Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche basslastige In Ears

+A -A
Autor
Beitrag
demohessl
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Feb 2017, 12:35
Hallo liebe Leute
Ich bin seit über einem Jahr auf der Suche nach wirklich guten, basslastigen In Ear Kopfhören.
Budget: ca. 70-100€
Meine alten In Ears (House of Marley Zion) wurden leider kaputt. Dafür haben Sie für meinen Geschmack einen richtig guten Bass und ein gutes Klangbild geliefert. Das liegt warscheinlich Hauptsächlich an den doppellamellen-Ohrpassstücken, die ich bei den Kopfhörern verwendet habe.
Da ich einen besonderen Gehörgang habe und auch finde dass Kopfhörer mit doppellamellen-Ohrpassstücke mehr Bass haben und sehr wenig Aussengeräusche reinlassen und auch super im Ohr sitzten, möchte ich Kopfhörer mit doppellamellen-Ohrpassstücken.
Vor kurzem habe ich die Degauss Labs Noir erhalten und sofort wieder zurückgeschickt, weil sie meinen Bassvorstellungen nicht entsprechen.

Nach etlichern Recherchen bin ich bei diesen Modellen gelandet: (haben beide doppellamellen-Ohrpassstücke im Lieferumfang dabei)
-RHA MA750
-Beats Tour 2

könnt Ihr mir eine Empfehlen oder euren Favoriten sagen?
Die beyerdynamic idx160 finde ich (laut Bewertungen) nicht schlecht, doch deren Kabel mit der Steckverbindung finde ich grässlich.

meine Kaufkriterien sind:
-basslastig
-trotzdem ein gutes allgemeines Klangsprektrum
-Geräuschisolierend
-doppellamellen-Ohrpassstücke
-GUTE Verarbeitung
-evtl. Bedientasten
-evtl. 90° Klinkenstecker
und ich bevorzuge in ears, die nicht über der Ohrmuschel getragen werden müssen.

Danke für eure Zeit und ich hoffe Ihr könnt mir aus meiner Verzweiflung helfen


[Beitrag von demohessl am 15. Feb 2017, 13:02 bearbeitet]
XperiaV
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2017, 20:47
Das hat weniger mit dem Lamellen zu tun, sondern mit der korrekten Abdichtung des Gehörganges!
Versuche mal Schaumstoffe Tipps, mit diesen werden Bässe verstärkt. Dem einen gefällt es dem anderen nicht ...

Bassige IE gibt es wie Sand am Meer, gerade in dem Preisbereich dürften über 90% aller Modelle "viel" Bass haben.
Aber es gibt halt Mid/Ober/Tief-Bass. Der Noir hat eher kein sehr betonten Tiefbass im Vergleich zu anderen In Ears.

Wenn Dir der Noir nicht zusagte dann nehme ich an du suchst vor allem Tiefbass?
Der KEF M200 hat hier ein guten Ruf wenn es um Bass geht. Allerdings ist das Design nicht jedermanns Sache!
Folgende haben auch reichlich Tiefbass

Sennheiser Momentum IE
NuForce NE-700M
Audiofly Tiësto Clublife Adagio (gibt es aktuell für unter 70€ - statt UVP 200€)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche basslastige In-Ears
splashi am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  3 Beiträge
Suche basslastige Sport-In-Ears
cora123 am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  19 Beiträge
Suche gute, basslastige In-Ears
Mariachi1101 am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  17 Beiträge
Basslastige In-Ears bis >80?
Brezel_GER am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  16 Beiträge
Suche sehr Basslastige In Ears bis 150 ?!
4DLED am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  48 Beiträge
Basslastige In-Ears bis 150 Euro gesucht!
stefanbk am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  3 Beiträge
Basslastige In-Ears für meine Freundin
lukoff am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  5 Beiträge
Basslastige In-Ears bis max. 25?
2Fat4You am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  25 Beiträge
Suche In-Ears bis ca75? für basslastige&elektronische Musik
Fabiank5 am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 17.08.2011  –  8 Beiträge
Suche basslastige In Ears, die mit AKGs K518 mithalten
cora123 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • RHA
  • Nu Force

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder815.957 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedFler719
  • Gesamtzahl an Themen1.361.669
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.936.270