Internet noch lange keine Alternative zu Filmen auf Discs

+A -A
Autor
Beitrag
Paesc
Inventar
#1 erstellt: 06. Jan 2008, 01:16
Hi Fans

Das Internet wird wohl noch lange keine Alternative zu Filmen auf Discs werden. Siehe Beitrag:

http://portal.gmx.ne...-fuer-Filme-ein.html

Die Erwähnung, DVD biete meist weiterhin noch eine bessere Bildqualität und mehr Extras wie auch, dass Internet-Vertrieb von Filmen floppt, lässt HD per Internet in weite Ferne rücken. Die heutigen Leitungen würden ohnehin hoffnungslos überlastet, wenn viele Film-Liebhaber Gigatyte-weise Filme aus dem Netz ziehen oder anschauen würden...

Somit werden HD-DVD und/oder Blu-ray noch lange der Standard für HD bleiben - es sei denn, ein Nachfolger wie z.B. HVD oder TeraDisc wird veröffentlich (auch wieder Disc-Medien). Die DVD dürfte wohl noch viele Jahre die No. 1 bleiben.

Greez
Paesc
protec
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jan 2008, 01:26
naja wenn es nach t-home geht, dann wollen die sicher schon ihre hd-filme per VOD loswerden. also würde ich die sache nicht so betrübt sehen. maxdome hält sich auch schon eine weile.
weiß gar nicht machen die auch HD übertragungen?
Paesc
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2008, 01:31
Apple's Video-Store soll sich schlechter entwickeln als die Musik-Downloads, und nun das Aufgeben von Wal-Mart. Der Internet-Vertrieb von Filmen hinkt den Disc-Verkäufen weit hinterher und entwickelt sich auch nicht allzu rasant.

Wie gesagt würden auch die heutigen Leitungen ein Grossaufkommen von HD-Downloads nicht verkraften. Das Netz läuft ja bereits am Feierabend um 5 bis 7 Uhr langsamer als mitten in der Nacht...

Greez
Paesc
BladeDivX
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2008, 01:46
Ohh ja ich weiss ich sage ja zu allen was , aber hier muss ich auch noch mal was sagen , das kann und wird eh nix ich weiss nicht wie man auf so eine Idee kommen kann , es hat mal einer gesagt das es kein Format Krieg mehr geben wird da es alles nur noch über das NETZ laufen würde in ein paar jahren, man habe ich da gelacht , ich als Sammler will was in der Hand haben und mir das aus dem Regal nehmen was ich habe und was ich mir ansehen will , das will ich machen WANN ich will , WIE ich will , und Wo ich will, das heisst ich kann den Film auch zu jemanden mit nehmen ! Und wie war das "Nur Original ist Legal , und auch Original"
Kalle_S
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jan 2008, 01:52
Die jetzigen Übertragungsraten sind doch für HD vollkommen uninteressant.
Paesc
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2008, 01:53

BladeDivX schrieb:
...ich als Sammler will was in der Hand haben und mir das aus dem Regal nehmen was ich habe und was ich mir ansehen will , das will ich machen WANN ich will , WIE ich will , und Wo ich will, das heisst ich kann den Film auch zu jemanden mit nehmen ! Und wie war das "Nur Original ist Legal , und auch Original"


Genau meiner Meinung Ich will ne Disc, und die will ich abspielen wie mir gerade danach ist. Längst nicht jeder will sich den PC ins Wohnzimmer stellen bzw. die Anweisungen zur Filmwiedergabe per PC regeln, WLAN hin oder her. Es interessiert sich nicht mal jeder für Computer...

Ach ja, bezüglich WLAN hab ich auch noch was (war heute fleissig in der Themenrubrik Digital bei GMX unterwegs). Ein angebliches Horror-Szenario: http://portal.gmx.ne...taedte-befallen.html

Sogar digitale Viren werden ihren biologischen Kumpels immer ähnlicher...

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 06. Jan 2008, 01:56 bearbeitet]
Paesc
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2008, 02:00

Kalle_S schrieb:
Die jetzigen Übertragungsraten sind doch für HD vollkommen uninteressant.


Yep! Die Leitungen würden zudem bei grossem Aufkommen von gigabyte-weisem Datenanfordern hoffnungslos krepieren. Bei Blu-ray entspricht eine "1x-Wiedergabe" bereits 36 Mbit/s (ca. 4,5 MB/s)! Kenne aktuell keinen Internet-Provider, der das anbieten kann... Ganz zu schweigen, wenn Millionen von Leuten mit dieser Datenrate saugen. Zur lückenlosen Filmwiedergabe müsste die Datenrate noch höher sein, da nicht immer konstant der gleiche Wert beziehbar ist, also locker das Doppelte und mehr.

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 06. Jan 2008, 02:02 bearbeitet]
arena574
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jan 2008, 17:47
Wenn ich von der Arbeit komme und mal wieder nichts im Fernseher läuft nutze ich schon ab und an mal das Video on demand Angebot von der Telekom "Videoload".
Ich musss sagen so schlecht ist es gar nicht.Sicher es ist teuer aber es gibt manchal Angebote die nicht schlecht sind und mit nem 6000er Anschluss ist die Qualität auch in Ordnung.
Besser als Bauer sucht Frau oder ein anderer scheis Tag für Tag.
Paesc
Inventar
#9 erstellt: 07. Jan 2008, 13:31
An Full-HD 1920 x 1080 mit 24p wird es wohl bei Weitem nicht heranreichen, schätze ich Kann mir schon vorstellen, dass es nicht übel aussieht. So manchem genügt DVD-Qualität oder auch noch etwas weniger.

Greez
Paesc
arena574
Stammgast
#10 erstellt: 07. Jan 2008, 23:37

Paesc schrieb:
An Full-HD 1920 x 1080 mit 24p wird es wohl bei Weitem nicht heranreichen, schätze ich Kann mir schon vorstellen, dass es nicht übel aussieht. So manchem genügt DVD-Qualität oder auch noch etwas weniger.

Greez
Paesc



Ich schau auch lieber HD Material.Wollte damit nur sagen das es als Alternative von Zeit zu Zeit echt ok ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ALTE Filme auf HD-Discs?
Senfgeist am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  9 Beiträge
HD-DVD Combo Discs?
Ichweisnichtrecht am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  5 Beiträge
Technische Daten von kommenden Discs -> wo ?
Spike_muc am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  10 Beiträge
Alternative zu "Lovefilm" gesucht!
Triplets am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  33 Beiträge
Paramount veröffentlicht wieder Blu-ray Discs
Sebastian_81 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  8 Beiträge
HD/Blu Ray Demo Discs
Schatten am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  12 Beiträge
Onlinevideothek Netleih.de - Erfahrungen mit Bluray-Discs
<Deus> am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  14 Beiträge
Alternative zu www.dvdtiefpreise.com?
Rot-5 am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  13 Beiträge
Wann kommt H.264 zum Einsatz bei Hi-Def Discs?
*Wizard* am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  4 Beiträge
Preissteigerung bei Disney-Filmen ?
zwiebelchen89 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedANDI38
  • Gesamtzahl an Themen1.496.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.527

Top Hersteller in Blu-ray Disc und 4k Blu-ray Disc Widget schließen