Samsung BD 1400 - Wofür Ethernet?

+A -A
Autor
Beitrag
JohnRobie42
Neuling
#1 erstellt: 06. Feb 2008, 13:48
Hallo zusammen,

ich stehe kurz davor mir zu meinem Samsung LCD (Full-HD) einen BluRay Player zuzulegen.
Der Samsung BD 1400 steht aus verschiedenen Gründen recht weit oben auf meiner Liste.

Ein Frage ist aber noch offen: ich lese immer von einer Ethernet Schnittstelle beim 1400er.
Wofür wird die genutzt? Kann der 1400er etwa auch als streaming Client (UPNP?) eingesetzt werden?

Leider finde ich das Manual nicht auf der Samsung Seite zum Download - sonst hätte ich dort geschaut.

Cheers,

John
Dosenbier13
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2008, 13:58

JohnRobie42 schrieb:
Ein Frage ist aber noch offen: ich lese immer von einer Ethernet Schnittstelle beim 1400er.
Wofür wird die genutzt? Kann der 1400er etwa auch als streaming Client (UPNP?) eingesetzt werden?


Die letzte Frage kann ich dir nicht beantworten.

Vorerst wird die Buchse nur für FW-Updates genutzt, die man aber auch per CD aufspielen kann.
BDs mit Internetanbindung gibt's noch keine. Insofern ist die Buchse derzeit überflüssig.
harrynarry
Inventar
#3 erstellt: 06. Feb 2008, 14:23
Wird wohl wieder ein Zeichen des "Drucks" seitens der HD-DVD gewesen sein: HD-DVD Spezifikation sah die Ehternet Schnittstelle von Anfang an vor, da fühlte sich bei Samsung wohl jemand gezwungen, sie auch in den BD-Player einzubauen. (Die PSIII hat sie ja auch).

Dafür ist sie bei dem sonst baugleichen Philips 7100 wieder wegrationalisiert worden. Sehr "weise", bedenkt man, dass die künftige BD-Spezifikationen die Ethernet Schnittstelle doch noch haben sollen.

Ich frage mich sowieso, warum man sich mit USB, Firewire und sonstigem Krempel herumschalgen muss, wenn inzwischen sogar in Kaffee Maschinen und Kühlschränke Ethernet Anschluss eingebaut wird.

Ein kleiner http- oder ftp-Server kostet so gut, wie nichts mehr. Ist das Teil einmal drin, ließe sich damit alles, was man sich so ausmalen kann machen.

Die Funktion einer Ethernet Schnittstelle geht weit über die Updatefunktionen und die auch von mir nicht genutzte Zusatz-Goodies hinaus.

Aber was soll's: der große Guru Bill Gates hat mal ein Buch über die Zukunft der Computertechnik geschrieben. Das Wort "Internet" kam dort nicht vor. Obwohl er selbst als junger Spund sich per Modem in Großrechner eingeloggt hat, kam er nicht auf die Idee, dass diese Art der Verbindung mal die Welt bestimmen wird.

Im Bezug auf die BD-Player wird es jedoch keine Rolle spielen: sowohl die jetzige als auch die kommende Generationen der BD-Player werden nur Zwischenstufen sein. Sony fehlt schlichtweg die Weitsicht dafür.

Player von Toshiba und Träger plus Laufwerk von Sony: das wäre doch was...


[Beitrag von harrynarry am 06. Feb 2008, 14:25 bearbeitet]
JohnRobie42
Neuling
#4 erstellt: 06. Feb 2008, 14:59
Hmm, okay. Schade eigentlich. Ein BD Player, der auch streaming content wiedergeben kann (wie mein Pinnacle Showcenter derzeit) wäre eine phantastische Sache.

Das mit dem Firmware-Update über Ethernet stelle ich mir schwierig vor, wenn der Firmware Download von der Samsung Homepage ein ISO Image ist...

Aber schonmal danke für die Antworten.

Cheers,

John
harrynarry
Inventar
#5 erstellt: 06. Feb 2008, 23:33

JohnRobie42 schrieb:
...Das mit dem Firmware-Update über Ethernet stelle ich mir schwierig vor, wenn der Firmware Download von der Samsung Homepage ein ISO Image ist...

Richtig. Dafür muss man den Player entsprechend ausstatten: und ich glaube nicht, dass es bei diesem Player gemacht wurde. Ich bezweifle auch, dass es irgendwann gemacht wird: wie bereits erwähnt, bei den BD-Playern erinnert es eher an hektisches Flickwerk, als an eine gut durchdachte technische Entwicklung.

Toshiba's Geräte sind dagegen Computer, die frei programmierbar sind, und deshalb wesentlich flexibler. PSIII ist auch ein Rechner: daher war es möglich, so gut wie alles nachzurüsten.
onimod
Neuling
#6 erstellt: 06. Feb 2008, 23:42

JohnRobie42 schrieb:
Hmm, okay. Schade eigentlich. Ein BD Player, der auch streaming content wiedergeben kann (wie mein Pinnacle Showcenter derzeit) wäre eine phantastische Sache.

Das mit dem Firmware-Update über Ethernet stelle ich mir schwierig vor, wenn der Firmware Download von der Samsung Homepage ein ISO Image ist...

Aber schonmal danke für die Antworten.

Cheers,

John


Hallo,
ich besitze den 1400er seit letzter Woche.
Nach dem Auspacken habe ich bereits die Firmware mit dem Ethernet Anschluss aktualisiert.
Das ganz funktioniert daher in jedem Fall!

Was mich interessieren würde, ob der Player das BD Profil 2.0 können wird, da er ja zumindest schon mal Internet Zugriff hat!
se7en3
Stammgast
#7 erstellt: 07. Feb 2008, 00:35
Also ich kann nur bestätigen, dass das Firmwareupdate über Ethernet einwandfrei funktioniert! Ist wesentlich angenehmer als "Runterladen-Brennen-Updaten", einfach updaten und fertig!
Dosenbier13
Inventar
#8 erstellt: 07. Feb 2008, 00:45
Die Ausgangsfrage war ja, wofür man die LAN-Verbindung nutzen kann. Klar: Man kann damit das FW-Update erledigen. Aber das war's dann auch schon. Dafür bräuchte man derzeit ja diesen Anschluss nicht unbedingt. Interessant wäre, ob der Player künftig auch Internet-Features wiedergeben kann.
celle
Inventar
#9 erstellt: 07. Feb 2008, 13:11

Im Bezug auf die BD-Player wird es jedoch keine Rolle spielen: sowohl die jetzige als auch die kommende Generationen der BD-Player werden nur Zwischenstufen sein. Sony fehlt schlichtweg die Weitsicht dafür.


Seltsam, dass der BDP-S350 und S550 im Sommer mit Ethernet kommen und sie sind auch nicht die Einzigen...

Und ich bleibe dabei, für mehr als Updates (dafür ist die auch beim Samsung da) ist das nicht wirklich sinnvoll...
Wer spielen will, kann sich ja die PS3 holen, immerhin hat die auch eine Festplatte, denn ob 256MB oder 1GB, irgendwann ist der interne Speicher voll und wehe man hat nicht wie beim Panasonic oder Denon einen SD-Slot
harrynarry
Inventar
#10 erstellt: 07. Feb 2008, 13:18

se7en3 schrieb:
Also ich kann nur bestätigen, dass das Firmwareupdate über Ethernet einwandfrei funktioniert! Ist wesentlich angenehmer als "Runterladen-Brennen-Updaten", einfach updaten und fertig!

Das ist doch eine positive Nachricht. Also besser, als gedacht. Dann ist es für mich umso unverständlicher, dass der Philips 7100, der im Wesentlichen ein Nachbau des 1400 Samsung sein soll, diese Schnittstelle nicht hat.

Und klar, es ginge auch ohne die Ethernet Schnittstelle. Aber vor fünf Jahren haben sich viele gefragt, wofür im Home-Computer eine Netzwerkkarte gut sein soll...


[Beitrag von harrynarry am 07. Feb 2008, 13:18 bearbeitet]
Dosenbier13
Inventar
#11 erstellt: 08. Feb 2008, 12:04

JohnRobie42 schrieb:
Wofür wird die genutzt? Kann der 1400er etwa auch als streaming Client (UPNP?) eingesetzt werden?


Meintest du, dass der Samsung evtl. das kann, was der hier können wird?
harrynarry
Inventar
#12 erstellt: 08. Feb 2008, 16:16

Dosenbier13 schrieb:
...Meintest du, dass der Samsung evtl. das kann, was der hier können wird?

Warum nicht, das wäre doch mal eine Idee, nicht wahr?!
Dosenbier13
Inventar
#13 erstellt: 08. Feb 2008, 16:28

harrynarry schrieb:

Dosenbier13 schrieb:
...Meintest du, dass der Samsung evtl. das kann, was der hier können wird?

Warum nicht, das wäre doch mal eine Idee, nicht wahr?!
Häähhh? Ägypten?
ChaosChristoph
Inventar
#14 erstellt: 10. Feb 2008, 18:59
Ich zweifel sehr stark daran, das man das umsetzen können wird.
Schliesslich wird der Film kopiert. Wenn er dann auch noch online jedem anderen Player-Besitzer zur Verfügung steht,ist das faktisch eine kostenlose Tauschbörse. Was die Filmlizenz-Inhaber von so etwas halten, weiss doch Jeder
ChaosChristoph
Inventar
#15 erstellt: 10. Feb 2008, 19:06

onimod schrieb:

JohnRobie42 schrieb:
Hmm, okay. Schade eigentlich. Ein BD Player, der auch streaming content wiedergeben kann (wie mein Pinnacle Showcenter derzeit) wäre eine phantastische Sache.

Das mit dem Firmware-Update über Ethernet stelle ich mir schwierig vor, wenn der Firmware Download von der Samsung Homepage ein ISO Image ist...

Aber schonmal danke für die Antworten.

Cheers,

John


Hallo,
ich besitze den 1400er seit letzter Woche.
Nach dem Auspacken habe ich bereits die Firmware mit dem Ethernet Anschluss aktualisiert.
Das ganz funktioniert daher in jedem Fall!


Ja..wie.
Ans Netz und er sucht sich einfach seine Seite und das Update, oder wie geht er vor?
leidernurkabel
Stammgast
#16 erstellt: 10. Feb 2008, 19:44

ChaosChristoph schrieb:

onimod schrieb:

JohnRobie42 schrieb:
Hmm, okay. Schade eigentlich. Ein BD Player, der auch streaming content wiedergeben kann (wie mein Pinnacle Showcenter derzeit) wäre eine phantastische Sache.

Das mit dem Firmware-Update über Ethernet stelle ich mir schwierig vor, wenn der Firmware Download von der Samsung Homepage ein ISO Image ist...

Aber schonmal danke für die Antworten.

Cheers,

John


Hallo,
ich besitze den 1400er seit letzter Woche.
Nach dem Auspacken habe ich bereits die Firmware mit dem Ethernet Anschluss aktualisiert.
Das ganz funktioniert daher in jedem Fall!


Ja..wie.
Ans Netz und er sucht sich einfach seine Seite und das Update, oder wie geht er vor?

Ja,genau so macht er das.
ChaosChristoph
Inventar
#17 erstellt: 10. Feb 2008, 21:41
Thx;)
Dann werde ich in Zukunft die Brennerei mal lassen.
Wie lange braucht er dann zum Updaten selbst? Ist es dann auch schneller oder benötigt er die übliche fast halbe Stunde?
leidernurkabel
Stammgast
#18 erstellt: 11. Feb 2008, 02:39
ist ein paar minuten schneller,aber nicht viel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung BD-P 1400
togro am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  2 Beiträge
Samsung BD-P 1400 Problem
smy am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  3 Beiträge
Samsung BD-P100 oder 1400
redynamite am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.07.2008  –  4 Beiträge
Samsung BD 1400-lange Reaktionszeit?
j.h.z am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  3 Beiträge
vergleich samsung bd 1400 und bd 1500
SoulStealer am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  5 Beiträge
Samsung BD P 1400 wo lieferbar?
onkelsem am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  20 Beiträge
Samsung BD P 1400 an "alten Verstärker"
onkelsem am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  2 Beiträge
Samsung BD P 1400 neu Firmware
onkelsem am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  21 Beiträge
Samsung BD-P 1400 für 352 ? !
PlayboYYY am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  3 Beiträge
Ladeprobleme bei Samsung BD-P 1400
skylon am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.604 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedAndiH18
  • Gesamtzahl an Themen1.412.218
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.885.348

Hersteller in diesem Thread Widget schließen