PC Transfer von Aufnahmen mit Horizon Anschluss?

+A -A
Autor
Beitrag
Thunderbolt8
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mrz 2021, 19:48
Gibt es Wege, Aufnahmen in HDTV zu machen und sie auf einen PC zu transferieren (und dort zu schauen & die Datei zu bearbeiten), wenn man ein Unitymedia/Vodafone Horizon DVB-C Paket mit Horizon HD Recorder hat? Konkret geht es mir um die Aufnahme öffentlich-rechtlicher Programme in 720p 50Hz.

Soweit ich weiß ist das ja via regulärer Nutzung des Horizon HD Recorders, aufgrund des Kopierschutzes, nicht möglich. Gibt es denn Wege, da irgendwie drum herum zu kommen, notfalls auch durch zusätzliche Hardware bzw. Aufnahmegeräte? Danke für die Hilfe.
rura
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2021, 20:38
IHMO nein.
KarstenL
Inventar
#3 erstellt: 12. Mrz 2021, 20:48
Für Aufnahmen der Öfis kennst du diese Seite?

https://mediathekviewweb.de/

Die Inhalte kannst du downloaden....

Falls es hilft


[Beitrag von KarstenL am 12. Mrz 2021, 20:48 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#4 erstellt: 12. Mrz 2021, 22:07

Gibt es denn Wege, da irgendwie drum herum zu kommen, notfalls auch durch zusätzliche Hardware bzw. Aufnahmegeräte?


Wird hier nicht thematisiert, aus naheliegenden Gründen.

_ES_
Thunderbolt8
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Mrz 2021, 02:10
hm warum erschließt sich mir hier allerdings leider nicht. Via SAT ist es ja auch möglich, die ganz normalen öffentlich rechten mit Anschluss einer Festplatte an einer Box aufzunehmen und teils sogar mit eigener Software an den PC zu übertragen.

Was ist hier also das Problem, der Kopierschutz des Herstellers der Hardware? Der der öffentlich rechtlichen Sender kann es ja demnach nicht sein, wenn es bei SAT auch funktioniert.

Mediathek hilft hier leider nicht, da die Qualität dort in der Regel manchmal teils deutlich schlechter ist als die Original Aufnahme. Daher frage ich auch nach.

Ich kann auch anders fragen, die Horizon Box brauche ich ja gar nicht erst zu nutzen, wenn ich nicht muss. Es reicht ja auch der einfache Kabelanschluss, wenn dies die Sache erleichtert. Habe schon versucht, via USB Stick am DVB-C Tuner des TV direkt aufzunehmen, allerdings ist dann der Stick nach Formatierung am TV nicht mehr am PC lesbar.

Also im Prinzip: Was brauche ich bei einem bestehenden Kabelanschluss (Unitymedia), um öffentlich rechtliche HD Sendungen aufzunehmen und sie hinterher auf meinen PC kopieren zu können?


[Beitrag von Thunderbolt8 am 13. Mrz 2021, 03:48 bearbeitet]
Kakuta
Inventar
#6 erstellt: 13. Mrz 2021, 06:21
MediathekView wäre eine Möglichkeit, oder einfach einen DVB-C Receiver mit PVR kaufen.

Kakuta
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2021, 09:51
Es gibt gute DVB C Linux Receiver die sehr komfortabel sind.
Die Downloads auf mediathekviewweb liegen in 3 Qualitäten vor.
Die höchste Stufe entspricht idR 720.


[Beitrag von KarstenL am 13. Mrz 2021, 09:51 bearbeitet]
Thunderbolt8
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Mrz 2021, 02:21
Das kommt schon sehr auf den Sender an. RBB und HR übertragen Tatort, gerade auch ältere Folgen, via SAT mit einer Datenrate zwischen 10-14mbit. Selbst mit der höchsten Qualitätsstufe der mediathek Dateien kommt man dort nicht ran. Mit Kabel sind die Unterschiede allerdings nicht mehr so groß (da leider ähnlich schlecht).


[Beitrag von Thunderbolt8 am 18. Mrz 2021, 02:22 bearbeitet]
Passat
Moderator
#9 erstellt: 01. Apr 2021, 13:38
Linux-Receiver mit DVB-C Empfänger ist die Lösung.
Viele Linux-Receiver mit SAT-Anschluß haben eine Nachrüstmöglichkeit für einen DVB-C Tuner.

Ich habe hier einen Linux-Receiver mit eingebauter Festplatte und 2 DVB-C Tunern.
Darauf kann ich alle Programme aufnehmen.
Alternativ kann ich auch direkt übers Netzwerk auf ein NAS aufnehmen und auch Filme direkt vom NAS abspielen.
Die Festplatte kann ich einfach als zusätzliches Netzwerklaufwerk im PC einbinden und kann so auch Filme von der Festplatte auf den PC kopieren und umgekehrt auch vom PC auf den Receiver kopieren.

So eine Kiste vom Kabelanbieter käme mir nicht ins Haus.
Die sind einfach zu unflexibel. Da kann man nicht alles aufnehmen und/oder es wird einem eine Programmreihenfolge vorgeschrieben und/oder kann keine eigenen Favoritenlisten anlegen, etc. etc. Die sind einfach zu eingeschränkt.

Die Horizon-Kiste hat übrigens nur noch eine begrenzte Lebensdauer, da UM ja von Vodafone übernommen wurde und das Netz an das von Rest-Vodafone angeglichen werden soll. Ich gebe der noch max. 2 Jahre, dann wird Vodafone wahrscheinlich die Unterstützung für die Horizon-Geschichte abschalten.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CI+ Modul Horizon/Sky
paddedside am 13.12.2020  –  Letzte Antwort am 15.12.2020  –  16 Beiträge
Unitymedia TV ohne Horizon?
KDTRCH am 03.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2019  –  11 Beiträge
Vergleich Horizon-Box und direkter Kabeleingang
Meister_Oek am 25.02.2017  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  2 Beiträge
Suche gutes TV Kabel von Dose zu Horizon Box
R2D523 am 19.12.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  5 Beiträge
Schlechtes TV-Bild analoger Anschluss
Fantasio44 am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  11 Beiträge
UM:Umstellung auf Horizon-Receiver OHNE ihn als Router zu verwenden
Ratinger am 29.05.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  9 Beiträge
Horizon Box durch Vodafone Giga TV 4K ersetzen?
Commander1956 am 17.12.2019  –  Letzte Antwort am 21.12.2020  –  5 Beiträge
Frage zu analog und DVB-C Aufnahmen
funkeclan am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  7 Beiträge
Aufnahmen von privaten Sendern (Kabel Deutschland)
rhodes97 am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  21 Beiträge
Aufnahmen bei KD mit Sagemcom archivieren
nasser.iltis am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedStarbury1985
  • Gesamtzahl an Themen1.535.285
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.268

Top Hersteller in Kabel (analog, DVB-C) Widget schließen