BD-LIVE Besitzer, was haltet Ihr davon bis lang?

+A -A
Autor
Beitrag
protheus
Stammgast
#1 erstellt: 28. Aug 2008, 12:45
Hi,

bitte nur Antworten von Leuten, die BD-Live haben und auch ne BD mit BD-Live Features haben (z.B. MiB).

Ich habe mir jetzt das Zeugs mal angeguckt und stelle mir ganz ernsthaft die Frage, was soll ich mit dem Müll.

Die Frage hat sich bei mir noch verstärkt, nachdem ich mir die Umfrage von Sony angetan habe, welche der Geplanten Features mich am meisten interessieren. Hier mal die Features, über die Sony so nachdenkt:

1. Downloadable Exclusive Content
2. Downloadable Movie Trailers
3. Live Events like Live Commentary from an Actor
4. Peer to Peer functions like Gameing and Chat
5. Providing Feedback to Movie Studios.
6. Downloadable Subtitles

Okay, nun will ich diese 6 Punkte noch aus meiner persönlichen Sicht bewerten:

1. Das sollte auf der BD sein. Warum muß ich das Downloaden?
2. Brauch ich nicht. Die habe ich viel früher schon von Apple gesehen. Und das schneller und mit höhren downloadraten.
3. Das einzige Feature, was ich überhaupt nachvollziehen kann. Allerdings werde ich wohl Zeitzohnenbedingt keines dieser Events mitbekommen können. Die Actors werden das wohl zu USA Primetime machen und das ist hier mitten in der Nacht!
4. ??? Was soll ich damit? Ich hab ne PS3. Und die Games werden immer grausam bleiben. Für Leute ohne PS3, die eh keine Computer- oder Videospiele spielen, mag das interessant sein ... Aber haben die LAN im Wohnzimmer?
5. Interessiert eh keinen Hutmacher, was ich denen mitzuteilen habe.
6. Ja, ganz dringend ist das etwas, was ich brauche ... Chinesische oder Arabische untertitel.


Mein Feedback in Summe:
Macht Euch mal keine sorgen um BD-Live Fähigkeiten Eures Players. Braucht Ihr nicht wirklich für irgendwas.

Protheus
dobermann1978
Stammgast
#2 erstellt: 28. Aug 2008, 15:05
Aaaargggghhhh! Das Thema bringt mich schon seit einiger Zeit auf die Palme

Wer braucht den Schrott? Verdammte Sch.....! Java Programmierung kostet richtig Kohle! Die sollen mal lieber diesen Mammut-Kostenfaktor untern Tisch fallen lassen und sich aufs wesentliche (Bild und Ton) konzentrieren. So wird das auch mittelfristig nichts mit BDs zu humanen Preisen (und ich spreche jetzt nicht von 12€ für einen neuen Film ;)).
heuteSchonGEZahlt
Stammgast
#3 erstellt: 28. Aug 2008, 17:37
Mal eine andere Sichtweise auf den "Müll":

1. Was, wenn ein Bericht zu/über den Film erst nach Mastering der Blu-ray Disc erscheint? Wäre doch z.B. ein nettes Feature, Ausschnitte der Oscarverleihung zum Download angeboten zu bekommen, wenn der Film dann dort abräumt.

2. Es mag Leute geben, die keine PS3 haben und auch mal gerne sich Movietrailer im heimischen Wohnzimmer auf dem grossen TV ansehen und nicht nur im Arbeitszimmer am PC mit seinem Guckloch.

3. Was ist mit deutsche Filmen?

4. Wie gesagt, es mag Leute ohne PS3 geben, schreibst du ja auch selber. Dass diese "Spiele" den Spielekonsolen keine Konkurrenz machen werken können, dass glaubt auch vermutlich niemand.

5. Wer weiss. Insbesondere kleinere Studios könnte ich mir vorstellen, die vielleicht wirklich ein ehrliches Interesse daran haben, was die Zuschauer denken.

6. Für viele asiatische Filme wäre ich dankbar, wenn für sie irgendwann einmal englische Untertitel angeboten werden.
therealvash
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Aug 2008, 19:11
Was soll den an der 6. so schlecht sein?

Ich finde es eh immer sehr ätzend, dass auf fast keiner DVD/BR polnische Untertitel angeboten werden (Für Verwandtschaft).

Wenn man diese einfach (kostenlos) downloaden könnte wäre ich für dieses Service sehr dankbar.
feuerferkel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Aug 2008, 19:30

protheus schrieb:
Hi,
Ich habe mir jetzt das Zeugs mal angeguckt und stelle mir ganz ernsthaft die Frage, was soll ich mit dem Müll.


Nächstes mal an genau dieser Stelle halt machen und die Finger stillhalten. Nur weil "DU" nicht in der Lage bist etwas damit anzufangen ist das in erster Linie DEIN Problem. Aber danke fürs mitteilen der eigenen Unfähigkeit. Hat mich amüsiert


[Beitrag von feuerferkel am 28. Aug 2008, 19:31 bearbeitet]
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Aug 2008, 19:56
Es ist seine Meinung, aber ich kann es auch ganz gut nachvollziehen, ausserdem denke ich, das es eher die Meinung der Masse wiederspiegeln wird.

1. Extras waren bisher immer auf den Discs drauf, nur um BD-Live eine Daseinsberechtigung zu geben (worauf man in der Tat bei sowas sehr schnell kommen kann) diese jetzt "auszulagern" finde ich echt unsinnig.

2. Movie Trailers gab es auch immer auf Discs bei den Extras. selbe Frage, wieso auslagern?

3. Uhrzeit wurde schon genannt, hinzu kommt das da gewiss keiner sitzt und den Vortrag syncronisiert. So, wer also ausser den wenigen, die sich auch englische BR's importieren und dementsprechend geübt sind, die englische Sprache flüssig und umfassend zu verstehen soll sich das bitte ansehen?

4. Ganz ehrlich, wenn ich über einen Film diskutieren will gehe ich übern PC hier in das Forum, hier sind mehr Leute und werden es auch bestimmt in Zukunft sein, ausserdem werden hier gewiss mehr Informationen zusammenkommen. Ich schmeisse nicht extra dann meinen TV an, meinen BR Player, stöpsel die dann wahrscheinlich verfügbare, komfortable BR-Server-Tastatur, die dann auch wieder extra kostet an den Fernseher oder BR Player, denn rumliegen lassen werde ich die im Wohnzimmer gewiss nicht, und fange dann an zu chatten...

5.Wenn diese Option wirklich ernst genommen werden sollte, wäre sie nützlich. Aber ganz ehrlich, über die Homepage der Labels geht das genauso, dafür extra den Player ans Netz schliessen?

6.Wird nur eine kleinere Menge an Leuten nutzen.

Kontra:

-Virengefahr
-ungewollte, aufgezwungene Werbung in Filmen
-Kontrollfunktion

So, nützlich erscheinen mir einzig die Punkte 5+6.

6 werde ich nie brauchen da ich eh nur Discs mit deutscher Tonspur kaufe.

5 kann ich alternativ über den PC erledigen. Ausserdem sind mir die Kontrapunkte ein zu grosses Manko.
protheus
Stammgast
#7 erstellt: 29. Aug 2008, 09:03

feuerferkel schrieb:

protheus schrieb:
Hi,
Ich habe mir jetzt das Zeugs mal angeguckt und stelle mir ganz ernsthaft die Frage, was soll ich mit dem Müll.


Nächstes mal an genau dieser Stelle halt machen und die Finger stillhalten. Nur weil "DU" nicht in der Lage bist etwas damit anzufangen ist das in erster Linie DEIN Problem. Aber danke fürs mitteilen der eigenen Unfähigkeit. Hat mich amüsiert :Y


Vielen Dank für Deinen sachlichen Beitrag zur Diskussion. Im Übrigen habe ich ja extra geschieben, daß das meine persönliche Sicht ist. Ich hätte den Thread sicher nicht eröffnet, wenn mich Eure Meinung dazu nicht interessieren würde. Schade, daß ich Deine Meinung nicht lesen kann. Du hast wohl vergessen zu Schreiben, wie sie zu diesem Thema ist.

Protheus
Tyrone
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Aug 2008, 11:27
Hab zwar selbst die BD-Live Features einiger Discs noch nicht "live" bewundern dürfen, aber ich sehe es genauso wie Protheus und frage mich ebenfalls


protheus schrieb:
was soll ich mit dem Müll.


Stand vor der Entscheidung: Pana BD30 oder den BD50 mit Live ... nachdem ich mich etwas über die Live-Funktionen im Netz erkundigt hatte, war für mich klar: ~200€ mehr für diesen Stuss zahl ich nicht. Das Internet gibt genug her wie hier ja schon argumentiert wurde, und auch die Extras auf den Blu-Rays reichen für mich persönlich vollkommen aus...

Just my 2 Cents
Tyrone
boarder212
Neuling
#9 erstellt: 29. Aug 2008, 13:02
Hallo Leute,

es ist doch eher so das man das ganze Zeug auf der Disc nicht braucht. Wenn ich mir vorstelle wieviel mehr platz man hätte ohne Untertitel, Trailer und zusätzliche Sprachen.

Die bei bedarf aus dem Netz zu laden ist doch nicht so schlecht oder.

Ist nur so eine Idee

Gruß
boarder212
protheus
Stammgast
#10 erstellt: 29. Aug 2008, 17:15
Das ist mal ein interresanter Ansatz.

Allerdings ist wohl der download für zusätzliche Sprachen zu groß. Das dauert einfach zu lange und ist just in time nicht zu machen.

Aber ich gebe Dir in sofern recht, als das man alle Extras runterschmeißen könnte und die 50GB nur für Film und Ton verwenden könnte.

Im Endeffekt dürfte das aber wohl wieder zu Ungunsten der Verbraucher ausgehen:

Film nur auf ner 25GB Disk und die Extras dann auch noch mal extra bezahlen ...

Protheus
JokerofDarkness
Inventar
#11 erstellt: 29. Aug 2008, 17:50

boarder212 schrieb:
Hallo Leute,

es ist doch eher so das man das ganze Zeug auf der Disc nicht braucht. Wenn ich mir vorstelle wieviel mehr platz man hätte ohne Untertitel, Trailer und zusätzliche Sprachen.

Die bei bedarf aus dem Netz zu laden ist doch nicht so schlecht oder.

Ist nur so eine Idee

Gruß
boarder212

Wenn der restliche Platz dann auch dem Bild und Ton zu Gute kommen würde, wäre das super - ähnlich den Superbit bei den DVDs. Aber wird es nicht. Solange man also eine 25er BD mit BD Live raushaut ist das ihmo totaler Müll. Dann lieber gleich die Extras auf die Scheibe. Wer nicht will, guckt nicht, wer will braucht dann aber auch BD Live nicht. Zumal ja auch noch die Option von 2 Discs gegeben ist - siehe Keinohrhasen.
KrisFin
Stammgast
#12 erstellt: 29. Aug 2008, 23:53
BD-Live wird eine Art Werbeplattform werden, mehr nicht.

Denn ist ein Film erst einmal veröffentlicht, wird es kaum großartig neue Inhalte für umsonst geben. Spektakuäre Extras heben sich die Majors sicher für eine Extended Fassung auf.

Von mir aus kann man die BD-50 komplett mit dem Film plus Tonspuren im Loosless Soundformaten bis zum Anschlag füllen, und die Extras auf die BD-Live Plattform auslagern, aber das dürfte ein frommer Wunsch zu diesem Thema bleiben.

Nett wäre vielleicht noch folgende Variante: Film X (X= z.B. Saw IV) wird in Deutschland aufgrund eines sehr wahrscheinlichen Verbots/Beschlagnahme nur als Kinofassung released. Etwas später werden die geschnittenen Szenen via exclusivem Download nachgereicht. Die Bundesanwaltschaft wird da schon etwas mehr Schwierigkeiten haben, den Film zu beschlagnahmen, denn niemand muß zwangsläufig sich die Szenen von einem Server (am besten im Ausland) runterladen.
Das sind halt zwei getrennte Vorgänge. Also Erwerb der legalen Blu-ray und Download von schlimnen Zusatzszenen.

Aber so etwas würde ohnehin nur für Deutschland und vielleicht noch England interessant sein. Für den ganzen Rest der "freien Welt" gibt es mit so etwas Banalem ohnehin keine Probleme.- Armes Zensur-Deutschland.


[Beitrag von KrisFin am 30. Aug 2008, 00:01 bearbeitet]
DaKewL
Stammgast
#13 erstellt: 01. Sep 2008, 10:06
Auch ich halte es für puren Schwachsinn. BD Live bietet nichts, was ich auch nur ein Mal im Leben vermisst hätte.

Ich denke, dass es der nächste der zahlreichen Industrieflops werden wird.
86bibo
Inventar
#14 erstellt: 01. Sep 2008, 10:17
Ich denke man sollte dem System eine Chance geben. Ich werde jedenfalls beim Kauf auf das Profil 2.0 achten, allein schon aufgrund der einfachen Updates und weil ich der Meinung bin, das ein aktuelles Gerät einfach einen Lan-Anschluss haben sollte.

Sicherlich gibt es zur Zeit noch keine Brauchbare Anwendung, außer vielleicht die Trailer von aktuellen Filmen, aber das kann sich ja evtl. mal ändern. Ich denke es bietet zumindest ein entsprechendes Potential.

Die Extras gehören natürlich auch weiterhin auf die Blu-rays und mit fallenden Medienpreisen werden auch hier vermehrt 2-Disc-Editionen erscheinen, ich denke eher, das man gewisse zusätzliche Sachen anbieten kann, wie z.b. erst später aufbereitete Features oder featurettes zum Nachfolger. Auch eine Anbindung an IMDB oder was vergleichbares halte ich für möglich. Sicherlich kann man das auch per PC machen, aber wenn es einfach und komfortabel über den Player geht, wieso nicht?

Außerdem beschwehren wir uns ja immer, das alle 2 Jahre eine neue Version des Filmes mit 3 Extras mehr kommt. Hier könnte man sowas auch über BR-Live lösen. Z.b. kann man relativ schnell eine Verleihversion auf den Markt bringen und später das Bonusmaterial als Download. Gerade für unbekanntere Filme bietet sich hier auch die Möglichkeit, falls sie auf DVD ein Verkaufserfolg werden, gewisse Zusatzinfos nachzuschieben per Download. Über wie viele DVDs haben wir uns schon geärgert, weil absolut keine Extras drauf sind. Hier könnte man dann evtl. noch was nachschieben. Ich befürchte nur leider, dass dies ab einem gewissen Punkt nicht mehr kostenlos ist und somit für die meisten wieder uninteressant. Allerdings beweist Microsoft mit Xbox-Live, das ein gewissen Absatzmarkt durchaus vorhanden ist.

Über solche Horrormeldungen wie Werbeinblendungen im Film und geänderte Filmszenen kann ich nur lächeln. Zum einen war das eine Machbarkeitsstudie für BR-Live und zum anderen kann man ja immernoch selbst bestimmen was runtergeladen wird oder nicht und im Extremfall dann halt sogar das Netzkabel ziehen. Wäre es nicht auch viel Einfacher das ganze schon beim produzieren der BR zu machen und nicht erst durch umständliche Downloads? Welcher Hersteller macht sich solch einen Umstand?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet Ihr von BD ? Live?
Rucksackberliner am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  23 Beiträge
Riddick - BD-Live Veräppelung!
kesseltom am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  8 Beiträge
BD Live und Untertitel
Tuga am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  3 Beiträge
BD Live irgendwann = Steam?
KrisFin am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  5 Beiträge
BD Live Wieviele MB´s? ?
lez+fez am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  2 Beiträge
MIB Man in Black BD-live Abspielprobleme
Bambolo am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  7 Beiträge
BD-Live Funktionen in Blue-Ray Filmen
mrgfink am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  7 Beiträge
Samsung BD-P1400 - Toneinstellungen 5.1
MASTA74 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  3 Beiträge
Was haltet ihr von remastered Versionen?
fuechti am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  2 Beiträge
Preise für BD bei Amazon.com
MaxamGilbert am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedAndre1899
  • Gesamtzahl an Themen1.496.593
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.376

Top Hersteller in Blu-ray Disc und 4k Blu-ray Disc Widget schließen