HiFi-Kopfhörer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
frenzchen
Neuling
#1 erstellt: 12. Dez 2005, 14:33
Hallo,
bin auf der Suche nach einem vernünftigen Kopfhörer. Allerdings sind meine finanziellen Mittel eher beschränkt. Bis 60,- Euro kann ich ausgeben.
Der Kopfhörer wird an einen Yamaha-Receiver angeschlossen und soll vor allem - mitunter auch mal gut laut - Punk Rock wiedergeben.
Bislang ist ein AKG K400 im Gebrauch, der nun aber langsam in Einzelteile zerfällt. Den Klang fand ich allerdings sehr gut.
Gibt es etwas Vergleichbares in dem angegebenen Preisbudget?
Herzliche Grüße
Bea
_Scrooge_
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2005, 14:37
Ich würde den Sennheiser HD 485 vorschlagen...

Liegt bei ca. 60 Euro... Ist sehr universal, was die Musikrichtungen angeht, vielleicht etwas bassbetont... Ist richtig laut, wenn man will...
Und sieht einigermaßen brauchbar aus...



_Scrooge_
frenzchen
Neuling
#3 erstellt: 12. Dez 2005, 15:02
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Taugt denn der Sennheiser HD 485 auch bezüglich des Tragekomforts? Der Kopfhörer wird nämlich mitunter ziemlich lang am Stück getragen.
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 12. Dez 2005, 15:06
Falls eine gute Empfehlung in eigener Sache erlaubt ist:
http://www.hifi-foru...353&postID=last#last

Grüße

Hüb'


[Beitrag von Hüb' am 12. Dez 2005, 15:44 bearbeitet]
frenzchen
Neuling
#5 erstellt: 12. Dez 2005, 15:30
Hallo Hüb!
Dein Angebot ist sicher ne Überlegung wert. 40,- € inkl. Versand ist schon echt fair.
Allerdings hast du einen Laien vor dir, der dir ja blind vertrauen muss.
Mal ehrlich: taugt der Kopfhörer für langes Punk-Rock-Hören in etwas höherer Lautstärke? Wie siehts denn mit den Bässen und Höhen aus?

LG
Bea
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 12. Dez 2005, 15:34
Hi!

Ich habe früher sehr viel Metal gehört. Auch heute noch höre ich gelegentlich Punk und Indie. Sollte mit dem Vivanco schon gehen. Den Bass würde ich als sehr gut bezeichnen.
Ich höre heute Abend noch mal kurz rein und teste ihn auf seine Vollgasfestigkeit.

Lieben Gruß

Hüb'
frenzchen
Neuling
#7 erstellt: 12. Dez 2005, 15:42
Okay, mach das mal.
Warte auf jeden Fall noch deine Nachricht ab, ehe ich mir irgendwas bestelle.

Bea
Hüb'
Moderator
#8 erstellt: 12. Dez 2005, 20:06
Hi Bea!

Habe den Vivanco gerade mal etwas härter rangenommen (Mighty Mighty Bosstones, Smashing Pumkins, Rantanplan, Hot Water Music...). Für meinen Geschmack kann er laut genug. Den Maximalpegel habe ich nicht angetestet. Bereits darunter wird es gehörschädigend. Ein Sennheiser HD 650 (ab gut 200,- Euro) geht mit hohen Pegeln selbstverständlicher um und ist auch im Bass druckvoller+tiefer. Aber der kostet auch ein vielfaches.

Lieben Gruß

Frank
frenzchen
Neuling
#9 erstellt: 12. Dez 2005, 21:49
Hallo Frank,
hab zwischenzeitlich mal versucht, mich ein bissel schlau zu machen. Allerdings ist der Vivanco SR 1000 ifl schon wat älter, so dass es schwierig ist, noch Infos herauszubekommen. So what.
Das einzige, was ich doch noch gerne wissen würde, wäre der Kunststoff-Bezug an den Ohrmuscheln. Habe nämlich gelesen, dass der sich ziemlich schnell abnutzt.
Kann man das im Ernstfall ersetzen bzw. von vornherein irgendwie verhindern?

LG
Bea
Hüb'
Moderator
#10 erstellt: 13. Dez 2005, 06:26
Hi Bea!

Der erste Satz Ohrpolster hat bei mir schon ein paar Jahre gehalten. Die Polster sind nach wie vor bei Vivanco erhältlich. Ich habe mir vor ein paar Monaten bei eBay einen Vivanco SR 2000 ifl ersteigert (neues Vorführgerät mit einem speziellen Anschlusskabel; ursprünglich anscheinend für einen der Großmärkte bestimmt). Der ist weitestgehend baugleich mit dem SR 1000 ifl (zumindest technisch und was die Polster angeht). Von diesem habe ich die neuen Ohrpolster. Den 2000er würde ich Dir als "Ersatzteillager" dazugeben (es kommen dann aber etwa 3,- Euro für den Paketversand hinzu).

Zur Pflege der Polster: ich weiß nicht, ob diese aus Leder sind. Wenn ja, dann sollte man die Polster mit einem gelegentlichen Tropfen Öl erfreuen (z. B. Ballistol, Mineralöl von Ikea, Olivenöl aus der Küche etc.). Aber wahrscheinlich hilft das auch bei Kunstleder. Habe es jedoch nie ausprobiert.

Lieben Gruß

Frank
Hüb'
Moderator
#11 erstellt: 13. Dez 2005, 06:32
Nachtrag: Der Vivanco SR 2000 ifl steht bei meinen Eltern, so dass ich erst zwischen den Feiertagen versenden könnte.
Hüb'
Moderator
#12 erstellt: 13. Dez 2005, 07:51
Nachtrag II: Die Ohrpolster laufen bei Vivanco unter der Artikel-Nr. 100190, kosten 11,80 Euro (inkl. MwSt) und sind hier zu beziehen: Vivanco-Service [hotline@vivanco-service.de].

Der KH wurde von mir übrigens nur wenige Stunden genutzt (ich schätze deutlich unter 100).


[Beitrag von Hüb' am 13. Dez 2005, 07:53 bearbeitet]
frenzchen
Neuling
#13 erstellt: 13. Dez 2005, 10:00
Hallo Frank,
au wei, da haben wir ein Problem.
Die KH sollten ein Geschenk sein und da ich bereits am 23.12.05 losfahre (um sie zu verschenken), werde ich sie wohl auf keinen Fall haben.
Wirklich sehr sehr ärgerlich, denn ich hätte sie dir ansonsten gern abgekauft.
LG
Bea
Hüb'
Moderator
#14 erstellt: 13. Dez 2005, 10:06
Hi!

Den KH an sich (Vivanco SR 1000 ifl) könnte ich bereits vorher versenden.
Nur das (absolut neue und funktionsfähige!) 'Ersatzteillager' in Form des nun Polsterlosen und mit einem unüblichen Kabel versehenen Vivanco SR 2000 ifl liegt bei meinen Eltern.
Eine Nachsendung würde für Dich Kosten in Höhe des Portopäckchens bedeuten.

Lieben Grúß

Hüb'
frenzchen
Neuling
#15 erstellt: 13. Dez 2005, 10:14
Ups, da hab ich wohl was falsch verstanden (bin heute nicht ganz fit...).
Okay, dann lass uns das Ganze doch folgendermaßen machen:
ich überweise dir 43,- € und du schickst mir nach Eingang des Geldes die KH zu (den SR 2000 halt später).
Am besten wäre es, du schickst mir deine Bankverbindung an meine e-mail-Adresse (freinchen@gmx.de).
Einverstanden?
LG
Bea
Hüb'
Moderator
#16 erstellt: 13. Dez 2005, 10:25

frenzchen schrieb:
Ups, da hab ich wohl was falsch verstanden (bin heute nicht ganz fit...).
Okay, dann lass uns das Ganze doch folgendermaßen machen:
ich überweise dir 43,- € und du schickst mir nach Eingang des Geldes die KH zu (den SR 2000 halt später).
Am besten wäre es, du schickst mir deine Bankverbindung an meine e-mail-Adresse (freinchen@gmx.de).
Einverstanden?
LG
Bea

Einverstanden!
Ich schicke Dir heute Abend eine Mail.
LG
Hüb'
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für täglichen S-Bahn-Gebrauch gesucht
mosn am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  3 Beiträge
Kopfhörer bis 60 Euro
datdot am 21.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  6 Beiträge
Suche gute Einsteiger-Kopfhörer bis 60 Euro
Dirtbag am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  11 Beiträge
Kopfhörer bis +/- 100 Euro gesucht
Icebert am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  3 Beiträge
Kopfhörer bis 180? gesucht
Galactico am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2014  –  13 Beiträge
Hifi Kopfhörer bis 100 Euro ?
iStormy am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  28 Beiträge
Kopfhörer bis max. 60? gesucht!
schnuersenkel am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  5 Beiträge
Kopfhörer bis 300 Euro gesucht
Sniper999 am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  13 Beiträge
Kopfhörer bis 60?
.starkstrom am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  4 Beiträge
kopfhörer für rock gesucht
Maxe-M am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.092 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitglieddeBuhr
  • Gesamtzahl an Themen1.425.814
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.137.871

Hersteller in diesem Thread Widget schließen