DUNE HD -Ersatz /Konkurenzlos?

+A -A
Autor
Beitrag
silber80
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2019, 13:06
Hallo Gemeinde,

falls die Frage schon gestellt bzw ähnlich formuliert wurde, bitte ich dies zu Entschuldigen.

Wie es die Überschrift schon aussagt bin ich auf der Suche nach einem Mediaplayer der von der Performance dem DUNE HD (Max oder D1) ähnelt.

Vorgeschichte:
Da mir die recht hübschen, übersichtlichen und vor allem einfache Darstellung von Coveransichten bei KODI gut gefallen haben bin ich auf langer Recherche auf eine Androidbox (Amlogic S905X2) gestossen.
Also gesehen - Gesagt - Getan: Box gekauft.
Diese habe ich wie in einem bekannten Forum vom Betriebssystem uminstalliert um rein nur KODI zu betreiben.
Die ersten Erwartungen hatten sich recht positiv eingestellt.
Ein ausgesprochen sehr gutes homogenes und plastische Bild. - Hatte ich so nicht erwartet!
Auch von den ersten Eindrücken her schien die Bewegungsdarstellung flüssig zu laufen -Was für mich auch sehr wichtig ist (Als Referennz nehm ich den DUNE HD).

Nun nach einiger Zeit musste ich feststellen das bei manchen Bildinhalten (Dunkle Szenen) manchmal das Bild etwas hakt. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber ich denke die Box kommt mit diesem Bildinhalt in Verbindung von Bewegungen einfach nicht klar.. Anders kann ich es mir nicht erklären - Da der DUNE einfach sauber abgespielt hat, egal welche Szene, egal welcher Bildinhalt.
Unbeschreiblich was die Kiste geleistet hat, evtl geschuldet am Sigma Prozessor? Was ja in den neuen DUNE's nicht mehr verbaut wird.
Die Box möchte ich nicht schlecht reden, für das Geld wirklich sagenhaft, nur am letzten Schliff fehlts was ich vom DUNE her gewohnt war.

Meine Frage:
Gibt es ein Gerät was dem DUNE HD von der Performance nahe kommt hinsichtlich:
-Bewegungsdarstellung
-Plastizität
-Farbtreue
-Medienformatunabhängig (DUNE hat so gut wie alles abgespielt)
...und dazu das i-Tüpfelchen mit der Coveransicht ala KODI mit dazu bringt.

4K ist für mich bei meinem Sehabstand/TV-Größe noch uninteressant.

Equipment:
TV: Panasonic 65STW50
AVR: Onkyo 876
LS: Canton Chrono Set
Sub: XTZ 12.17

Danke schon mal im Voraus.
Bartimausi
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mai 2019, 07:04
Moin,

der letzte Dune mit SigmaChip ist der "SoloLite. Danach kam der "4K Pro mit Reaktek-Chip.

Beide beherrschen die Dune-eigene-Coveransicht "MyCollection". Die gefällt mir pers. sehr gut.
Guggst Du: MyCollection

Bildtechnisch sind beide m.E. super, der 4K-Pro sogar noch nen ticken besser als der SoloLite

Mit Kodi kann ich nicht soviel anfangen, irgendwas ist da immer was mich stört. Entweder werden Frameraten nicht sauber erkannt, oder HD-Tonspuren nicht durchgeschliffen oderoderoder.
silber80
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Mai 2019, 12:53
Danke für die Antwort.

Ich werde vorerst zurück zum DUNE HD D1 gehen da ich noch keine 4K-Aufrüstung begonnen habe.

Wie ich finde hat er das beste Bild bis jetzt geliefert.

Grüße
Silber80
ISOYG
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Mai 2019, 10:24
Ich werfe mal den Vero 4K+ in den Raum - ich habe mit dem Gerät bildtechnisch die besten Erfahrungen gemacht und ich habe wirklich viele Geräte verglichen und im Besitz. Vorteil: Auto Framerate / Auto Resolution (das Skalieren kannst Du also dem TV überlassen) und für mich extrem wichtig: Keine Android Plattform und kein Kontozwang. Ich habe es auch nicht für möglich gehalten, aber für mich derzeit (wenn man mit OSMC / Kodi klarkommt) der beste Mediaplayer.
silber80
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Mai 2019, 16:03
Danke für dein Vorschlag ISOYG,

kannst du sagen das die Vero 4k+ perfomanter ist wie die Android Box (Amlogic S905X), da Sie ja den gleichen Prozessor verbaut haben?

Gruß
Silver80
ISOYG
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Mai 2019, 17:35
Nun er ist jedenfalls performanter als die Android Boxen die ich getestet hab. Der Vero 4K+ ist die unkomplizierteste Box die ich bisher hatte und seit Kauf dauerhaft im Einsatz. Ich schaue ja immer wieder über den Tellerrand und habe augenblicklich einen Zappiti Mini 4K HDR im Test (auch Android) aber von der Performance deutlich langsamer und nicht intuitiv. Da ich allerdings auch die maximale Bildqualität (HTPC mit madvr ist mir zu frickelig und hochpreisig) mit so einer Box anstrebe, müssen noch Bildvergleiche zwischen Vero und Zappiti gemacht werden.

Für mich sind beim Vero folgende Vorteile gegeben: Auto Framerate, Auto Resolution (kann meines Wissens keine einzige Android Box), kein störendes Licht an der Front im Betrieb, ebenfalls kein nerviges Blinken bei Datenübertragung via LAN. Wenn man natives Kodi sucht gibt es derzeit nichts besseres, außer eventuell Eigenbau mit dem Pine Rock Pro.
Bartimausi
Stammgast
#7 erstellt: 20. Mai 2019, 07:34

ISOYG (Beitrag #6) schrieb:
Für mich sind beim Vero folgende Vorteile gegeben: Auto Framerate, Auto Resolution (kann meines Wissens keine einzige Android Box)....


... kann der Dune auch. Auch er setzt auf Android.

Bitte beachten, das der Vero4k nur eine 100Mbit-Schnittstelle hat. Das kann gerade bei UHD-Videos schonmal schnell zum Flaschenhals werden.

"Nur" der Vero4k+" hat Gigabit

Also beim Kauf drauf achten
ISOYG
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Mai 2019, 09:26
Ein Dune HD Pro 4K kann Auto-Resolution? Das wäre mir neu. Dann haben die eine neue Firmware aufgespielt. Ich hatte den zu Hause testweise, das LED an der Front hat fürchterlich genervt und lediglich Autoframerate ging. Kein automatisches ändern der Auflösung. Das Bild des Dune war aber bis dato das unverfälschteste und klarste das ich bislang gesehen hab. Das Teil hatte aber noch mehr Macken wie mein Q5Pro. Daher ging er zurück.

Ich gebe Dir recht, wenn dann sollte man beim Vero auf die + Variante setzen. Ich habe auch immer von diesem Modell gesprochen. Hat einfach mehr Power.


[Beitrag von ISOYG am 20. Mai 2019, 09:37 bearbeitet]
silber80
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Mai 2019, 11:05
Zum Wochenende habe ich den DUNE HD D1 nochmals aus dem Schrank geholt und mit den Passagen verglichen die aus meiner Sicht mit Bildfehlern (Dunkle Szenen mit Bewegbildern) auf der Amogic-Box ausgegeben wurden. Ich musste feststellen das hier das gleiche Szenario passierte.
Also muss das Quellmaterial oder der TV dafür Verantwortlich sein.

Somit muss ich sagen das diese Box von der Leistung her doch recht potent ist. Auch die Farbgebung sieht sehr Realitätsgetreu aus, wie auch beim DUNE HD - 100% kann ich es aber nicht bestätigen.

Zu erwähnen ist noch das die Amlogic-Box eine Android-Box "war" und mit dem Liebreelec-Betriebssystem bespielt wurde (Was rein für KODI ausgelegt ist) - Somit ist Android nicht mehr aktiv.

Jetzt stellt sich die Frage, lohnt sich der Umstieg aufeinen anderen Player wie z.B. den Vero 4k+ ?
Was zu erwähnen ist: Die Amlogic-Box hat Schwierigkeiten E-AC3 in AC3 auszugeben (Umwandeln).

Für mich auch oberste Prio: Saubere unverfälschte Bildwiedergabe & Bewegungsdarstellung, als nettes Gimik natürlich die Coveransicht aka KODI.

Gruß
Silver80
Bartimausi
Stammgast
#10 erstellt: 20. Mai 2019, 13:21
AutoResolution können die Dunes schon lange, die Funktion habe ich sogar auf dem "alten" SoloLite mit SigmaChip genutzt.

Ja, Du hast vom Vero4k+ gesprochen, ich wollte nur nochmal auf die Stolperfalle "+" hinweisen......
KarstenL
Inventar
#11 erstellt: 20. Mai 2019, 13:54
@silber80

Bessere Performance wirst du wohl nur mit einer S905X2 oder S922X wie zB Odroid N2 bekommen.
Besseres Bild müsste man testen...
Eine Coreelec Version ist in Arbeit und kann getestet werden.


https://test.coreelec.org/Odroid_N2/

https://www.kodinerd...N2-angek%C3%BCndigt/


Ist auf deinem libreelec oder Coreelec?
Da könnte man auch noch Mal versuchen...


[Beitrag von KarstenL am 20. Mai 2019, 14:03 bearbeitet]
silber80
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Mai 2019, 14:26
@KarstenL

Hallo, durch einen deiner Beiträge bin ich vor ca. 6Monaten auf diese China-Boxen gestossen.

Diese Box habe ich:
Eggologo
Amlogic S905X Quad-Core Prozessor, 2GB DDR3 +16GB ROM

Wichtig war mir hier das Optical Out.
Ansonsten ein feines Teil in Verbindung mit Libreelec und KODI, hätte ich nie gedacht - Ich habe auch bereits sehr viele Mediaplayer, HTPC durch und war mit dem DUNE recht zufrieden..
KarstenL
Inventar
#13 erstellt: 20. Mai 2019, 16:08
ok

evtl mal Coreelec versuchen?

da das ja in erster Linie für die S905Xler entwickelt wurde.

der Odroid N2 hat keinen optischen Ausgang, aber man kann zur Not eine externe Soundkarte anschließen.

zB

https://www.amazon.d...12&s=gateway&sr=8-10


[Beitrag von KarstenL am 20. Mai 2019, 16:18 bearbeitet]
silber80
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Mai 2019, 16:42
Kann ich die bestehende Box mit Coreelec nicht verwenden ?
KarstenL
Inventar
#15 erstellt: 20. Mai 2019, 16:44
doch klar, sehr gut sogar.

bei dem Download werden dir die betreffenden Fragen gestellt.

https://coreelec.org/

welche Kodiversion von LE ist das?

du kannst CE ja auch erst einmal von SD Karte versuchen.

Einstellungen/Datenbanken werden mW nicht mehr (wie früher) übernommen.....leider.

es wäre also eine Neuinstallation.


[Beitrag von KarstenL am 20. Mai 2019, 16:52 bearbeitet]
ISOYG
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Mai 2019, 17:16

Bartimausi (Beitrag #10) schrieb:
AutoResolution können die Dunes schon lange, die Funktion habe ich sogar auf dem "alten" SoloLite mit SigmaChip genutzt.


Ich bin mir ziemlich sicher, dass es der Dune HD Pro 4K nicht kann. Autoframerate, ja, autoresolution, nein. Bitte zeige mir mal eine Beschreibung in der das aufgeführt ist. Die SigmaChip ist ne andere Sache - mein Popcorn Hour VTEN (auch Sigma) konnte ebenfalls beides. Nochmal die neuen Dunes können das laut meinen Infos alle nicht mehr.
Bartimausi
Stammgast
#17 erstellt: 20. Mai 2019, 19:50
Wie jetzt ?
Meinst Du ich bilde mir das nur ein ? Und das mein Beamer die falsche (wechselnde) Quellauflösung anzeigt ?

Die Einstellung ist beim 4K genau da, wo es auch bei den Sigma-Modellen war.
silber80
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Mai 2019, 20:30
@KarstenL

KODI 17.6 Krypton
LibreELEC (wrxtasy-kszaq)

Wird durch den Wechsel von Lebreelec zu Coreelec einen signifikanten Unterschied geben, oder ist das nur ein Versuch?

Gruß
Silber80
KarstenL
Inventar
#19 erstellt: 20. Mai 2019, 21:27

silber80 (Beitrag #18) schrieb:
@KarstenL

KODI 17.6 Krypton
LibreELEC (wrxtasy-kszaq)

Wird durch den Wechsel von Lebreelec zu Coreelec einen signifikanten Unterschied geben, oder ist das nur ein Versuch?

Gruß
Silber80


ICH meine CE läuft etwas fluffiger und bringt ein etwas besseres Bild, könnte aber auch Einbildung sein.....

bei den neueren Images kann man bei CE ja die dtb anwählen, ob dann die FB erkannt wird müsstest du versuchen. Bei 17.6 war das ja nicht nötig, ab 18 (CE oder LE ist da gleich) musste man die FB anlernen. Ob das jetzt anders ist weiss ich jetzt leider nicht, da schon länger nicht gemacht.

Bei meinem Odroid brauche ich das nicht, da die FB Config in dem CE Image enthalten ist.
dennis75
Stammgast
#20 erstellt: 20. Mai 2019, 22:06

ISOYG (Beitrag #16) schrieb:

Bartimausi (Beitrag #10) schrieb:
AutoResolution können die Dunes schon lange, die Funktion habe ich sogar auf dem "alten" SoloLite mit SigmaChip genutzt.


Ich bin mir ziemlich sicher, dass es der Dune HD Pro 4K nicht kann. Autoframerate, ja, autoresolution, nein. Bitte zeige mir mal eine Beschreibung in der das aufgeführt ist. Die SigmaChip ist ne andere Sache - mein Popcorn Hour VTEN (auch Sigma) konnte ebenfalls beides. Nochmal die neuen Dunes können das laut meinen Infos alle nicht mehr.


Das sind deine Infos falsch! Ich habe hier den Dune HD Pro 4k und der macht definitiv Autoresolution! Das was für mich mit einer der Gründe einen Dune zu kaufen, da Himedia usw das nicht können. Soweit ich weiss ist Zidoo x9 (oder so) auch einer der es mittlerweile auch kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dune HD Ultra
Hanjo_K. am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  4 Beiträge
Dune HD Base 3.0
VanDamme66 am 12.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  3 Beiträge
Dune HD Max
AdrianBernhard am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  405 Beiträge
Dune Hd - dune_folder.txt
Tavor am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  8 Beiträge
yaDis Dune HD Serien
-Berlin030- am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  5 Beiträge
Dune max hd systemspeicher
Coomix am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  2 Beiträge
Dune HD - Netzwerkverbindung aufbauen
Kugelfisch am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  2 Beiträge
DUNE HD MAX ruckelt!
Carapuzi am 02.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  11 Beiträge
Dune HD Max - Tonprobleme
whg am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  7 Beiträge
Dune HD TV-102
drSeehas am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.386 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedLxon_1109
  • Gesamtzahl an Themen1.443.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.464.575

Hersteller in diesem Thread Widget schließen