HD-DVD und Toshiba jezt fast alleine.

+A -A
Autor
Beitrag
satfanman
Inventar
#1 erstellt: 03. Jan 2007, 18:28
Laut Presse ist jezt auch NEC zu Blu-ray Lager gewechselt.
Mitllerweile glaube ich das wenn Blu-ray richtig in
Schwung kommt das Toshiba einpacken kann.
Bei so vielen mächtige Hersteller wird HD-DVD untergehen.
grüsse satfanman
Sternenfeuer
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2007, 18:40
Dieser Meinung bin ich schon bei Betrachtung der Präsentation BluRay und HD DVD in den grossen Märkten (MM, Saturn)

Blu Ray wird zumindest noch angeboten und sogar in verbindung mit plasmas präsentiert.

HD DVD? nicht zu finden.

Filmässig sind bei kurzen browsen durch Amazon mehr für mich interessante Titel auf BluRay. wenn auch nur knapp.

dafür sind die blu ray titel sofort lieferbar


[Beitrag von Sternenfeuer am 03. Jan 2007, 18:45 bearbeitet]
Mäge
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jan 2007, 19:02
Ist aber schon eine ganze Weile her: http://www.heise.de/...142&words=NEC%20Sony

oder hast du eine andere Quelle für deine Inforamtion?
Deepbluexl
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jan 2007, 19:06
Hmm aber warum ist dann eigentlich im HD-E1 ein Nec-Decoder verbaut? Und natürlich auch viele weitere NEC-Chips..
Also ganz alleine steht Toshiba ja nicht mit HD-DVD da..
Angel
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2007, 22:13
NEC hat das Format mitentwickelt, ich denke nicht, dass die die ganzen Entwicklungskosten auf sich genommen haben, um es dann fallen zu lassen. Es gibt viele Firmen, die in beiden Lagern mitspielen, wieso nicht auch NEC?
mk0212
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jan 2007, 22:58
Wird denn überhaupt von einem anderen Hersteller neben Toshiba noch ein HD-DVD Player kommen? Gibts irgendwelce Ankündigungen oder ist Toshiba bis auf weiteres der einzige Hersteller?
itsapio
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2007, 23:09
HI

Von mir aus.....brauche ich kein HD-DVD


Hoch lebe Blu-ray !!!!


Gruß
Chris
satfanman
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2007, 23:10

NEC hat das Format mitentwickelt, ich denke nicht, dass die die ganzen Entwicklungskosten auf sich genommen haben, um es dann fallen zu lassen. Es gibt viele Firmen, die in beiden Lagern mitspielen, wieso nicht auch NEC?

da liegst du falsch NEC hat mit Sony ein Joint Venture
im Bereich der Optischen Speicher abgeschlossen Namens
Optiarc.Damit steigt NEC komlet aus der HD-DVD aus.
Es liegt woll auf der Hand warum Sony dieses getan hat.
grüsse satfanman
hubby01
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Jan 2007, 00:44
... und der Preis wird es schon richten

Da muss man dann aber etwas Geduld haben.


Grüsse

Hubby01
Sternenfeuer
Inventar
#10 erstellt: 04. Jan 2007, 01:02
media markt hatte sgar 10 verschiedene filme in hd dvd und genausoviele blurays. nur leider nichts interessants auf hd dabei.

ich finde die ganze ausgangskonstellation mit toshiba als einzigem hardware unterstützer ist äusserst ungünstig für das format.

selbst rein werbetechnisch finde ich bluray viel interessanter
Spartakus1982
Inventar
#11 erstellt: 04. Jan 2007, 02:08
Jo dann sieh Dir halt die Prospekte an.
Mir ist ein gutes Bild und der Preis wichtiger als Werbung ;-).
Aber ich frage mich auch warum Toshiba nicht mehr Werbung macht. Haben sie das ganze Geld in die Entwicklung gesteckt oder subventionieren sie die Player so stark ?
Im Moment läuft ja alles nach Plan nur mit Werbung könnte man vielleicht noch ein Quäntchen mehr verkaufen.
Yankeededandy
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jan 2007, 10:57
Stimmt schon. Toshiba steht als HW Hersteller bisher alleine da. Das Laufwerk für die X-Box zählt in meinen Augen nicht wirklich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Heimkino Freaks mit der X-Box Filme sehen. Es ist und bleibt eine Gamekonsole und bietet HD Filmgenuss nur als Zusatzgimmick an.

Meine Gedanken zum Thema HD-DVD Durchbruch(nicht vergessen; im Moment ist HD DVD mit Ausnahme von Japan verkaufsmässig vor Blu-ray im Hardware- und im Film-Verkauf):

1. Alle Blockbuster der Studios die HD DVD unterstützten gleichzeitig mit der SD lancieren und nicht erst ein paar Monate später
2. Konzentration auf neue Releases und weniger auf das Auflegen von älteren Titeln. Neue Titel setzten ungleich mehr ab als die meisten Wiederveröffentlichungen.
3. Mindestens 2 weitere Hersteller sollten Player anbieten.
4. Das Thema DRM, Kopierschutz und Regionalcodes möglichst tolerant auslegen.
5. Als Filme müssten in der Startphase möglichst viele Actionkracher, sowie Bild- und Tongewalitge Science Fiction Streifen in absoluter Referenzqualität auf HD DVD erscheinen. Der Grund ist, dass die meisten Frühadapter von HD DVD Männer sind, die gerne Freundin, Frau, Familie und Freunden das "geilste" Heimkino bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit vorführen möchten. Und dazu eignen sich immer noch am Besten Filme die den Subwoofer stressen. Das wird gekauft (siehe auch Punkt 1).
6. Werbung: Absolut richtig. Wenn ich Toshiba wäre, würde ich sofort eigene geschulte Promotoren in die grossen Märkte schicken, Inserate und vor allem Fernseh- und eventuell sogar Kinowerbung machen. Klar, kostet enorm Geld. Wenn diese Investition jedoch nicht gemacht wird, besteht die Gefahr eines langsamen Todes.
7. Preispolitik: Macht die HD DVD nicht zu teuer. In einigen Märkten habe ich Preise gesehen, die waren doppelt so hoch wie die der regulären DVD. Das schreckt ab.
8. Doppelpakete HD DVD und DVD: Sehe ich eigentlich nicht wirklich, ausser der Preis ist nicht viel höher als bei einer Einzeldisk. Die Idee ist ja nett (z.B. bei Superman Begins in der USA Version), aber ich glaube nicht, dass das ein Kaufanreiz ist.

HD DVD hat den Durchbruch in meinen Augen mehr verdient als Blu-ray. Ich gebe aber zu, dass das mein eigener, sehr subjektiver Blickwinkel ist (zu diesem Thema gibt es ja einen sehr schönen Thread in diesem Forum).
Sternenfeuer
Inventar
#13 erstellt: 04. Jan 2007, 11:15
Moin.

Damit, dass Bluray Werbemässig mehr hermachen würde, meinte ich dass es vom Ansatz her und von der Originalität neuer klingt und insofern sicherlich auf unwissende Kunden einen grösseren Reiz ausüben KÖNNTE als die HA DE DEVAUDE. Allein der Name ist halt schon ansprechender für viele (könnte ich mir vorstellen)

zuletzt genannte Punkte sehe ich ähnlich aber im Moment sieht es halt nicht so aus als würde davon viel erfüllt werden können.

war gestern im Media markt und habe tatsächlich die kleine Ecke im riesigen DVD Regal entdeckt wo Bluray und hd dvd standen.
Ja, Blu ray hatte ein paar Filme weniger da stehen, aber das Angebot an HD DVD war nicht sehr berauschend. Um genau zu sein waren dort Filme wie Full Metal jacket, die bourne verschwörung, passwort swordfish etc. Vielleicht nicht schlöechte filme aber auch nicht die neuesten Kracher.

(Blu Ray hatte unter anderem aber auch einen John wayne Western da stehen, also ist das sehr relativ im Vergleich)

Preispolitik: Ein HD DVD Film hätte mich gestern mindestens 29 € gekostet. Ist zawr noch nicht doppelt so viel wie eine NEUE dvd aber man bedenke, dass es ja alles nur alte Filme waren die da standen.

Werbung: Beide Medien machen meiner Meinung nach zuwenig Werbung. Wenn sich das gen März mit Einführung der PS3 auch nicht ändert, werden die beiden Formate in Deutschland einen noch schwereren Stand haben.
madshi
Inventar
#14 erstellt: 04. Jan 2007, 12:02
LG stellt auf der CES einen HD-DVD und Blu-Ray Kombiplayer für den USA-Markt vor:

http://pr.hankyung.c...&sdate=&eflag=&spno=
Dr@che
Stammgast
#15 erstellt: 04. Jan 2007, 12:14
Die ganz grossen Konzerne wie zb:Sony,panasonic usw...werden sich daruber nicht so freuen ,wie wir .

MFG!
madshi
Inventar
#16 erstellt: 04. Jan 2007, 12:16
Habe ein Gerücht gehört, daß Pioneer auch über einen Kombi-Player nachdenkt. Wenn LG das wirklich durchzieht, werden die anderen Hersteller mittelfristig auch gar keine andere Chance haben als Kombiplayer anzubieten! Sonst verkauft nur noch LG in Zukunft Geräte!


[Beitrag von madshi am 04. Jan 2007, 12:16 bearbeitet]
Dr@che
Stammgast
#17 erstellt: 04. Jan 2007, 12:20
Die Menschen werden sicher nicht warten bis ein format durchgesetzt hat so wie ich.
Da nehme ich mirso ein kombiplayer!!!
MFG!!
Zoork
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 04. Jan 2007, 12:36
Und das Interessante daran ist, dass z.B. LG auf der letztjährigen CES noch zwei getrennte Player im Programm hatte, also Blu ray Player und HD DVD Player, und jetzt machen sie auf einmal ein Kombigerät. Zumindest gibt es dann ein weiteres Gerät das HD DVD kann. Ich glaube hier wird noch einiges an Kombiplayern folgen.
fenrye
Inventar
#19 erstellt: 04. Jan 2007, 12:44
da bin ich aber mal gespannt,was dieser kombi-player dann kostet...für den otto-normal-verbraucher sicherlich unbezahlbar!

ich muß aber zugeben reizen würde mich so ein kombi-player auch,aber ich glaub preislich werd ich wohl doch beim TOSHIBA XE1 bleiben,wenn der auch noch das 1080p/24 firmware-update bekommt,wäre erstmal alles in butter!
madshi
Inventar
#20 erstellt: 04. Jan 2007, 13:03

fenrye schrieb:
da bin ich aber mal gespannt,was dieser kombi-player dann kostet...für den otto-normal-verbraucher sicherlich unbezahlbar!

LG liegt traditionell eher im unteren Preissegment. Ich vermute daher, daß der Preis unter 1000 USD liegen wird - hoffentlich deutlich darunter. Schließlich soll auf der CES (gerüchteweise) ein 400 USD Blu-Ray-Player vorgestellt werden. Ein Kombiplayer macht nur Sinn, wenn er nicht teurer ist als zwei einzelne Player zusammengerechnet.
fenrye
Inventar
#21 erstellt: 04. Jan 2007, 13:20
das wäre natürlich interessant,aber wenn man 2 einzelne player zusammen nimmt,dann kommt da aber schon ein recht gepfefferter preis zusammen!

aber dennoch könnte ich mir durchaus vorstellen noch etwas abzuwarten,um zu sehen was da dann dabei rauskommt...das problem dürfte dabei nur sein,das die player in deutschland wahrscheinlich erst zur/nach der IFA auf den markt kommen und solange will ich dann doch nicht mehr warten!
HCFreak
Stammgast
#22 erstellt: 04. Jan 2007, 13:46
Ich glaube nicht mal, daß der Preis für einen Kombiplayer SOVIEL höher sein jmuß, da die neueren Chipsätze ohnhin schon beide Foprmate verarbeiten können. Was noch fehlt, ist ein entsprechendes Laufwerk.

Ich bin auch imm er hin- und hergerissen, was man nun tun soll bzw. was sich durchsetzt.

- Erst dachte ich Blu-ray ist technisch besser, sollte man nehmen,
- dann war vor allem in USA HD-DVD in den Verkaufszahlen weit führend, also HD-DVD,
- dann kamen die ganzen Unzulänglichkeiten der Toshiba-Player und ich zweifelte schon,
- nun verringert sich der Verkaufsvorsprung von HD-DVD immer mehr und
- Blu-ray hat die eindeutig bessere Hardware-Unterstützung.

Jezt tendiere ich wieder mehr zu Blu-ray, kann sich aber täglich ändern.

Kombiplayer wären natürlich schon die Lösung - bis die uns mal erreichen, vergeht aber noch ein Jahr.
Yankeededandy
Stammgast
#23 erstellt: 04. Jan 2007, 14:53

fenrye schrieb:
...das problem dürfte dabei nur sein,das die player in deutschland wahrscheinlich erst zur/nach der IFA auf den markt kommen und solange will ich dann doch nicht mehr warten! ;)


Da bin ich sogar pessimistischer: Selbst wenn LG nicht nur eine Fata Morgana an der CES ausstellen wird, wird das vor Ende 2007 nicht hier sein. Aber ich täsuche mich gerne! Nichts würde mich mehr freuen, als erschwingliche Kombiplayer.
Dr@che
Stammgast
#24 erstellt: 04. Jan 2007, 14:56
Den ganz grosen Herstellern bleibt jetzt nicht anderes über wenn die nicht solche kombiplayer herstellen!!
Oder wie sieht ihr das!!
Ich bin sehr gespant!!!
MFG!!
Spartakus1982
Inventar
#25 erstellt: 04. Jan 2007, 15:58
Ich kann mir nicht vorstellen dass so schnell Kombiplayer erscheinen werden.
Möglich wäre es natürlich aber in einem so frühen Stadium des Formatkrieges hätten beide Parteien wohl schwer was dagegen und bei Bekanntwerden des neuen Players würde kein Mensch mehr in die neuen Medien investieren bis dieser Player erschienen ist. Also ich kanns mir nicht vorstellen, hoffe aber natürlich auch. ^^
Sternenfeuer
Inventar
#26 erstellt: 04. Jan 2007, 16:08
bei dvd+ und dvd- hat sich vorher auch keiner gedanken darum gemacht ob er nun + oder - laufwerke holt. irgendwann war alles in einem gerät und warum es nun überhaupt + und - rohlinge gibt ist mir ein rätsel.

kombiplayer, gerade die ersten werden vermutlich nicht die high end qualität bieten die manch einer haben will, aber dem gewöhnlichen zuschauer der sich auch divx dvd player holt wird wohl keinen unterschied sehen
madshi
Inventar
#27 erstellt: 04. Jan 2007, 16:19

Spartakus1982 schrieb:
Ich kann mir nicht vorstellen dass so schnell Kombiplayer erscheinen werden.
Möglich wäre es natürlich aber in einem so frühen Stadium des Formatkrieges hätten beide Parteien wohl schwer was dagegen und bei Bekanntwerden des neuen Players würde kein Mensch mehr in die neuen Medien investieren bis dieser Player erschienen ist. Also ich kanns mir nicht vorstellen, hoffe aber natürlich auch. ^^

Was heißt, Du kannst es Dir nicht vorstellen? LG hat es doch gerade offiziell angekündigt!! Und diesmal werden sie auch keinen Rückzieher mehr machen.
Spartakus1982
Inventar
#28 erstellt: 04. Jan 2007, 16:35
Ach es wird so vieles angekündigt. Fände es ja auch super nur glaub ichs erst wenn ich es selbst gesehen habe ^^. Ausserdem wird bestimmt noch einige Zeit vergehen bis so ein Player erhältlich sein wird.
Sternenfeuer
Inventar
#29 erstellt: 04. Jan 2007, 16:37
bis so ein player bei uns erhältlich sein wird...

wenn da steht dieses jahr in den usa, dann kannst du davon ausgehen das es auch so sein wird.

dort ist man was hd angeht sowieso schon weiter
Spartakus1982
Inventar
#30 erstellt: 04. Jan 2007, 16:43
Jo aber wir leben ja nicht in den USA. Es würde dann wieder einige Zeit vergehen bis er auch zu uns kommt. Also sicher nicht in nächster Zukunft.
Ich glaube es erst wenn ich es gesehen habe. Da steckt soviel geld in dem Formatkrieg und dies würde mit einem Schlag alles durcheinander wirbeln...
Sternenfeuer
Inventar
#31 erstellt: 04. Jan 2007, 16:51
wie ich sagte: bis er bei uns erhältlich ist ohne irgendwelche importe.... (dauert es dann noch was)

obwohl das auch immer schneller geht.

ausserdem was würde es denn grossartig durcheinander werfen, ausser das es nun einen player für die formate mehr gibt, der sogar beides kann.

Die Spezifikation von Bluray gibt es seit 2002 es ist ja nicht so, dass es die Formate erst seit gestern gibt.
Yankeededandy
Stammgast
#32 erstellt: 04. Jan 2007, 17:04
Sorry, falscher Eintrag


[Beitrag von Yankeededandy am 04. Jan 2007, 17:04 bearbeitet]
p-c
Stammgast
#33 erstellt: 07. Jan 2007, 04:17

da liegst du falsch NEC hat mit Sony ein Joint Venture
im Bereich der Optischen Speicher abgeschlossen Namens
Optiarc.Damit steigt NEC komlet aus der HD-DVD aus.
Es liegt woll auf der Hand warum Sony dieses getan hat.
grüsse satfanman


Die Fa. NEC ist nicht aus der HD DVD Gruppe ausgestiegen. Sony dürfte auch nicht aus der BD-Gruppe aussteigen... Genausowenig ist Samsung aus der BD-Gruppe ausgestiegen, nur weil sie mit Toshiba zusammenarbeiten und nun auch HD DVD anbieten. Auch die Playstation 3 ist weiter eine Sony Geschichte, obwohl Toshiba Bauteile dafür liefert und den Chip zusammen mit IBM entwickelt hat.
HD DVD und BD ist nur ein Geschäftsfeld von vielen und derartige Zusammenschlüsse berühren dieses Thema nicht.

Gruß,
Michael
satfanman
Inventar
#34 erstellt: 07. Jan 2007, 21:48
@p-c

das NEC ihre alten Verträge einhalten werden und
das HD-DVD Lager mit teilen beliefern werden ist schon klar.
Doch NEC steigt aus der HD-DVD aus.Forschung und Entwicklung gehten voll auf Blu-ray zusammen mit Sony
und das ist ein großer Rückschlag
für HD-DVD.
satfaman
Mäge
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 08. Jan 2007, 13:13

satfanman schrieb:
@p-c

das NEC ihre alten Verträge einhalten werden und
das HD-DVD Lager mit teilen beliefern werden ist schon klar.
Doch NEC steigt aus der HD-DVD aus.Forschung und Entwicklung gehten voll auf Blu-ray zusammen mit Sony
und das ist ein großer Rückschlag
für HD-DVD.
satfaman


Bitte um Angabe deiner Quelle
madshi
Inventar
#36 erstellt: 08. Jan 2007, 13:23
Zum Original-Thema dieses Threads: Toshiba ist nicht mehr alleine. Folgende Hersteller werden auch HD-DVD-Player anbieten:

Kombiplayer:
- LG

HD-DVD-Player:
- Onkyo
- Meridian

Asiatische HD-DVD-Player:
- Alco
- Jiangkui/ED Digital
- Lite-On
- Shinco
Grim_Haggard
Stammgast
#37 erstellt: 08. Jan 2007, 13:45
Wird es von den Asiaten auch vergleichbare Blu-Ray Player geben oder bauen die nur HD-DVD Player ? Diese Billigplayer sind nicht zu unterschätzen , da günstig und somit kann schneller ein Medium verbreitet werden.
madshi
Inventar
#38 erstellt: 08. Jan 2007, 13:50
Ich weiß nicht genau. Lite-On soll ja wohl auch mal Blu-Ray-Prototypen gezeigt haben. Allerdings habe ich letztens gehört, daß Lite-On komplett aus dem Retailgeschäft aussteigen will und nur noch Zulieferer sein will. Aber jetzt wird Lite-On doch als Hersteller/Anbieter von HD-DVD-Playern aufgelistet. Von daher bin ich mir bei Lite-On nicht sicher. Bei den anderen asiatischen Herstellern ist es meines Wissens so, daß die erstmal nur HD-DVD produzieren wollen. Ich habe noch nichts darüber gehört, daß die Blu-Ray-Player herstellen würden. Aber mal abwarten und Tee trinken...
matze04
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 08. Jan 2007, 14:05

Mäge schrieb:

Bitte um Angabe deiner Quelle


Ich weiss nicht von wo Satfanman die Meldung hat, aber auf jeden Fall steht es in der neuen Audio-Video-Foto-Bild unter "Verlierer".

Begründet wird es dort nur mit dem Joint Venture von Sony und NEC, da das aber schon seit fast einem Jahr besteht, bin ich mir nicht so sicher ob da wirklich was hintersitzt.
p-c
Stammgast
#40 erstellt: 08. Jan 2007, 16:35
Ja, die Audio-Video-Foto Bild war schon immer ein Fachblatt erster Güte, dessen Inhalte nur als "besonders wertvoll" eingestuft werden können...

Gruß,
Michael
satfanman
Inventar
#41 erstellt: 12. Jan 2007, 21:36
@p-c,

gerade von einem GEWERBLICHEN TEILNEHMER hätte
ich mir mehr Hintergrund-Wissen und Kompetenz gewünscht.
Keine pauschal Aussagen wie:

Ja, die Audio-Video-Foto Bild war schon immer ein Fachblatt erster Güte, dessen Inhalte nur als "besonders wertvoll" eingestuft werden können

Warscheinlich willst du aber nur Verkaufen.

Du kannst dich aber gerne informieren in
der aktuellen AUDIOVISION(nicht Audio-VI-Foto)
steht auf Seite 17 im Indrustriegespräch beschrieben
wie und warum NEC das HD-DVD Lager verlassen hat.
grüsse satfanman


[Beitrag von satfanman am 12. Jan 2007, 21:42 bearbeitet]
toto7404
Stammgast
#42 erstellt: 13. Jan 2007, 20:45
Hallo,

Habe mal eine blöde Frage:
Habe irgendwo gelesen,das der Toshiba auch die normalen DVD´s hochskaliert,ähnlich wie Pro Sieben HD!
Stimmt das?
Danke schon mal für die Antworten!
heuteSchonGEZahlt
Stammgast
#43 erstellt: 13. Jan 2007, 20:55
Ja, tun sie. Der HD-E1 gibt bis 1080i, der HD-XE1 sogar bis 1080p aus.
odoggy
Stammgast
#44 erstellt: 14. Jan 2007, 03:14
Wenn man sich die Laufwerke für PCs anguckt dann siehts ja für HD-DVD auch ziemlich mau aus. Im heise Preisvergleich findet man BluRay Laufwerke von LG, LiteOn, Phillips, Pioneer, Plextor, Sony, Samsung, LaCie. Und fast alle sind auch lieferbar.

Bei HD-DVD gibts kein einziges. Ist zwar jetzt "nur" für PCs aber denke schon das sowas auch einen großen Einfluss auf den "Formatkrieg" haben kann.

odoggy
toto7404
Stammgast
#45 erstellt: 14. Jan 2007, 11:46

heuteSchonGEZahlt schrieb:
Ja, tun sie. Der HD-E1 gibt bis 1080i, der HD-XE1 sogar bis 1080p aus.


Danke für schnelle Antwort.Ist das denn ein deutliche Steigerung zum normalen DVD-Bild?Oder sind das nur Nuancen?

Thanks....
madshi
Inventar
#46 erstellt: 14. Jan 2007, 13:02

odoggy schrieb:
Wenn man sich die Laufwerke für PCs anguckt dann siehts ja für HD-DVD auch ziemlich mau aus. Im heise Preisvergleich findet man BluRay Laufwerke von LG, LiteOn, Phillips, Pioneer, Plextor, Sony, Samsung, LaCie. Und fast alle sind auch lieferbar.

Bei HD-DVD gibts kein einziges.

Machst Du Witze!?!?!?

Das Xbox Addon Laufwerk funktioniert ganz einwandfrei am PC und kostet nur 200 Euro.
SatHopper
Inventar
#47 erstellt: 14. Jan 2007, 13:49

toto7404 schrieb:

heuteSchonGEZahlt schrieb:
Ja, tun sie. Der HD-E1 gibt bis 1080i, der HD-XE1 sogar bis 1080p aus.


Danke für schnelle Antwort.Ist das denn ein deutliche Steigerung zum normalen DVD-Bild?Oder sind das nur Nuancen?

Thanks....


Ob der XE1 tatsächlich SD-DVD´s auf 1080p hochskalieren wird, ist nicht endgültig geklärt ! Auf der HP von Toshiba steht sogar ausdrücklich, dass SD-DVD nur bis 1080i hochskaliert wird...
Die Qualität beim Hochskalieren ist aber sehr gut., mit Sicherheit mehr als nur Nuancen. Der E1 kann locker mit Mittelklasse-Playern mithalten, der XE1 soll sogar selbst mit HighEnd-Playern mithalten können, da ja der Reon-VX verbaut ist

Bye
SatHopper
heuteSchonGEZahlt
Stammgast
#48 erstellt: 14. Jan 2007, 14:03
Auf der Produktseite des HD-XE1 steht: "Hochskalieren von SD auf HD-Auflösung (über HDMI) bis zu 1080p". Welche HP von Toshiba meinst du?
odoggy
Stammgast
#49 erstellt: 14. Jan 2007, 15:29

madshi schrieb:

odoggy schrieb:
Wenn man sich die Laufwerke für PCs anguckt dann siehts ja für HD-DVD auch ziemlich mau aus. Im heise Preisvergleich findet man BluRay Laufwerke von LG, LiteOn, Phillips, Pioneer, Plextor, Sony, Samsung, LaCie. Und fast alle sind auch lieferbar.

Bei HD-DVD gibts kein einziges.

Machst Du Witze!?!?!?

Das Xbox Addon Laufwerk funktioniert ganz einwandfrei am PC und kostet nur 200 Euro.


Ok, dann gibts es eins. Habs vermutlich unterschlagen weils ja nur ein Player ist. Mit den BluRay-Laufwerken kann man ja auch brennen, und zwar so ziemlich alles:
• 4x/2x/4.8x BD-R/BD-RE/BD-ROM
• 12x/8x/12x/8x/5x/8x DVD+R/DVD+RW/DVD-R/DVD-RW/DVD-RAM/DVD-ROM
• 4x/4x DVD+R/DVD-R DL
• 8x/10x/40x CD-R/CD-RW/CD-ROM

Damit sind die für mich eher ein vollständiger Ersatz zum DVD-Equipment am PC. Bei HD-DVD hab ich nix vergleichbares gefunden.


[Beitrag von odoggy am 14. Jan 2007, 15:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD-DVD Player Toshiba
ossy am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  4 Beiträge
HD-DVD Toshiba
sushmaster am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  4 Beiträge
Toshiba HD DVD jetzt zurückgeben?
Andre_P am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  227 Beiträge
HD-DVD Player Toshiba A2
Daaarky am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  5 Beiträge
Toshiba HD-DVD Player H264?
donnamatteo am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  8 Beiträge
Toshiba HD-DVD FW-Update
speedy_new am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  3 Beiträge
Toshiba HD-DVD Gutschein Amazon
anakin512 am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  98 Beiträge
Toshiba beerdigt die HD DVD
ANDYx1975 am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  2 Beiträge
Toshiba stellt HD-DVD ein!
Daniel_S. am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  2 Beiträge
Toshiba HD-EP10-kein HD-DVD Ton !
baumi274 am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.604 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedAndiH18
  • Gesamtzahl an Themen1.412.218
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.885.348

Hersteller in diesem Thread Widget schließen