Grundig TV schaltet von alleine um

+A -A
Autor
Beitrag
Ambizh
Neuling
#1 erstellt: 10. Apr 2020, 17:17
Guten Tag zusammen,

es geht um einen Fernseher der Marke Grundig (Modell 48 VLE 666 BL).
Aus irgendeinem Grund schaltet er von alleine um, meistens dreht er die Lautstärke komplett auf, manchmal wird auch die Quelle geändert o. ä. und zwar in unregelmäßigen Abständen.

Störquellen und defekte Fernbedienung kann ich ausschließen. Das Gerät hat keine Onboard Tasten, sonst hätte man das IR-Modul ja vielleicht einfach ablöten können.
Ich kann wohl Löten und weiß was ein Kondensator ist, da hört es aber auch bald auf mit meinem Elektronik-Wissen Trotzdem würde ich gerne den Versuch starten, das Teil selbst zu reparieren. Soo alt ist der Fernseher nämlich noch nicht. Hat irgendwer einen Vorschlag, was ich versuchen könnte?

Danke und viele Grüße
Ambizh
Rabia_sorda
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2020, 01:18

Störquellen und defekte Fernbedienung kann ich ausschließen


In wie weit wurde es denn lokalisiert/getestet?
Bei einer defekten FB braucht man den TV ja nur mal laufen lassen und an ihr die Batterien herausnehmen.
Wenn er dann nicht mehr spinnt, dann wird es an der FB liegen.

Wenn dies aber schon so getestet wurde, könnten aber auch andere Störquellen das Problem verursachen.
Eine FB sendet ja IR-Signale und wenn nun im Raum evtl LED-Lampen eingeschaltet sind, können auch etwaige IR-Strahlungen von ihnen ausgehen und sogar manche Energiesparlampen kann man davon nicht ausschliessen.
Leider ist unsere Umwelt immer mehr durch EM-Strahlung verpestet und vllt kann dies sogar ein W-Lan Router, Handy, LED-Treiber, Steckernetzteil usw. auslösen.
Dies muss noch nicht mal zwangsweise in der eigenen Wohnung existieren. Wenn man z.B. in einer Mehrfamilien-Wohnung wohnt, kann sowas auch beim Nachbarn vorzufinden sein.

Wenn du den TV aber schon länger besitzen solltest und der Fehler war bisweilen noch nicht aufgetreten, dann würde ich mal in mich gehen und überlegen, ob evtl irgendeine technische Veränderung in der Wohnung stattgefunden hat, die dies jetzt auslösen könnte.


[Beitrag von Rabia_sorda am 11. Apr 2020, 01:19 bearbeitet]
Ambizh
Neuling
#3 erstellt: 11. Apr 2020, 12:35
Ich besitze den TV schon länger und das Problem kam plötzlich. Batterien aus der Fernbedienung genommen, alle elektrischen Geräte im Raum ausgestöpselt, IR-Empfänger abgedeckt, hat leider alles nichts gebracht. In einem Mehrparteienhaus wohne ich auch nicht, deshalb schließe ich Störquellen aus.

Irgendwas muss sich da doch machen lassen wäre schade den TV nur wegen sowas loszuwerden
Bollze
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2020, 05:05
Möglicherweise spinnt die Nahbedienung des Gerätes, das sind Tasten die sich am Gerät befinden. Also, falls an dem TV sich Taster für die Lautstärke und die Programmumschaltung befinden, diese mal abklemmen. Dazu muss man selbstverständlich das Gerät aufschrauben und wenn man etwas Glück hat, sitzen die Taster alle auf einer Platine, ohne weiterer Elektronik, wie z.B. IR-Sensor. Das Anschlusskabel der Platine kann man meist einfach abstecken und dann mal einen Test machen.
Ich hatte den Fall schon zweimal, allerdings bei keinen Grundig. Die betreffenden Taster waren messtechnisch unauffällig, also, wenn man mit den Multimeter über das Ohmmeter ( geht bei mir bis 20 MOhm) da keinen Feinschluss findet, heisst es noch nicht sicher, dass die Taster in Ordnung sind.

Bollze


[Beitrag von Bollze am 12. Apr 2020, 05:18 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#5 erstellt: 12. Apr 2020, 05:15

Das Gerät hat keine Onboard Tasten
Bollze
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2020, 05:23
Ok, das habe ich überlesen.
Manche Grundig haben eine Nahbedienung an der Front, ähnlich wie bei einen Smartphone, also gekennzeichnete Sensoren auf einer glatten Oberfläche, unterhalb des Bildschirms.

Bollze

PS. Das Teil sollte ein IR-Modul haben, unabhängig davon ob es eine Nahbedienung hat, es sei denn, das Gerät hat eine Funkfernbedienung.


[Beitrag von Bollze am 12. Apr 2020, 05:30 bearbeitet]
jens1986
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2020, 15:23
Soweit mir bekannt bzw wie auch aus der Bedienungsanleitung ersichtlich hat das Gerät einen Multifunktionsschalter auf der Rückseite. Dieser dient nicht nur zum einschalten sondern kann auch zum navigieren im Menü und somit auch zur Lautstärkeeinstellung und Umschaltung verwendet werden, ich denke hier liegt evtl der Fehler
Hifihoppie
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Apr 2020, 18:39
Diese Annahme kann ich bestätigen.
Dieses Schalterchen wird auch vom "türkischen Erzrivalen" Vestel verwendet und hat in deren Geräten auch schon für Fehler gesorgt.
Der Austausch dieses 80-Cent Teils ist allerdings nur mit ausreichender Erfahrungen im Löten von SMD-Bauteilen machbar, ansonsten ruiniert man sich das Motherboard.
Und dann wirds teuer.
net-explorer
Inventar
#9 erstellt: 12. Apr 2020, 18:49
Wenn das meiner wäre, würde ich sagen, da ist halt die Elektronik defekt.
Danach müsste ich mich anhand einiger Betriebsparameter entscheiden, ob ich das Ding meiner Werkstatt bringe, oder zum Wertstoffhof.
net-explorer
Inventar
#10 erstellt: 12. Apr 2020, 18:53

net-explorer (Beitrag #9) schrieb:
Wenn das meiner wäre, würde ich sagen, da ist halt die Elektronik defekt.
Danach müsste ich mich anhand einiger Betriebsparameter entscheiden, ob ich das Ding meiner Werkstatt bringe, oder zum Wertstoffhof.


P.S.
Vielleicht ist es aber auch kein Bug, sondern ein "feature"!
===> Liesmich!


[Beitrag von net-explorer am 12. Apr 2020, 18:53 bearbeitet]
Ambizh
Neuling
#11 erstellt: 13. Apr 2020, 13:09
Danke schon einmal für die Antworten!

Der Schalter ist mir nicht aufgefallen, ist ja doch ganz gut versteckt.
Ich würde sagen die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch, dass da das Problem liegt.

Falls sich das bestätigt, würde im Prinzip nichts dagegen sprechen, das Teil vorsichtig abzulöten oder? Auf Ersatz würde ich verzichten, da der Schalter sowieso nicht benötigt wird.
Ambizh
Neuling
#12 erstellt: 13. Apr 2020, 13:16
Der Schalter wurde jetzt zum ersten mal bewegt, bisher ist noch kein slebständiges Umschalten aufgetreten. Vielleicht war einfach nur Staub das Problem.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Palladium Fernseher schaltet von alleine um
joella0507 am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  2 Beiträge
Samsung LCD schaltet alleine um + leise
--DieMoe-- am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  6 Beiträge
Grundig ST 70-200 schaltet selbständig um
Harry_Lehmann am 24.03.2018  –  Letzte Antwort am 26.03.2018  –  6 Beiträge
GRUNDIG - geht selbstsändig aus (ERST am Abend!)
Yaice am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  6 Beiträge
Grundig Fine arts 32S schaltet nicht ein
Glindano am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  2 Beiträge
LE37C650L geht von alleine aus
combl am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  2 Beiträge
Samsung UE46f6470SSXZG - schaltet sich aus und an
Andreas_T90 am 15.03.2022  –  Letzte Antwort am 23.03.2022  –  5 Beiträge
Lohnt sich reparatur? Grundig Plasma TV
drei_Fragezeichen am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  8 Beiträge
Grundig TV - Pixelfehler und Balken im Bild
Socko am 18.04.2021  –  Letzte Antwort am 03.05.2021  –  10 Beiträge
Grundig Fernseher 100Hz defekt
Martinxx am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.754 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedötti
  • Gesamtzahl an Themen1.528.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.088.019

Hersteller in diesem Thread Widget schließen