Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabel - Schaf im Wolfspelz

+A -A
Autor
Beitrag
omega1992
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2011, 16:55
Moin,

Ich suche ein möglichst billiges Lautsprecherkabel,was möglichst teuer aussieht, um den inneren Hifigazetten-Vertrauer zum Schweigen zu bringen

Also schön dick,vorkonfektioniert mit Bananas, am besten
Stoffummantelung.

Länge 2x2m, Preis dachte ich an max. 50 euro.

Und ja,ich weiß dass es nicht klangfördernd wirkt, geht mir nur ums Aussehen

Mfg Daniel
bapp
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2011, 17:45

Ich suche ein möglichst billiges Lautsprecherkabel,was möglichst teuer aussieht,


Kein Problem - die gibt's zuhauf bei den bekannten HighEnd-Spezialisten.


Preis dachte ich an max. 50 euro


Ach so, nein, dann doch eher nicht...
Befürworter
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Feb 2011, 19:59
http://www.hifi-schluderbacher.de/shop/de/Kabel/Goldkabel/Speaker-Serie/Belkin-Pure-AV-High-Performance-Lautsprecherkabel

ist zwar etwas teurer aber mit das billigste was deine Anforderrungen erfüllt.

Wenn nicht, dann kauf dir doch die Einzelteile und konfektioniere die Kabel selbst.

Mach ich auch immer als Beschäftigungstherapie
Befürworter
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Feb 2011, 20:05
Billiger

Geht doch 52€!
bapp
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2011, 12:05
... und dass die Lötverbindungen aus hochreinem Silber die Signalverzerrungen reduzieren, ist ja nun wirklich ein Argument!
omega1992
Stammgast
#6 erstellt: 02. Feb 2011, 16:10
Danke,
das Belkin sieht edel aus.
hf500
Moderator
#7 erstellt: 02. Feb 2011, 16:32
Moin,
jaja Loetverbindung aus hochreinem Silber, wer's glaubt...

Silber schmilzt bei 961°C, als Hartloetverbindung mit der Flamme mag es ja noch durchgehen. Ich frage mich nur, wie Stecker und Kabelende aussehen, wenn man das mal wirklich versuchen will.

73
Peter
HausMaus
Inventar
#8 erstellt: 02. Feb 2011, 16:35

hf500 schrieb:
Moin,
jaja Loetverbindung aus hochreinem Silber, wer's glaubt...

Silber schmilzt bei 961°C, als Hartloetverbindung mit der Flamme mag es ja noch durchgehen. Ich frage mich nur, wie Stecker und Kabelende aussehen, wenn man das mal wirklich versuchen will.

73
Peter




bestimmt schlimmer als dieser .

cat6-stecker-verbrannt
GorgTech
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Feb 2011, 16:45
Hey,

wenigstens muss das Kabel nicht mehr eingebrannt werden, es hat bestimmt sein volles klangliches Potential erreicht

Gruß,

Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kofektioniertes Kabel im Vergleich zu unkonfektioniertem Kabel leiser?!
_xedo_ am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  13 Beiträge
Kabel bergauf????
wicked am 16.01.2003  –  Letzte Antwort am 26.01.2003  –  13 Beiträge
AV-Kabel?
klaus03 am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  2 Beiträge
Koaxial Kabel als LS Kabel
cyberd am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  18 Beiträge
Voodoo = Kabel
Kurt_M am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  122 Beiträge
Sind audiophile Kabel im Studiobereich nichts als ein Marketing-Gag?
Jakob1863 am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  276 Beiträge
HDMI Kabel. herje.
itos am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  5 Beiträge
Kennt jemand diese Kabel?
BigOzzyWebdesign am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  5 Beiträge
Welches Cinch Kabel?
Strange-101 am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  93 Beiträge
Telefonkabel als LS-Kabel?
ehemals_hj am 21.07.2002  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.753