Apple TV 4K Einstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
FlowRecords
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Dez 2018, 17:20
Hi Leute,

ich besitze seit heute einen Apple TV 4K, welcher an einem Samsung MU6409 (4K HDR) und hätte ein paar Fragen zu den Einstellungen, dass der Apple TV am besten läuft.

Ich hab den Apple TV per HDMI 2.0 an den TV angeschlossen und auch HDMI UHD Color am Samsung aktiviert, dass auch 4K ankommen.

Nun zu den Einstellungen:
Bei Format ist bei mir 4K HDR 50 Hz eingestellt. Ist das korrekt? 60 Hz dürften doch "flüssiger" sein, oder?
Und worin besteht der Unterschied zwischen HDR und SDR?

Unter "An Inhalt anpassen" gibt es die Optionen "An Dynamikbereich anpassen" und "An Bildrate anpassen".
Sollte man diese beiden Optionen einschalten?

Außerdem kommt mir das Bild etwas dunkel und verschluckt etwas Details in dunklen Arealen.
Bildschirmhelligkeit hab ich schon auf 20 von 20, da geht nicht mehr. Kontrast ist auch oben.
Und "HDMI-Schwarzpegel" ist leider ausgegraut am Samsung, dort könnte man ja sonst etwas einstellen.
Irgendwelche Tipps für das Problem?


Schonmal besten Dank für eure Hilfe.
DUSAG0211
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2018, 19:38

Bei Format ist bei mir 4K HDR 50 Hz eingestellt. Ist das korrekt? 60 Hz dürften doch "flüssiger" sein, oder?

Flüssiger ist semi-relevant da du optimalerweise sowieso auf das jeweilige Quellformat anpassen lässt. Es wäre also maximal im Menü "flüssiger".
Ohne Umrechnung muss sich der ATV oder Fernseher dann ständig Bilder hinzudenken.
Ob 50/60 Hz besser aussieht hängt noch vom TV ab, grundsätzlich kann man 50Hz aber empfehlen da die europäischen Inhalte in der Regel mit 25 Bilder/s kodiert sind und (bei amerikanischen) Produktionen man ja sowieso über Bildrate anpassen lassen kann.

Nachdenken könnte man auch darüber, nur SDR zu aktivieren, da der Anteil von nativen HDR Inhalten doch noch relativ gering ist.


Und worin besteht der Unterschied zwischen HDR und SDR?

Erster Treffer Google:
https://www.burosch.de/hdr.html


Unter "An Inhalt anpassen" gibt es die Optionen "An Dynamikbereich anpassen" und "An Bildrate anpassen".
Sollte man diese beiden Optionen einschalten?


Um die Inhalte so zu sehen wie sie gemacht wurden, ohne dass der TV sich etwas hinzudenkt, sollte man zumindest Bildrate anpassen einschalten.
Dynamik schaltet zwischen SDR und HDR hin und her. Bei deiner Grundeinstellung 4k HDR 50Hz wird also relativ häufig auf SDR zurückgeschaltet.


Außerdem kommt mir das Bild etwas dunkel und verschluckt etwas Details in dunklen Arealen.

Bitte prüfen ob RGB niedrig/hoch eingestellt wurde. Ich vermute du hast hier hoch (weil hoch = mehr = besser) eingeschaltet und die Einstellung am TV korrespondiert nicht dazu.
FlowRecords
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Dez 2018, 16:30
Danke für deine ausführliche Antwort.

Also dürften folgende Einstellungen am "besten" sein:

Format: 4K HDR
Chroma: 4:2:0
An Inhalt anpassen: Dynamikbereich und Bildrate beides an (somit ist es auch irrelevant, ob ich nun HDR oder SDR ausgewählt habe, da der Apple TV sich es so raussucht, wie es am besten passt, wenn ich es richtig verstanden habe)

RGB kann ich leider nirgends am Apple TV oder am Samsung TV einstellen.
Google sagt mir "HDMI-Ausgang" am Apple TV, leider gibt es die Option bei mir nur für Audio.
binap
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2018, 01:14
Man muss am Apple TV 4K im HDMI Dynamikbereich die Einstellung „ RGB hoch“ wählen, was dem begrenzten(!) Videobereich 15-235 entspricht.
Am TV muss dann ebenfalls der Videobereich „Begrenzt“ eingestellt werden.

Mit der Farbtiefe hat dies übrigens nichts zu tun. Wenn dein TV oder Beamer und Dein Kabel 18Gbit/s verträgt, dann sind die optimalen Einstellungen für 4K/60Hz Chroma 4:2:2 und HDR.

4K/60p RGB wäre hier übrigens Chroma 4:4:4 8bit, bei dem kein HDR möglich ist.


[Beitrag von binap am 13. Dez 2018, 01:16 bearbeitet]
FlowRecords
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Dez 2018, 12:05

binap (Beitrag #4) schrieb:
Man muss am Apple TV 4K im HDMI Dynamikbereich die Einstellung „ RGB hoch“ wählen, was dem begrenzten(!) Videobereich 15-235 entspricht.
Am TV muss dann ebenfalls der Videobereich „Begrenzt“ eingestellt werden.

Mit der Farbtiefe hat dies übrigens nichts zu tun. Wenn dein TV oder Beamer und Dein Kabel 18Gbit/s verträgt, dann sind die optimalen Einstellungen für 4K/60Hz Chroma 4:2:2 und HDR.

4K/60p RGB wäre hier übrigens Chroma 4:4:4 8bit, bei dem kein HDR möglich ist.

Danke für deine Antwort.

Ich habe mich jetzt nochmal etwas eingelesen und an den meisten stellen wird das Setting 4K SDR 50 Hz für Europa empfohlen.
Auch nur dort kann ich die HDMI-Ausgabe einstellen, welche auf YCbCr stand.

Ist nun RGB hoch oder niedrig die richtige Einstellung? Oder gar YCbCr?
Am TV selbst habe ich den HDMI-Schwarzpegel auf Auto gestellt, es gibt noch die Option gering (da wird das Bild dunkler und satter) und normal (das Bild bleibt wie bei Auto).
Wobei ich auch mal gelesen habe, dass Samsung die Bezeichnungen vertauscht hat.

Was wäre denn nun hier die beste Kombination von TV und Apple TV?

Und jetzt muss ich nochmal blöd fragen: Wenn ich "An Dynamikbereich anpassen" und "An Bildrate anpassen" eingeschaltet habe, dann ist es theoretisch doch egal, ob ich nun 4K HDR oder SDR oder 50 Hz oder 60 Hz als Standard eingestellt habe, da der Apple TV doch automatisch umstellt, oder?

Edit: Sorry für das ständige editieren, aber ich denke, ich weiß nun, was einzustellen ist.
RGB niedrig am Apple TV dürfte ja 0-255 sein und am Samsung dann RGB normal.
Gering scheint bei Samsung für 16-235 zu stehen.

Dann sollte ja eigentlich richtig sein RGB niedrig am Apple TV und RGB normal am Samsung.


[Beitrag von FlowRecords am 13. Dez 2018, 13:18 bearbeitet]
binap
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2018, 13:39

FlowRecords (Beitrag #5) schrieb:
Ist nun RGB hoch oder niedrig die richtige Einstellung? Oder gar YCbCr?
Am TV selbst steht mir so eine Option leider nicht zur Verfügung.

Du bringst das einige Sachen komplett durcheiunander...
Beim Apple TV 4K wird der HDMI Black Level mit "RGB hoch" und "RGB niedrig" bestimmt. Leider hat Apple die Benennung etwas unglücklich durch die Hintertür gemacht, da man hierbei "hoch" nicht mit "voll" und "niedrig" mit "begrenzt" gleichsetzen darf.

Apple verwendet das wie folgt:

RGB hoch (RGB high): 16-235
RGB niedrig (RGB low): 0-255

Dein TV muss entsprechend ebenfalls auf 15-235 gesetzt werden. Leider wird das dann anders bezeichnet:
Der unterstrichene Wert ist dann jeweils der richtige:
Normal/Erweitert, Normal/Limited, Voll/Begrenzt, Standard/Limitiert
Im Endeffekt müssen beide einfach die selbe Black Level-Einstellung besitzen, da ansonsten das Bild zu hell oder zu dunkel erscheint und Schwarz- bzw. Weißtöne absaufen würden.


FlowRecords (Beitrag #5) schrieb:
Auch bei Chroma habe ich vielfach gelesen, dass 4:2:0 der beste Kompromiss sei, da 4:2:2 zwar besser sei, das meiste Material aber in 4:2:0 zur Verfügung steht und deswegen nichts umgerechnet werden muss.
Bzw. natürlich 4:4:4 bei SDR.

Und kannst austesten, was für Deine Kabelquaität und Datenthroughput der beste Wert ist. Generell liegen Blu-ray-, UHD-Blu-ray- und sämtliche Video-Streaming-Formate mit einem Chroma von 4:2:0 vor. Du kannst jetzt eaber in Color-Upsampling einschalten am Apple und der rechnet es dann auf 4:2:2, sofern es Deine Kabel und Deine Geräte unterstützen. Es wird dann maximal 4:4:4 ausgeben, wenn man z.B. 4K/24p/HDR zuspielt. Bei 4K/60p sind es dann maximal 4:2:2...


FlowRecords (Beitrag #5) schrieb:
Und jetzt muss ich nochmal blöd fragen: Wenn ich "An Dynamikbereich anpassen" und "An Bildrate anpassen" eingeschaltet habe, dann ist es theoretisch doch egal, ob ich nun 4K HDR oder SDR oder 50 Hz oder 60 Hz als Standard eingestellt habe, da der Apple TV doch automatisch umstellt, oder?

Das meiste Material liegt eh als SDR vor. Wenn Du 4K/SDR 750Hz als Standard hast, dann schaltet er halt weniger oft den Dynamikbereich um. Man muss sich ja auch noch um den richtigen Farbraum kümmern, da HDR meist auch BT2020 vorraussetzt. Ich muss am Beamer z.B. dann manuell den (BT2020/HDR)-4K-Modus verwenden, während ansonsten der Blu-ray-Standard den (REC709/SDR)-Modus nutzt. Der Apple TV skaliert leider immer auf 4K hoch und gibt die Auflösung nicht nativ nach Conent aus.


[Beitrag von binap am 13. Dez 2018, 13:42 bearbeitet]
FlowRecords
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Dez 2018, 14:06
Besten Dank für deine Antwort.

Ich hab jetzt im hiesigen Apple TV Thread noch etwas rumgelesen und hab mich nun für folgende Einstellungen entschieden: 4K SDR 50 Hz, YCbCr, 4:4:4 und Dynamikbereich + Bildrate werden angepasst.

Damit dürfe ich wahrscheinlich ganz gut fahren, denke ich.
binap
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2018, 14:25
Man kann am Apple TV 4K kein 4:4:4 einstellen, lediglich ein Test auf 4:2:2 ist möglich.
Wenn Du 4:4:4 direkt einstellen würdest/könntest, dann wäre bei 4K/50p und 4K/60p KEIN HDR möglich, da bei 4:4:4 nur 8bit möglich wäre, HDR aber 10bit vorraussetzt. Mit HDR würden Datenraten weit über 20Gbit/s generiert werden, und diese sind nicht im HDMI2.0-Standard definiert.

Bezüglich Black Level:
Die Eintellung am Apple TV 4K nützt recht wenig, wenn Du am TV nicht den passenden entsprechenden Wert dazu einstellst.
Die Einstellung YCbCr sollte eigentlich IMMER auch den begrenzten Bereich von 15-235 ausgeben.


[Beitrag von binap am 13. Dez 2018, 14:28 bearbeitet]
FlowRecords
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Dez 2018, 14:53

binap (Beitrag #8) schrieb:
Man kann am Apple TV 4K kein 4:4:4 einstellen, lediglich ein Test auf 4:2:2 ist möglich.
Wenn Du 4:4:4 direkt einstellen würdest/könntest, dann wäre bei 4K/50p und 4K/60p KEIN HDR möglich, da bei 4:4:4 nur 8bit möglich wäre, HDR aber 10bit vorraussetzt. Mit HDR würden Datenraten weit über 20Gbit/s generiert werden, und diese sind nicht im HDMI2.0-Standard definiert.

Bezüglich Black Level:
Die Eintellung am Apple TV 4K nützt recht wenig, wenn Du am TV nicht den passenden entsprechenden Wert dazu einstellst.
Die Einstellung YCbCr sollte eigentlich IMMER auch den begrenzten Bereich von 15-235 ausgeben.
Also bei 4K SDR und YCbCr kann ich bei Chroma 4:4:4 oder 4:2:0 einstellen, wobei 4:4:4 als die bessere Option angegeben wird (laut Apple TV).

Ich glaube, bezüglich Schwarzwert bzw. RGB, stellt der Samsung schon gut um, wenn er auf Auto steht.
Bei YCbCr kann ich den Schwarzwert nicht ändern, da ausgegraut. Da es aber auf Auto steht, dürfet es passen. Kann auch keinen black oder white crush beobachten.
Surf-doggy
Inventar
#10 erstellt: 19. Jun 2019, 01:17
Also ich bekomme nur Amazon und Netflix ohne Miniruckler zum laufen, andere Streaming Dienste wie ZDF, ZDF Neo mit Studioaufnahmen sind sicher mit 25 Bildern gedreht und ruckeln deshalb bei mir, was allerdings tierisch nervt.

Oder mache ich Fehler in der Einstellung ?

Vielen Dank


[Beitrag von Surf-doggy am 19. Jun 2019, 01:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Apple TV 4k Bildruckler
Pani65 am 07.10.2018  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  5 Beiträge
Apple TV 4k Bildaussetzer
Asqarathi am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 06.02.2019  –  3 Beiträge
Apple TV 4K: Beste Video-Einstellungen für modernen TV?
mensa am 24.02.2019  –  Letzte Antwort am 03.03.2019  –  8 Beiträge
Apple TV 4k (5. Generation)
prouuun am 13.09.2017  –  Letzte Antwort am 21.07.2019  –  6699 Beiträge
Apple TV 4k Remote und Samsung KS8090
aayycaramba am 21.10.2017  –  Letzte Antwort am 02.03.2018  –  2 Beiträge
Apple TV 4k bei Full HD Material
SkyDiver74 am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  13 Beiträge
apple tv 4k nur pcm sound
Razor187 am 26.02.2019  –  Letzte Antwort am 01.03.2019  –  5 Beiträge
Apple TV 4k "An Bildrate anpassen"
FlowRecords am 20.05.2019  –  Letzte Antwort am 20.05.2019  –  3 Beiträge
4K Filme über Apple TV 4K oder als bluray?
HiFi-Panty am 02.11.2017  –  Letzte Antwort am 04.11.2017  –  2 Beiträge
Apple TV 4K spielt nur noch in Stereo ab
SkyDiver74 am 23.12.2018  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedDouglasDeews
  • Gesamtzahl an Themen1.445.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.504.904

Hersteller in diesem Thread Widget schließen