Harman Kardon BDP 10 - Probleme beim Update

+A -A
Autor
Beitrag
SirCogan
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2015, 11:26
Hallo,

nachdem das Gerät bei einer neuen Blu ray gestreikt hat und gemeldet wurde, daß er ein Update braucht, haben wir auf der Herstellerseite geschaut und das Update wie gefordert erfolgreich durchgeführt. Als wir die BR dann abspielen wollten, kam die gleiche Ansage nach dem Update wieder. Beim Support antwortet keiner, also hoffe ich hier eine Hilfe zu bekommen. Benötige ich vielleicht ein Update daß es für dieses Gerät noch nicht / nicht mehr gibt?
Angus_MacGyver
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Jan 2015, 12:23
Hallo!

Habe das gleiche Problem! Gestern wollte ich die Blu-ray von "Planet der Affen - Revolution" (Fox) anschauen, aber nach dem Fox-Logo kam die Meldung, dass der Player für die Wiedergabe des Films ein Update benötigt.

Auch ich habe dem Support geschrieben (allerdings erst gestern) und warte auf eine Rückmeldung. Es gab damals, als die Blu-ray von "Salt" herauskam, ähnliche Probleme. Damals war das Softwareupdate v1.08 nur über E-Mail an den Support zu bekommen. Das Update ist allerdings aus dem Jahr 2011 - ich habe die Befürchtung, dass Harman/Kardon für so ein altes Gerät (2009) keine neuen Updates mehr zur Verfügung stellt.

Ganz aufgeben möchte ich die Hoffnung allerdings nicht. Ich meine - da kauft man ein teures Abspielgerät und einen Film - und dann kommt man dahinter, dass der Blu-ray-Standard kein Standard ist. Ständig werden neue und völlig sinnlose Kopierschutzverfahren hinzugefügt, die das problemlose Abspielen verhindern.

Vielleicht gibt es ja mehrere Besitzer des BDP10, die dem Support schreiben könnten. So würde Harman/Kardon der Angelegenheit etwas Aufmerksamkeit schenken.
Angus_MacGyver
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2015, 18:15
So, jetzt habe ich eine Rückmeldung vom Support bekommen - freundlich, allgemein und in nicht ganz perfektem Deutsch.

Leider gibt es derzeit wirklich kein Softwareupdate. Es wurde aber auch nicht ausgeschlossen, dass noch eines kommt:

Sehr geehrter Herr ***,

Vielen Dank dass Sie an den Harman Helpdesk geschrieben haben.

Hauptsächlich handelt es sich um ein neues BluRay Disk, bei welchen Spielbarkeitsprobleme erscheinen können. Neuere BluRays haben neuere Kopierschutzmaßnahmen sowie auch neue Codecs eingebracht, welche nicht korrekt von alle BluRay Spielers dekodiert werden. Ernst gesagt, es ist ein universales Problem dass alle Elektronikfabrikanten begegnen, nicht nur bei uns.
Diese Unannehmlichkeit passiert nur bei neuere BluRays, ältere Films sollen normalwerweiße perfekt laufen.
Leider haben wir noch keine Informationen über ein zukünftiges Software Update bekommen, aber, sobald es erscheinen wird, dann werden Sie es auf der Produktsupportseite Ihres BDP 10 entdecken können, auf diesem Link:

http://www.harmankardon.de/product-support-detail-de/bdp-10.html

Für weitere Fragen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,


Bin gespannt. Wenn die neueren Player von Harman ein Update bekommen, könnte es vielleicht sein, dass auch der BDP 10 eines spendiert bekommt.
Bodendorfer_Ernst
Neuling
#4 erstellt: 16. Jan 2015, 11:13
Hallo!

Habe das gleiche Problem!Smstag wollte ich die Blu-ray von "Planet der Affen - Revolution" (Fox) anschauen, aber nach dem Fox-Logo kam die Meldung, dass der Player für die Wiedergabe des Films ein Update benötigt.


Auch ich habe dem Support geschrieben. Es gab damals, als die Blu-ray von "Salt" herauskam, ähnliche Probleme. Softwareupdate v1.08 habe ich gemacht.Funktioniert auch nicht. Das Update ist allerdings aus dem Jahr 2011 - ich habe die Befürchtung, dass Harman/Kardon für so ein altes Gerät (2009) keine neuen Updates mehr zur Verfügung stellt.

Hab heute mit dem Support telefoniert die meinen weil es kein Update gibt ,der BPD10 müste in die Werckstadt .Die Werckstadt hält sich da raus und meinten ich soll mich an den Support wenden.Also ist das spitzen Gäret für ein sehr teueren Preis nach 4 Jahren Schrott.Mein Sohn hat einen billigen, wolgesagt 3D Player 40€ und der liest alles.
Angus_MacGyver
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jan 2015, 16:33
Ich würde mir auch nie wieder einen so teuren Player kaufen. Wenn ich denke, was die Kiste damals gekostet hat (ca. 600 Euro), als sie rauskam - zum Glück habe ich meinen BDP 10 erst später gekauft. Im Vergleich zu den aktuellen Preisen für Blu-ray-Player war er aber immer noch teuer.

Es ist wirklich bitter, dass so viele Hersteller nur noch am Verkauf neuer Geräte interessiert sind und der Support für alte Produkte nicht vorhanden ist. Beim BDP 10 wurde ja sogar beworben, wie einfach sich die Kiste dank des USB-Anschlusses "immer durch Softwareupdates aktuell halten lässt".

Früher hat es Sinn gemacht, in ein hochwertig verarbeitetes Markengerät zu investieren, das dafür länger lief. Heute ist es besser, man kauft sich den billigsten Scheiß - wenn der dann kaputtgeht, war es wenigstens zu erwarten und nicht teuer. Das Markengerät läuft vielleicht ein paar Betriebsstunden länger, dafür ist es dann veraltet und nur noch bedingt zu gebrauchen.

Frechheit.
Bodendorfer_Ernst
Neuling
#6 erstellt: 18. Jan 2015, 13:56
Habe gerade eine Nachricht von Harman Kardon bekommen.

Sehr geehrter Herr Bodendorfer,

Wir bedauern die Unanhehmlichkeiten mit Ihrem BDP 10.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die BDP 10 Platform zu alt ist um die neuen BluRay Standards abzuspielen. Deshalb kann man den neuen Film auf Blu-Ray nicht abspielen.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten. Unter speziellen Bedingungen freuen wir uns einen Voucher mit einem 30% Discount für unseren Webshop anzubieten.
Der Gutschein kann für ein BDT 30 (der die neuen Filme abspielen kann) bis Ende Februar benutzt sein. Wenn Sie den Gutschein annehmen wollen, brauchen wir die Seriennummer Ihres BDP 10 und wenn möglich eine Kopie der Rechnung.

Ich glaube ich nehme den Gutschein nicht an,weil für den BDT30 auch schon einige Probleme gemeldet wureden
Angus_MacGyver
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jan 2015, 19:08
Ich würde kein Gerät mehr von Harman/Kardon kaufen. Das ist eine bodenlose Frechheit, einfach zu behaupten, die "Plattform wäre zu alt". Das ist mit einem schnellen und unkomplizierten Update zu beheben, aber damit würden sie ja keine neuen Geräte verkaufen.

Blu-ray ist ein Standard und den haben diese Kisten verdammt noch mal zu beherrschen - andere Hersteller schaffen das immerhin auch. Wenn das jedoch nicht der Fall ist, kann dieser Verein mich mal.

Ich habe zum Glück vor Jahren einen Blu-ray-Brenner in meinen PC eingebaut. Der hat keine Probleme mit der Disc gehabt. Da mein PC am Receiver hängt, habe ich den Film eben so geschaut.

Auch wenn ich es gerne würde, ich werde mir vorerst keinen neuen Player kaufen. Anfang nächsten Jahres sollen die ersten 4K-Player und Discs rauskommen. Bis dahin werde ich noch warten. Und es wird sicher kein Player von Harman/Kardon werden, auch wenn sie schön ausschauen. Da mache ich nicht mehr mit.
Shadows0001
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Jun 2016, 08:34
Hi,
bei mir ist das gleiche Problem aufgetaucht...
FOX BD laufen nicht mehr...
Support kontaktiert
Update bekommen
Installiert
Ausprobiert
Und das Gleiche wieder.....
Mittl. stellt wohl HK keine BD Player mehr her?
Der BDP 30 finde ich zumindest nicht mehr im Netz...

Gruß Claus
Angus_MacGyver
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Jun 2016, 16:18
Ich glaube, Harman/Kardon baut Blu-ray-Player nur noch in die Heimkino-Komplettsysteme ein - also Player und Receiver in einem. Ich habe mir vor einigen Monaten um nicht mal 60 Euro einen Player von Sony geholt - klein, unkompliziert und er macht einfach alles. Und zwar deutlich besser, als der Harman/Kardon: er ist schneller, stabiler, spielt alle Discs ab, ist leise, kann 3D, nimmt so gut wie alle Formate von USB an, kann ins Web und und und. Die Kiste hängt an meinem AVR 255 und hat den BDP 10 komplett ersetzt. Ich habe ursprünglich auf einen 4K Blu-ray-Player warten wollen, aber die ständigen Probleme mit dem BDP10 einfach nicht mehr ausgehalten. Jetzt ist der Sony eine tolle Übergangslösung, bis die neuen Player (und Discs) in eine akzeptable Preisregion kommen.

Harman/Kardon hat zwar die optisch schönsten Geräte, aber sie haben oft Macken und der Support ist eine Frechheit. Da müssten sie einiges optimieren, damit ich wieder Kunde werde.
Shadows0001
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Jun 2016, 09:01
Hi Angus,
vielen Dank für die Antwort.
Ich habe mir jetzt einen gebrauchten BDT 30 besorgt.
Im Moment läuft wieder alles zu meiner Zufriedenheit :-)

Gruß Claus
Angus_MacGyver
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Jun 2016, 16:05
Der BDT 30 hat mich auch interessiert, aber am Ende war das Angebot des Sony-Players zu gut. Viel Spaß mit dem Gerät!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman/Kardon BDP 10/230
cashxx am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  4 Beiträge
Harman-Kardon BDP 10 Erfahrungsthread
grandblau am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  84 Beiträge
Harman Kardon BDP 10 erhebliche Bildprobleme
MikeyFFM am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  2 Beiträge
Firmware Update für H/K BDP 10
Sym am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  3 Beiträge
harman kardon BD 10
rio1988 am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  2 Beiträge
Harman Kardon BDP 10 und Blu Ray "Inglourious Basterds"
micktp am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  4 Beiträge
Harman Kardon BDT 20
schnitzel09 am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  23 Beiträge
Update beim Sony BDP-S550
willi16 am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  8 Beiträge
Sony BDP 5100 Probleme!
earl74 am 27.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  2 Beiträge
Philips BDP 9500 / Update Firmware
Hammerhai2006 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMusiclian
  • Gesamtzahl an Themen1.423.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.324

Hersteller in diesem Thread Widget schließen