Kopfhörer bis 100 EURO gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Barthi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Nov 2005, 08:57
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach neuen Kopfhörern zum Anschluss an meinen PC.
Die Teile sollen hauptsächlich für Musik und das ein oder andere Spielchen sein.

Da es hier im Haus ab und an etwas lauter ist (3 Jungs), brauche ich ne gute Außenschallisolierung. Die Ohren sollten auf jeden Fall komplett umschlossen sein.

Außerdem sollten die Kopfhörer sehr angenehm zu tragen sein, da ich im Schnitt 9 Stunden am Rechner sitze und dann nicht wegen Kopfweh auf meine Musik verzichten möchte.

Was ich natürlich immer angenehm finde, ist eine kabellose Übertragung. Ich kann aber nicht einschätzen, wie gut, schlecht oder teuer Funkkopfhörer sind. Ist also eher zweitrangig.

Im Bezug auf die Verwendung in Spielen wäre natürlich ein Surround-Kopfhörer genial. Damit ich dann auch höre, wenn mich einer von hinten über den Haufen schießen will ;-)

Das ganze gibt es ja sicher bei Top-Kopfhörern vereint, aber jetzt kommt meine größte Einschränkung: der Preis sollte 100 EURO nicht übersteigen.

Ich hoffe, ihr könnte mir ein paar Vorschläge machen, egal ob Kabel/Funk oder Stereo/Surround. Alle Anregungen sind gerne gelesen.

Ach ja, hab ich vergessen. Mein Musikgeschmack ist irgendwo zwischen Pop, Hip Hop und Funk. Der Bass kann also schon ordentlich aber trotzdem noch angenehm brummeln.

Die Kopfhörer werden an eine Terratec SixPack 5.1+ angeschlossen. Die Soundkarte hat auch digitale Ausgänge (vielleicht für Surround wichtig).

Danke Euch,
Barthi


[Beitrag von Barthi am 29. Nov 2005, 09:02 bearbeitet]
waese
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Nov 2005, 09:31
nur mal so als Vorschlag

Sennheiser HD280Pro

http://www.thomann.d...hoerer_prodinfo.html


[Beitrag von waese am 29. Nov 2005, 09:31 bearbeitet]
Barthi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Nov 2005, 09:40
Ok, danke. Ist vermerkt.

Was ich noch vergessen habe zu erwähnen: ich möchte keinen KHV benutzen. Es sei denn, den gibt's umsonst dazu ;-)
Nickchen66
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2005, 13:01
Sennheiser HD212 Pro - poor man's basshead can.
Sennheiser HD 25SP - etwas unbequemer, dafür portabel.

100€ sind irgendwie ein blöde Grenze. Für 120 bis 150€ kämst Du in eine ganz andere Klangklasse - selbst ohne KHV.
crucho
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2005, 13:12
Hi,

habe gestern im MM mal ne Palette Sennheiser probegehört, da ich auch mit dem Gedanken spiele mir nen KH zu kaufen.

3 Modelle haben mich wirklich überzeugt.

Sennheiser HD 465: Guter Klang im Mittel und Hochtonbereich und auch im Bass gut hörbar. Leider ist dieser KH nicht geschlossen. Kosten 45 €
Sennheiser HD 555: Geschlossen und sehr guter Klang in allen Bereichen. Kosten: 80 €
Sennheiser HD 280 pro: Für mich das beste Modell. Liegt gut an, ist geschlossen und hat für mich einen tick besseren Klang als der HD 555. Kosten: 100 €

Was KHV´s angeht, braucht glaub ich keiner von diesen Geräten einen. Aber verlaß dich nicht drauf...

Gruß
crucho
crucho
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Nov 2005, 13:17
@ Nickchen66

Hätt eine Frage an Dich:
Wie vergleicht sich denn der 212 pro mit dem 280 pro?`

Liegt da viel Unterschied klanglich??

Gruß
Nickchen66
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2005, 13:31

Wie vergleicht sich denn der 212 pro mit dem 280 pro?
Aufsetzen und anhören vielleicht?

Übrigens, der 555 ist offen.

Kauf einen Geschlossenen nur, wenn es wirklich sein muß. Es gibt zwar gute, aber die kosten. Die Geschlossenen bis 100€ können zumeist nicht mit ihren offenen Vettern mithalten.

Versuch mal noch den HD 485.
crucho
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Nov 2005, 13:58

Nickchen66 schrieb:
Aufsetzen und anhören vielleicht?

Naja, den hamse grad nicht da gehabt. Mal sehn ob der Saturn da ne größere Auswahl hat. Würd auch gern die Ultrasone oder AKG probehören, aber die stehen wahrsch. nur in einem KH Fachhandel, oder?

Nickchen66 schrieb:
Übrigens, der 555 ist offen.

Also alles was so ne Muschel außen rum hat ist für mich geschlossen. Jedenfalls ist der Tragekonfort besser wenn der Schaumstoff nicht am Ohr anliegt, sondern ums Ohr liegt.

Nickchen66 schrieb:
Versuch mal noch den HD 485.

Hat der 485 auch nur einen flachen Schaumstoff drauf wie 465 ?
Barthi
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Nov 2005, 14:03
Super, so langsam häuft's sich!!

Ich bin mittlerweile am überlegen, ob nicht ein halb-offener die bessere Wahl für mich wäre. Ich hab vorhin ein bissl gestöbert und dabei gelesen, dass die geschlossenen nach ner gewissen Zeit ganz schön auf die Birne drücken können. Und da ich das Teil ja viele Stunden am Tag an hab, frag ich mich ob das so angenehm ist.

Ich glaub da muss ich mal selbst testen. Bei uns im MM hatten die leider keine tolle auswahl. Ich muss mich mal noch nach nem gescheiten Shop umschauen.

@nickchen66
was hättest du denn in der Preisklasse bis 150€ und wo liegen da die Klangwelt-Unterschiede?


Und warum empfehlt ihr alle Sennheiser. Was ist denn mit AKG und beyerdynamic?

Grüsse,
Barthi

P.S.: Kennt jemand nen guten Laden in Mainz/Darmstadt??


[Beitrag von Barthi am 29. Nov 2005, 14:04 bearbeitet]
Barthi
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 29. Nov 2005, 14:11
Was ist denn z.B. mit dem AKG K 141 Studio? Kann der nicht mit dem 280 pro mithalten?

Außerdem hat bisher niemand etwas zu Surround-Kopfhörern gesagt. Taugen die nix?
Janophibu
Stammgast
#11 erstellt: 29. Nov 2005, 15:07
Offen oder geschlossen hat nichts damit zu tun, ob er ohraufliegend oder ohrumschliessend ist.

Offen: die Muschel des Kopfhörers ist Schalldurchlässig (z.B. ein Gitter), das heißt der Hörer strahlt zum Ohr sowie nach aussen ab.

Geschlossen: die Muschel des Kopfhörers ist im Idealfall nicht schalldurchlässig , da diese Kopfhörer meist zugleich auch ohrumschliessend sind, sollte nur wenig Schall nach aussen dringen.

Offene Kopfhörer sind in der Regel klanglich vorzuziehen, ein Geschlossener ist dann ideal, wenn man die Leute in seinem Umfeld nicht stören möchte.

Falls also (durch dein Irrtum bedingt) ein offener, ohrumschliessender für dich ein "geschlossener" ist, dann kann ich dir aus jüngster Erfahrung den Sennheiser HD 485 für schlappe 60 Euro inkl. Versand ans Herz legen.


[Beitrag von Janophibu am 29. Nov 2005, 15:08 bearbeitet]
crucho
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Nov 2005, 15:24
Bestens Janophibu,

alle Klarheiten beseitigt...

Also dann brauch ich einen offenen, ohrenumschließenden KH. Mir hat schon der HD 465 vom Klang her gefallen, jedoch vom Tragekonfort war ich entäuscht. Wenn der HD 485 nicht flach auf dem Ohr aufliegt, werd ich ihn auf alle Fälle probehören.

Preislich ist er ja wohl kaum zu schlagen.

Danke und Gruß
Janophibu
Stammgast
#13 erstellt: 29. Nov 2005, 15:31
Er liegt nicht flach auf dem Ohr auf und hat im Gegensatz zu dem 465 einen kräftigeren Bass und einen nicht ganz so "weichen Klang", also auch deutlichere Höhen.
Nickchen66
Inventar
#14 erstellt: 29. Nov 2005, 16:07
Warum 150€ ausgeben?

In der 150€ Preisklasse bekommst Du allmählich solche Schmankerl wie den Beyer DT990 (offen) oder den DT770 (geschlossen) oder den Sennheiser HD 580 (offen) oder den AKG 271 (geschlossenen) oder ...

Das sind zwar samt und sonders Geräte, die erst mit KHV so richtig loslegen, aber:
- Denke, daß solche selbst ohne KHV u.U. den Billiglösungen klanglich überlegen sind, von solchen Punkten wie Verarbeitung, Wertigkeit und Bequemlichkeit ganz zu schweigen.
- Relativ guter KHV ist später problemlos für relativ kleines Budget nachrüstbar

Wenn Du deutlich unter 100€ bleiben willst und Dich offene Bauform nicht schreckt, ist der HD 485 sicher eine gute Wahl.

Mein Rat: Gib entweder deutlich über oder deutlich unter 100€ aus. Die KH, die Dir MM, Saturn & Co für 100€ anbieten, haben oft ein ganz schlechtes Preis/Leistungsverhältnis.
Janophibu
Stammgast
#15 erstellt: 29. Nov 2005, 16:28
http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Also das ist ja mal wirklich ein Hammer! Wenn das Angebot seriös ist, dann ist das ja wohl ein unglaublicher Preis. Fehlt nur der Adapter für die Klinge, den man aber billig nachkaufen kann. Also, wer es sich traut, unbedingt zuschlagen und wenn es nur ist um den gleich wieder fürs doppelte zu verkaufen.
crucho
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Nov 2005, 17:03

Janophibu schrieb:
Also, wer es sich traut, unbedingt zuschlagen

Mist ... zu langsam !!!
Barthi
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 29. Nov 2005, 18:13
Der Unterschied zwischen offen und geschlossen war mir schon klar. Mit halboffen kann ich nicht so viel anfangen.

Aber was ich eigentlich wissen wollte, wie sich die bauarten im Tragekomfort unterschieden. Drücken die geschlossenen stärker auf den Kopf oder werden sie sogar nach ein paar Stunden unangenehm?

Der AKG K271 reizt mich ja schon. Sieht richtig edel aus das Teil. Aber 130 EURO sind mir eigentlich zu viel.

Was haltet Ihr denn vom

- AKG K 506 AFC oder
- AKG HEARO 777 quadra

Um nochmal auf das Thema Funk-KH zurückzukommen.


[Beitrag von Barthi am 29. Nov 2005, 18:16 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#18 erstellt: 29. Nov 2005, 20:01
...vergiss Funkhörer. Die sind allesamt für den Preis nicht zu gebrauchen.
Für etwas mehr als 100€ gibts die Sennheiser 595, die alte 120Ohm Version. Klingt super, auch an Soundkarten!

Geschlossene Hörer haben meist einen höheren Anpressdruck. Dieser wird dir aber in aller Regel nicht den Kopf zerquetschen.

Der K271 ist super, auch empfehlenswer, wenn auch etwas "kühl" abgestimmt...

m00h
Barthi
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 12. Dez 2005, 20:30
Hi!

Hab mich jetzt eigentlich auf den Sennheiser HD-280 Pro festgelegt.

Bin jetzt aber am überlegen, ob ich nicht doch lieber ein Headset nehmen soll.

Kennt einer das Sennheiser PC-160? Wie ist das denn im Vergleich zum HD280-pro?
Barthi
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 13. Dez 2005, 12:50
Kennt keiner das Headset?

Gibt's denn ein Headset, dass mit der Klangquali des HD-280 Pro mithalten kann?

Oder sind die dann alle wesentlich teurer?
Janophibu
Stammgast
#21 erstellt: 13. Dez 2005, 12:55
Headsets können nicht mit HiFi Kopfhörern mithalten. Wenn dann nur ein Spezialteil für 300 Euro oder so.
Kannst aber einen normalen Kopfhörer mit einem kleinen Ansteckmikro paaren = HiFi- Headset.
Barthi
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 13. Dez 2005, 13:02
Ansteck-Micro??
Wie soll das denn aussehen und vor allem was kostet sowas?
-resu-
Inventar
#23 erstellt: 13. Dez 2005, 13:08
Das ist ein Ansteck-Mikro:

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Tisch/Stand-Mikro:
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Mikro für Monitor:
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ich hab mir ein Mikrofon von IBM untern Bildschirm geklebt - Richtung kopf. Nun bewundern mich alle über Qualität

Pflicht bei den normalen (Nicht USB) Versionen: Eine Soundkarte bei dem der Mikroeingang verstärkt wird ... sonst hört man nix.

Gruss
Frank
Barthi
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 13. Dez 2005, 13:17
Die Lösung mit dem Monitor-Mikro ist natürlich sehr fein. Wie weit bist du denn normalerweise vom Mikro entfernt?
Bei mir sind's schon so ca. 70-80 cm.
Ich möchte das ganze auch für Spracheingabe nutzen. Da braucht man ja gute Quali. Reicht's dafür?
-resu-
Inventar
#25 erstellt: 13. Dez 2005, 16:13
Wichtig, wie gesagt, dass die Soundkarte den Mirko-Eingang verstärkt - sonst geht nix.

Qualitätsunterschiede sind schon recht gross bei sowas - auch wenn man nit meinen sollte.

Ich habe mir dies hier zugelegt. Ich, und vorallem die anderen, sind davon recht begeistert:

http://cgi.ebay.de/w...=ADME:B:EOIBSA:DE:11

Musst mal schauen ob du das irgendwo bekommst - eventl. den Händler anschreiben, da er damals noch welche davon hatte!

Gruss
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer bis +/- 100 Euro gesucht
Icebert am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  3 Beiträge
Kopfhörer gesucht ~ 100 Euro
strainhunter am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  8 Beiträge
kopfhörer bis 100? gesucht
heldnglu am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  20 Beiträge
Kopfhörer bis 100? gesucht
the_descendant am 25.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  20 Beiträge
Kopfhörer bis 100? gesucht
DatHeinzchen am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  27 Beiträge
Kopfhörer bis 100? gesucht!
xBigbossx am 25.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  2 Beiträge
Kopfhörer bis 100? gesucht
andi1375 am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.10.2013  –  6 Beiträge
Kopfhörer bis max. 100 Euro gesucht.
Stefan.B am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  6 Beiträge
Kopfhörer gesucht bis MAX. 100?
JaCkY_bOyS am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  12 Beiträge
Kopfhörer bis zu 100? gesucht
ElRusse am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedsille68
  • Gesamtzahl an Themen1.426.361
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.894

Hersteller in diesem Thread Widget schließen