Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche Dolby Surround Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
pamapictures
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2012, 21:39
Hallo!

Ich heiße Patrick und suche nach einem wirklich guten Kopfhörer um damit Filme im TV und von DVD zu schauen.
Ich lege großen Wert auf den Sound!
Raumklang sollte wirklich gut sein.
Außerdem kabellos.

Ich habe mich schon im Web umgeschaut.
Da wurde zum Sennheiser RS 180 geraten.
Macht aber kein 5.1 oder 7.1.
Der Klang eines Sony MDR6500 wurde als schlechter bewertet.

In diversen Spieleforen wurde der Tritton Warehead 7.1 als echtes Klangwunder gelobt.
Aber eben nur im Spielebetrieb.

Welche kabellosen Kopfhörer sind denn nun für schönen Kinosound empfehlenswert?

Gruß+Dank
Patrick
Marcel1995
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2012, 22:29
Solche Kopfhörer mit 5.1 oder 7.1 Surround gibt es sowieso nicht, sind alle Stereo, Gamingheadsets tricksen etwas, da ja teilweise Software oder ein externes Gerät dabei ist, wo das Headset dann dran kommt, damit wird dann so ein 5.1/7.1-Klang simuliert, was man mit nur zwei Kanälen (also Stereo) machen kann, hörst du hier: http://www.youtube.com/watch?v=IUDTlvagjJA
Ansonsten blieben noch die Sennheiser RS 220 mit zwei Digitaleingängen (Vorraussetzung) für DD und DTS, allerdings glaube nicht nicht, dass die was für dich sind, da sie über 400€ kosten: http://de-de.sennhei...igital-stereo-rs-220 und im Internet eigentlich auch nicht unter diesem Preis erhältlich sind.
Ansonsten reichen die RS 180, der Sender beim Sony und RS 220 müssen das digitale Signal (Dolby Digital, Dolby True HD, DTS, DTS HD Master & Co.) sowieso downmixen: http://de.wikipedia.org/wiki/Downmix der Raumklang sollte trotzdem noch gut genug sein und diese Kopfhörer bieten garantiert besseren Sound als Gaming Headsets (wenn ich mal CS:GO und andere Shooter über Kopfhörer spiele, nehme ich entweder meine RS120 oder HD430, Voicechat brauch ich nícht und die Ortung ist trotzdem super), also nicht alles glauben, gerade das, was bei solchen Headsets versprochen wird.
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 29. Dez 2012, 07:07

Marcel1995 schrieb:
.....
Ansonsten blieben noch die Sennheiser RS 220 mit zwei Digitaleingängen (Vorraussetzung) für DD und DTS, allerdings glaube nicht nicht, dass die was für dich sind, da sie über 400€ kosten
.......
Ansonsten reichen die RS 180, der Sender beim Sony und RS 220 müssen das digitale Signal (Dolby Digital, Dolby True HD, DTS, DTS HD Master & Co.) sowieso downmixen.....


@TE:
bitte SuFu nutzen, da gerade auch aktuell in einem anderen Thread dazu was geschrieben wurde.

Der Post oben ist mMn fehlerhaft oder zumindest ungenau:
die Sennis haben meines Wissens keinen DD/DTS Decoder und können deshalb mit einem entsprechend reinkommenden Signal nichts anfangen! D.h. sie können das auch nicht downmixen sondrn es muss als verarbeitbares Signal bereits am Eingang vorliegen, das ist idR 2-Kanal PCM. Wenn man nicht bereits die Quelle entsprechend konfiguriert, bleiben die KHs stumm!

Im Gegensatz dazu hat der Sony die entsprechenden Decoder an Bord und kann daraus eine Mehrkanalsimulation basteln.

Weiteres vgl. SuFu.
Marcel1995
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2012, 13:20
Danke, das wusste ich nicht so genau, jedenfalls hat der Sony Statuslampen für DD und DTS und der RS220 nur, von welchem Eingang er ein Signal bekommt oder so ähnlich, dann nimmt er direkt also nur PCM, aber das kann man dann meist an der Quelle einstellen (geht bei meinem Fernseher Samsung UE32D5000, der ist per optischem Kabel an meinen AV-Reciever angeschlossen und daran habe ich dann meine RS 120 und beim Fernseher kann ich dann beim Ausgabeformat zwischen PCM, DTS und Dolby Digital wählen, den Downmix bei DD/DTS erledigt dann der Reciever.
pamapictures
Neuling
#5 erstellt: 31. Dez 2012, 13:30
Hallo!

Danke schon mal für die Tipps und Hinweise.
Welche geschlossenen Bügel-Kopfhörer mit gutem (virtuellen) Surroundsound (außer dem Sony MDR 6500)
könnt ihr mir denn nun bis etwa 300,- empfehlen?

Danke für eure Hilfe!
Guten Rutsch!

Gruß, Patrick


[Beitrag von pamapictures am 31. Dez 2012, 13:48 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 31. Dez 2012, 14:05

pamapictures schrieb:
.....Welche geschlossenen Bügel-Kopfhörer mit gutem (virtuellen) Surroundsound (außer dem Sony MDR 6500) könnt ihr mir denn nun bis etwa 300,- empfehlen?....


Ich benutze für DVD/Bluray aktuell:
Fostex T 50 RP, Fostex T 70, Denon D 5000, Beyerdynamic DT 770.

Für virtuellen Surroundsound benötigst du an einer Stelle der Kette einen entsprechenden Decoder, das hast du verinnerlicht?!?
pamapictures
Neuling
#7 erstellt: 31. Dez 2012, 14:41

Apalone schrieb:

pamapictures schrieb:
.....Welche geschlossenen Bügel-Kopfhörer mit gutem (virtuellen) Surroundsound (außer dem Sony MDR 6500) könnt ihr mir denn nun bis etwa 300,- empfehlen?....


Ich benutze für DVD/Bluray aktuell:
Fostex T 50 RP, Fostex T 70, Denon D 5000, Beyerdynamic DT 770.

Für virtuellen Surroundsound benötigst du an einer Stelle der Kette einen entsprechenden Decoder, das hast du verinnerlicht?!?


Decoder ja...der Philips DVD-Player 763 hat einen drin, aber kein Verstärker mehr vorhanden.
Die Panasonic-"Anlage" SC-PT570 hat auch einen.
Würde aber auch einfach am FP-Receiver dran gehen wollen.

Hab zwar schon einige Artikel hier gelesen, aber viel zu kabellosen KH nicht gefunden.
Von Philips gibt es einen neuen, den SHD9200.
Ist aber hier noch nix drüber zu finden.

MfG
Patrick


[Beitrag von pamapictures am 31. Dez 2012, 14:44 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 31. Dez 2012, 16:32
[quote="pamapictures"]
Für virtuellen Surroundsound benötigst du an einer Stelle der Kette einen entsprechenden Decoder, das hast du verinnerlicht?!?[/quote]

Decoder ja...der Philips DVD-Player 763 hat einen drin, aber kein Verstärker mehr vorhanden.
Die Panasonic-"Anlage" SC-PT570 hat auch einen.....[/quote]

Du brauchst einen Decoder zur virtuellen Kopfhörersurround-Simulierung: Dolby Headphone, Silent-Cinema oder eben die genannten Hardwaredecoder Philips SBC HD 15**, AKG Hearo.

Wenn die Panasonic-"Anlage" SC-PT570 Dolby Headphone oder Silent-Cinema nicht hat -zumindest letzteres weiß ich auswendig, da es ein Yamaha Feature ist-, kann es eine Kopfhörersurround-Simulierung nicht geben.
pamapictures
Neuling
#9 erstellt: 03. Jan 2013, 00:59
Hab grad mal Bedienungsanleitungen gewälzt...

Panasonic SC-PT570 hat nur einen Stereo-KH-Anschluss.
Optical IN für Anschluss des DVD-Players oder HD-Receivers.

FP-Receiver hat Optical OUT.

Ergo müsste ich einen Surround-Receiver oder sowas haben, an dem ich dann einen Surround-KH anschließen kann??


Du brauchst einen Decoder zur virtuellen Kopfhörersurround-Simulierung: Dolby Headphone, Silent-Cinema oder eben die genannten Hardwaredecoder Philips SBC HD 15**, AKG Hearo.

Wenn die Panasonic-"Anlage" SC-PT570 Dolby Headphone oder Silent-Cinema nicht hat -zumindest letzteres weiß ich auswendig, da es ein Yamaha Feature ist-, kann es eine Kopfhörersurround-Simulierung nicht geben.


Sowas scheint mein "Kram" wohl nicht zu haben.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich also nur einen Stereo-KH nehmen kann?
Oder kann ich den Sony KH 6500 am FP-Receiver per optical OUT betreiben...also reicht die Signalstärke aus, um damit die KH-Sendestation zu versorgen??
Würde auch der neue KH Philips SHD9200 so betrieben werden können?


BG, Patrick


[Beitrag von pamapictures am 03. Jan 2013, 01:01 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2013, 09:11

pamapictures schrieb:
....Ergo müsste ich einen Surround-Receiver oder sowas haben, an dem ich dann einen Surround-KH anschließen kann??


Wieso Surround-KH? Es sind alle nur stereo-KH! Der Surround-Effekt wird im Decoder erzeugt. Deswegen brauchst du den ja!



pamapictures schrieb:
Sowas scheint mein "Kram" wohl nicht zu haben.

Ohne Decoder keine Surround-KH-Simulation.


pamapictures schrieb:
Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich also nur einen Stereo-KH nehmen kann?

Die Mehrtreiber KH sind sowieso nicht empfehlenswert.


pamapictures schrieb:

Oder kann ich den Sony KH 6500 am FP-Receiver per optical OUT betreiben...also reicht die Signalstärke aus, um damit die KH-Sendestation zu versorgen??


bei TOSLINK gibt es keine Sendestärke - entweder gehts oder nicht. Wenn der FP-Receiver via TOSLINK-Ausgang ein Dolby Digital Signal bereitsstellt, sollte es gehen.
pamapictures
Neuling
#11 erstellt: 14. Apr 2016, 02:58
Hallo!
Gibt es eigentlich zum aktuellen Sony MDR-HW700DS 9.1
ein etwas preiswerteren Raumklang-KH mit ähnlichen bzw. gleichen Eigenschaften?
Oder ist der Sony derzeit der in dieser Preisklasse beste KH für Surroundsound?

Gruß Patrick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche gute Surround Kopfhörer
hando2 am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  23 Beiträge
Suche guten Surround Kopfhörer
sprite011 am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  3 Beiträge
Digitaler Funk- Kopfhörer mit Dolby Surround
axfolier am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  9 Beiträge
Suche guten Surround-Kopfhörer!
Jonas_87 am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  8 Beiträge
Suche GUTE Surround Kopfhörer
blauerpunkt am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  7 Beiträge
Suche Kopfhörer mit Dolby Headphone
longtom76 am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  5 Beiträge
Suche Dolby Headphone KH für PC
kzuuu am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  4 Beiträge
Suche Surround Kopfhörer für Filmerlebniss
Rush1989 am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  2 Beiträge
Welcher dieser Kopfhörer für Surround-Genuß?
smarty005 am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 24.08.2011  –  4 Beiträge
Receiver für Kopfhörer Surround
kleinerMannmitHut am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • Sennheiser
  • Philips
  • Sony
  • Panasonic
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.315 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied*emslaender*
  • Gesamtzahl an Themen1.358.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.881.863