Lohnt sich HD auf 720p Beamer?

+A -A
Autor
Beitrag
Muckmeister
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jan 2008, 18:08
Hallo,
ich überlege, ob ich mir einen HD-DVD oder BD-Player zulegen soll. Sehe ich da einen deutlichen Unterschied zu normaler DVD auf meinem Panasonic PT-AE700? Der macht maximal 720p. Full HD Beamer soll erst später dazu kommen.
Danke für Tipps.
Grüße
Bernd
TheSoundAuthority
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2008, 19:38
Es kommt immer auf das Filmmaterial an, bei gut gemasterten BluRays / HD-DVDs ist der Unterschied enorm, auch bei 720p Zuspiel!
Koestel
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jan 2008, 20:36
Ich hab auch "nur" einen 720p Beamer.Ich möchte und schaue kaum noch SD Material.Der Unterschied ist selbst bei schlechten HD Matrial groß. Und bei gutem enorm.
Dicke_Sicke
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jan 2008, 21:55
Das aha Erlebnis ist nicht zu Übersehen!Gerade beim Bild über Beamer! Nur wenn du dir dann mal wieder eine Normale DVD darüber Ansiehst wirst du nicht mehr Glücklich sein!
Muckmeister
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jan 2008, 22:07
vielen dank bisher.
dann will ich morgen mal in den MM, mal sehen, ob die 19% Aktion auch für BD gilt... werde wohl einen BD holen.
grüße
bernd
TheSoundAuthority
Inventar
#6 erstellt: 01. Jan 2008, 22:09

dann will ich morgen mal in den MM, mal sehen, ob die 19% Aktion auch für BD gilt... werde wohl einen BD holen.


Kannst dir sparen, die 19% haben sie vorher schon draufgerechnet...aber trotzdem fallen jedes Jahr wieder Leute drauf rein...
Muckmeister
Stammgast
#7 erstellt: 01. Jan 2008, 22:13
ich weiß ja, was er vorher gekostet hat und da werde ich dann schon merken, ob der MM richtig rechnen kann
lumi1
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Jan 2008, 22:14
Selbst bei digitalen Einsteiger-Beamerchen kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Einmal HD, nie mehr SD.
Bei Großbild macht HD überhaupt, zumindest für mich, erst richtig Sinn.
Noch mehr Sinn macht es allein technikbedingt für alle LCD/DLP-Proki Besitzer.
Mein gehaßter "Notbeamer", der Z3, ist bei HD 720p über HDMI nicht mehr zu erkennen.
Das erste Mal überhaupt, das ich das Bild von dem Ding ertrage, und sogar sage, es ist der LCD-Technik entsprechend, saugut.

MfG.
Muckmeister
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jan 2008, 22:15
eure beiträge machen mir freude
TheSoundAuthority
Inventar
#10 erstellt: 01. Jan 2008, 22:18
Übertreibt mal nicht Jungs, schlechten Schwarzwert, schwachen Kontrast und Co kann auch das HD Format nicht vom Beamer wegzaubern.
lumi1
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Jan 2008, 22:25
Das stimmt.
Deshalb verwende ich auch bis heute CRT-Beamer.
HD über meinen Sony G-90, und das "Fenster öffnet sich".

Aber auch die digitalen gewinnen mit der Zuspielung systembedingt am meisten, von den für mich ebenfalls unakzeptablen Unzulänglichkeiten derer Techniken mal abgesehen.

MfG.
Muckmeister
Stammgast
#12 erstellt: 02. Jan 2008, 20:11
o.k., bedankt einstweilen.
ich sitze5 m von einer 21:9 Cadre light (Bildbreite 220 cm)entfernt... was meint ihr, ist da der unterschied von 720p auf 1080p bei HD Zuspielung sehr deutlich zu sehen?
danke und grüße
bernd
BadMad
Stammgast
#13 erstellt: 03. Jan 2008, 03:39
Bei einem Abstand von 5m würde ich sagen, dass der Unterschied zwischen einem getunten 720p-Beamer und einem Full-HD-Beamer bei HD-Zuspielung einer guten Quelle in deinem Fall keinen relevanten Unterschied machen wird.
Höchstens im Bereich Kontrast und Schwarzwert aufgrund der fortgeschrittenen Evolutionsstufen der Full-HD-Beamer.
Ohrenmann
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Jan 2008, 14:20

ich sitze5 m von einer 21:9 Cadre light (Bildbreite 220 cm)entfernt... was meint ihr, ist da der unterschied von 720p auf 1080p bei HD Zuspielung sehr deutlich zu sehen?


Bei einem LCD Beamer sind die Unterschiede sogar schon mit DVD-Zuspielung deutlich sichtbar. FullHD LCD´s haben eine bessere Lichtausbeute und ein deutlich weniger auffälliges Fliegengitter. Für mich ist das ein grosser Vorteil. DLP habe ich zu wenig gesehen, um eine Aussage zu treffen.

Was die Auflösung von 720p und 1080p betrifft kommt es ganz auf den Film und seine Bildqualität an. In der Regel reicht die Auflösung von 720p aus. Bei guter Bild qualität kan man bei 1080p extrem dicht an die Leinwand ohne Pixel oder Abstufungen zu erkennen. So dicht setzt man sich aber niemals vor die Leinwand.
Bei einigen Filmen kann es sein, dass kleine Bilddetails bei 1080p besser zu sehen sind. Bsp. ist King Kong auf dem Hochhaus in der Totalen sehr klein. Bei 1080p kann man ihn noch sehr gut erkennen. Bei 720p ist er schon nicht mehr so deutlich.

Einfach mal zu einem Händler und ausprobieren. Wir hier im Forum können viel schreiben. Dein Eindruck ist es, der zählt.
icon71
Stammgast
#15 erstellt: 06. Jan 2008, 16:06

TheSoundAuthority schrieb:
Übertreibt mal nicht Jungs, schlechten Schwarzwert, schwachen Kontrast und Co kann auch das HD Format nicht vom Beamer wegzaubern.


Das ist jetzt vielleicht ein bisschen krass ausgedrückt. Wenn ich mir die Fortschritte der LCD-Beamer in den letzten wenigen Jahren anschaue (ich hatte bis jetzt Sony VPL-VW10, Sony VPL-HS50, Panasonic PT-AE1000 und jetzt den PT-AE2000) so hat sich da wirklich sehr viel getan!

@Muchmeister:

Wenn du dir jetzt einen BD-Player holst und eine gute BD anschaust (z.B. Casino Royal) so wird es dir in Zukunft schwer fallen, am Grossteil der DVD-Veröffentlichungen noch Freude zu haben. Habe meine erste BD auch noch auf dem 720p Sony HS50 geschaut - der Umstieg auf FullHD ist dann einfach noch das Tüpfelchen auf's i - aber du wirst schon bei 720p begeistert sein.


[Beitrag von icon71 am 06. Jan 2008, 16:08 bearbeitet]
Muckmeister
Stammgast
#16 erstellt: 06. Jan 2008, 17:05
danke an alle. ich werde dass dann wohl mal machen; jetzt wo es noch deutlicher in richtung blu ray geht kann man ja nicht mehr so viel falsch machen. und die sony aktion mit den 8 filmen macht die entscheidung leichter.

werde dann erstmal per blu ray auf 720p beamer ausgeben; und als nächstes kommt dann ein full hd beamer ins haus.
tendiere zum pana 2000er.

grüße
muckmeister
jan0680
Stammgast
#17 erstellt: 06. Jan 2008, 17:09
Wo findet man denn Infos zu dieser 8 Film Aktion. Bei Amazon wird nicht daruf hingewiesen...wo kann man eine player mit diesen aktions dvds im netz bestellen...?
Muckmeister
Stammgast
#18 erstellt: 06. Jan 2008, 17:26
gib auf der sony site in der suchfunktion "s300" ein, einer der dann folgenden links zeigt dir die aktion.
grüße
muckmeister
jan0680
Stammgast
#19 erstellt: 06. Jan 2008, 17:33
Danke! Werden einen bei Amazon ordern
audi
Stammgast
#20 erstellt: 11. Feb 2008, 21:40
Hallo,
bin auch gerade ab dem Thema drann

Wie hat es mit dem S300 bei Amazon geklappt ?
Zufrieden mit dem Gerät ?
Klappt es mit den 8 DVD´s
Gruß
Audi
0300_Infanterie
Inventar
#21 erstellt: 05. Mai 2008, 22:11
Also hab meinen BD30 an nem Pana 900 (720p) getestet!
Erst da konnte ich den Unterschied zu HD-Material sehen.
Toll - ich bin drauf und dran!
Muss mich halt noch einlesen: Welche Threads sind den empfehlenswert???
ForceUser
Inventar
#22 erstellt: 06. Mai 2008, 17:45
hab seit heute meinen Pana AX200...ist halt schon ganz was anderes mit HD siehts geiler aus als in manchem Kino

meinst du Threads über 720p Beamer?


[Beitrag von ForceUser am 06. Mai 2008, 17:45 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#23 erstellt: 06. Mai 2008, 18:20
Hi ForceUser!
In erster Linie 720p, vor allem was schon gebraucht zu haben ist.
Das Budget ist etwas beschränkt, da ich mir grad nen BD30 gekauft habe und noch nen Plasma (Alltagsgebrauch) im September zulegen werde (Pana 46PZ85E).
Lese mich aber auch schon mal gerne in FullHD ein - schadet ja nicht
matadoerle
Inventar
#24 erstellt: 07. Mai 2008, 08:10
schon mit 720p und einem guten Zusieler kann man manche Kinos glatt an die Wand fahren. Mit FullHD kann es doppelt so gut werden - kostet aber auch ein bisschen mehr.
montezuma
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 07. Mai 2008, 08:27
Habe mich auch für einen 720p Projektor entschieden, allerdings weil ich wegen der Aufstellmöglichkeit nur eine sehr kleine Anzahl Projektoren in Betracht ziehen kann...und da fallen leider bisher alle FullHD-Beamer weg auf grund der Größe und des Wand-/Decken-Abstand der Belüftung.

Mir war wichtig, dass der Beamer einen guten Schwarzwert und einen kräftigen Kontrast hast sowie ein sehr leises Betriebsgeräusch. Bei einer Leinwandbreite von "nur" 180 (190 maskiert) wäre das Potenzial eines FullHD-Beamers eh nicht ausgenutzt.

Bin voll und ganz mit meinem Sony AW15 zufrieden, da er auch noch Signale in 1080p/24 empfangen und verarbeiten kann muss ich auch nicht dauernd im Setup der Players rumspielen - für mich die perfekte Alternative!!!

Und JA - auch ein 720p Beamer lohnt sich!!!
DiVol
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Mai 2008, 07:07
Keine Frage der größte optische Sprung ist von normal DVD auf 720p zu verzeichnen !

Klar sieht 1080p nochmal besser aus aber der Unterschied von 720p zu 1080p ist nicht mehr ganz so krass wie von normal DVD auf 720p .

Wichtig wär halt nur das der Beamer auch 24p unterstützt, aber da gibts momentan nicht viele Geräte auf dem Markt .


[Beitrag von DiVol am 08. Mai 2008, 07:08 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#27 erstellt: 08. Mai 2008, 17:08

montezuma schrieb:
Habe mich auch für einen 720p Projektor entschieden, allerdings weil ich wegen der Aufstellmöglichkeit nur eine sehr kleine Anzahl Projektoren in Betracht ziehen kann...und da fallen leider bisher alle FullHD-Beamer weg auf grund der Größe und des Wand-/Decken-Abstand der Belüftung.

Mir war wichtig, dass der Beamer einen guten Schwarzwert und einen kräftigen Kontrast hast sowie ein sehr leises Betriebsgeräusch. Bei einer Leinwandbreite von "nur" 180 (190 maskiert) wäre das Potenzial eines FullHD-Beamers eh nicht ausgenutzt.

Bin voll und ganz mit meinem Sony AW15 zufrieden, da er auch noch Signale in 1080p/24 empfangen und verarbeiten kann muss ich auch nicht dauernd im Setup der Players rumspielen - für mich die perfekte Alternative!!!

Und JA - auch ein 720p Beamer lohnt sich!!!


War grad auf der Sony-Page: Der VPL-AW15 ist aber doch ein 1080p-Beamer!
Oder hab ich da was übersehen
http://www.sony.de/v...inema+projectors#tab
... und leider hat er nur einen HDMI-Eingang! Am einzigen HDMI-Out meines DENON hängt aber schon der FlatTV, hab aber noch 2x Component-Out - und bei 720p würde ja das auch reichen, oder?
Bin für Tipps, Erfahrungen & Vorschläge offen


[Beitrag von 0300_Infanterie am 08. Mai 2008, 17:10 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#28 erstellt: 08. Mai 2008, 20:01
OK! Fehlaram
Er kann 1080p24 entgegen´nehmen, aber nur 720p ausgeben.
Sorry, überlesen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EP 10 + Beamer = keine 720p Zuspielung ?
Tasnal am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  7 Beiträge
HD-E1 angekommen: Erfahrungsbericht / 720p
nemcom am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  3 Beiträge
Ruckelt es immer? Auch bei HD auf 720p!
nemcom am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  3 Beiträge
Lohnt sich ein HD-DVD Spieler am PV60e ?
Anykey am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  14 Beiträge
Lohnt sich schon der HD-Player Kauf?
Moviestar am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  7 Beiträge
Samsung BD-P 2500 problem mit Beamer
buttman am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  3 Beiträge
Lohnt sich Blu-Ray?
Audio-Video-Disco am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  9 Beiträge
Lohnt sich für mich ein BR-Player?
perfectworld am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  8 Beiträge
Lohnt sich das wirklich ?
Twix05 am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  14 Beiträge
Welcher BD-Player mit 5.1 Analog out für 720p Beamer?
Marsupilami72 am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedhatsfield
  • Gesamtzahl an Themen1.412.467
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.918

Hersteller in diesem Thread Widget schließen