Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


.into the great deep blue

+A -A
Autor
Beitrag
auf_ANnA_LOGisch
Stammgast
#1 erstellt: 24. Feb 2016, 13:50
...ist das nu Voodoo oder versteckte geistige Magie



Beste Grüße,
Berni
MaTel
Stammgast
#2 erstellt: 24. Feb 2016, 15:23
more input please!
auf_ANnA_LOGisch
Stammgast
#3 erstellt: 24. Feb 2016, 17:25

MaTel (Beitrag #2) schrieb:
more input please! :?


..sehr gerne

Es handelt sich um eine Frequenzweiche der Firma Audio Exklusiv, Modell Tubular Bell II

Ich fand es doch bemerkenswert bzw. ein Foto wert ......

Vielleicht bekomme ich ja noch einige Infos zu diesen LS.

Habe an anderer Stelle auch schon mal eine Frage dazu hier ins Forum geworfen.... speziell geht es mir um den Unterschied zwischen dem Modell 2 zu dem Modell 3.

Die Reanimierung des ersten Modells, ist hier ja schon vor einigen Jahren so richtig abgefeiert worden ... wobei ich den Ausgang und das Ergebnis der Wiederbelebung nicht mehr ganz mitverfolgt hatte.

BG B.
Don_Tomaso
Inventar
#4 erstellt: 24. Feb 2016, 22:25
Gut, keine Ahnung, warum man den Elko nur halb in blaue Sosse legt, man könnte ihn ja auch ganz versenken, und was die ganz Übung überhaupt soll und warum die Sosse blau ist, doch davon ab schon schick. Sicher unheimlich audiophil, da wette ich mein Hörgerät drauf!
auf_ANnA_LOGisch
Stammgast
#5 erstellt: 25. Feb 2016, 10:51
..... wobei diese FW noch eine gewisse „Ästhetik“ zeigt, keine Spur mehr von der "wilden Kinsky Architektur" der ersten FW aus der Tubular Bell 1

Bilder von dieser mag der geneigte Voodooist bei Onkel Googlesam sich zu Gemüte führen....

Haut rein und..

Beste Grüße,
Berni (BG B)
Soundscape9255
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2016, 00:13

auf_ANnA_LOGisch (Beitrag #1) schrieb:
...ist das nu Voodoo oder versteckte geistige Magie




Müssen die Luftspulen so liegen, dass sie recht gut koppeln?
Don_Tomaso
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2016, 13:03

Soundscape9255 (Beitrag #6) schrieb:

auf_ANnA_LOGisch (Beitrag #1) schrieb:
...ist das nu Voodoo oder versteckte geistige Magie




Müssen die Luftspulen so liegen, dass sie recht gut koppeln?

Ach komm, immerhin liegen sie nicht direkt aneinander. Man hätte ja auch koaxial wickeln können, oder bifilar.
Kathryn
Neuling
#8 erstellt: 27. Feb 2016, 17:06

auf_ANnA_LOGisch (Beitrag #1) schrieb:
...ist das nu Voodoo oder versteckte geistige Magie



Beste Grüße,
Berni


Die Spulen links und rechts, sind dafür da, dass dieses Gerät in eine bestimmte Position gehoben (ausgerichtet) werden kann, denn nur so ist ein freier und luftiger Klang je nach Position erreichbar.
Vergossen musste dieses Objekt werden, damit beim Ausrichten sich die einzelnen Teile nicht verstreuen!
Jeck-G
Inventar
#9 erstellt: 28. Feb 2016, 11:13
Vergießen hat eigentlich drei Gründe: Explosionsschutz (hier eher nicht), Isolation (bei Hochspannung, also auch hier nicht relevant) oder das Verhindern des Nachbaus der Schaltung (oder um zu vertuschen, was da für ein Schrott drin ist).
auf_ANnA_LOGisch
Stammgast
#10 erstellt: 28. Feb 2016, 13:22
Hallo zusammen,
es ist auch das Anschlussterminal auf der anderen Seite eingegossen, so das es eine komplette Einheit bildet, welche im Falle eines Falles dann wohl gesamtheitlich entsorgt bzw. als Ersatzteil geordert werden müsste. Wen das wohl dann so zum Vorteil gereicht ist

Egal, wir haben "eine schöne Bildsche" und können uns entspannt darüber unterhalten.

Manch produziertes Gerät zeigt erst im Nachgang, also aus der Tiefe des Boxenraumes, seine wahre Bestimmung. Nicht der vordergründige
Gebrauch des Sebigen, oder dessen Bestimmung ist das Ziel, sondern diese gehaltvolle Analyse seines Innenlebens. Dafür wurde es Erschaffen

..... bevor ich mich um alles bringe..... einen netten Sonntag an alle


BG B


[Beitrag von auf_ANnA_LOGisch am 28. Feb 2016, 13:24 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#11 erstellt: 01. Mrz 2016, 12:47

auf_ANnA_LOGisch (Beitrag #1) schrieb:
...ist das nu Voodoo oder versteckte geistige Magie :?

Das ist eine wertvolle Informationsquelle für Leute, die diesen Hersteller in die nähere Kauf-Auswahl genommen haben. Zeigt sie doch, dass derjenige, der diese Weiche verbrochen gebaut hat, nie auch nur ein Elektronik- oder Lautsprecherbau-Grundlagenbuch zur Hand genommen haben kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
The Magician
belanglos am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  3 Beiträge
Perfect Sound blue chip
am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  57 Beiträge
The Magician - Einbauanleitung?
Earl_Grey am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  6 Beiträge
Unfassbar - restlos verblödet - absolut debil - ... ... ...
smellofpoo am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  36 Beiträge
Langer digitaler Signalweg: Erfahrung mit CAA The Interface
sounddynamics am 01.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  4 Beiträge
Van den HUL Speaker Kabel************
turnbeutelwerfer am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.05.2005  –  8 Beiträge
Neues Goldohrzubehör gesichtet
GorgTech am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  3 Beiträge
Da freuen sich die Elektronen aber.
audioinside am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  29 Beiträge
Wer kann messen, was ich höre?
matadoerle am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  135 Beiträge
Kabel einbrennen?
19.07.2002  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  219 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Onkyo
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275