Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig Verstärker V8400 MKII macht keinen mux mehr.

+A -A
Autor
Beitrag
Masopilami0815
Neuling
#1 erstellt: 31. Dez 2011, 21:31
Hi Mein verstärker von Grundig V8400 MKII geht von einem auf den anderen Tag nichtmehr an.
Ich habe leider auch keine Ahnung was das Problem sein könnte bzw. wie ich es beheben könnte.
Die Fehlerbeschreibung ist auch recht kurz:
Das gerät kriegt anscheinend keinen Strom, es passiert einfach nichts wenn man ihn anmacht.
Schonmal danke im vorraus für eure Hilfe
Mit freundlichen Grüßen Masopilami
hf500
Moderator
#2 erstellt: 31. Dez 2011, 22:35
Moin,
willkommen im Forum.

Die Fehlerbeschreibung klingt so, als sei die Netzsicherung durchgebrannt.
Zwei Moeglichkeiten:
-Die Sicherung hatte einfach keine Lust mehr. Sowas kommt vor, eine neue mit gleichen Daten einsetzen und gut.
-Die Sicherung hatte einen Grund, durchzubrennen. In dem Fall muss das Geraet untersucht und der Fehler behoben werden.

Wenn dafuer die Kenntnisse und Ausruestung fehlen -> Werkstatt.
Ein ganz anderer Fehler ist natuerlich auch moeglich.
73
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-SV 636 verliert Sender
Marantz AV9000 Masseproblem?
Suche einen 2SC3114 TO 126 Transistor
Schalplan AVM Monoblock
Yamaha V430 Receiver. Schutzschaltung
Technics Verstärker reinigen !
Problem mit Denon PMA 520
Verschoben: Wie seziere ich einen Canton LE500?
Onkyo TX-SR 505E lässt sich nicht mehr einschalten
hilfe mein stereo Resiver SA GX 130 D ist defekt

Top Hersteller in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Onkyo
  • Marantz
  • Bose
  • Dali
  • Heco
  • JBL

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.021 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedBassssss
  • Gesamtzahl an Themen1.194.569
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.053.391