verschollene Sendung von thehut.com

+A -A
Autor
Beitrag
densa
Inventar
#1 erstellt: 23. Feb 2009, 12:39
ich habe am 26.1.09 bei thehut.com cloverfield auf blu ray bestellt bzw. ist er an mich versendet worden.
bis heute ist er noch nicht bei mir angekommen.
auf eine anfrage von mir bei thehut wurde mir eine email geschickt in der irgendetwas von einer self declaration form die rede ist, ich denke mal, in der muss ich versichern, dass die blu ray wirklich nicht bei mir angekommen ist. wie es aussieht muss ich die dort hinschicken oder hinfaxen.
finde es aber nicht okay, dass ich auch noch hier für die kosten tragen soll/muss, damit thehut nachvorschungen anstellt wo meine blu ray geblieben ist.
jetzt bin ich am überlegen, ob ich einfach den betrag wieder zurück buchen lasse, da ich ja mit ner kredit karte bezahlt habe.
nun zu meiner frage:
kann mir da irgendetwas passieren, wenn ich das geld zurück gehen lasse? also irgendetwas in der art wie inkasso oder ähnliches in deutschland.
was würdet ihr mir empfehlen? habe keine lust, da jetzt noch wochen auf meine blu ray disk oder mein geld zu warten.

vielen dank im vorraus und viele grüße

Jan
andreasy969
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2009, 18:25
Hi,

ich habe hier http://www.hifi-foru...655&postID=1183#1183 ja auch schon mal meine negativen Erfahrungen mit dem Service von thehut gepostet...

Zu deiner Frage:
Ich glaube nicht, daß es OK wäre, das Geld einfach zurück zu buchen. Andererseits kann es aber auch nicht sein, daß dir weitere Kosten durch eine verloren gegangene Lieferung entstehen. Ich würde daher wohl erst noch mal nachfragen (ich weiß, deren Ticketsystem ist Sche***...), ob ein Fax/Schreiben wirklich notwendig ist, und ausdrücklich darauf hinweisen, daß du nicht bereit bist, dafür Kosten aufzuwenden. Du kannst ja zum Beispiel auch mal fragen, ob denen nicht auch eine E-Mail reichen würde (notfalls auch mit einer Kopie deiner Bestätigung als Anhang).

Die Beweislast liegt IMHO jedenfalls eindeutig bei thehutt. Sprich: Wenn diese nachweisen können wollen, daß ihre Pakete beim Empfänger angekommen sind, müssen sie diese eben so verschicken, daß sie das nachprüfen können (Unterschrift des Empfängers bei Annahme der Lieferung). Machen sie das nicht, und verschicken die Discs so, daß keine Unterschrift des Empfängers erforderlich ist, dann ist das schlicht und ergreifend deren Risiko.

Ich sehe mich in diesem Gebaren übrigens wieder darin bestätigt, nicht mehr bei thehut zu bestellen. Der Preis ist nicht alles - auch der Service bei Problemen ist wichtig... Das hilft dir aber jetzt auch nicht weiter.

Viel Glück,
Andreas


[Beitrag von andreasy969 am 23. Feb 2009, 18:35 bearbeitet]
densa
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2009, 20:08
ich habe mal bei meinen online kreditkarten konto nach geguckt, ich könnte das geld mit dem grund sendung nicht erhalten zurückbuchen.
ich hab ihnen noch eine mail geschickt, dass ich nicht willens bin, ihnen irgendwas per post oder per fax zukommen zulassen. habe sie außerdem aufgefordert unverzüglich eine ersatz lieferung los zu schicken, wenn dass nicht passiert werde ich die buchung zurück gehen lassen, da ich keine weiteren verzögerungen mehr akzeptieren werde.
die haben immerhin schon seit 4 wochen mein geld......

nach schlechten erfahrungen mit play.com und mit thehut werde ich wohl nur noch bei amazon.uk bestellen.
welche shops ich noch empfehlen kann sind eazydvd und dvdcrace aus australien, da hat bis jetzt immer alles reibungslos geklappt


gruß jan
abrissbirne
Stammgast
#4 erstellt: 24. Feb 2009, 18:24
Ich hab auch gerade den Zettel ausgefüllt und sende ihn jetzt per Post zurück.
Ich hoffe das klappt alles, denn bisher war ich freundlich, aber ich warte jetzt schon ewig auf meine Band of Brothers Box und so langsam werde ich wirklich ungemütlich.

Ich finde wirklich, das es eine Frechheit ist, das man dann noch für Porto zahlen muss...
Aber ich werde noch einen Brief dazuschreiben und Fragen wie das dann mit der Rückerstattung des Portos ist.
densa
Inventar
#5 erstellt: 24. Feb 2009, 19:46
auf meine beschwerde hin, haben sie mir angeboten das dokument auch per email einzuschicken. die emailadresse ist care@thehut.com

habs ausgefüllt und unterschreiben ging so natürlich nicht, ist mir aber auch egal, wenn sie das so nicht akzeptieren sollten, lasse ich das geld einfach wieder zurück gehen. bin nicht mehr bereit mehr zeit und geld in die wiederbeschaffung meines geldes zu investieren. irgendwann ist auch mal genug mit dem email hin und her schicken.
wird mit sicherheit meine letzte bestellung bei thehut.com gewesen sein.

gruß jan
andreasy969
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2009, 21:22

densa schrieb:
habs ausgefüllt und unterschreiben ging so natürlich nicht, ist mir aber auch egal, wenn sie das so nicht akzeptieren sollten, lasse ich das geld einfach wieder zurück gehen.

Ich denke, ich hätte es einfach ausgedruckt, unterschrieben und gescannt. Wenn sie keine Unterschrift bräuchten, hätte sonst ja auch deine vorherige Meldung reichen müssen...

Was ich gerade nicht ganz verstehe ist, warum du von "wiederbeschaffung meines geldes" schreibst. Ich denke du wirst einfach eine Ersatzlieferung bekommen.

Mit der Rückbuchung wäre ich wohl auch etwas vorsichtiger. Ich habe mit Rückbuchungen keine Erfahrung, aber bis jetzt besteht da ja noch keine Veranlassung zu. Sicher ist es ärgerlich, daß du deine Disc noch nicht hast, aber ich denke schon, daß du thehut erstmal die Möglichkeit zur "Nachbesserung" geben mußt. Daß deren Prozedere da jetzt etwas kundenunfreundlich ist, ändert daran IMHO leider auch nichts.
densa
Inventar
#7 erstellt: 24. Feb 2009, 21:49
auf der form fragen sie doch, zumindest bei mir, ob ich eine ersatzlieferung haben will oder eine rückbuchung.
habe mich für die rückbuchung entschieden.
ausdrucken und scannen funktioniert momentan bei mir nicht da, mein multifunktionsgerät den geist aufgegeben hat.
also muss es so klappen. nach meiner meinung sind sie in der pflicht zu ermitteln wo ihre post geblieben ist und von mir bekommen sie auch keine unterschrift auf irgendein formular.
wenn es nicht klappt werde ich einfach über mein visakonto das geld zurückbuchen lassen mit der begründung ware nicht erhalten. wird ja nicht ohne grund gerade diese auswahlmöglichkeit geben.

gruß jan
andreasy969
Inventar
#8 erstellt: 24. Feb 2009, 22:08

densa schrieb:
auf der form fragen sie doch, zumindest bei mir, ob ich eine ersatzlieferung haben will oder eine rückbuchung.
habe mich für die rückbuchung entschieden.

OK. Hatte mich nur gewundert.

PS: Wird schon klappen .
Rianna
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Feb 2009, 11:38
Immerhin kann man mit TheHut überhaupt vernünftig kommunizieren, bei play kriegt man entweder nur fertige Bausteinmails oder gar keine Antwort. . Oder man muß auf eigene Kosten mit denen telefonieren, was auch eine Frechheit ist, wenn sie das Problem verschuldet haben.

So lange es keine Probleme gibt und die Lieferungen ankommen, kann man fast überall bestellen, wie "gut" ein Händler wirklich ist, merkt man erst, wenn es mal ein Problem gibt.

Ich hoffe, dass für Dich alles gut ausgeht. Lass uns wissen, ob alles geklappt hat mit der Rückbuchung.
densa
Inventar
#10 erstellt: 25. Feb 2009, 14:01
so gerade eine email von thehut.com bekommen. mir wird das geld zurückerstattet. aber durch einen für mich schlechteren pfund kurs anstelle von 18,80€ nur 16,97€
oder berechnen sie mir etwa das porto?!


hätte ich wohl lieber das geld selber zurückbuchen lassen...

gruß jan

ps. nach schlechten erfahrung sowohl mit play.com als auch jetzt mit thehut.com wird für mich amazon.co.uk der einzige versender werden, bei dem ich britische blu rays bestell. hab keinen bock mehr wegen 2 euro son stress zu haben.... naja aus fehlern lernt man.
Rianna
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 25. Feb 2009, 14:43
Es ist ja nicht Dein "Fehler", bei TheHut bestellt zu haben, jahrelang geht sowas gut, bis es eben dann ein Problem gibt. Wie kulant Amazon.co.uk bei Problemen ist, kann ich nicht sagen, weil ich zum Glück noch keines hatte. Aber ich denke das mit dem Wechselkurs wirst Du überall haben, Du hast schließlich in Pfund gekauft und bekommst nun auch Pfund zurück. Dass sich der Kurs geändert hat, ist einfach Pech, da kann TheHut ja auch nichts dafür. Obwohl 2 Pfund unterschied heftig sind, eventuell ist es doch das Porto.
andreasy969
Inventar
#12 erstellt: 25. Feb 2009, 18:42

densa schrieb:
so gerade eine email von thehut.com bekommen. mir wird das geld zurückerstattet. aber durch einen für mich schlechteren pfund kurs anstelle von 18,80€ nur 16,97€
oder berechnen sie mir etwa das porto?!

Könnte beides sein. Bei meiner damaligen Rücksendung kam das Porto separat zurück. Der Kurs war aber auch etwas ungünstiger. 2 Euro Unterschied nur durch den Kurs erscheint mir jedenfalls auch etwas viel. An deiner Stelle hätte ich wohl auch eher Ersatzlieferung angefordert - dann ist man zumindest in der Beziehung auf der sicheren Seite.


Rianna schrieb:
Wie kulant Amazon.co.uk bei Problemen ist, kann ich nicht sagen, weil ich zum Glück noch keines hatte.

Aus eigener Efahrung kann ich da nur sagen, daß sie eigentlich sehr kulant sind.


[Beitrag von andreasy969 am 25. Feb 2009, 18:42 bearbeitet]
Rianna
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 26. Feb 2009, 10:39
Gut zu hören! Ich bestelle nun auch wieder verstärkt da, nachdem ich mit Play schlechte Erfahrungen gemacht habe und TheHut oftmals deutlich teurer ist (außer sie haben gerade etwas im Angebot).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BluRay UK: Sunshine und 28weeks later dt. Ton
Sectomy am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  4 Beiträge
Diskussionen zum Film -Inception-
Tricoboleros am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  133 Beiträge
Filmebestellung Amazon!
Thomz1711 am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  11 Beiträge
Neue Titel von Warner
Gurke68 am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  18 Beiträge
Die Legende von Beowulf
Ahab25 am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  25 Beiträge
Versand von play.com
Foppa21 am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  12 Beiträge
bildqualität von predator
Mr.Beamer am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  8 Beiträge
Von Amango zu Videobuster?
dathunderbird am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  100 Beiträge
Versandkosten von Play.Com?
TheBigJoe am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  29 Beiträge
UK Importe von Amazon
Poulsen74 am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedPhoenix28
  • Gesamtzahl an Themen1.497.027
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.461.809

Top Hersteller in Blu-ray Disc und 4k Blu-ray Disc Widget schließen