Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Suche Pioneer KRP-M01 Service Manual

+A -A
Autor
Beitrag
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Apr 2014, 15:37
Hallo zusammen,
ich bin glücklicher Besitzer eines KRPs 500A. Leider kommt es nun ab und zu vor das der Media Reciever beim einschlaten des Gerätes den Geist aufgibt. Es blinkt die blaue LED 8x im schleifenmodus. Manchmal lässt sich das Gerät einschalten und manchmal eben nicht. Dann hilft das Gerät ein paar Stunden vom Netz zu trennen und wenn ich Glück habe geht es dann wieder.
Ich habe etwas im Netz recharchiert und es sollte wohl das Netzteil des Media Recievers sein. Zum test habe ich einen anderen Media Reciever angeschlossen und damit funktioniert der Monitor einwandfrei, also denke ich, dass der Defekt auf jeden Fall an der Media Box zu suchen ist. Ich würde Sie gerne mal aufschrauben und nach dem Fehler suchen, dazu bräuchte ich das Service Manual um nicht größeren Schaden anzurichten....
Vielleicht hat ja jemand dieses und könnte es mir zukommen lassen.

Vielen Dank schonmal im voraus und viele Grüße


[Beitrag von rakete1980 am 04. Apr 2014, 15:38 bearbeitet]
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 11. Apr 2014, 14:58
Hallo nochmal zusammen,

kann mir keiner helfen?

Ich habe nun mit Herber telefoniert und mit den Schaltungsdienst in Berlin. Herber hatte angeboten das ich das Gerät vorbeibringe aber leider keine Möglichkeit für den Schaltplan, Schaltungsdienst in Berlin kann das Manual ebenfalls nicht besorgen. Die nächste Reparaturmöglichkeit liegt ca 80 Km von mir entfernt.

Wäre auch für Tipps zu Reparaturdiensten im Rhein Main Gebiet dankbar, will aber ungern den Plasma samt Media Reciever durch die Gegend fahren.

Ich denke das es sich bei dem Problem um eine Kleinigkeit handeln muss.Hier ein Video aus Youtube mit ebenfalls 8x blinken, jedoch an einen LX Modell oder PROxxxFD aus USA.

http://www.youtube.com/watch?v=eZNAv0m5f7M

Gruß


[Beitrag von rakete1980 am 11. Apr 2014, 15:00 bearbeitet]
ViSa69
Inventar
#3 erstellt: 13. Apr 2014, 21:23
Irgendwo in den Tiefen dieses Forums habe ich mal gelesen das man die Mediabox auf keinen Fall im geöffneten Zustand mit Strom beaufschlagen darf da sich die Box dann irgendwie sperrt und nur noch von Pioneer wieder gangbar gemacht werden kann.
(Da ist irgendwo ein versteckter Microschalter der sich quasi beim Abnehmen des Deckels aktiviert)

Ich wüsste auch nicht was du da großartig selber dran machen willst ... wenn du googelst findest du zumindest ein SM vom KRP500M,
sollte aber auch gehen.

Gruß,
ViSa
GF21
Inventar
#4 erstellt: 13. Apr 2014, 22:35
Das verlinkte Video zeigt auf eine geniale Weise, wie einfach die Reparatur vorzunehmen ist.
Ich würde jetzt erstmal davon ausgehen, dass die Audio-Platine in der Mediabox des KRP genauso einfach repariert werden könnte.
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Apr 2014, 15:06
Hallo Visa69, GF21,

danke erstmal für eure Antworten. Ich habe inzwischen das Service Manual gefunden und denke wie GF21 das die Reparatur nicht zwingendermaßen von Pioneer durchgeführt werden muss. Ich weiß wie man mit einem Multimeter und einem Lötkolben umzugehen hat. Was ich nicht wusste sind wo welche Spannungen wann anliegen müssen. Diese Infos gehen aber aus dem SM hervor. Ob da ein Microschalter vorhanden ist weiß ich jetzt noch nicht.

Im Endeffekt will ich es vermeidern mehrere hundert Euro für einen Austausch eines geammten Boards bei Pioneer auszugeben, wenn man für einen kleinen Betrag einen IC bzw. Kondensator wechseln kann und es damit erledigt ist. Da ich eine 2te Mediabox zum Testen habe (von einem 2ten KRP, mit der beide Monitore anstandlos funktionieren) gehe ich erstmal von einem Fehler im Netzteil der Mediabox aus. Dies werde ich die Tage testen in dem ich die Netzteile der 2 Mediaboxen austausche. Sollte der Fehler dann auf die 2te Mediabox wandern ist er zumindest schon einmal lokalisiert. Ist dies nicht der Fall habe ich dank des Service Manuals nun genug Anhaltspunkte und Möglichkeiten den Fehler weiter einzugrenzen.

Danke und viele grüße
Enrique
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Apr 2014, 00:35
Hallo zusammen,

ich habe nun einen ersten Reparaturversuch unternommen. Ich habe die Netzteile zwischen meinen funktionierenden Media Reci und den nicht funktionierenden getauscht.

Ernüchterndes Ergebnis war das der funktionierende Media Reciever mit dem Netzteil des nicht funktionierenden sauber funktioniert.
Der nicht funktionierende zeigt den selben Fehler mit dem ausgetauschten Netzteil.

Somit liegt das Problem nicht am Netzteil was die einfachste Reparatur dargestellt hätte.
Ich werde nun das Service Manual weiter studieren und nach anderen Fehlerquellen suchen.

@GF21 Ich würde gern wissen wieso Du dich auf die Audio Sektion bezogen hast in deinem Post?

@Visa69 Einen Microschalter konnte ich nicht finden, habe aber sicherheitshalber beide Media Reciever bevor ich Sie angeschlossen habe zum testen wieder komplett zusammengebaut. Ich habe auch etwas darüber gelesen das eine Sicherung verbaut ist, damit man "geöffnete" Plasmas nicht einschalten kann, allerdings hatte sich dies auf den Monitor bezogen soweit ich mich erinnere.

Naja ich werde wenn ich weder Zeit habe weiter forschen, würde mich aber trotzdem für weitere Tipps/Anregungen freuen.

Viele Grüße
Enrique


[Beitrag von rakete1980 am 20. Apr 2014, 00:36 bearbeitet]
ViSa69
Inventar
#7 erstellt: 20. Apr 2014, 21:46
Ich würde dir gerne einen Link schicken wenn ich nur wüsste wo ich das mal gelesen hatte ...

Nur war mir diese Passage irgendwie im Kopf geblieben und fiel mir halt wieder ein als du von deinem Reparaturversuch hier geschrieben hast.
Irgendwo soll da eine Vorrichtung sein die ein betreiben der Box im geöffneten Zustand verhindern soll - bzw. gibt es von Pioneer irgend ein Werkzeug / Adapter was es für autorisierte Techniker / Werkstätten möglich machen soll die Box auch im geöffneten Zustand zu Reparatur / Testzwecken betreiben.

Gruß,
ViSa
ics-
Stammgast
#8 erstellt: 21. Apr 2014, 10:10
Ich erinnere mich auch an dieses Posting.
Da hatte jemand seine Box geöffnet, und dann ging nichts mehr.
Aber in welchem thread das gewesen ist...
GF21
Inventar
#9 erstellt: 21. Apr 2014, 11:04
Ich glaube, das war dieses Posting.

Enrique, die Audioplatine ist nur eine der Möglichkeiten. Der Fehler lässt sich weiter eingrenzen, wenn man beim Shutdown eine bestimmte Taste auf der Service-FB drückt, da blinkt eine orange Diode mit einer bestimmten Frequenz. Hast Du eine Möglichkeit so eine FB zu besorgen ?
ViSa69
Inventar
#10 erstellt: 22. Apr 2014, 17:38
Hallo GF,

Jaaa ... genau das meinte ich (ab Beitrag nr.8 )

Fand das mit dem Schalter so makaber das mir das halt i-wie noch in Erinnerung geblieben ist. Aber da es mit dem eigentlichen Problem vom TE nichts weiter zu tun hat kann dieser OT-Hinweis nun auch begraben werden

Hoffe das du deine Kiste wieder in Gang bekommst und wünsche dir viel Erfolg.

Gruß,
ViSa


[Beitrag von ViSa69 am 22. Apr 2014, 17:39 bearbeitet]
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 06. Mai 2014, 16:34
Hallo zusammen,

sorry erstmal für die lange Antwortzeit, war etwas eingebunden und tausend Dank für eure Antworten.

Ich bin nicht wirklich weiter gekommen wenn ich ehrlich bin.

Ich habe die Netzteile wieder zurückgetauscht und eine kleine Besserung hat stattgefunden. Der Plasma geht nun meistens an. (Vorher hat er ab und an schon beim ersten Einschalten den Betrieb versagt)

Wenn ich Ihn einige Male Ein und kurz danach wieder Aus und wieder Ein-schalte, vielleicht so 4-5 mal kommt das Problem wieder. Das heisst die blaue LED fängt wieder an zu blinken und ein Einschalten ist nicht mehr möglich. Nach mehreren Stunden Netztrennung vom Media Reciever springt er wieder an.

Ich habe noch keine Zeit gehabt weiter nachzuforschen.

Was mir negativ an der ganzen Testerei und dem HW-Reset der Media Box (Ohne kabel den On/Off Schalter 10sec gedrückt halten, sollte die Kondensatoren entladen) aufgefallen ist, ist dass die Kalibrierungseinstellungen verloren gegangen sind. Da ich an 2 weitren KRP Bildschirmen hin und her getestet habe dachte ich erst dass die ISF Bildmodi Einstellungen wieder auftauchen würden wenn man die Media Box am zugehörigen Panel anschliesst. Das war wohl nichts.

Der Link mit dem Schalter bezieht sich auf ein älteres Modell wenn ich das richtig sehe, ich habe es trotzdem nicht riskiert und vor jedem Versuch alles wieder komplett zusammengeschraubt.
Dies wird allerdings nicht möglich sein wenn ich spannungen messen will gerade wenn der Fehler aufgetreten ist. (Entsprechende Anhaltspunkte gehen aus dem SM hervor).

Ersatzteile bekommt man z.B. hier:
http://www.etus-landgraf.de/
(habe hier auch nach einer Reparaturmöglichkeit gefragt aber Sie machen leider nur HiFi und keine TV Reparaturen)

Bei uns im Ort gibt es eine kleines Hifi und TV geschäft mit Meisterbetrieb der Reparaturen anbietet. Dieser ist zwar kein autorisierter Pioneer Händler oder Vertragspartner aber sollte ich nicht schlau werden aus dem SM oder zu viele Bedenken haben, werde ich dort mal Rat einholen.

Leider habe ich keine Service-FB, jedoch habe ich die Codes dafür mal im Netz gefunden und mir irgendwo abgelegt um diese in naher Zukunft mal auf eine Logitech zu proggen. (könnte auch hier im Forum gewesen sein)
Würde das auch gehen und wenn ja weiss jemand welche Taste das wäre? Aus dem SM gehen Infos hervor was jeder Blink Zyklus der verschiedenen LEDs bedeuet.

@GF21 Ich hatte Dir mal eine PN geschickt da ich von Dir das KuroEdit vor einiger zeit bekommen hatte, ging dabei um das Auslesen des Logs, das ist bei mir immer ausgegraut.

Ich werde sobald ich Zeit finde meine nächsten Schritte und Erfahrungen posten.

Vielen Dank nochmal an alle für eure Tipps und viele Grüße
Enrique
ViSa69
Inventar
#12 erstellt: 06. Mai 2014, 19:49
Das klingt für mich persönlich eher nach einer kalten Lötstelle oder evtl. vertrocknete Kondensatoren.
Überhaupt sind Elkos ohnehin fast immer der Grund für vorzeitiges Elektroniksterben.

Mein Laptop war mal kaputt (Kalte Lötstelle der onboard-GraKa) da habe ich mal den Tip gelesen das Motheroard in den Backofen zu packen (auf niedrigster Stufe) so beschert das klingen mag aber die Kiste läuft seit dem heute noch

Nur sind solche Teile heutzutage fast immer im SMD-Verfahren gelötet mit selber nachlöten ist da nicht mehr viel ... evtl. infrarot (nach)löten wenn du jemanden kennst der das kann ... ?!

Gruß,
ViSa
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 07. Mai 2014, 12:53
Moin Visa69,

ja das mit dem Backen habe ich auch schon des öfteren gelesen, speziell bei Konsolen. Ein Kumpel von mir konnte so seine X-Box wieder zum leben erwecken.

Ich denke auch das es eine Kleinigkeit sein müsste woran es hängt. Die meisten Elkos sind auf dem Netzteil verbaut, deswegen der Austausch mit dem anderen Media Reciver.

Naja vielleicht habe ich am kommenden Wochenende mal Zeit mich der Sache weiter anzunehmen.

VG
Enrique
rauta
Neuling
#14 erstellt: 20. Jul 2014, 14:13
Hallo,
bin ebenfalls Besitzer eines KRP 500A

Vor zwei Jahren trat folgender Fehler auf:
Bildschirm geht plötzlich aus, zwei farbliche Quadrate blinken wechelseitig. ( rot und gelb )
Der Ferseher konnte wieder eigeschaltet werden.
Dies ging einige Zeit gut, bis irgendwann ein Einschalten nicht mehr möglich war.
Da ich noch Garantie hatte, wurde der Bildschirm und die Mediabox abgeholt und repariert.
Angeblich war eine Platine im Display defekt.
Nun, zwei Jahre später tritt der Fehler erneut auf. Als Hobbyelektroniker habe ich mal die Mediabox geöffnet.
Hier herrscht eine enorme Temperatur. Ich habe die Mediabox und den Lüfter gereinigt und vom Staub befreit.
Meine Vermutung war eine Überhitzung eines Bauteils.
Leider hat der Vorgang nichts gebracht, der Fehler trat weiterhin auf.
Daraufhin habe ich die Mediabox in geöffnetem Zustand betrieben, seit dem ist der Fehler nicht mehr aufgetreten. ( mehrere Monate )
Schließe ich die Mediabox, tritt der Fehler nach kurzer Zeit wieder auf. Darauf habe ich den Lüfter getestet, dieser funktioniert einwandfrei. Irgendwo ist ein Bauteil welches zu heiß wird, oder ein Temperatursensor, ich habe es leider noch nicht gefunden.
Vielleicht hat einer von euch noch eine Idee?
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 23. Jul 2014, 12:19
Moin,

das sind gute Tipps, jedoch denke ich das es bei mir nicht wegen einem Hitze Problem im Reciever selbst ist sondern eher eines Chips der die nötige Spannung nicht immer liefert, bzw aufbaut. Ich kamm bisher auch noch nicht zum meßen.

Es eilt bei mir nicht wirklich da ich weitere Kuros im Haus habe.
Dieser wird das Bastel, bzw. Ersatzteilieferant sollte an dem anderen was passieren mit der Zeit.

Viele Grüße
Enrique
Fallbigben
Neuling
#16 erstellt: 27. Okt 2014, 23:00
Hallo rakete1980,

ich habe das gleiche Problem, das mein KRP-M01 8x nach dem Einschalten in wiederholender Schleife blinkt. Auch ich konnte den TV durch längere Zeit vom Netz wiederbeleben. Meist lag immer 1 Tag dazwischen (Abends ausgeschalten, nächsten Tag am Nachmittag wieder eingeschalten)
Jetzt aber, nach ca. 3 Monaten geht auch das nicht mehr. Ich hatte den TV jetzt mehr als 2 Tage nicht mehr in Betrieb und auch vom Netz. Trotzdem Blinkt die Box 8x. Ich habe nun die Box offen, alle Elkos im Netzteil sind zumindest optisch in einem unauffälligen Zustand. Auch sonst sieht alles unauffällig aus.

Was ist aus deiner Box geworden?

Vielleicht weiß jemand Rat bzw kann mir Tipps geben.

Gruß Christian

Nachtrag:
Hab jetzt die Box für 10min im Tiefkühler gelegt, und siehe da, sie läuft...


[Beitrag von Fallbigben am 27. Okt 2014, 23:04 bearbeitet]
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 29. Okt 2014, 12:46
Hallo zusammen,

irgendwie ist mein Beitrag von Gestern nicht reingekommen....

Ich habe durche einen glücklichen Zufall eine gebrauchte aber so gut wie neue Meidiabox kaufen können.

Dabei waren auch noch eine FB und das Systemkabel. Alles zusammen für pasable 250 Euro.
Somit läuft nun Kuro Nr. 4 auch anstandslos.

Eine weitere Defeke M01 Box konnte ich ebenfalls in der Bucht ergattern. Nun habe ich 2 zum Basteln daheim wenn dafür mal Zeit ist.

ALs nächstes werde ich die ISF Modis mit KuroEdit freischalten und da etwas spielen. Im moment bin ich noch auf der Suche nach den ISF Settings Dateien von anderen Usern da ich kein ControlCAl und kein Mess-equipment habe.
Die Werte habe ich bereits in einigen Postings gefunden, .isf Dateien die die "Arbeit" weiter erleichtern würden noch nicht.

Interessiert wäre ich an den Settings für KRP500/600 und LX6090.

Viele Grüße zusammen
Enrique
MD14
Stammgast
#18 erstellt: 04. Nov 2014, 22:11
Isf settings von anderen Usern zu nutzen ist sinnlos,
wenn keine Möglichkeit zur Kalibrierung besteht am besten den Rein Modus verwenden.
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 05. Nov 2014, 02:14
Moin,

das habe ich mir fast gedacht. Nunja dann waere ich dankbar zu Tipps von Kalibrieren im Rhein Main Gebiet.

VG
Enrique
Thor68
Neuling
#20 erstellt: 13. Dez 2014, 00:47
Hallo zusammen,

ich habe genau das gleiche Problem mit meinem KRP500 und bereits im Januar in einem anderen Beitrag Hilfe gesucht, leider bisher ohne Erfolg. Nach Einschaltproblemen ließ sich irgendwann das Gerät gar nicht mehr einschalten und die blaue LED blinkt 8x. Ich hatte mich entschieden, dass Gerät zum Pioneer-Service zu bringen. Diagnose Mainboard des Mediareceivers defekt. Nach nunmehr fast einem Jahr habe ich die endgültige Aussage bekommen, dass eine Reparatur nicht möglich ist. Offensichtlich sind keine Mainboards mehr verfügbar. Der Service hat nach ca. 6 Monaten Lieferzeit neue (teilbestückte) Boards bekommen, konnte diese aber nicht zum laufen bringen. Nun werde ich es kommende Woche immer noch defekt wieder abholen.

Ich bin auch der Überzeugung, dass das wahrscheinlich nur ein kleiner Fehler wie z.B. nur ein fehlerhafter Temperatursensor ist. Vermutlich werden nach dem Einschalten eine Reihe von Systemchecks (wie z.B. Betriebsspannungen, Temperaturen, ...) gemacht und eine Prüfung schlägt fehl. Viele Aussagen in diesem Forum deuten darauf hin. Ich werde mich jetzt der Sache doch noch mal selber annehmen. Leider ist es mir bisher nicht gelungen, Serviceunterlagen für dieses Gerät zu bekommen. Ein Stromlaufplan wäre extrem hilfreich. Besser noch ein SM, dass vielleicht die Power On Sequenz beschreibt. Ich bin auch gerne bereit, meine Erfahrungen mit anderen Usern zu teilen. Offensichtlich gibt es sehr viele, die dieses Problem haben. Kann mir da bitte jemand weiterhelfen? Es wäre echt schade um so ein tolles Gerät.

Danke im Voraus immer treu der Devise
Die Hoffnung stirbt zuletzt
Thor68
Neuling
#21 erstellt: 13. Dez 2014, 01:23
kurzer Nachtrag,

SM für KRP500A hab ich schon mal gefunden
driebolb
Stammgast
#22 erstellt: 14. Dez 2014, 14:28
Hallo Thor86,

und wo?

Gruß
driebolb
ViSa69
Inventar
#23 erstellt: 14. Dez 2014, 21:20
Suchworte für Google:
service manual krp 500a

Gleich der erste Treffer

Gruß,
ViSa
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 15. Dez 2014, 01:23
Hallo zusammen,

ich denke das SM ist vom KRP 500M. Benötigt wird aber das SM vom M01. Kann ich gerne per Email zukommen lassen.

@Thor68, ich habe dir eine PM zukommen lassen.

VG
Enrique
driebolb
Stammgast
#25 erstellt: 15. Dez 2014, 09:54

ViSa69 (Beitrag #23) schrieb:
Suchworte für Google:
service manual krp 500a

Gleich der erste Treffer

Danke für den super Hinweis

Gruß
driebolb
Def_Leppard
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Feb 2015, 13:06
Hi ... Ich hätte die Möglichkeit jetzt ein krp 500 zu bekommen mit der Mediabox und dem oben genannten Problem.
Was würdet ihr im Schnitt dafür ausgeben?

LG Marc
MD14
Stammgast
#27 erstellt: 09. Feb 2015, 01:18
300€
Mehr würde ich dafür nicht bezahlen.
offpistesau
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 23. Feb 2015, 21:29
ja 8x blinken ist audioassy oder mainboard. die teile gibt es (zumindest in der schweiz), haben grad unseren fernseher zurück von pio service.
grüße an alle kuro fans :-)
DeDiDa
Neuling
#29 erstellt: 26. Feb 2015, 13:37
Hallo liebes Forum!

Diese Frage geht speziell an @offpistesau und an die, bei denen das Mainboard genauer das Main Control Assy AWW1413 der Mediabox gewechselt wurde.

Waren bei euch alle persönlichen Einstellungen wie Favoriten, Bezeichnung der Eingänge sowie die Bild und Ton Einstellungen nach dem Wechsel noch vorhanden?

Wenn ja, wie ist das möglich, bzw. wo auf welchen Bauteil werden diese Daten gespeichert, die nichts mit dem Mainboard zu tun haben?

Wenn nein, dann brauche ich dringend die Begründung eures Servicepartners, wieso dies so ist.
Wenn euer Servicepartner der aus Hamburg ist, dann bitte NICHT nachfragen.
Ich war mit denen im Rechtsstreit und hab verloren, da ich keine schriftlichen Beweise hatte.
Beim Abholen habe ich auf einen Funktionstest bestanden, das Gerät war kurz an und Funktioniert augenscheinlich. Zu hause ist das Gerät, bzw. die Mediabox nach 5 min wieder ausgefallen mit dem gleichen Fehlercode 8xblaue LED.

Ich habe 12 Monate "Garantie" auf die Reparatur! Habe ich jetzt das Recht zu verlangen, dass die das Gerät komplett abholen müssen?

LG
BlackSmith-Ranch
Neuling
#30 erstellt: 04. Mrz 2015, 12:28
Hallo alle zusammen,

ich habe das gleiche problem :/ und habe gerade mein Gerät in reparature. Habe Heute einen Kostenvoranschlag bekommen…. Puh


Erforderliches Material:
MengeBezeichnungE.-PreisG.-Preis
1AWW1413 CONTROL ASSY262,64 EUR262,64 EUR
Erforderliche Arbeiten:
MengeBezeichnungE.-PreisG.-Preis
20Systemsteuerung kompl. Baugruppe/PCB gewechselt.4,80 EUR96,00 EUR
5Systemsteuerung Halbleiter (IC/Transistor/Diode) justiert.4,80 EUR24,00 EUR
0Reparatur-Endkontrolle durchgeführt.0,00 EUR0,00 EUR
0Platine ist ein Austauschartikel.0,00 EUR0,00 EUR
zusätzl. Kosten:


Summe der erforderlichen Arbeiten:Material:262,64 EUR
Arbeit:120,00 EUR
MwSt.:72,70 EUR
Summe:455,34 EUR

ist dieses Ersatzteil wirklich soooo teuer ??? Oder bekommt mann das iwo billiger ???

Für einen guten Tipp wäre ich euch sehr dankbar:)
stutgi
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 22. Nov 2016, 17:47
Hallo,
ich habe seit etwa 1,5 Monaten auch dieses Problem, dass die Media-Box meines KRP-500P beim Einschalten in die 8-malige Blinkphase übergeht. Wenn ich bei den jetzt kühlen Aussentemperaturen die Terrassentür öffne, dann auch noch einen Ventilator auf die Box richte und eine Zimmertemperatur von ca.17 bis 18 Grad erreiche, kann ich die Box einwandfrei per Fernbedienung starten, d.h es ist ein thermisches Problem.
Was hat sich denn jetzt bei denen, die das gleiche Problem ja schon ab 2014 hatten, als Ursache herausgestellt und haben die Reparaturmaßnahmen, ob selbst oder professionell durchgeführt, Erfolg gehabt???
Ich wäre sehr dankbar für entsprechende Hinweise.

Jürgen
rakete1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 23. Nov 2016, 14:20
Hallo Jürgen,

ich kann höchstens das SM zur Verfügung stellen.
Ja wird wohl so sein, dass ein Temperatur Sensor ist. Ich hatte eine weitere Media Box gekauft.

Gruß
Enrique
stutgi
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 24. Nov 2016, 01:00
Hallo Enrique,

das wäre super, wenn ich das SM bekommen könnte. Meine E-Mail lautet: juergen.toepfer@t-online.de
Wo hast Du denn die Media Box gekauft?

Gruß, Jürgen
MD14
Stammgast
#34 erstellt: 25. Nov 2016, 00:08
Google mal nach:

pioneer_krp-m01_wysixk5_wysxj5.pdf

8 x blinken bedeutet, dass die IIC Kommunikation zwischen Panel und Mediabox nicht vorhanden ist.


[Beitrag von MD14 am 25. Nov 2016, 00:36 bearbeitet]
stutgi
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 25. Nov 2016, 11:35
Danke für den Hinweis, werde ich nachher machen. Steht da auch, wie man diesen Fehler beseitigt?

Gruß, Jürgen
stutgi
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 25. Nov 2016, 11:57
Habe eben gegoogelt - läuft leider ins Leere. Versuche es später noch einmal.

Gruß, Jürgen
stutgi
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 25. Nov 2016, 12:04
Ich habe eben festgestellt, dass Deine Kürzel auf das System Manual der Media Box hinweisen. Die habe ich von Enrique bereits zugesandt bekommen. Trotzdem herzlichen Dank für Deine Bemühungen!

Gruß, Jürgen
MD14
Stammgast
#38 erstellt: 25. Nov 2016, 12:51
Meistens ist einer der Spannungsregler defekt, diese befinden sich unterhalb des Mainboards und sollten beim Start der Box 1.8V bringen.

NJM2846DL3-18 ist die Bezeichnung

Habs zwar selbst noch nicht gemacht, da keine defekte Mediabox vorhanden.

Wenn jemand von euch eine hat bitte melden.
Passat
Moderator
#39 erstellt: 25. Nov 2016, 13:50
stutgi
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 19. Dez 2016, 16:06
Hallo,

zunächst herzlichen Dank für Eure Hinweise.

Heute habe ich meinen Pioneer KRP-M01 von der Reparatur bei der Fa. Geissler abgeholt. Ich hatte mich für eine Reparatur entschieden, nachdem mir gesagt wurde, dass das Gerät in der Zweigstelle in Feucht (bei Nürnberg) repariert wird, da dort vor Ort auch der zugehörige Bildschirm vorhanden ist. Insgesamt hat der Vorgang (hinbringen, Transport von Geissler nach Feucht, Reparatur, Rücktransport, abholen) fast 2 Wochen gedauert. Kosten € 216,89.

Das wichtigste: er funktioniert!!!!!

Gruß, Jürgen
GF21
Inventar
#41 erstellt: 19. Dez 2016, 17:02
Zu diesem Preis fast schon geschenkt
MD14
Stammgast
#42 erstellt: 07. Jan 2017, 21:23
Weißt du auch was genau die repariert haben?
stutgi
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 08. Jan 2017, 13:11
Auf der Rechnung steht nur "IC erneuern" und weiter unten "Thermischen Fehler suchen, 6 Spg. Stabis erneuern".
Vielleicht hilft Dir das weiter, mir als Nichttechniker sagt das nicht viel.

Jürgen
MD14
Stammgast
#44 erstellt: 08. Jan 2017, 17:49
Ok danke.

Meist ist nur ein einziger IC kaputt (zu 90% ist es POS4606)

Alle ICs müssen beim Starten der Box 5V bringen, ist dies nicht der Fall startet die Box nicht.

Der Preis ist wirklich in Ordnung!


[Beitrag von MD14 am 08. Jan 2017, 17:50 bearbeitet]
kingofbee
Stammgast
#45 erstellt: 02. Jul 2017, 15:20
Hi zusammen,

hat mich auch erwischt nachdem der KRP 600A nun über 8 Jahre top funktioniert hat...
Habe auch das 8 x blaue LED blink Problem. Im kalten Zustand kann man den Media Reciever M01 einschalten. Ist er mal ein gewesen dauert es nach Netztrennung nun immer länger bis er wieder zum Leben erweckt werden kann.
Meine Frage an euch hat jemand den Spannungsregler POS4606 mal selbst repariert... enentuell sogar bebildert? Oder hat was im Netz gefunden? Im Netz habe ich nur die US-Videos von den Kuros ohne Media Receiver gefunden... Ansonsten mit dem pioneer_krp-m01_wysixk5_wysxj5.pdf ist ja schon mal klar welche Schrauben etc. man öffnen muss. die Paltine ist sicher beschriftet, so daß man den Spannungsregler auch findet, habe aber nur eine Lötstation und so ne Entlötsaupumpe und da stellt sich mir die Frage kriege ich es damit hin oder geht da mehr kaputt? Sieht ja in den US Videos relativ einfach aus...

Gruss
kingofbee


PS:
Bin gespannt ob jemand überhaupt antwortet - für viele ist der Kuro ja Geschichte. Mir macht er noch viel Spaß und unser zweit TV ein Samsung mit 4K und 55 Zoll im Studio bringt bei 4K BD's mir persönlich keinen Spass da zwar das Bild knackiger ist, ich jedoch diesen Soap.Effekt hasse - mir raubt das die Filmillusion.
MD14
Stammgast
#46 erstellt: 28. Feb 2018, 19:53
Ich habe heute eine 8 x blinken defekte Mediabox wieder zum Leben erweckt, vorsichtshalber habe ich 4604 und 4606 getauscht.

Funktioniert wieder einwandfrei!
Waf2tt
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 03. Mrz 2018, 16:00
Hallo,

könntest Du mir vielleicht die genauen Bauteile nennen? Das wäre super

Danke und Gruß
Timo
MD14
Stammgast
#48 erstellt: 03. Mrz 2018, 18:59
Siehe Posting #38
Micha1893
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 09. Apr 2018, 11:56
Hallo,
ich hatte auch das Problem mit dem 8x mal blinken. Was bei mir ging, ist die Box vorher 15min zu kühlen. z.B. im Kühlschrank. Dann lief er eigentlich immer.
Wenn er mal lief, lief er auch ohne Probleme.

Hab dann das Board ausgebaut. Das IC4604 sah sehr mitgenommen aus, daher habe ich erst mal nur das getauscht. Alles wieder zusammen gebaut. Fehler war aber genau gleich noch so da.
Dann den Spaß nochmal und das IC4606 getauscht, jetzt läuft er wieder wie eine 1.

Wer genau diesen Fehler hat, kann auch eine gute und kostengünstige Reparatur vermitteln - Einfach PN
Stone0207
Stammgast
#50 erstellt: 04. Aug 2018, 12:52
Also ich muss jetzt mal eine Lanze für @Micha1893 brechen. Wer das genannte Problem hat kann sich bedenkenlos an den ihn wenden. Ich habe meine Box über ihn reparieren lassen, sie läuft wieder einwandfrei und das zu einem sehr fairen Kurs. Daumen hoch
MD14
Stammgast
#51 erstellt: 16. Aug 2018, 22:13
Hab heute wieder mal eine Mediabox reaktiviert und auch vorsorglich eine Zuganggsmöglichkeit zu den beiden ICs geschaffen:
20180816_163015-1741x3095


[Beitrag von MD14 am 16. Aug 2018, 22:14 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TA-2650 Service Manual
EL-EKTRONIKER am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.04.2016  –  14 Beiträge
Service Manual Samsung LCD-TV
G-M am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  6 Beiträge
Samsung LE40C750 Service Manual gesucht
SeMeLi am 09.09.2017  –  Letzte Antwort am 10.09.2017  –  3 Beiträge
TX-P30GT30 Service Manual / Techniker-Handbuch woher?
K1lgoreTr0ut am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.07.2013  –  2 Beiträge
LE40R51B Service Manual gesucht für Platine bn41-00521b
Roxxstar1000 am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  2 Beiträge
Toshiba 42XV635D - Service Manual oder Anleitung zur Reparatur
LeGrandPetit am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  5 Beiträge
Service Menu für TV LG 32LG56
KR-Onlinetrainer am 08.04.2019  –  Letzte Antwort am 09.04.2019  –  2 Beiträge
Pioneer Plasma TV einmotten
klingt_wie_kaput am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  2 Beiträge
Samsung le32b460 Service Menü
FiatBenno am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  8 Beiträge
Orion TV-5532 Service Menü
hdtv_fanatiker am 28.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.785 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied-JohannesV-
  • Gesamtzahl an Themen1.526.781
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.050.052

Hersteller in diesem Thread Widget schließen