Beyerdynamic MMX 300 - lautes Brummen über Mikro

+A -A
Autor
Beitrag
Markus2k12
Neuling
#1 erstellt: 17. Mrz 2012, 04:03
Hi

Folgendes Problem: Ich habe das MMX 300 Headset von Beyerdynamic, das bis dato prima funktionierte. Seit heute bekomme ich allerdings über das Mikro ein lautes, tiefes Brummen. Wenn man den Mikro Sound am Pc direkt auf die Boxen legt, wird der Ton permanent, auch dann wenn nichts aufgenommen wird. Die Kopfhörer selbst sind ok, das Brummen kann also nur vom Mikro kommen, Wenn ich das Mikro ausschalte, kann ich ganz normal Musik etc...hören.

Hab das dann auf meinem Laptop getestet - ident. Problem. ABER: sobald ich den Laptop auf Akkubetrieb stelle, hört das Brummen komplett auf und alles ist bestens.

Danach ein wenig gegoogelt und über Massefehler usw etwas gelesen. Daraufhin habe ich mal alles in meiner Wohnung ausgesteckt, hat aber leider nichts geholfen.

Ich hoffe jemand hat eine Idee dazu.
Joschi55
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mrz 2012, 08:31
Dem Mikrofon fehlt die Masse/GND
Prinzipschaltung:
http://www.beyerdyna...DAT_MMX300_DE_A2.pdf
Markus2k12
Neuling
#3 erstellt: 17. Mrz 2012, 15:10
Danke für den Tip. Ich hab das Mikro heute im Büro sicherheitshalber noch auf einigen Rechnern getestet, überall das gleiche Problem, also ist wirklich die Erdung an der Klinke kaputt. Werd's also an Beyerdynamic zur Reparatur schicken.

Angesichts dessen, dass ich das Teil wirklich sehr schonend behandelt habe, hätte das bei einem Headset in der Preisklasse nach nur 10 Monaten nicht passieren dürfen :-(
BOSTAD
Neuling
#4 erstellt: 13. Jan 2014, 15:36
Hallo,

es ist zwar schon ne weile her... aber ich habe nun mittlerweile zum zweiten Mal das oben beschriebene Problem. (Zum Glück habe ich noch einen Monat Garantie) Bei mir handelt es sich auch eindeutig um einen Massefehler. Sobal ich das Mikro "erde" (z.B. durch Anfassen der Klinke Verbindung) verschwindet das Brummen komplett. 285 € + 2 mal 6 € Versand. Bin bisschen enttäuscht über den Ausfall! Das Mikro hat wohl nur eine Haltwertzeit von max 12 Monaten??

Das alles trotz extremer Vorsicht mit Kabel und Mikro!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic MMX 300 (2. Gen) alternatives Kabel
Kabelbrunch am 16.05.2020  –  Letzte Antwort am 21.05.2020  –  2 Beiträge
Lautes Brummen im Röhrenradio
Musikfreund68 am 30.07.2020  –  Letzte Antwort am 06.08.2020  –  6 Beiträge
PC350 Mikro defekt
rwarnke am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  5 Beiträge
dt990pro + SMSL SD 793II = brummen re. Ohr
horazon123 am 25.12.2017  –  Letzte Antwort am 25.12.2017  –  2 Beiträge
Beyerdynamic T90 passender Verstärker
SymbolB2 am 09.10.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  5 Beiträge
Beyerdynamic KHV A20
duelist am 10.05.2019  –  Letzte Antwort am 02.10.2019  –  2 Beiträge
Objective O2 Ladespannung unterschiedlich und lautes Knacken
Moody am 27.11.2018  –  Letzte Antwort am 05.12.2018  –  2 Beiträge
Beyerdynamic plötzlich nur noch einohrig
ivostar am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  10 Beiträge
Beyerdynamic T1 Treiber Reparatur ?
**StaS** am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  7 Beiträge
Reparatur Beyerdynamic DT 990
Maastricht am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  17 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAverydal
  • Gesamtzahl an Themen1.496.407
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.220

Hersteller in diesem Thread Widget schließen