Schlechte TV Signalqualität - welcher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Deckard2019
Stammgast
#1 erstellt: 31. Aug 2013, 20:26
Hallo.
Ich habe ein Problem mit dem Kabelempfang einiger HD-Sender.
Die meisten Probleme habe ich bei (ARTE HD, ServusTV HD, und bei einigen der Sky HD Sportsender).
Ein erneuter Sendersuchlauf brachte keine Besserung.
Die Sender, bei denen Probleme auftreten haben, schlechte Signalqualität und -stärke).
Zur Info: Mein Kabelprovider ist Unitymedia

Jetzt habe ich gelesen, dass ein Verstärker eventuell helfen könnte.
Im Keller habe ich einen Hausanschlußverstärker der Firma (WISI). Der nennt sich VX 63.
Das Gerät wurde von Anfang an dort installiert.
Specs
Frequenzbereich: 47-860 Mhz
Verstärkung: 28-31 dB
Max. Ausgangspegel: 113dBµV bei 60 dB IMA nach 1 R 8-15: 92 dBµV
230 V~ 50/60 Hz - 3 W
Sicherung/Fuse T 160 mA

Nun habe ich einen Verstärker gefunden:
http://www.amazon.de...ignalverst%C3%A4rker

Ist der zu empfehlen?
Kann ich den einfach hinter den schon vorhandenen Hausanschlußverstärker schließen?
Muss ich sonst noch etwas beachten?
Bin für jeden Tipp dankbar.


[Beitrag von Deckard2019 am 31. Aug 2013, 20:28 bearbeitet]
rura
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2013, 17:01
Ob der Verstärker Schuld ist kann man so nicht sagen. Ist er eingemessen? Welche Antennendosen sind bei dir in der Wohnung (Marke/Bezeichnung), an welcher bist du und hast du versuchsweise auch schon einmal ein anderes Antennenkabel probiert, oder den TV an eine andere Antennendose in der Wohnung angeschlossen? Haben andere im Haus die selben Probleme?

Deckard2019 schrieb:

Kann ich den einfach hinter den schon vorhandenen Hausanschlußverstärker schließen?

Auf keinen Fall.
Deckard2019
Stammgast
#3 erstellt: 01. Sep 2013, 18:17

Auf keinen Fall.


Was würde denn dann passieren?
rura
Inventar
#4 erstellt: 01. Sep 2013, 19:09
Einfach: Signal übersteuert, sehr schlechter, bis kein Empfang. Viel hilft nicht viel!
wolf131fusion
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Sep 2013, 19:19
Die neueren TV ermöglichen eine Messung des Signals nach Stärke und Qualitaet. Wenn das Gerät eine gute Signal-Stärke anzeigt, jedoch die Qualität des Signals schwächelt, hilft es , das Signal abzuschwächen. Mein Fernseher hat einen solchen Menüpunkt. Bei mir gab es bei den HD Sendern Klötzchenbildung und Tonaussetzer. Nach Signalschwächung war das Bild ok.
Deckard2019
Stammgast
#6 erstellt: 03. Sep 2013, 11:17
Ich habe jetzt mal Signalqualität und Signalstärke einiger Programme überprüft.

ARTE HD
Signalqualität: 0
Signalstärke: 9

Sky Sport News HD
Signalqualität: 0
Signalstärke: 9

Sky Sport 1 HD
Signalqualität: 100
Signalstärke: 54

Sky Sport 2 HD
Signalqualität: 0
Signalstärke: 9

Sky Bundesliga HD 1
Signalqualität: 0
Signalstärke: 9

Sky Bundesliga HD 2
Signalqualität: 100
Signalstärke: 54

Sky Sport 1 HD und Sky Bundesliga HD 2 kann ich ohne Probleme empfangen.
Die anderen Programme sind wirklich nicht anzuschauen. Bei Signalstärke 0 auch kein Wunder.
Was kann ich machen?
Zu den Antennendosen (Marke/Bezeichnung) kann ich nichts sagen. Da steht jedenfalls nichts drauf.
Sind mittlerweile 18 Jahre alt.
Das Antennenkabel konnte ich noch nicht wechseln. Die Dose ist hinter einem großen Schrank. Den kann ich nicht so ohne weiteres von der Wand ziehen. Aber am Kabel kann es doch eigentlich nicht liegen, wenn ich bei anderen Programmen eine Signalqualität von 100 habe, oder?


[Beitrag von Deckard2019 am 03. Sep 2013, 11:19 bearbeitet]
wolf131fusion
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Sep 2013, 18:33
Vor einigen Monaten hatte ich auch Empfangsprobleme. Die Überraschung: Kabel Deutschland nahm die Sache sehr ernst. Zunächst Diagnose am Telefon. Dann wurden die Dosen in der Wohnung, anschließend der Hausanschluss sowie der Straßenverteiler durchgemessen. Wenige Tage später wurden an verschiedenen Stellen neue Verteiler / Verstärker installiert etc. Das Bild war immer noch nicht besser. Meine Schuld. Die Antennenkabel müssen hochabgeschirmt sein. Nachdem ich die Kabel ersetzte, war alles prima. Möglicherweise kann Dein Provider auch wirksam helfen?
Deckard2019
Stammgast
#8 erstellt: 03. Sep 2013, 19:16
Was genau heißt hochabgeschirmt?
Welche Hersteller sind da zu empfehlen?
rura
Inventar
#9 erstellt: 03. Sep 2013, 19:59
Einfach nur gute Antennenkabel benutzen, wie dieses. Aber auch Antennenanschlussdosen können die Übeltäter sein.
wolf131fusion
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Sep 2013, 20:40
Die Abschirmung gegen Störstrahlung wird in db angegeben. HDTV Kabel haben ca. 120db , möglicherweise reichen 100 db. In den Elektronikmärkten sind diese Werte üblicherweise auf der Packung angegeben. Eine Herstellerempfehlung habe ich nicht. Achte darauf, dass die Stecker heil bleiben, machmal muss man so um die Ecke greifen, dass etwas verbiegt oder bricht. Ein Winkelstecker kann in engen Bereichen besser sein.
Uwe_Mettmann
Inventar
#11 erstellt: 03. Sep 2013, 22:39

wolf131fusion (Beitrag #10) schrieb:
Die Abschirmung gegen Störstrahlung wird in db angegeben. HDTV Kabel haben ca. 120db , möglicherweise reichen 100 db.

HDTV sagt garnichts aus. Auch die 120 dB ist fraglich, da diese Angabe meist für das nackte Kabel ohne Stecker gilt. Wenn nun die Stecker der Engpass sind, hilft das beste Kabel nichts.

rura hat schon die optimalen Antennenanschlusskaben empfohlen, die es allerding in anderen Shops zu günstigeren Preisen gibt.


Gruß

Uwe
rura
Inventar
#12 erstellt: 04. Sep 2013, 05:57

Uwe_Mettmann (Beitrag #11) schrieb:

................, die es allerding in anderen Shops zu günstigeren Preisen gibt.


Das ist korrekt. Wenn du dann allerdings die Versandkosten hinzurechnest, kommst du ca. auf den gleichen Preis wie bei Amazon.
Deckard2019
Stammgast
#13 erstellt: 02. Aug 2014, 22:56
Ich möchte diesen Thread nochmal aufmachen.
Ich hatte mir damals das von rura empfohlene Kabel gekauft und das hat meine Probleme gelöst.

Nun benötige ich dieses Kabel (oder ein gleichwertiges) mit einer Länge von 25m.
Gibt es sowas? Oder wird bei dieser Länge das Signal/ die Qualität zu schwach sein, egal wie gut das Kabel ist?
Deckard2019
Stammgast
#14 erstellt: 03. Aug 2014, 20:05
niemand?
KuNiRider
Inventar
#15 erstellt: 05. Aug 2014, 20:40
Du kannst 25m 7mm Koax aus der FAQ nehmen und passende Self-Install-Stecker (Kupplung) dazu.
Die Dämpfung ist aber trotzdem so hoch, wie bei einem 2fach-Verteiler.
-> obs noch reicht kann Mann ohne vorige Messung nicht sagen, daher: Versuch macht kluch
Deckard2019
Stammgast
#16 erstellt: 06. Aug 2014, 19:31
Da ich es mir aber nicht zutraue, selbst die Stecker anzubauen, würde ich gerne ein "fertiges" Kabel kaufen.
Hast du da auch einen Tipp für mich?
Uwe_Mettmann
Inventar
#17 erstellt: 06. Aug 2014, 20:28
Hier bekommst du gutes 25 m Kabel fertig konfektioniert mit Kompressionsstecker. Bei 25 m Kabel kann es aber schon, wie von KuNiRider geschrieben, schon Probleme geben. Ausprobieren.


Gruß

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlechte Signalqualität
Mauritius1988 am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  10 Beiträge
schlechte Signalqualität / schlechtes Bild
Pattl am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  13 Beiträge
Schlechte Signalqualität und bitfehler.
fluppe1405 am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  12 Beiträge
Signalqualität
michi88- am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  25 Beiträge
Schlechte Signalqualität bei QAM 256: HD Sender fehlen
unerfahren am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  12 Beiträge
Schlechte Signalqualität, Sony LCD, Kabel (nur bei Digital)
Marie2000 am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  6 Beiträge
Störungen (durch schlechte Signalqualität) bei einigen Kabel-Sendern
?xxx? am 08.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  8 Beiträge
Schlechte Signalstärke nach neuer Antenneninstallation?
Luca`s am 03.08.2015  –  Letzte Antwort am 07.08.2015  –  20 Beiträge
schwankende Signalqualität
mccom am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  2 Beiträge
Signalqualität schwankt
eLr0n am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedYGG-Chall
  • Gesamtzahl an Themen1.422.775
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.087.726

Top Hersteller in Kabel (analog, DVB-C) Widget schließen