existiert noch ein vergleichbarer töner zu mc farlow m5/60?

+A -A
Autor
Beitrag
holxn
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2011, 19:06
hallo,
das ist hier mein erster beitrag, aber ich hab schon sehr viel nutzen daraus gezogen hier nur immer wieder mal etwas nachzulesen. echt tolles forum.
jetzt aber zu meiner frage:

in ein paar alten lautsprechern, ich habe keine ahnung wer die gebaut hat(aber ziemlich sicher selbstbau), sind die mitteltöner defekt. sicher sind mal die sicken komplett durch und der rest schaut auch nicht mehr so toll aus. ht und tt scheinen noch ok zu sein.

auf den MT´s steht:

Mc Farlow
Professional Speakers
hifiline
M5-60
295

gibt es chassis gegen die ich sie tauschen könnte, ohne dass ich mir sorgen um die freguenzweiche machen muss?
weil die gleichen werd ich wohl nirgendwo mehr finden.
falls jemand hierzu einen vorschlag hätte, jetzt schon mal vielen dank!
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2011, 07:32
Was früher McFarlow war, findet sich heute im Visaton Programm. Du solltest Deine Parameter: Einbaugröße, Impendanz in Ohm, Frequenzgang mit den aktuellen Modellen vergleichen. Vielleicht findet sich Dein Modell.
holxn
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Nov 2011, 12:54
danke für die antwort,

also die einbaugrösse bekomm ich raus, aber impedanz und frequenzgang nicht. im internet finde ich zu den speakern halt auch nichts.
wobei ich vermute dass es der visaton mr 130/8 sein könnte. aber ich weiss es halt nicht.

gruss,
holxn
shabbel
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2011, 15:49
Hier gibt es einige Daten, habe aber Deinen nicht gefunden. Frag doch mal bei Visaton nach.

http://www.selfmadehifi.de/tsp/para_m.htm
holxn
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Jan 2012, 18:45
also ich hab mal visaton angeschrieben die haben auch nach ner weile geantwortet und gesagt, sie könnten mir helfen wenn ich ihnen bilder von den tönern schick. das hab ich dann gemacht. und es gab keine antwort. hab nach sechs wochen nochmal ne mail geschickt und da kam dann bis jetzt 3 wochen später immernoch nichts zurück also denke ich mal dass ich da nichts mehr von hören werde.
shabbel
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2012, 07:46
Du kannst ja das Foto hier posten. Dann noch die Werte des Mitteltöners: Durchmesser und Impendanz (Ohm).

Ein fremder Mitteltöner sollte den Frequenzbereich Deiner Frequenzweiche decken können. Und bei gleicher Impendanz mindestens den gleichen Wirkungsgrad in dB haben.
holxn
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Jan 2012, 12:45
oh ja das werd ich machen, komm aber erst am freitag wieder an das material. dann post ich das mal !


[Beitrag von holxn am 09. Jan 2012, 12:45 bearbeitet]
holxn
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 27. Jan 2012, 14:56
shabbel
Inventar
#9 erstellt: 27. Jan 2012, 15:53
Das sieht so aus, als bräuchtest Du lediglich neue Sicken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8-Ohm Töner durch 4-Ohm-Töner ersetzen
sschall am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  5 Beiträge
8 Ohm-Töner gegen 4 Ohm Töner tauschen?
sschall am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  5 Beiträge
Quadral Taurin mkiii mittel-tief töner deffekt
SeriouZ_ am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.06.2016  –  6 Beiträge
Beovox MC 120.2 Membranriss
PaedagogischWertvoll am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  5 Beiträge
Heco Metas 700 Hoch/mittel töner klirrt!
Sword0815 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  6 Beiträge
Mc Crypt PA 15/2
TobiM_ am 12.04.2018  –  Letzte Antwort am 14.04.2018  –  2 Beiträge
Katzenschaden beheben.
*GUL_DUKAT* am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  6 Beiträge
Sonobull MC 21 Ersatztieftöner
uf26340 am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  8 Beiträge
Infinity Alpha 10 Mittel/Tief-Töner scheppert
Geohound am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  3 Beiträge
KEF Calinda: "defekte" Hochtöner gegen alternative Töner tauschen? (MIt Fotos!)
Christine-mueller am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.02.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAverydal
  • Gesamtzahl an Themen1.496.410
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.248

Hersteller in diesem Thread Widget schließen