Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

Der Dubstep / DnB Thread

+A -A
Autor
Beitrag
XdeathrowX
Inventar
#201 erstellt: 24. Nov 2012, 22:11
Und die DJs mit denen sie zusammen arbeitet erst...

@Weilallenamenwegsind
Wie war das mit dem Geschmack?!
Weilallenamenwegsind
Inventar
#202 erstellt: 25. Nov 2012, 21:11
In dem Fall absolut indiskutabel
h-hannah
Stammgast
#203 erstellt: 26. Nov 2012, 18:08
Dazu passend: Björk / Goldie
tagedieb
Ist häufiger hier
#204 erstellt: 26. Nov 2012, 19:17
einfach mal ein netter track

N.O.H.A. - smell of spring
Efochim
Stammgast
#205 erstellt: 26. Nov 2012, 21:19
naja, aber nicht dubstep
ta-fe530r
Ist häufiger hier
#206 erstellt: 26. Nov 2012, 22:25
Ich sag nur Drop-Hammer ab 1:25 min: Pharos - Filthy Keys

I can't wait to see, what you do next... :p


[Beitrag von ta-fe530r am 26. Nov 2012, 22:41 bearbeitet]
tagedieb
Ist häufiger hier
#207 erstellt: 26. Nov 2012, 22:27

Efochim schrieb:
naja, aber nicht dubstep


Völlig richtig und du kannst mir glauben, dass ich mir dessen bewusst bin ;-)

Dennoch sollte der Track in einem thread, der als "dubstep & DnB thread" betitelt wurde, nicht weiter zu verwunderten Kommentaren führen...


und weil´s so schön war
attention! no dubstep...but sounds good anyway


[Beitrag von tagedieb am 26. Nov 2012, 22:29 bearbeitet]
Efochim
Stammgast
#208 erstellt: 26. Nov 2012, 23:28
tagedieb: ok, war auch nicht böse gemeint, glaub ich dir gerne, dass du dir dessen bewusst bist.

Catesby on soundcloud
Alle tracks mal anhören. Richtig guter Dubstep!
Schon lange nicht mehr so gutes gehört


[Beitrag von Efochim am 26. Nov 2012, 23:29 bearbeitet]
Garylicious
Schaut ab und zu mal vorbei
#209 erstellt: 27. Nov 2012, 01:43
Ach welch ein schönes Thema die Musik doch ist!

Hier meine momentanen Lieblings-Tunes!

Skepta - Rescue me (Sigma Mix)

DJ Fresh - Gold Dust (Shy FX Remix)

Von DJ Fresh kann man sich einiges anhören! Sehr zu empfehlen!
Wobei mir der "ältere" krams noch ein wenig besser gefällt...

The Prodigy - Smack my Bitch up (Noisia Remix)

Und hier nochmal was, was jeder von euch momentan kennen müsste... Hier lautet die devise :
DAS MUSS DRÜCKEN IM GESICHT!

Gangnam Style - Tim Ismag Remix


[Beitrag von Garylicious am 27. Nov 2012, 01:44 bearbeitet]
_/Marcel\_
Neuling
#210 erstellt: 02. Dez 2012, 13:57
Die bisher besten Dubstep Songs die ich gehört habe waren u.a die hier:

Borgore-Nympho
Excision-Swagga
Von-Buck Buck
Skrillex-Bangarang (Crypetx Remix)
Josh Chace & Templates-When the Sun Goes down
Apashe & Snails-Bubble Gun
Culprate & Maksim-Nightmares in Reality
Scalp-The Italian Boot
Excision, Downlink, Space Laces-Wasteland
4l3x
Ist häufiger hier
#211 erstellt: 05. Dez 2012, 04:33
Weilallenamenwegsind
Inventar
#212 erstellt: 05. Dez 2012, 14:10
Etwas mehr Dubstep:
http://soundcloud.co...torium-soundtrack-of
Etwas mehr DnB:
http://soundcloud.com/elektroaktivisten/flaboratorium-soundtrack2

Im Großen und Ganzen recht nette Tracks mit reingemixt
.starkstrom
Neuling
#213 erstellt: 05. Dez 2012, 20:48

einer_mehr schrieb:
"Complextro"

Wenn dir Complextro gefällt hör dir mal Sachen von Feed Me, Lazy Rich, Rabbit Killer usw an
tagedieb
Ist häufiger hier
#214 erstellt: 05. Dez 2012, 21:14
ist das jetzt schon dubstep oder noch dnb...
Levela - brapple pie
einer_mehr
Ist häufiger hier
#215 erstellt: 06. Dez 2012, 08:55

.starkstrom schrieb:

einer_mehr schrieb:
"Complextro"

Feed Me, Lazy Rich, Rabbit Killer usw an ;)


Danke, aber kenn ich alle schon..
lustiger_stiefel
Inventar
#216 erstellt: 06. Dez 2012, 12:20

einer_mehr schrieb:
"Complextro"


Bei dem Begriff stellen sich mir schon die Nackenhaare auf
Irgendwie schade, Dubstep wird mehr und mehr verwurstet. Leider der normale Lauf der Dinge. Etwas wirklich interessantes ist nur noch schwer zu entdecken. Die "alten Helden" lassen nichts mehr von sich hören.
einer_mehr
Ist häufiger hier
#217 erstellt: 06. Dez 2012, 14:39
Man gewöhnt sich dran.. ..die Musik ist aber Dubstep extrem ähnlich.
Efochim
Stammgast
#218 erstellt: 06. Dez 2012, 20:54
Doch, die Helden lassen von sich hören! Man muss halt die Ohren auf machen.
Auch wenns nicht mehr so viel neues gibt, es gibt viele alte Sachen, die geil sind, und trotzdem neu für mich.
(Dubstep ist ja vor allem noch nicht alt)
.starkstrom
Neuling
#219 erstellt: 07. Dez 2012, 00:47

lustiger_stiefel schrieb:

einer_mehr schrieb:
"Complextro"


Bei dem Begriff stellen sich mir schon die Nackenhaare auf
Irgendwie schade, Dubstep wird mehr und mehr verwurstet. Leider der normale Lauf der Dinge. Etwas wirklich interessantes ist nur noch schwer zu entdecken. Die "alten Helden" lassen nichts mehr von sich hören.


Naja, Complextro und Dubstep sind ja 2 verschiedene Welten. Complextro hat natürlich durch den Dubstep Hype viel von Dubstep abbekommen, vor allem die Wobbles. Trotz allem zeichnet Complextro sich durch die Variation durch mehrere Basslines und Syths aus, die sich beim Dubstep auch erst in der letzten Zeit durch diese ganze Skrillex usw. Geschichte ausgebreitet hat Daft Punk und SebastiAn waren ja in Sachen Electro auch vorher schon bisschen komplexer dabei, wenn ich mich nicht täusche.

Vllt hat einfach beides voneinander profitiert, kommt wohl ganz auf den Betrachter an.

Auf jeden Fall fettesten Respekt an die Leute die solche komplexen Tracks hinbekommen, seis jetzt Dubstep oder Complextro, wer sowas selbst mal versucht hat weiß wovon ich rede

Aber hier gehts ja mehr um Dubstep und DnB
nextloop
Ist häufiger hier
#220 erstellt: 08. Dez 2012, 17:29

tagedieb schrieb:
ist das jetzt schon dubstep oder noch dnb...
Levela - brapple pie

Als Dubstep kann man das sicher nicht bezeichnen. Viel zu schnell.

Das ist auf jedenfall über 160 BPM.
Das ist eindeutig Drum and Bass auch wegen dem typischen Drumloop.
ta-fe530r
Ist häufiger hier
#221 erstellt: 15. Dez 2012, 20:47
The XX - Crystalised

Bitte eure Meinungen zum Track...
Wenn das keinem gefällt, brauch ich auch nichts mehr posten...


[Beitrag von ta-fe530r am 15. Dez 2012, 21:12 bearbeitet]
607winger
Hat sich gelöscht
#222 erstellt: 15. Dez 2012, 21:17

ta-fe530r schrieb:
The XX - Crystalised

Bitte eure Meinungen zum Track...
Wenn das keinem gefällt, brauch ich auch nichts mehr posten...


Also ich find ihn ziemlich geil!
Highend-Träumer
Stammgast
#223 erstellt: 15. Dez 2012, 22:22
kannst ruhig mehr posten. Wir sind sehr tolerant
tagedieb
Ist häufiger hier
#224 erstellt: 16. Dez 2012, 13:48

nextloop schrieb:

tagedieb schrieb:
ist das jetzt schon dubstep oder noch dnb...
Levela - brapple pie

Als Dubstep kann man das sicher nicht bezeichnen. Viel zu schnell.

Das ist auf jedenfall über 160 BPM.
Das ist eindeutig Drum and Bass auch wegen dem typischen Drumloop.


Hmm, weiß nicht so recht ob man das an der Geschwindigkeit so 100%tig festmachen kann.
Wenn das hier z.B. kein Dupstep ist, dann weiß ich auch nicht. Hör die mal die Beats an die so ab 1:30 min eingeleitet werden. Antibling:Promassive - 1st Anniversary
Wobei du sicherlich recht hast, Levela ist kein Dubstep.


[Beitrag von tagedieb am 16. Dez 2012, 13:58 bearbeitet]
einer_mehr
Ist häufiger hier
#225 erstellt: 16. Dez 2012, 15:13

tagedieb schrieb:
Hmm, weiß nicht so recht ob man das an der Geschwindigkeit so 100%tig festmachen kann.
Wenn das hier z.B. kein Dupstep ist, dann weiß ich auch nicht. Hör die mal die Beats an die so ab 1:30 min eingeleitet werden.


Wieso? Das von Dir gezeigte lied ist alles andere als schnell. Und ab 1.30 geschieht das, was in vielen Dubstep-Liedern auch gemacht wird. Der Beat wird für kurze Zeit verdoppelt.
Porter Robinson-Spitfire
Ab 1:50 normale Geschwindikeit
Ab 4:20 für kurze Zeit doppelte Geschwindigkeit (also Kick-Snare-Verhältnis doppelt)

Skrillex-First of the year
Ab 1:25 normale Geschwindigkeit
Ab 2:30 für kurze Zeit doppelte Geschwindigkeit

Das ist denke ich, um den Effekt zu erzielen, das Lied geht plötzlich viel mehr ab.
Dubstep bleibt es trotzdem.
tagedieb
Ist häufiger hier
#226 erstellt: 16. Dez 2012, 16:40
Joarr, meine Rede!
Worauf ich hinaus wollte ist, dass beide Styles (DnB & Dubstep) voneinander profitieren, da beide Elemente des jeweils anderen nutzen. Was wiederum bedeutet, dass das Ineinanderfließen beider Richtungen eine genaue Zuordnung nicht immer ermöglicht. Was mich zu meinem Eingangspost zurück bringt, der im Übrigen eher rhetorisch gemeint war ;-),
tagedieb schrieb:
ist das jetzt schon dubstep oder noch dnb...
170V3R
Stammgast
#227 erstellt: 17. Dez 2012, 14:55
Immernoch eins der Härtesten die ich kenne.

Laid Blak - Red ( Chasing shadows Remix )
Weilallenamenwegsind
Inventar
#228 erstellt: 17. Dez 2012, 22:25
Sollten wir eigentlich noch Breakbeat mit ins Sortiment aufnehmen?!
tagedieb
Ist häufiger hier
#229 erstellt: 17. Dez 2012, 22:58
Breakbeatz, Jungle, DnB, Dubstep...alles irgendwie miteinander verwand.
Warum also nicht!? :-)
Weilallenamenwegsind
Inventar
#230 erstellt: 18. Dez 2012, 00:48
nextloop
Ist häufiger hier
#231 erstellt: 19. Dez 2012, 01:08

tagedieb schrieb:
Breakbeatz, Jungle, DnB, Dubstep...alles irgendwie miteinander verwand.
Warum also nicht!? :-)


Ein paar Links, wo man sich Musiktheoretisch weiterbilden kann. Die klassische Literatur kommt dem ja meist nicht hinterher :-)

http://www.zeit.de/musik/genreuebersichten/reggae
http://www.zeit.de/musik/genreuebersichten/elektro
http://de.wikipedia.org/wiki/Dubstep oder noch ausführlicher die englische Version http://en.wikipedia.org/wiki/Dubstep
http://de.wikipedia.org/wiki/Drum_%E2%80%99n%E2%80%99_Bass engllisch: http://en.wikipedia.org/wiki/History_of_drum_and_bass http://en.wikipedia.org/wiki/Drum_and_bass
ThHe_M
Neuling
#232 erstellt: 26. Dez 2012, 00:29
Mein Liebling ist Klaypex. Die sind nicht Mainstream (Wobei das bei DnB nicht schwer ist) und recht unbekannt! Die machen guten, abwechslungsreichen Dubstep/DnB! Zum Bespiel "Ready to Go"...
4Lux
Schaut ab und zu mal vorbei
#233 erstellt: 27. Dez 2012, 21:52
Oooiii... ein DnB/Dubstep-Fred! Fein!
Dubstep ist zwar so gar nicht mein Ding, insbesondere Skrillex uÄ ist nicht meins, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich und zu Recht verschieden...
DnB läuft bei mir eigentlich permanent, es sei denn ich schlafe! Dabei unterwerfe ich mich keinem Subsubsubsubgenre sondern komme mit eigentlich fast allem klar!

Einfach mal so unkommentiert in den virtuellen Raum gestellt:

http://www.youtube.com/watch?v=IFimpFwvbz8

http://www.youtube.com/watch?v=aXdtZVwFwNo

http://www.youtube.com/watch?v=3EPerql3uJI

http://www.youtube.com/watch?v=zrdgznFX-zU

Enjoy! ...Und bitte nicht nur am quäkendem Laptop- oder PC-Lautsprecher hören


Besten Gruß!
tagedieb
Ist häufiger hier
#234 erstellt: 28. Dez 2012, 14:18
Hey 4Lux,

sehr schöne Trax!
Bis auf Rregular, der hat mir nicht so gefallen, kam schon wieder (zumindest für mich alten Sack) wie
ein DnB/Dubstep-Hybride rüber.
Was ich toll finde: Der gute alte SS ist auch dabei

Hier noch ein "Klassiker"
Bukem - orchestral jam
lustiger_stiefel
Inventar
#235 erstellt: 28. Dez 2012, 14:56
So unterschiedlich sind die Geschmäcker Rregula finde ich ganz gut. Bin gerade auf der beatport.com Seite und überlege einen Kauf zu tätigen. Qbig gefällt auch!

Ach ja, der Bukem. Der hat mich in den 90ern musikalisch "gerettet" aus meiner damaligen Orientierungslosigkeit Muss mal wieder die Alben von damals hören.
4Lux
Schaut ab und zu mal vorbei
#236 erstellt: 29. Dez 2012, 15:20
@lustiger stiefel,

Ich persönlich mag The Barramundi Experiment ganz gerne, hab's zum Erscheinen als free dl bekommen.
Die neue EP von Rregula (bei RDK erschienen) finde ich nicht sooo pralle, aber 'für umme' kann man sie ganz gut haben
Hier kannst mal reinhören:
https://soundcloud.com/radd-dope-kings

@tagedieb,

Wie gesagt, ich lege mich subgenretechnisch nicht so fest, von zart bis hart geht alles, hauptsache Amenz
Aber oldskooliges Junglezeugs wird niiiiemals alt^^ (gehöre wahrscheinlich auch in die 'alte Sack'-Ecke... )

http://www.youtube.com/watch?v=4w02WbjqH2A

Talking about roots:

http://www.youtube.com/watch?v=RH9eBj3bOBQ
http://www.youtube.com/watch?v=-Hlm9BdAPTI
http://www.youtube.com/watch?v=NJNHL4WPO9w usw usf...

Noch mal wild durcheinander:

http://www.youtube.com/watch?v=SnBTnjJQu1E
http://www.youtube.com/watch?v=wrh0tdmbfiE
http://www.youtube.com/watch?v=OTwLaQZBKyI
http://www.youtube.com/watch?v=Wq4-Zyy3p9k (Das Album 'From The Shadows' von BSE ist übrigens 'ne dicke Empfehlung!)

So, ich brems mich mal Viel Spass!
MichaelShort
Ist häufiger hier
#237 erstellt: 02. Jan 2013, 16:39
yo, ich weiß, dass das hier weder dubstep, noch dnb ist ^^ war mir nicht sicher, wo ich das hinposten soll und wollte keinen neuen thread deswegen aufmachen! weiß jemand von euch, wo man diese überaus geniale musik einordnen kann? dub?

http://www.youtube.com/watch?v=H6JzDEbwhCw

http://www.youtube.com/watch?v=vVDWE4iRgA8

http://www.youtube.com/watch?v=lvZLsc9vF1M
einer_mehr
Ist häufiger hier
#238 erstellt: 03. Jan 2013, 04:47

MichaelShort schrieb:
weiß jemand von euch, wo man diese überaus geniale musik einordnen kann? dub?

Das ist doch Dubstep?!
Weilallenamenwegsind
Inventar
#239 erstellt: 04. Jan 2013, 17:46
Liquid Stranger ist großteils von Dub und nem Hauch Dubstep und Psychedelica geprägt... Würde sagen, des geht schon schwer ins Dub Genre...
Efochim
Stammgast
#240 erstellt: 04. Jan 2013, 21:22

MichaelShort schrieb:

http://www.youtube.com/watch?v=H6JzDEbwhCw


Ich hab bis jetzt nur das gehört, und ich finds geil!
Ben_Zin
Hat sich gelöscht
#241 erstellt: 12. Jan 2013, 06:10
Ein wundervoller Track der an einem kalten Wintertag einem die Seele wärmen mag...

Seelenwärmer
ta-fe530r
Ist häufiger hier
#242 erstellt: 12. Jan 2013, 17:42
......


[Beitrag von ta-fe530r am 15. Jan 2013, 12:55 bearbeitet]
Besserlol
Hat sich gelöscht
#243 erstellt: 02. Mrz 2013, 00:24
ich finde es ja schon nervtötend wenn bei einem DnB Lied auf youtube in dem kommentaren steht "this is dubstep" "dubstep best!!!", da muss doch in einem musikforum nicht noch mehr verwirrung entstehen. DnB und Dubstep ist nicht das gleiche...
Weilallenamenwegsind
Inventar
#244 erstellt: 02. Mrz 2013, 04:26
Wenn du so ein schlauer Kopf bist wie du meinst, dann fällt es dir ja bestimmt nicht so schwer beides auseinander zu halten, wenn dich das hier dennoch verwirrt, dann solltest du evtl. doch andere Threads verfolgen
Im Übrigen bin ich dir äußerst dankbar dafür, mich endlich darüber aufgeklärt zu haben, dass Dubstep und DnB nicht das gleiche ist.
Im Namen des gesamten Forums tut es mir aufrichtig leid, dir den letzten Nerv getötet zu haben
tagedieb
Ist häufiger hier
#245 erstellt: 02. Mrz 2013, 14:43
Highend-Träumer
Stammgast
#246 erstellt: 02. Mrz 2013, 19:02

Weilallenamenwegsind (Beitrag #244) schrieb:
Wenn du so ein schlauer Kopf...........Im Namen des gesamten Forums tut es mir aufrichtig leid, dir den letzten Nerv getötet zu haben :D

lustiger_stiefel
Inventar
#247 erstellt: 02. Mrz 2013, 19:24

tagedieb (Beitrag #245) schrieb:


Noisia & Teebee - Moon Palace


Danke. Gefällt!
Besserlol
Hat sich gelöscht
#248 erstellt: 07. Mrz 2013, 21:58
https://www.youtube.com/watch?v=58EwVpdHubI Netsky - Come Alive ~ Lyrics

https://www.youtube.com/watch?v=LDWzSiEwWxs Skrillex & The Doors - Breakn' A Sweat (Zedd Remix)

https://www.youtube.com/watch?v=ZpdZHTTRAtc Michael Holborn & William Henries - Live Through Desire (quali ist mist)

https://www.youtube.com/watch?v=9lM07iiGKoo Cryptex - Slay It

https://www.youtube.com/watch?v=VjzJWOKIyU4 Skrillex - Father Said

https://www.youtube.com/watch?v=O3Q7LtUGfUg Skrillex - Slats Slats Slats

Nen gut gemachter dnb mix mMn. https://www.youtube.com/watch?v=8bcw9rfznVw Katy Perry - Wide Awake (Kaskade Mix Radio Edit)

Und was ich im moment rauf und runter höre:
https://www.youtube.com/watch?v=X6RZqR0mdVw Skrillex - With You Friends (Long Drive)
lustiger_stiefel
Inventar
#249 erstellt: 08. Mrz 2013, 01:00
@Besserlol,

ich hab`s nochmal versucht, aber es geht nicht. Bei Skrillex rollen sich mir die Fußnägel hoch. Ich muss bei seinem Output immer an den Spruch "weniger ist mehr" denken. Außerdem "hasse" ich Vocoderstimmen

Trotzdem
Efochim
Stammgast
#250 erstellt: 08. Mrz 2013, 01:16
Hier tümmelt sich ja voll der Mainstream schmock
Besserlol
Hat sich gelöscht
#251 erstellt: 08. Mrz 2013, 21:05
@lustiger Stiefel Ja ich mag eigentlich auch nur die genannten von mir + 1-3 andere von Skrillex. Der Vorteil von Skrillex ist halt, dass er so gut wie der einzige Künstler ist, von dem wirklich nichts von der gema gesperrt ist. Und da youtube das "Hauptmittel" von mir ist neue musik zu finden. Das "weniger ist mehr" trifft, für mich zumindest, in dubstep überhaupt nicht meinen Geschmack, wobei es da sicherlich auch außnahmen gibt

@Efochim dann kläre mich mainstream schmock doch mal auf und nenne selber ein paar? (Hab mal angenommen dass du u.a. mich meinst weil ich ein paar skrillex links gepostet habe)
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer DNB-Mix
Dusel18 am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  3 Beiträge
Didgeridoo House / Dubstep mix !
Beginna am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  2 Beiträge
Minimal DubStep - Robotic Trash
Uwe-Mo am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  2 Beiträge
Suche Titel eines Liedes (Dubstep)
skaujef am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  3 Beiträge
Equalizer Fachsimpeln rund um Dubstep
RockThatBodyGER am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 28.05.2015  –  2 Beiträge
Some Dubstep a Drum&Bass
shoebox am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  3 Beiträge
Der Trap Thread
170V3R am 23.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2015  –  22 Beiträge
Suche ziemlich spezielle Musik - Dubstep/HipHop mit klassischen Elementen
Bassflo am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  6 Beiträge
Indie- Metal- Trashelectro Dubstep | hier mal zwei Sets von mir :)
Kekskopf am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.06.2012  –  5 Beiträge
Euere schöneste (gema freie) Elektronische Musik
DaBadBoy am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.225 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMrShlotty
  • Gesamtzahl an Themen1.442.977
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.459.347