
Gestern war der Notarzt da. Ich darf mich nicht lange am Bildschirm aufhalten.

Gruß,
Rafunzel
Vv_ReZuS_vV
Stammgast
#7 erstellt: 31. Dez 2007, 12:02
dann leg dich mal schnell wieder hin danmit nicht noch was schlimmeres passiert

bis nächstes Jahr
Rafunzel
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jan 2008, 21:22
Hallo.
Ich wollte mich noch mal dazu äußern, das ich mich jetzt, wo die Entscheidung von Warner gefallen ist, was auch schon länger bei Cinefacts.de rumgeistert, wohl auch in Zukunft für keinen HD-DVD Player entscheiden werde.

Für dich, tut es mir wirklich leid Vv_ReZuS_vV, wegen dem Filmnachschub.. Aber nur weil jetzt ein Umschwung herrscht, wird ja noch lange nicht dein Player automatisch ausfallen. Ich glaube wie Celle, der es schon in einem anderen Thread erläutert hat. Wenn alle Stricke reißen, das Toshiba auf jedenfall Combi-Player heraus bringen wird, und so mit auch deine Investition geschützt ist. Da kann sich Toshiba, nach dem Debakel, auch nicht mehr davor drücken. Irgendwie müssen sie ja auch Ihr Gesicht bewahren.
__________________
Dir timilila wird es sicher nicht allzuviel ausmachen. Hast ja wenigstens schon deinen Combiplayer in Petto.

Ich bin schon wieder, seit ein paar Tagen fleissig am schreiben, obwohl ich immernoch nicht richtig fitt bin. Diesmal hab ich von den Feiertagen nicht viel mitbekommen.
Bronchitis, Nebenhöhlenvereiterung, Mandelentzündung und vereiterte Bindehautentzündung. Das alles zusammen, gaaanz schööön ecklich.
Obendrein bin ich auch noch Nichtraucher. Naja, selber schuld!
Aber es geht aufwärts.

Viele Grüße und ein verspätetes frohes neues Jahr, wünsche ich Euch!
Vv_ReZuS_vV
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jan 2008, 21:37
so schlimm finde ich es nicht wegen den filmen jetzt!! aber die hätten das ruhig alles vor dem weihnachtsgeschäft machen können weil da stand das bestimmt schon alles fest!!

den player behalte ich ja auf jedenfall, also brauch ich nur noch einen guten bluray player naja mal sehen ob toshiba einen rausbringt!! Oder ich kauf mir die ps3 soll ja nicht so schlecht sein abwarten was die preise die nächsten monate sagen werden

und gehts dir wieder besser??!!!
Rafunzel
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jan 2008, 00:23
Hallo Vv_ReZuS_vV,

Danke, der Nachfrage!
Die Antibiotika haben schon gut angeschlagen.
Ich kann zu mindenst wieder am Bildschirm sitzen und meine Zeit hier im Forum verbringen.

Bei Cinefacts.de hatte jemand schon am 22.12 eine Mitteilung geposted, das ihm ein Warner Vertreter das mitgeteilt hat. Er wurde natürlich nach so einer Aussage völlig zerrissen. Ich habe das noch am selben Tag gelesen. Durch die ganzen Falschmeldungen die im Umlauf sind, weiß man ja nie, ob es auch glaubwürdig ist.
http://forum.cinefacts.de/showthread.php?t=176553&page=34 Beitrag 1694

Jetzt glaub ichs!

In der PS3 schlummert durch den Cell-Prozessor, auch ein bisschen Toshiba.
Sony und Toshiba haben sich ganz doll lieb. Alles nur Show!

Sende Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ps3 oder stand alone blu-ray player
hothothot am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  4 Beiträge
Blu-Ray Notebook als Stand Alone ?
2slow4you am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  2 Beiträge
PS3 oder Stand-Alone High End Player für Blu Ray?
Taiwan-Tiger am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  9 Beiträge
Liste MKV-fähiger Stand-Alone Blu-Ray Player
jd17 am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  2753 Beiträge
Kapitelsprung auf Blu Ray-Player bei Loewe Stand Alone System
Dopo1987 am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  3 Beiträge
PC mit Blu-Ray
Kazu am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  3 Beiträge
PS3 oder Stand-alone BD Player bis 300? !
Lexl74 am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  2 Beiträge
Suche: Blu-Ray Player mit sehr gutem DVD-Bild - PS3 oder Stand-Alone?
ProfessorK am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  5 Beiträge
PS3 als Blu-Ray Player empfehlenswert?
XBOX_360_Elite_Gamer am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  7 Beiträge
PS3, X-Box oder nur Stand Alone Player?
lion21 am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedGhostshield
  • Gesamtzahl an Themen1.417.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.986.607

Hersteller in diesem Thread Widget schließen