Grundig 46 VLE 7130 BF: Vertikale Streifen im Bild

+A -A
Autor
Beitrag
yoshi226
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2020, 16:24
Hallo zusammen,

Also vorweg, es geht um das Fernsehgerät "Grundig 46 VLE 7130 BF".

Das Problem:

Hatte den Fernseher lange Jahre an der Wand hängen. Vor ein paar Tagen wollte ich ihn dann aber wieder auf das Lowboard stellen und musste ihn dafür an den Standfuß schrauben. Wie das so geht sind die Schrauben über die Jahre verschwunden. Mein Vater hat mir dann andere Schrauben gegeben, mit denen ich das Gerät auch erfolgreich befestigen konnte.

Dann, als ich den Fernseher angeschaltet habe, kamen überall wunderschöne vertikale Streifen.. Da das Gerät zwischen zwei Fenstern gehangen hat, dachte ich erst, dass da vielleicht etwas, durch den ständigen Temperaturwechsel spröde Gewordenes, nun kaputt gegangen ist.

Hatte mir ein paar Youtube-Videos angesehen, was man da machen könnte.. Den Fernseher habe ich dann einfach mal aufgeschraubt. Schnell ist mir dann der Grund für die Streifen aufgefallen: Die Schrauben, die mir mein Vater gegeben hat, waren zu lang und haben die Steckvorrichtung samt Kabel an einer Platine beschädigt (siehe Foto):

DSCF9412-SAI-focus2
DSCF9414-SAI-focus2

Wollte nun mal fragen, ob man das ersetzen kann. Wie genau heißt die Platine oder das Kabel?
Madmike22282228
Stammgast
#2 erstellt: 21. Okt 2020, 18:54
Hatte mal ein ähnliches Problem mit einem Grundig TV. Da waren die Schrauben aber nur durch das Flachkabel oder auch Ribbon Cable durchgebohrt gewesen. Musste zwar etwas länger nach 2 Ersatzkabeln suchen, aber danach lief er wieder ohne Probleme.

Da bei dir aber die Kontaktbuchsen beschädigt sind wird das wohl nicht so einfach. Diese sind auf der Platine, die fest mit dem Panel verbunden ist. Also kann man sie nicht einfach tauschen. Du kannst mal versuchen ob du die Pins wieder richtig gebogen bekommst. Mit dem ganzen Kabel mal jeweils nur eine Hälfte testen und schauen ob es besser wird.

Eventuell können das Tcon Board oder das Panel durch einen Kurzschluss auch beschädigt worden sein. Da lohnt sich dann vermutlich keine Reparatur mehr.
yoshi226
Neuling
#3 erstellt: 21. Okt 2020, 21:16
Vielen Dank für die Rückmeldung.

Ich denke auch, dass es sich nicht mehr lohnt da was zu machen. Wollte mir sowieso seit längerer Zeit einen neuen Fernseher holen, da dieser aus dem Jahr 2011 stammt. Der hat seinen Dienst gut getan (obwohl er natürlich noch länger gehalten hätte)..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung LE40M87BD - Vertikale Streifen
johncord am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  3 Beiträge
Grundig 48 VLE 697 BL
Shorty77 am 04.02.2021  –  Letzte Antwort am 04.02.2021  –  2 Beiträge
PHILIPS 22PFL5604H / vertikale Streifen
DXdaedalus am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  2 Beiträge
Grundig 32 VLE 5323BG Tonprobleme
hastetöne1003 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  4 Beiträge
55LM760S Vertikale Streifen
catenaccio am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2017  –  4 Beiträge
Vertikale Streifen Samsung TV
2gee am 09.01.2021  –  Letzte Antwort am 15.01.2021  –  8 Beiträge
LG 42V6, vertikale schwarze Streifen
rokky am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  3 Beiträge
Philips 42PFL8404 - vertikale, bunte Streifen
JoLang am 21.12.2020  –  Letzte Antwort am 27.12.2020  –  4 Beiträge
Software Grundig 32 vle 597 bg
lalala1234 am 13.08.2017  –  Letzte Antwort am 13.08.2017  –  4 Beiträge
vertikale Streifen (nur in kaltem Zustand)
trance_2003 am 02.01.2018  –  Letzte Antwort am 08.01.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedhaep
  • Gesamtzahl an Themen1.528.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.038

Top Hersteller in Fernseher & Projektoren Widget schließen