DVD+R DL oder DVD-R DL Rohlinge für Standalone Player besser geeingnet ?

+A -A
Autor
Beitrag
Iannis_c
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2009, 17:56
Hi zusammen,
wie man in dem Thementitel schon lesen konnte habe ich eine Frage zu DVD DL Rohlingen.
Ich will einen Film den ich geschnitten habe auf DVD brennen, der Film sollte in der Qualität gut sein deswegen kann ich bei der Länge auf einen DL Rohling nicht verzichten.
Hat jemand von euch erfahrungen welche Rohlinge auf den meisten Standalone Playern laufen ?
Meine Testmöglichkeiten sind begrenzt da ich nur 2 Player zu r verfügung habe.
Mit den Rohlingen von Verbatim (DVD-DL) hatte ich bisher am wenigsten Probleme, vereinzelte längere Wartezeiten bei Menuwechsel manchmal aber auch einfrieren des Players.
Mit einem Fujifilm (DVD-DL) Rohling konnte ich den Player garnicht davon überzeugen erst ein Bild anzuzeigen.
Während meiner Suche in den weiten des Internets fand ich die Behauptung das DVD+DL Rohlinge generell verträglicher sind für die meisten Player, wobei das auch von anderen Bestrittenwurde...

Hat jemand von euch Erfahrung auf diesem Gebiet ?
Würde ungern von jedem Hersteller einen Rohling zum testen kaufen...

Hoffe ihr könnt mir helfen

Ciao


Ach ja meine Dvd-Player sind von Philips DVP 5960 und ein Pioneer DV-350. Nicht die neusten Modelle aber wenn es dort läuft dann hoffentlich überall.
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2009, 18:56
Entscheidend ist die Kompatibilität von Rohling und Brenner; wenn der Rohling zum Brenner passt, klappt´s auch mit der Wiedergabe (egal ob + oder -). Schau mal auf der Homepage deines Brenner-Herstellers, ob es dort Rohlingsempfehlungen gibt. Und immer schön die aktuelle Brenner-Firmware verwenden!

Speziell bei DL liest man oft von Problemen mit Nero; speziell der Layerwechsel ist wohl ein großes Nero-Problem. Probier mal ein anderes Brennprogramm aus.

Früher galten Minus-Rohlinge als kompatibler, da sich bei Plus-Rohlingen kein "DVD-ROM"-Flag setzen lässt, was wohl bei älteren Playern mitunter zu Problemen geführt hat. Das sollte mittlerweile eigentlich kein Thema mehr sein, außerdem findet man fast keine Minus-DL-Rohlinge mehr auf dem Markt.
Iannis_c
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2009, 19:21
Danke für die schnelle Antwort, ich glaube du hast mir entscheident geholfen.
Bin von Nero auf CDBurnerXP umgestiegen und die Ergebnisse sind schon viel besser.
In den Läden in denen ich bis jetzt war gab es keine +DL Rohlinge :-( Dann werd ich wohl von Saturn & Co ablassen und wo anders suchen. Im Internet kann man die Rohlinge sowieso viel günstiger bekommen.
Habe irgendwo gelesen, dass die Schreibgeschwindigkeit auch ausschlaggebend für ein gutes ergebniss sein soll (Je langsamer desto besser). Kann mir aber nicht vorstellen, dass dies einen Unterschied macht...

Danke nochmal


[Beitrag von Iannis_c am 12. Feb 2009, 19:21 bearbeitet]
fischmeister
Inventar
#4 erstellt: 13. Feb 2009, 11:20

Iannis_c schrieb:

Habe irgendwo gelesen, dass die Schreibgeschwindigkeit auch ausschlaggebend für ein gutes ergebniss sein soll (Je langsamer desto besser).


Stimmt, habe ich vergessen zu erwähnen - gaaaaaanz wichtiger Punkt!!! Immer die langsamstmögliche Brenngeschwindigkeit verwenden; je langsamer gebrannt wird, desto niedriger ist die Fehlerquote.
Iannis_c
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Feb 2009, 15:37
Hatte gestern einen neuen Versuch gestartet und ein Problem trat auf Nach ca hälfte des Films friert das Bild ein...könnte das an dem layerwechsel liegen ? Das einzige was man noch tun kann ist den Player neu zu starten da er sonst nicht mehr reagiert.
Ich probier es jetzt nochmal auf niedrigster brenngeschwindigkeit und melde mich nochmal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LightScribe DVD +/- R Rohlinge
KING123KING123 am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  2 Beiträge
Welche DVD-R - Rohlinge für Panasonic-Recorder
Punkcow am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  2 Beiträge
DMR BST 720 DVD -R kopie läuft nicht
-tramkermit- am 17.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.02.2019  –  2 Beiträge
DVD kann nicht gelesen werden
punkt333 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  4 Beiträge
.avi in DVD umwandeln
tom274 am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  2 Beiträge
Original DVD Film haben welchen Rohling?
koeki am 18.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  4 Beiträge
Blu-Ray auf DVD Player?
sportage am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  10 Beiträge
DVD player oder schon Blurayplayer kaufen
calotchro am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  4 Beiträge
BluRay Rohlinge überbrennen?
Jalla am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  3 Beiträge
AVI Film umwandeln für DVD Player
Fire2000 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder862.950 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedPhil94
  • Gesamtzahl an Themen1.439.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.384.592

Hersteller in diesem Thread Widget schließen